Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:22

Risaiya Aran (in Bearbeitung)

Name: Risaiya Aran
Alter: 15 Jahre
Geschlecht: weiblich
Rasse: Togruta
Rang: Anwärter / fast Padawan
Herkunft: Shili
Jetziger Wohnort: Envoy (Raumschiff)
Lichtschwertform(en): Shii-Cho (Form I)
Alter beim Ordenseintritt: 11 Jahre
Alter bei der Ernennung zum Padawan: -

Besondere Merkmale: Statt der typischen tiefroten Haut wies Risaiya einen violetten
Teint auf, unterlegt durch eine lila Färbung ihrer Tentakel und Hörner. Sie ist noch nicht ausgewachsen, sondern kindlicher.
Ihre Lekku und Montreal sind entsprechend auch noch kürzer.

Verhalten:
Risaiya ist begeisterungsfähig, lässt sich allerdings auch verunsichern. Sie ist ein fröhliches Mädchen, welches auch ernste Themen eher positiv zu betrachten weiß. Sie spricht mehr als zu handeln.

Stärken:
- Geschärfte Sinne aufgrund des Volkes und der Herkunft
- Empathie
- Offenheit
- Ein "gutes Herz"

Schwächen:
- Mangelndes Vertrauen in die Macht
- statt Machtinstinkt die Raubtierinstinkte
- sie vernachlässigt weniger interessante Aufgabengebiete
- sie ist noch recht emotional
- die Abhängigkeit von Bezugspersonen (zuerst war es Pa'kuh, mittlerweile ist es Tolua ...)

*Familie/Hintergrund/Timeline

7 - 18 NVC

- Sie wuchs in einer typischen Togruta-Gemeinschaft auf Shili auf.
- Die Erziehung wurde von der Gemeinschaft übernommen, kein klassisches Familienverhältnis.
- Ihre Hautfarbe ist für den Teilbereich des Planeten nicht allzu ungewöhnlich.
- Es gab wenig Technik, dafür aber die Jagd.

Die Erziehung von Risaiya ließ sie zu einer sozial gut integrierten Persönlichkeit heranwachsen. Das das Gruppenempfinden vorrang vor den eigenen Bedürfnissen hat und sich jeder um die Gruppe kümmern muss, sind Selbstverständligkeiten für sie gewesen. Sie lebte mit viel Liebe für ihren Stamm und hatte ihren Platz vertrauensvoll in ihrer Mitte gefunden.


18 NVC - 21 NVC

- Ein Jedi-Ritter - ein Insektoid namens Pa'kuh musste auf Shili notlanden und hat dabei das Machtpotential von Risaiya (11) entdeckt.
- Risaiya wurde mit 11 Jahren von diesem Jedi-Ritter mitgenommen.
- Sie lebten zurückgezogen auf Shili ohne weiteren Kontakt zu anderen Togruta, während Ritter Pa'kuh sich Risaiyas Ausbildung annahm.

Meister Pa'kuh ist ein nachsichtiger, gelassener Jedi-Botschafter, der sich onkelhaft des Mädchens angenommen hat. Er unterstützt sie in ihrer Persönlichkeit und hilft ihr durch kleine Gesten und Denkanstöße selbst Probleme zu lösen und sich so die Philosophie der Jedi zu erschließen. So wenig autoritär seine Erziehung ist, so groß ist die Zuneigung des Mädchens zu ihm.


21 NVC

- Jedi Pa'kuh fing einen Funkspruch auf und folgte gemeinsam mit Risaiya den Gerüchten um andere Jedi-Rittern zu finden, sie kamen nach Barrock, einem Minenplaneten. Pa'kuh fungierte während des Aufenthalts dort notgedrungen als Vermittler in einem Streit zwischen den Ureinwohnern und einer Minen-Corporation. Im Zuge dessen knüpfte er einen Kontakt zur Jedi-Ritterin Leah A'ris.

Nach fast vier Jahren der Ausbildung ist das Mädchen mitten in ihrer Pubertät angelangt. Sie vertraut dem Insektoiden mittlerweile und hat sich auf das Leben als Padawan und Jedi vorbereitet; sie meint es sich bewusst gemacht zu haben, was es heißt der Galaxis und der Republik zu dienen, und dem sein Leben zu widmen. Wissbegierig bleibt das Mädchen an der Seite von Pa'kuh, um alles zu lernen, was es zu lernen gilt.


22 NVC - fortlaufend

- Jedi Pa'kuh und Anwärterin Risaiya reisten nach Jakku um sich dort erstmalig mit Jedi A'ris zu treffen.
- Risaiya lernte in einem Außenposten auf Jakku die zurückgelassene Padawan Tolua kennen.
- Jedi-Ritter Leah A'ris erklärte sich bereit die Ausbildung von Risaiya fortzuführen. Sie nimmt sich auch Toluas an.
- Jedi-Botschafter Pa'kuh und Risaiyas Wege trennen sich. Sie weiß nichts über seinen aktuellen Verbleib.

- Risaiya und Tolua begleiten Jedi Leah A'ris in ihrem Raumschiff, der Envoy. Sie befinden sich für Risaiya auf dem Weg nach Illum ...

Die junge Risaiya fühlt sich zurückgelassen, als Jedi Pa'kuh sie auf Jakku an Leah A'ris übergibt. Sie ist eine junge, aber sehr strenge Lehrmeisterin, die ganz anders als Pa'kuh ausbildet. Jeder Fehler wird sofort korrigiert - und davon macht Risaiya noch sehr viele. Glücklicherweise hat Risaiya in Tolua eine erfahrene Padawan gefunden, die ihr aufmunternd und mit Rat zur Seite steht, und es immer wieder schafft Risaiya die Hintergründe de Handelns von Leah A'ris aufzuzeigen.
Zu Tolua baut Risaiya ein Vertrauensverhältnis auf. Vor Leah A'ris' Urteil allerdings fürchtet sie sich noch. Aber das kann sich bestimmt noch legen, wenn sie sich erst länger kennen ...


Jedi-Ritter Pa'kuh (NSC)
Jedi-Ritter Leah A'ris (SC)
Padawan Tolua (SC)


--------------------

OOC-Infos:

über 18?: Ja.
Gilde: Noch nicht, aber ich lasse mich gerne überzeugen.
RP-Erfahrung: Generell sehr erfahren im Erzählrollenspiel (P&P). Zu Anfangszeiten spielte ich auch in Star Wars.
Kontaktmöglichkeiten ausserhalb des Spiels (Skype, ICQ, MSN): Ja. Die teile ich auch sehr gerne per PN.
Sonstiges (alles, was du uns über dich noch erzählen möchtest): Nicht schubsen, ich habe Yoghurt im Rucksack.

Im Spiel bin ich unter "Risaiya Aran" zu erreichen. Ich freue mich auf euch!

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Risaiya« (13. Januar 2018, 11:52) aus folgendem Grund: Ich habe das Alter angepasst. Strukturen wurden leicht verändert. Die Timeline ist überarbeitet worden, Details wurden eingefügt.


Ähnliche Themen