Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 31. Mai 2018, 17:17

Die TSF - Temple Security Force

Die Temple Security Force


Struktur
Die TSF besteht aus republikanischen Soldaten und Militärpersonal sowie Jedi. Es gilt militärische Hierarchie, in die die Jedi entsprechend ihrer zugewiesenen Aufgaben eingegliedert werden ohne dabei militärische Ränge anzunehmen.

Die TSF stellt eine eigene militärische Einheit dar, der Soldaten freiwillig oder auf Befehl hin zugewiesen werden können.



Infrastruktur
Die TSF-Soldaten sind in einem Seitenflügel des Tempels untergebracht, aufgrund noch herrschender Wiederaufbaumaßnahmen werden sanitäre Anlagen sowie die Cantina mit den Jedi sowie dem Zivilpersonal geteilt, das ebenfalls dort untergebracht ist.

Es gibt zwei den Soldaten zugewiesene Quartiermeister (ebenfalls Soldaten) die sich um die Ausrüstung der Männer und Frauen sowie deren Anliegen kümmern und auch, je nach Freundschaftsgrad, den ein oder anderen Sonderwunsch bei Versorgungslieferungen berücksichtigen.

Die Soldaten können die Trainingsanlagen (freie Fläche, Kraftkammer etc) des Tempels ebenfalls frei benutzen bzw. bei aufwendigeren Trainingseinheiten – wie es auch von den Jedi erwartet wird – entsprechende Absprachen suchen.

Eine zusätzliche Schießanlage wird außerhalb des Tempelgeländes errichtet. (RP-Entwicklung)



Rechte und Pflichten der TSF-Soldaten
Liste gilt nicht als vollständig und kann ergänzt werden, Spielerinitiative willkommen!
  • Im Normalfall haben die TSF-Mitglieder keine Befehlsgewalt über Jedi oder das Zivilpersonal
  • Ist Gefahr im Verzug dürfen und sollen die TSF-Mitglieder natürlich eingreifen (z.B. einen Jedi festnehmen, der sich auffällig verhält; Personen festsetzen, die andere gefährden; den Padawan, der meint, im Alleingang Fleischräuber schlachten zu gehen stoppen etc.)
  • Ordensfremde / verdächtige Personen aufhalten und befragen (OOC: ACHTUNG! Wir sind keine Tython-Polizei, dieser Punkt ist kein Freibrief Projekt-Externe Spieler zu belästigen, bitte bedenkt, dass ein höflicher und respektvoller Umgang immer erwartet wird und ihr keine Machtposition erzwingen dürft, wenn das Gegenüber diese nicht akzeptieren möchte)
  • Sicherheit am und um das Tempelgelände herum aufrecht erhalten. (Siehe Punkt 'TSF-Aufgaben')



TSF-Aufgaben
Liste gilt nicht als vollständig und kann ergänzt werden, Spielerinitiative willkommen!
  • Standortsicherung/Wiederaufbau
    Wir sind immer noch im Wiederaufbau und der Tempel weit von seinen alten Standards entfernt, man kann also viel an Schutzvorkehrungen etc wieder errichten und da schadet es nicht, wenn man Leute mit entsprechender Kenntnis hat ... oder bespielt, dass man eben diese beschützt, ihnen den Weg frei räumt, aufklärt etc. Man könnte also auch ohne dass man der aktive Techniker ist, das Drumherum bespielen

  • Wachdienst
    Schutz des Tempels und der näheren Umgebung; Verhindern, dass Fleischräuber, Wildtiere etc. den Weg aufs Tempelgelände finden; Patrouillengänge; Gewährleisten, dass die aktiv genutzten Wege um den Tempel herum sicher bleiben (dazu gehören auch Aufräumarbeiten, wenn z.B. ein Sturm Bäume umgeworfen hat oder Pielas bevorzugte Strafaufgabe, Uxi-Mist von den Wegen zu räumen, "Auch 'Gizkathon' genannt weil die kleinen knuffigen Allesfresser öfter von den Wegen getreten werden müssen!")

  • Kooperation mit den Jedi
    Gemeinsames Training und Lernen, das kann von körperlichem bist zu geistigem Austausch alles umfassen. Es gibt gerade in puncto Teamarbeit sicher auf beiden Seiten viel aufzuholen

  • Unterstützung bei Missionen
    Natürlich dürfen bespielte Soldaten sich auch zu Missionen melden und die Jedi dabei unterstützen.

  • Versorgungsflüge- und Transportschutz
    Um z.B. die Abwesenheit des Chars zu erklären oder eine kleine RP-Episode zu schaffen, bieten sich Versorgungsflüge sehr gut an. Hierbei begleitet der Charakter eines der Versorgungsschiffe, ob nun als Pilot, Schutz oder helfende Hand.



OOC-Ergänzungen
  • Es wird ein respektvoller Umgang untereinander und mit anderen Spielern erwartet. Die Mitgliedschaft in der TSF hebt euren Charakter nicht in eine Machtposition über andere Spieler. Es ist weder gewollt noch gewünscht, dass die TSF zu einer Tempel-Polizei wird, die Spieler in ihrem RP stört. Im Zweifelsfall wendet euch bitte an Projekt-Teammitglieder, wenn irgendwo Unsicherheiten oder Fragen auftauchen.
  • Das endgültige Wort hat Piela. Nur weil innerhalb der bespielten Soldaten Rangunterschiede herrschen, gibt dies dem ranghöheren Soldaten keine uneingeschränkte Macht über den Rang-Niedrigeren. Lasst den Leuten ihr RP und befehlt sie nicht herum, nur weil ihrs am Papier könnt.
  • Natürlich können sich auch Jedi-Charaktere weiterhin der TSF anschließen.



