Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Dezember 2017, 16:16

[Padawan] Jeviamma Komseja (angenommen)




Name: Jeviamma Komseja
Alter: 19
Geschlecht: weiblich
Rasse: Twi'lek
Rang: Padawan
Herkunft: Rishi
Jetziger Wohnort: Teya IV
Lichtschwertform(en): Shii-Cho
Alter beim Ordenseintritt: 6 Standardjahre alt
Alter bei der Ernennung zum Padawan: 13 Standardjahre alt


Besondere Merkmale:
Jeviamma ist eine hell-gelbe Twi'lek, welche sehr verschlossen wirkt. Die meiste Zeit hält sie ihre Hände, Finger-in-Finger eingefaltet
eng vor dem Bauch und schaut zu Boden. Sie meidet Augenkontakt - ob beabsichtigt oder aus Gewohnheit, kann man nicht sagen. In den
meisten Fällen spricht sie leise mit einer heisernen Stimme. Ihr Lichtschwert würde sie in Gegenwart anderer Jedi aus Stolz offen tragen.

Verhalten:
Sie ist eine stille Beobachterin. Wärend sie manchmal soziale Interaktion vermeidet, entscheidet sie sich oft doch (,nachdem mehrere Male der Lekku nachdenklich durchstreift wurde) in eine Gruppe zu gehen. Sie sagt dann nur selten ein Wort und hört eher aufmerksam zu. Wenn sie schon
redet lächelt sie stets sachte um einen symphatischen Eindruck zu erwecken. Dafür ist sie mit dem Kopf durchgehend an Ort und Stelle. So vergisst
sie nie etwas und kann auch im Unterricht auch gut punkten, wenn sie drangenommen wird. Denn wenn sie reden muss, geht sie auf - wird sogar
teils zu einer komplett anderen Person. Allerdings ist sie recht naiv, sodass sie ihre Position in Diskussionen (oft diplomatisch) oft aufgibt und sich zu schnell von der anderen Seite überzeugen lässt.

Stärken/Schwächen:
  • schlaues Köpfchen
  • akrobatisch
  • guter Umgang mit Lichtschwert, muss aber wieder trainiert werden


  • oft aggressiver Kampfstil (konträr zu ihrem Verhalten!)
  • diplomatisch ziemlich unfähig, da: kann durch Naivität nie ihren Standpunkt verteidigen
  • Angst vor der dunklen Seite der Macht, denkt wohl zu viel nach
  • gewisses Maß an Stolz
  • naiv
  • mangelndes Unrechtsbewusstsein

Beruf: /

Timeline/Hintergrund:

3 NVC:
Jeviamma wird auf Rishi in einer Mittelstandsfamilie geboren. Ihren Vater kennt sie nicht und ihre Mutter ist ihre beste Freundin.

6 NVC:
Sklavenhändler stürmen das Haus der beiden Twi'lek und entführen diese brutal und gegen ihren Willen. Zwei Standartjahre später
wird Jeviammas Mutter erschossen, als sich diese wehrt.

9 NVC:
Ein Jahr hat die kleine Jeviamma irgendwie eigenständig im Lager überlebt. Im Lager ertönten irgendwann mal Schüsse - Jeviamma dachte,
die Exekutionen haben angefangen. In Wirklichkeit hat ein Jeditrupp das Lager gestürmt. Der freundliche Zabrak mit der blauen Klinge nahm
Jeviamma als Jüngling auf, diese war nämlich machtsensitiv. Man brachte die 6 jährige in den neu erbauten Jeditempel.

14 NVC:
Als die Sith den Tempel überfallen, wird Jeviamma Komseja vom Zabrak weggebracht, welcher dafür sein Leben opferte.Für Jeviamma war der Zabrak die pure Verkörperung des Guten, ein Zeichen, dass es doch gute Wesen in der Galaxis gibt. Er war ein Leitmotiv für sie, unteranderem auch der Grund, weshalb sie später überhaupt zurück zum "Orden" ging. Sie wollte nämlich ebenso das Gute wahren. Sie überlebte den Angriff.

