Sie sind nicht angemeldet.

Portal

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Projektvorstellung

Events

Das Jedi-Orden-Projekt (oder kurz: JO-Projekt) ist ein gildenübergreifendes, republikanisches Projekt, in dem die aktiven Spieler Mitglieder des Jedi-Ordens oder Charaktere im direkten Umfeld desselben verkörpern. Dabei bespielen wir sowohl den Alltag im Tython-Tempel als auch Plots, welche die Charaktere an alle möglichen Ecken der Galaxis führen. Unsere Mitglieder fungieren sowohl als Spielleiter als auch als Teilnehmer - wir legen viel Wert darauf, gemeinsam füreinander Abenteuer zu ersinnen und die Spielgemeinschaft aktiv und eigenverantwortlich am Leben zu erhalten. Dabei ist natürlich jeder Einzelne gefragt.



Grundsätzlich kann jeder RPler bei uns mitmachen, der einen Jedi verkörpern möchte. Auch Spieler, die feste Mitarbeiter der Jedi darstellen, können Projektmitglieder werden. So gehören ja zum Beispiel Soldaten der Tempelsicherheit (TSF) oder zivile Mitarbeiter auch dem Orden an.



Ein Jedi ist eine komplexe Figur, und der Spieler, der ihn spielt, sollte ein gewisses Verständnis besitzen, um diesen glaubwürdig zu verkörpern. An dieser Stelle sei jedoch erwähnt, dass wir nicht nur Spieler ansprechen möchten, die dieses Verständnis bereits haben, sondern auch Neulinge, die entsprechend bereit sind, sich neues Wissen anzueignen. Das kann ein RP-Anfänger sein, genauso wie jemand, der bereits viel RP-Erfahrung hat, sich jedoch mit der Rolles eines Jedi noch nicht auseinandergesetzt hat. Dann ist es natürlich empfehlenswert, den Weg eines Anwärters oder Padawans einzuschlagen, um sich das benötigte Wissen ganz bequem im RP selbst anzueignen.



Das Projekt hat gewisse Richtlinien und Eckdaten, die jeder Charakter einhalten sollte, sodass alle mit dem gleichen Hintergrund spielen können. Deshalb möchten wir deine Figur erstmal kennenlernen und dich bitten sie mit einer Charakterbeschreibung vorzustellen. Wir (das Team) besprechen dann mit dir gemeinsam, wo eventuell noch Unstimmigkeiten bestehen und helfen dir bei offenen Fragen. Dabei ist es uns natürlich wichtig, dass du dich mit deinem Charakter im Projekt wohlfühlst und auch wirklich das RP findest, das du dir wünschst.



Ist auch dein Interesse für die Wege der Jedi geweckt? Dann schau vorbei!



Events

Nachrichten

[Ausbildungsabend] Selbstheilung

geschrieben von Fidelio am Sonntag, 2. August 2020, 09:15



20.07.2020


Da der Orden mittlerweile glücklicherweise auch wieder einige frische Jünglinge und Anwärter in seinen Reihen begrüßen kann, finden wieder zunehmend Ausbildungseinheiten und Lehrstunden zu wichtigen Themen statt, die von den verschiedensten Jedi, abhängig von ihren persönlichen Fähigkeiten, initiiert werden. So bietet auch Ritterin Zirasu Blint neuerdings Unterrichtseinheiten an. die sich mit medizinischen Themen wie Heilung oder Wundversorgung beschäftigen. Eine erste Lehrstunde befasst sich mit dem Thema der "Selbstheilung" und ihrer Anwendungsmöglichkeiten.



Da es sich bei der Selbstheilung um einen wichtigen Aspekt in der Ausbildung eines jeden Jedi handelt, kam eine ganze Reihe von Schülern zu der Vorlesung, unter anderem die Anwärterin Sayouri Ryu und die Padawane Elea'anistara, Pampy'ani und Daeron Ashar. Gemeinsam erörterten sie die wichtigsten Aspekte der Selbstheilung und die Bedeutung der Meditation, welche diese zu einem erheblichen Maße begünstigen...[Weiterlesen]

[Ausbildungsabend] Lichtschwertform I - Shii-Cho

geschrieben von Fidelio am Samstag, 25. Juli 2020, 12:12


Thema: Lichtschwertform I - Shii-Cho
Leiter: Ritter Jarim Nazar
Wann?: 01.08.2020, 20 Uhr
Treffpunk: Jedi-Tempel, Ebene 2, Trainingsplatz neben dem Archiv



Verehrte Ordensmitglieder,

aufbauend auf der letzten Gesprächsrunde zum Thema: Lichtschwertformen und ihrer Anwendung soll nun der Theorie die Praxis folgen. Daher lade ich interessierte Jedi ein, am ersten Ausbildungsabend zur Lichtschwertform I - Shii-Cho teilzunehmen, um ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zu trainieren und zu verbessern. Da dieser Stil eine Grundlage für viele Formen bietet und in der Regel bereits von Jünglingen erlernt wird, ist die Lehreinheit wohl vor allem für Anwärter, Padawane oder angehende Ritter geeignet. Erfahrenere Schwertkämpfer sind aber ebenfalls gerne gesehen, um bei den Übungen zu assistieren und ihre Erfahrungen zu teilen.

