Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shifty

Projektleitung

  • »Shifty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. April 2020, 21:55

[Ritter] Bastion Martiis


Personendaten:
Vorname: Bastion [bæsʧən]
Nachname: Martiis [mɑɹtis]
Geburtsdatum (Alter): 31.03.14 VVC (Alter: 40)
Spezies: Kiffar
Geboren auf: Kiffex

Status: Aktiv

Im Orden seit: 11 VVC
Rang: Jedi-Ritter
Letzter Meister: Shorurra
Bisherige Meister: Shorurra
Derzeitiger Padawan: -
Bisherige Padawane: Varon Sato

Lichtschwertstil: Soresu, Niman
Tätigkeiten: Jedi-Wachmann im Pirin-System (ausgesetzt)
Sprachkenntnisse: Basic, Huttese, Shyriiwook

Laufbahn:
Jüngling: 8 Jahre (11 VVC bis 3 VVC)
Padawan: 14 Jahre (3 VVC bis 11 NVC)
Ritter: 14 Jahre (11 NVC bis heute)
Meister: -

Zitat von »Timeline«

14 VVC:
≫ Geburt auf Kiffex
Wird auf Kiffex als Sohn eines alleinerziehenden Gefängniswärters geboren

11 VVC:
≫ Entdeckung der Machtsensivität
Jedi-Meister Shorurra entdeckt den Jungen während einer Mission im Inner Rim und nimmt ihn mit nach Coruscant

ab 11 VVC:
≫ Jünglingszeit
Unterweisung in den Lehren der Jedi im Boma-Clan

3 VVC:
≫ Ernennung zum Padawan
Besteht die Padawanprüfungen und wird von Meister Shorurra zum Schüler gewählt

≫ Training auf Coruscant
Im Tempel werden grundlegende und später tiefgreifendere Übungen im Bereich Meditaion, Politik und Diplomatie durchgeführt

≫ Training auf Tepasi
Die Jedi reisen nach Tepasi, um dort Form III des Lichtschwertkampfes zu trainieren

1 VVC:
≫ Training auf Anaxes
Die Jedi begeben sich nach Anaxes, um dort Flugstunden zu absolvieren

≫ Mission auf Ord Antalahada
Meister Shorurra, Padawan Martiis, sowie Jedi-Meisterin Saricia Aden und dessen Padawan Edcil-Cho Halos werden nach Ord Analahada entsandt, um einen Sklavenhändlerring auszuheben. Dabei kommen sich die Padawane näher und bilden ein freundschaftliches Band, sowie eine Art Konkurrenz - Die Mission gilt als erfolgreich

≫ Mission auf Axum
Die Jedi werden nach Axum entsandt, um die aufstrebende Extremistengruppe "Night Fall" zu liquidieren, die die Regierung stürzen will. Es kommt zu einem bewaffneten Konflikt, in dessen Folge sich die Jedi zurückziehen müssen, um größeren Schaden zu vermeiden - Die Mission gilt als gescheitert

0 VC:
≫ Mission auf der "Blue Horizon"
Die Jedi werden als Geleitschutz auf der Senats-Korvette "Blue Horizon" auf ihrem Weg ins Mid-Rim eingeteilt. So entgehen sie dem Angriff der Sith auf den Tempel Später werden die Jedi dem Praxeumschiff "Serenity" zugeteilt - Die Mission gilt als erfolgreich

2 NVC:
≫ Mission auf Adari - [Freigabe: Ritter]
Die Jedi werden entsandt, um einen Anschlag auf den Machthaber Adaris aufzuklären. Es stellt sich heraus, dass die Regierung den Anschlag fingierte, um eine oppositionelle Kämpfergruppe zu attackieren und den Planeten somit in einen Bürgerkrieg zu stürzen. Padawan martiis verlässt den Orden, um an der Seite der Opposition zu kämpfen. Erst zum Ende des Jahres bereut er seine Entscheidung und kehrt zum Orden zurück. Das Vertrauensverhältnis zu Meister Shorurra gilt als belastet - Die Mission gilt als erfolgreich

4 NVC:
≫ Mission auf Pirin
Die Jedi reisen nach Pirin, um als republikanische Gesandte der Unterzeichnung einer neuen Verfassung beizuwohnen. Padawan Martiis nutzt die Zeit, um Kontakte zu knüpfen - Die Mission gilt als erfolgreich

≫ Mission auf Centares
Meister Shorurra und Padawan Martiis werden nach Centares entsandt, um einen Gefangenenaustausch zwischen Imperium und Republik zu überblicken - Die Mission gilt als erfolgreich

≫ Mission auf Alderaan
Die Jedi werden Viscount Phoedris Savill als Adjutanten und Leibwachen zur Seite gestellt - Die Mission gilt als erfolgreich

