Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nelvani

Ordensmitglied

  • »Nelvani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. März 2018, 00:27

[Ritter] Faren Unari







Personendaten:

Vorname:
Faren
Nachname:
Unari
Geburtsdatum (Alter):
12.04.5 VVC (29 Jahre)
Spezies:
Mirialaner
Geboren auf:
Mirial
Im Orden seit:
2 NVC
Rang:
Ritter
Letzter Meister:
Meister Anta Nex (Zabrak)
Derzeitiger Padawan:
Rhyess Amren
Bisherige Padawane:
[Freigabe Meister] Noki Anoon (Mon Calamari) (verstorben)
Lichtschwertstil:
Form IV Ataru, Form V Shien/Djem So
Spezialisierung:
/


Laufbahn:

Jüngling:
6 Jahre ( Alter 7 - 12 )
Padawan:
14 Jahre ( Alter 12 - 26 )
Ritter:
2 Jahre ( Alter 26 - 28 )
Meister:
/


Timeline:

5 VVC Geburt auf Mirial

0 VVC Eintritt in eine der Jungakademien auf Mirial, die junge Mirialaner auf ein Leben in Disziplin und Verantwortung vorbereiten soll

2 NVC Eintritt in den Orden im Zuge der Verlagerung des Ordens nach Tython

5 NVC Eintrag ins Clan-Register wegen eines eskalierenden Streits zwischen den Jünglingen Hrok Manur, Tribalio und Faren Unari
[Freigabe Ritter] Während eines Übungskampfes mit Trainingslichtschwertern entbrannte ein Streit zwischen Hrok und Tribalio. Faren soll dazwischen gegangen sein, verletzte in seinem Bemühen den Streit zu schlichten allerdings Tribalio. Alle 3 wurden zu Strafarbeiten (Putzen der Tempelkorridore) herangezogen.

7 NVC Ernennung zum Padawan von Meister Anta Nex
Faren hatte bereits zuvor großes Interesse an der traditionellen Waffe der Jedi gezeigt. So sieht er der Suche nach seinem Kristall ungeduldig entgegen. Mit seinem neuen Meister reist er nach Ilum, wo er im Inneren der zahlreichen Höhlen seinen ersten Lichtschwert-Kristall findet. Kurz darauf fertigt er sein erstes Lichtschwert.

8 NVC Mission auf Obredaan zur Rettung entführter Waisenkinder
Faren setzt sich über die Anweisung seines Meisters, abzuwarten und zu beobachten hinweg und schleicht auf eigene Faust ins Lager der Entführer. Zwar gelingt es ihm, einige gefangene Kinder zu befreien, dann jedoch wird er selbst entdeckt und gefangen genommen. Schließlich ist es Meister Anta Nex, der ihm aus dieser misslichen Lage befreit und ihn für sein Fehlverhalten tadelt.

9 NVC Mission auf Commenor
Faren tötet auf dieser Mission zum ersten Mal ein Lebewesen, als sie mit Plünderern konfrontiert werden. Er bedauert (nach eigener Aussage) die Notwendigkeit dazu.

10 NVC Mission auf Florrum zur Wiederbeschaffung entwendeter Hilfsgüter durch Piraten

10 NVC Mission auf Vanqor zum Schutz einer republikanischen Bergbaugesellschaft vor Wildtieren
Durch Farens Unachtsamkeit während der Missionsbesprechung verwechselt er Gizka mit Gundarks. Der Einsatz endet dadurch beinahe in einer Katastrophe.

11 NVC Mission auf Balmorra, Unterstützung des balmorranischen Widerstandes

12 NVC Erneuter Kriegsausbruch, Faren folgt Meister Anta Nex an die vorderste Front und verteidigt den Angriff auf ein Lazarett-Schiff der Republik erfolgreich. Er erhält die ersten traditionellen Tätowierungen seines Volkes.

13 NVC Teilnahme an der Schlacht von Leritor

14 NVC Eskortierungsmission von Senator Pul Kirani nach Coruscant während des Angriffs auf Tython. Faren und sein Meister reisen so schnell wie möglich nach Tython, als sie von dem Angriff erfahren und helfen beim Wiederaufbau.