Anfang 16 NVC:
Jeviamma hatte großes Glück. Denn als die Zakuul Tython überfallen, macht Jeviammas Jünglingsgruppe einen Ausflug nach Coruscant, wo sie
dann auch schließlich bleiben, da die Jedi dorthin fliehen. Paar Monate später steigt Jeviamma zum Padawan auf. Durch die erschwerten Zustände bekam Jeviamma den Lichtschwertkristall von ihrem Meister. Um einen eigenen zu suchen, dafür reichte die Zeit nicht, die Zakuul kamen nämlich wieder.

Ende 16 NVC:
Die Welt bricht für Jeviamma zusammen, als die Zakuul wiederkommen. Als frischer Padawan weiß sie noch nicht viel, kann gerade mal so die
Shii-Cho-Form. Die Dreizehnjärige schafft es nicht rechtzeitig Coruscant zu verlassen und bleibt dort.

17-20 NVC:
Die nächsten Jahre lebt sie auf den Straßen in den unteren Bezirken und schläft draußen. Sie klaute nämlich von Straftätern die verschiedensten Güter. Ein Schmuggler hat sie einmal verraten, als er das Lichtschwert wegen einem unglücklichen Zufall gesehen hat (es ist ihr aus der Tasche gefallen). Er hätte nämlich jeder Person gemeldet, welche ein
Lichtschwert getragen hätte, egal ob Machtnutzer oder nicht. Der Verrat zeigte ihr ein neues moralisches Tief, welches ein Lebewesen
einnehmen kann - verraten von einem Kriminellen. Seit dem ist sie deutlich skeptischer als vorher. Naiv ist sie aber dennoch geblieben, sie hat wohl noch Hoffnung, das jedes Lebewesen was Gutes in sich hat.

21 NVC:
Durch die zerstörte Sternenfestung über Coruscant hatte Jeviamma neue Hoffnung, denn nun hatte sie erstmals die Chance andere Mitglieder
des Jediordens zu lokalisieren. Sie machte ihr Geld durch Straftaten an Straftätern, und eignete sich etwas Technikwissen an. Sie überlegte,
ob dies der Philosophie eines Jedis entspricht. Schließlich "bestrafen Jedis Straftäter". So rechtfertigte sie ihre Moral.

22 NVC:
Ein ganzes Jahr brauchte sie, um den Standort des Orden der Jedi zu finden. Sie entschlüsselte Codes, analysierte gegebenfalls verschlüsselte
Nachrichten und hat es schließlich doch geschafft herauszufinden, dass sich eine kleine Grupe von Jedi auf Teya IV befinden. Mit buchstäblich dem letzten Credit organisierte sie eine Reise zum Planeten. Nach drei anstrengenden Tagen von Wanderweg kam sie anschließend halb ausgehungert in der Enklave an.


--------------------

 ((OOC))

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jeviamma« (3. Januar 2018, 21:29) aus folgendem Grund: - Finale Version!


2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:34

Seid gegrüßt, Padawan Komseja,

willkommen in den Reihen des Jediordens und danke für Euren Eintrag. Nachdem die Archivarin Eure Daten überprüft und wiederhergestellt hat, freut es mich, Euch mitteilen zu können, dass Euer Zugang zur provisorischen Datenbank des Ordens auf Teya IV aktualisiert worden ist. Wir hoffen, dass Ihr in unserer Enklave Erholung von Eurer langen Irrfahrt sowie die nötige Ruhe und Besinnung finden werdet, um Eure Ausbildung zum Jedi-Ritter wieder aufzunehmen und gewissenhaft weiterzuführen.

Um in den Datenbanken schnellstmöglich und sicher zu navigieren, empfehle ich Euch, diese Einführung in die Archive zu lesen.

Möge die Macht mit Euch sein.

Meister Kerr Teru