Möge die Macht mit Euch sein

Ritter Jarim Nazar

[Gesprächsrunde] Lichtschwertformen und ihre Anwendung

geschrieben von Fidelio am Sonntag, 12. Juli 2020, 07:44



11.07.2020


Der ernste Jedi-Ritter Jarim Nazar ist nach Jahren des Dienstes als Wachmann im Calamari-System endlich nach Tython zurückgekehrt und hat seine Lehrtätigkeit an der Seite seines alten Freundes Ritter Bastion Martiis im Tempel aufgenommen. Als Spezialist im Bereich Schwertkampf dreht sich das erste von ihm moderierte Gesprächsthema nun um die verschiedenen Lichtschwertformen, ihre Anwendung und ihre Vereinbarkeit mit den Prinzipien des Ordens.



So kamen zur Abendstunde wieder einmal viele Jedi des Tempels zusammen, um gemeinsam über ihre Erfahrungen und Ansichten zum Thema zu sprechen. Nicht nur die Ritter Bu-gon Djai, Lunah Dane, Narrab Gorriv, Nate Cole, Cariba'jiidiiy, Neeshra und Soota Prowl waren anwesend und teilten ihr Wissen miteinander, auch viele jüngere Jedi wie die Padawane Aola Sivron, Elea'anistara und Araxa, sowie die Anwärterin Sayouri Ryu lauschten gebannt und versuchten von den Erfahrungen der älteren Jedi zu lernen. So löste die Gesprächsrunde...[Weiterlesen]

[Plot] Untersuchung der "Star of Tessia"

geschrieben von Fidelio am Donnerstag, 9. Juli 2020, 21:37



01.07.2020


Den Jedi-Orden auf Tython erreicht eine unerwartete Nachricht von einem lange verloren geglaubten Jedi-Praxeumsschiff namens "Star of Tessia", welches in einem Asteroidenfeld in der Nähe eines Neutronensterns aufgespürt werden konnte. In der Hoffnung, nach all den Jahren endlich auf weitere überlebende Jedi zu stoßen, machen sich die Ritter Nate Cole und Zirasu Blint, sowie Ritter Skye Marsadi und ihr Padawan Daeron Ashar auf den Weg ins Telios-System, um das Praxeumsschiff zu finden und zu erforschen.



Dank der Flugkünste von Ritter Cole gelang es den Jedi, das Asteroidenfeld weitestgehend unbeschadet zu durchqueren und tatsächlich auf die "Star of Tessia" zu stoßen. Bei der Untersuchung des Schiffes teilten sie sich auf, um schnellstmöglich einen großen Bereich absuchen zu können. Dabei stießen sie allerdings nicht, wie erhofft, auf überlebende Jedi, sondern nur auf einige Artefakte und Überbleibsel vergangener Tage. Gerade als sie beratschlagten, ob und wie sie...[Weiterlesen]

[Plot] Ein Würfel

geschrieben von Fidelio am Samstag, 4. Juli 2020, 09:10



19.06.2020


Eine stark fragmentierte und verzehrte Nachricht erreicht den Orden über eine Notfallfrequenz. Die Jedi können diese bis zu einer Forschungseinrichtung namens Perth-7 auf dem im Outer Rim gelegenen und kürzlich entdeckten Planeten Riccars zurückverfolgen. Da seit der Übertragung Funkstille herrscht, beschließen die Jedi, selbst ein Erkundungsteam nach Riccars zu schicken, um mehr über die Herkunft der mysteriösen Nachricht in Erfahrung zu bringen.



So waren es schließlich die Ritter Soota Prowl und Nate Cole, die nach Riccars entsandt wurden, um den Ursprung des Notsignals zu finden. Sie erreichten ohne größere Schwierigkeiten das Forschungsinstitut Perth-7 und stellten fest, dass die Energie der Station schon seit Tagen deaktiviert sein musste. Als sie ihre Untersuchungen fortsetzten, entdeckten sie plötzlich eine Gestalt, der sie zu folgen versuchten, wobei die beiden Jedi getrennt wurden. Durch verschiedene Räume führte sie ihr Weg, doch letztlich war es Nates...[Weiterlesen]

Teaser - Lebe den Orden

Kontrollzentrum