15 NVC Mission auf Devaron zur Verfolgung des flüchtigen Waffenschiebers Tr'a'kutai
Der Waffenschieber kann festgenommen werden, im Tumult mit dessen Sicherheitssystemen wird Farens Lichtschwert jedoch zerstört. Er baut kurz darauf ein neues, welches noch mehr auf seine Vorstellungen zugeschnitten ist.

16 NVC Teilnahme an der Schlacht von Tython als das bis dahin unbekannte Ewige Imperium angreift, Faren wird durch einen Ritter von Zakuul schwer verletzt, der von Meister Anta Nex allerdings niedergestreckt wird. Faren verbleibt mehrere Wochen zur Genesung auf Coruscant, während sein Meister mit anderen Jedi loszieht, um herauszufinden, woher die Angreifer stammen. Faren erhält weitere Tätowierungen.
[Freigabe Ritter] Der hohe Rat hat diese Mission nicht genehmigt.

Ende 16 NVC Faren widmet sich nach seiner Genesung ganz seinem Training und seiner Ausbildung, die er selbstständig fortsetzt. Er folgt seinem Meister kurz vor dem erneuten Angriff durch das Ewige Imperium.
[Freigabe Ritter] Auch hier erfolgte keine Absegnung durch den hohen Rat.

17 NVC Farens Suche verläuft ergebnislos, er findet Zuflucht bei Freunden auf Balmorra.

18 NVC Kontaktaufnahme zu Widerstandszellen, die gegen die Herrschaft von Zakuul rebellieren aber kein aktiver Eintritt in eine der Zellen wegen der Ungewissheit des Schicksals des Ordens.

19 NVC Unterstützung des balmorranischen Widerstands "Hyrony", benannt nach dem balmorranischen Volkshelden und Widerstandskämpfer Zukal Hyrony

20 NVC Angriff auf einen Zakuul-Gefangenentransporter mit dem balmorranischen Widerstand, unter den Gefangenen sind 2 Jedi, Meister Muun Arub'ta und sein Padawan Noki Anoon.
Gemeinsame Untersuchung der alten Enklave auf Dantooine auf der Suche nach weiteren überlebenden Jedi

21 NVC Reise nach Tatooine. Dort geraten sie jedoch in einen Hinterhalt durch das Zakuul-Imperium. Dabei kommt der Pantoraner Meister Muun Arub'ta ums Leben, Faren und Noki fliehen vom Planeten ohne die Enklave in Espelar entdeckt zu haben.
[Freigabe Meister] Laut Aussage von Faren übertrug Meister Arub'ta mit seinen letzten Worten die Verantwortung für Nokis Ausbildung auf Faren und ernannte ihn zum Ritter (unbestätigt).

22 NVC Reise nach Eriadu, um Gerüchten einer weiteren Widerstandsgruppe auf die Spur zu kommen. Erneuter Hinterhalt durch Agenten Zakuuls. Der Padawan Noki Anoon stirbt, Faren gelingt es zu fliehen. Nokis Lichtschwert nimmt er zuvor an sich.

23 NVC Reise nach Dantooine, um die Geschehnisse der letzten Jahre zu verarbeiten.
[Freigabe Meister] Nach eigener Aussage Begegnung mit der dunklen Seite, hervorgerufen durch den wohl selbstverschuldeten Verlust des Padawans, der starke Emotionen in ihm weckte. Faren kann der Versuchung jedoch erfolgreich widerstehen und kehrt nach Mirial zurück, wo er seine bis dahin letzten Tätowierungen erhält. Dort erfährt er von Gerüchten einer Enklave auf Teya IV.
Ankunft in der Enklave auf Teya IV
"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »Nelvani/Faren« (12. April 2018, 21:55) aus folgendem Grund: Auf Nelvanis Wunsch hin die Bilder zentriert


Nelvani

Ordensmitglied

  • »Nelvani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. März 2018, 00:48