SONDERFALL: Soldaten, die nicht der TSF angehören
Nachdem Tython kein Planet ist, den man einfach mal anfliegt, muss der Aufenthalt von Nicht-Jedi oder anderweitig dem Orden-Zugehörigen entsprechend erklärt werden, nachfolgend unsererseits einige Optionen.

  • aufgabenbezogener, temporärer Aufenthalt auf Tython
    Plot mit den Jedi, Berater / Vermittlertätigkeit, Behandlung
  • temporärer Aufenthalt mit ausgefallener Begründung
    Im Zuge einer Mission aufgesammelt, ins System verirrt, abgestürzt, etc. (natürlich behalten wir uns hier vor, Begründungen, die komplett an den Haaren herbei gezogen klingen abzulehnen)
  • “Soldatenaustausch“
    Ein Soldat wird aufgrund seiner Fachkenntnis nach Tython geschickt, sei es um ein besonderes Training für die TSF / Jedi anzubieten oder bei einer klar definierten Aufgabe zu helfen (z.B. der Entschlüsselung eines Codes)
  • Eben alles, das man irgendwie begründen kann und bei dem kein Anspruch darauf besteht, unbefristet über Tython zu spazieren als wärs ein Urlaubsressort



Was wir bei Soldaten / für die TSF ablehnen
  • Das Tanzen auf mehreren Hochzeiten
    Wer zur TSF wechselt tritt damit aus seiner vorherigen Einheit aus. TSFler zu sein ist ein Vollzeitjob.
  • OOC-Motivierter Aufenthalt
    Wie eingangs erwähnt bespielen wir Tython nicht als einen Ort, der für alle unbegrenzt zugänglich ist, deshalb muss der Aufenthalt einer Ordensfremden Person auch immer entsprechend begründet werden können. Nur hier zu sein, weil das RP hier ist, reicht uns dabei nicht.
  • Das Soldatenkonzept muss für die TSF funktionieren
    Ein Soldat, der durch seine Fähigkeiten - gerade zu Kriegszeiten - eigentlich an der Front sein müsste, hat nichts auf Tython verloren. Bitte bedenkt diesen Punkt, wenn ihr über einen TSF-Soldaten nachdenkt. Ein Special-Forces-Soldat wird z.B. an der Front benötigt, den schickt man nicht nach Tython zur Fleischräuberjagd.
  • Offiziersränge
    Während es bei Charakteren mit temporärem Aufenthalt auf Tython noch egal sein kann, wollen wir bei den bespielten TSF-Soldaten innerhalb der Mannschaftsränge bleiben, auch aus Rücksicht vor den bereits aktiven Spielern.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gryth« (31. Mai 2018, 21:10)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (31.05.2018), Harlen Gregorius (31.05.2018), Kardian (31.05.2018), Shifty (31.05.2018), Lunah Dane (31.05.2018), Ashanea (01.06.2018)

2

Donnerstag, 31. Mai 2018, 17:18

Projekt-NSCs
Wichtig! Diese Liste ist nicht als vollständige Auflistung aller TSF-Verantwortlichen zu sehen. Sie schafft lediglich projektintern die nötigen Ansprechpartner und Verantwortungsträger. Natürlich gibt es rp-lich gesehen weit mehr TSF-Mitglieder und Entscheidungsträger.

  • Captain Omar Piela, er ist einer der Führungsoffiziere und der direkte Vorgesetzte der bespielten Soldaten, er gilt als sehr korrekt und analysierend, seit der Rückkehr in den republikanischen Raum wirkt er noch ernster und reagiert bei Disziplinarverstößen mit Strenge (NSC, wird vom Team via Forum gesteuert)
  • Leutnant Connor Drey, Pielas rechte Hand (kann bei Bedarf durch Gryth gespielt werden)
  • Ritter Ventrus Wrez, Mensch, der 55-jährige Ritter ist ein disziplinierter Mann und geborener Anführer, er ist der erste, der handelt, wenn es etwas zu tun gibt und selten Entscheidungen unnötig aufschiebt, er gilt als primärer Ansprechpartner für Jedi innerhalb der TSF (NSC, wird vom Team via Forum gesteuert)
  • Corporal Si'nna Smith, Quartiermeisterin und eine wahre Meisterin der „Beschaffungskriminalität“, wenn es jemandem gelingt, eine zusätzliche Flasche Whisky, die extra Stange Zigaretten bis hin zum noch dampfenden Coruscanter Burger nach Tython zu bringen, dann ist es Si'nna … sofern man sich mit ihr gut stellt. Gerüchten zu Folge besitzt die 28-jährige Mirialanerin eine große Schwäche für jegliche Form von ausgefallener Pâtisserie und Schokolade-Kreationen … und Schusswaffen. (NSC)
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (31.05.2018), Harlen Gregorius (31.05.2018), Kardian (31.05.2018), Shifty (31.05.2018), Lunah Dane (31.05.2018), Ashanea (01.06.2018)