8 NVC:
≫ Mission auf Pirin
Die Jedi werden erneut nach Pirin entsandt, um Verhandlungen für Nutzungsrechte des neuen Hyperraumankers zu führen. Padawan Martiis nutzt die Gelegenheit seine Kontakte zu pflegen - Die Mission gilt als erfolgreich

11 NVC:
≫ Ritterschlag
Padawan Martiis besteht die Ritterpürfungen und wird zum Jedi-Ritter ernannt. Er schlägt den Weg eines Jedi-Wachmanns ein und wird dem Pirin-System zugeteilt

≫ Mission auf Pirin
Pirins Machthaber Oskar II. verstirbt unerwartet. Da der Thronfolger Oskar III. die gessetzliche Volljährigkeit noch nicht erlangt hat und somit nicht erbbefugt ist, übernimmt Ritter Martiis temporär die Geschicke der Krone. Nach 9 Monaten erfolg die Krönung, während der Ritter Martiis Aufstände einer anti-monarchischen Gruppe beschwichtigen muss - Die Mission gilt als erfolgreich

12 NVC:
≫ Annahme des ersten Padawan
Ritter Martiis entdeckt die Machtsensivität im 15-jährigen Varon Sato. Nach kurzer Rücksprache mit dem Rat der Jedi nimmt er den Jungen zum Padawan und unterweist ihn persönlich in den Lehren der Jedi, sowie den Tätigkeiten eines Jedi-Wachmannes

16 NVC:
≫ Mission bei Orlis
Die Jedi, unterstützt durch Jedi-Ritter Jariim Nazar und dessen Padawan Quag Mire, untersuchen die Zerstörung der republikanischen Flottenwerft im Orbit von Orlis. Der Angreifer kann nicht identifiziert werden - Die Mission gilt als gescheitert

17 NVC:
[Ergänzungen durch Ritter Martiis beginnen - Freigabe: Ritter]

Das ewige Imperium fällt im Pirin-System ein. Geistesgegenwärtig fingieren Ritter Martiis und Padawan Sato ihren Tod und verbleiben im Exil auf Pirin. So werden sie Zeuge der Installation einer Sternenfestung im Orbit des Planeten

19 NVC:
Padawan Sato geht eine zunächst heimliche Beziehung ein. Satos Partnerin stirbt bei einem Raubüberfall 6 Monate später. Der folgende Disput zwischen Sato und seinem Meister treibt einen Keil zwischen die Jedi. Padawan Sato äußert sich abfällig über das passive Verhalten und des Status des Ordens

22 NVC:
Die Jedi verfolgen nach und nach vermehrt offizielle Meldungen und kehren bei sicherer Informationslage nach Coruscant zurück. So erfahren sie zügig vom Wiederaufbau des Ordens auf Tython 2 Jahre später

[Ergänzungen durch Ritter Martiis enden]

24 NVC:
≫ Ausbildungsende
Padawan Sato besteht die Ritterprüfungen und wird zum Jedi-Ritter ernannt. Nicht einmal 24h später bricht er mit dem Jedi-Orden und verlässt ihn

25 NVC:
≫ Schlacht um Bacara
Ritter Martiis engagiert sich als Jedi-Commander im republikanischen Militär und wird dem 212. Field Ranger Battalion zugeteilt. Die Einheit wird kurz darauf nach Bacara verlegt

26 NVC:
≫ Mission auf Pirin
Ritter Martiis begleitet Jedi-Riter Narrab Gorriv nach Pirin, um dort ein Sith-Artefakt zu bergen. Bei einem anschließenden Zwischenstopp auf Mek-Sha trifft man auf den machtsensivtiven Mechaniker Ven T'eris, den sie nach Tython mitnehmen - Die Mission gilt als erfolgreich

≫ Mission auf Cato Neimoidia
Ritter Martiis verfolgt die Spuren seines ehemaligen Padawan Varon Sato über Apsolon nach Cato Neimoidia. Dabei wird ihm bewusst, dass er nach und nach der dunklen Seite der Macht verfallen ist und nun die separatistischen Bemühungen "Rembrandts" unterstützt. Er wird gefangen genommen und später durch Jedi-Ritterin Skye Marsadi und deren Padawan Fidelio befreit. Gemeinsam stellen sie "Rembrandt" und Sato auf Arilia und vereiteln ihren Plan den Planeten zu übernehmen. Sato fällt im Kampf und "Rembrandt" wird festgenommen - Die Mission gilt als erfolgreich

27 NVC:
≫ Lehrtätigkeit
Ritter Martiis übernimmt im reduzierten Rahmen die Lehrtätigkeiten des gefallenen Jedi-Ritters Cado Pana. Er organisiert Ausbildungsabende und Gesprächsrunden. Unterstützung erfährt er durch Ritter Nazar

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Ähnliche Themen