Stärken und Schwächen

>>>Zusammengefasst von Meister Anta Nex<<<



Stärken:
  • prinzipientreuer Idealist (unbestechlich und ein Verfechter des Guten und der Freiheit)
  • schließt schnell und gerne Freundschaft mit jedermann
  • weit gereist und erfahren
  • äußerst begabt im Umgang mit dem Lichtschwert
Schwächen:
  • Alleingänger (will lieber sich selbst in Gefahr begeben als andere zu gefährden)
  • für einen Mirialaner manchmal ungewöhnlich impulsiv (handelt oft aus einer Eingebung heraus, vielleicht geschuldet dem frühen Verlassen der Jungakademie auf Mirial ohne die Wichtigkeit von Voraussicht, Disziplin und Geduld zu verinnerlichen)
  • sein Gespür für die Macht scheint abgesehen von dem im Kampf benötigten Fähigkeiten begrenzt, auch hier fehlt die typische Spiritualität seines Volkes
  • ein in mancher Situation unangebrachter Humor und das fast schon gewohnheitsmäßige Überschreiten eigener Befugnisse
"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nelvani/Faren« (6. April 2018, 02:15)


Nelvani/Faren

Ordensmitglied

  • »Nelvani/Faren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. März 2018, 01:33

Aussehen und Persönlichkeit

Aussehen

Faren ist ein Mirialaner dunkelgrüner Hautfarbe mit dunkelblauen Augen. Seine tiefschwarzen Haare sind zumeist sorgsam nach hinten gekämmt und geben ihm ein leicht verwegenes Aussehen. Er ist 1.83 m groß und von trainierter Statur. Seine Kleidung variiert von den typischen Jedi-Roben bis hin zu individualisierter Kampfrüstung. Eines haben diese Kleidungsstücke jedoch in den meisten Fällen gemeinsam, sie sind in sehr dunklen Tönen oder sogar schwarz gehalten. Dies scheint eine Vorliebe bei einigen der Mirialaner zu sein, die Faren teilt. Im Laufe seines noch recht jungen Lebens hat er einige geometrische Tätowierungen im Gesicht erhalten, deren genaue Bedeutung wohl nur er selbst oder andere Angehörige seines Volkes kennen. Es ist jedoch zu vermuten, dass sie für Verdienste wie den Schutz der Schwachen oder den Kampf gegen die dunkle Seite erworben wurden. Anders als einige andere mirialanische Jedi, die die Tradition der Tätowierung aufgeben und sich ganz dem Leben im Orden verschreiben, scheint Faren diese Brücke zu seiner Herkunft und zu den spirituellen Vorstellungen seines Volkes aufrechterhalten zu wollen.


Padawan Faren Unari im Jahr 12 NVC kurz nach Erhalt der ersten Tätowierungen seines Volkes

Persönlichkeit

Dem noch recht jungen Mirialaner entbehrt es offenkundig der typischen Zurückhaltung seines Volkes. Wo die meisten Mirialaner ernst und diszipliniert sind und überlegt vorgehen, offenbart er einen humorvollen, meist optimistischen Charakter. Faren scheint stets gut gelaunt zu sein, was zwar teilweise dabei hilft, die Moral hochzuhalten, andererseits aber auch dafür sorgen kann, dass Gefahren unterschätzt werden. Trotz seines heiteren Gemüts kann er jedoch durchaus fokussiert sein, wenn die Situation es erfordert. In solchen Momenten gelingt es ihm, über sich selbst hinaus zu wachsen. Dies zeigt sich vor allem im Kampf und wenn es darum geht, Unschuldige zu schützen. Dafür würde Faren sogar sein Leben geben. Darüber hinaus fehlt ihm jedoch die Geduld und Konzentration innerlich so zur Ruhe zu kommen, wie es für die meisten fortgeschrittenen Machtfähigkeiten oder den Erhalt von Visionen erforderlich wäre. Dafür hat Faren einen festen moralischen Kompass, von dem er niemals abweichen würde. Das macht ihn zu einem unbestechlichen und idealistischen Jedi innerhalb des Ordens. Nicht selten bricht seine eigenen Vorstellung jedoch mit den Regeln und Vorgaben des Ordens, was vereinzelt zu Konflikten führen kann. Überhaupt ist es seine Impulsivität, die manchmal für unangebrachte Worte oder unkluge Entscheidungen sorgt. In den Jahren der Flucht vor Zakuul hat er jedoch eine zunehmende Ernsthaftigkeit an den Tag gelegt und so bleibt zu hoffen, dass er diesem Pfad weiter folgen wird, um sich als wahrer Jedi im Dienste der Republik zu bewähren.
"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nelvani/Faren« (6. April 2018, 02:03)


