Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fidelio

Kreativ-Team

  • »Fidelio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 299

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Februar 2021, 10:28

[Plot] Kits Kristallsuche



17.-18.02.2021


Nur wenig ist in der Vorstellung der Menschen mehr mit dem Dasein eines Jedi-Ritters verbunden als das Tragen eines Lichtschwerts. Und so sehnen viele junge Jedi vorfreudig und teils ungeduldig den Moment herbei, an dem sie endlich ihr ganz eigenes Lichtschwert erschaffen dürfen. Doch eine der wichtigsten Komponenten dieser exotischen Waffe ist der Kristall und diesen zu erlangen, ist für jeden Jedi eine Herausforderung der ganz eigenen Art. Und so kommt die Zeit, dass auch der junge Padawan Kit Walker endlich die Gelegenheit erhält, zur geschichtsträchtigen Welt Ilum zu reisen, um sich auf die Suche nach seinem eigenen Lichtschwertkristall zu begeben. Begleitet wird er dabei von dem erfahrenen, mirialanischen Jedi-Ritter Faren Unari, der sich nur zu gut an seine eigene Kristallsuche erinnern kann, die vor so vielen Jahren stattfand.


Da auch das Sith-Imperium noch nicht gänzlich von Ilum vertrieben werden konnte, landeten die beiden Jedi im Schutz der Dunkelheit in den Ruinen des alten Jedi-Tempels. Dem Ritter schien es wichtig zu sein, dass der junge Padawan sich mit der Vergangenheit des Ordens an diesem Ort auseinandersetzt und so meditierten die beiden eine Weile und vertrauten darauf, dass die Macht ihnen den Weg weisen würde. Und so spürte Kit nach einiger Zeit die Präsenz einige Lebensformen in ihrer Nähe. Als sie nachsehen gingen, stellten sie überrascht fest, dass eine Herde Tauntauns ihren Weg in die Ruinen gefunden hatte, um nach etwas Essbarem zu suchen. Den Jedi gelang es (teilweise durch Bestechung in Form leckerer Energieriegel), die Tiere von ihren guten Absichten zu überzeugen, sodass die Tauntauns ihnen bereitwillig als Reittiere dienen konnten. So dauerte es dann auch gar nicht lange, bis sie endlich an den Rand einer Klippe gelangten und das nicht zu früh, denn ein rasch heftiger werdender Schneestrum raubte ihnen schon bald die Sicht und ließ sie frieren. Das letzte Stück das Weges sollte Kit allerdings allein zurücklegen. So blieb der Mirialaner zurück und vertraute auf die Macht, dass der junge Padawan seinen Weg finden würde und rechtzeitig zurückkäme, bevor er erfrieren würde.


Kit wagte sich also an den gefährlichen und rutschigen Abstieg in die Schlucht, wo er zumindest Schutz vor dem Sturm fand. Als er auf einige gefährlich aussehende Tiere stieß, entschloss er sich, diese furchtlos zu passieren. Letztlich erreichte er sein Ziel, eine der uralten und geheimnisvollen Kristallhöhlen des Planeten, die schon viele Generationen von Jedi vor ihm aufgesucht hatten. Fasziniert wagte er sich ins Innere. Nach einer Weile begann der Padawan, eine ihm vertraute Stimme zu hören und je weiter er voranschritt, umso mehr bekam er den Eindruck, nicht mehr auf Ilum zu sein, sondern auf Ossus. Und so konfrontierte ihn die Macht mit seiner eigenen Vergangenheit und führte ihm den Moment vor Augen, als sein Meister Vi-Dan Tran von einem Sith niedergestreckt worden war. Doch diesmal hatte Kit plötzlich ein Lichtschwert in der Hand und war bereit, sich dem Sith in den Weg zu stellen. Als die Machtvision verblasste, befand sich der mutige Padawan wieder in der Kristallhöhle auf Ilum und direkt vor ihm wuchs der lang ersehnte Kristall aus der Wand. So wusste Kit, dass er die Herausforderung gemeistert hatte. Glücklich aber auch stolz auf sich, kehrte er zu Faren zurück, der glücklicherweise noch nicht erfroren war. Erneut dienten die Tauntauns ihnen als Reittiere, bis sie endlich das sichere Schiff erreichten, mit dem sie die eisige Kälte Ilums endlich hinter sich lassen konnten, um nach Tython zurückzukehren.



"Finde deinen Weg...vertraue der Macht...und werde der Jedi, zu dem du auserkoren bist! Er steckt bereits in dir, du musst ihn nur finden!" - Vision von Meister Vi-Dan Tran

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fidelio« (14. März 2021, 09:21)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 10 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kit Walker (22.02.2021), Juoko (24.02.2021)