Nelvani/Faren

Ordensmitglied

  • »Nelvani/Faren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. April 2018, 14:46

Lichtschwert



Bezeichnung
Wert
Name:Ardor
Fokuskristall:Jenruax
Klingenfarbe:Limettengrün
Materialien:Carbon, Schwarzes Onk
Verstellbare Stärke:Ja
Aktivator:mechanisch, außen, Klingenarretierung
Heftlänge:27,7 cm
Gefertigt:15 NVC
"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Shifty« (3. April 2018, 20:36) aus folgendem Grund: Bild auf Nelvanis Wunsch zentriert


Nelvani/Faren

Ordensmitglied

  • »Nelvani/Faren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. April 2018, 22:40

Missionshinweise und Trivia

Missionshinweise

((Diese sollen zum einen IC anderen Jedi dabei behilflich sein, die Tauglichkeit des entsprechenden Charakters für bestimmte Einsätze einzuschätzen, können zum anderen aber auch OOC Plotleitern als Erleichterung dienen, für Plots auf den Charakter zugeschnittene Hindernisse und Herausforderungen zu finden.))


>>>Zusammengetragen durch den Analyse-und Strategiedroiden Z3-R0<<<



  • Ritter Unari ist prädestiniert für Kampfeinsätze und Einsätze zum Schutz und zur Verteidigung von Zivilisten.
  • Er ist in der Lage kleinere Gruppen zu koordinieren, die Erfahrung für größere Kampfverbände fehlt jedoch.
  • Seine Fähigkeiten im Schwimmen sind unterdurchschnittlich, daher könnten Missionen mit Einsatzbereichen im und unter Wasser problematisch werden.
  • Sein charismatischer Charakter hilft bei Befragungen in der Unterwelt oder um Vertrauen zu erwecken, seine unüberlegten, voreiligen Bemerkungen sind jedoch für die meisten diplomatischen Missionen oder Verhandlungen eher ungeeignet.
  • Ritter Unari kann sich sowohl gegen Machtanwender mit Lichtschwertern als auch Blasterschützen passabel behaupten.
  • Seine mangelnden Machtfähigkeiten erschweren mögliche Missionen wie Artefakt- oder Aufspürungsmissionen.
  • Ritter Unari hat viele Kontakte auf vielen Welten, was mögliche Vorteile zum Beispiel für die Informationsbeschaffung bedeuten könnte.
  • aktuelle Empfehlung: Der Überschuss an meisterlosen Padawanen sollte Ritter Unari dazu bewegen, die Ausbildung eines Padawans zu übernehmen.
Trivia

((Dies sind mehr oder weniger belanglose OOC-Informationen, die allerdings auch als kleine Erinnerungshilfe für die Charaktere gedacht sind, die diese Informationen bereits in Gesprächen mit Faren IC in Erfahrung bringen konnten.))

  • Faren ist ein großer Musikliebhaber, besonders die musikalischen Erzeugnisse der Bith haben es ihm angetan.
  • Sein Lieblingslied ist "Freiheit für Balmorra", manchmal summt oder singt er es leise vor sich hin.
  • Seine Tätowierungen unterteilen sich in vier zusammengehörige Muster mit unterschiedlicher Bedeutung, die meist nur von anderen Mirialanern identifiziert werden können.
  • Er mag Jawa-Saft, da dieser jedoch alkoholisch ist, konsumiert er ihn nur sehr selten und greift lieber auf alkoholfreien Muja-Saft zurück.
  • Gizka sind seine Lieblingstiere, da sie ihm eine wichtige Lektion erteilt haben.
  • Faren kämpft mit großer Begeisterung, hasst das Töten jedoch umso mehr.
  • Obwohl er es nicht oft tut, ist er in der Lage ein Raumschiff zu steuern.
  • Vor Jahren wurde Faren mal aus einer Cantina auf Florrum geworfen, nachdem er im Zuge einer Mission als Ablenkung eine Schlägerei anzettelte.
  • Faren mag offenbar den Namen Kari Patangaroa, zumindest spricht er ihren Namen immer komplett aus anstelle der üblichen Anrede.
  • Kaum jemand weiß, dass Faren fließend Mando'a spricht und noch weniger kennen den Grund dafür.
"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Faren« (3. November 2018, 01:11)