Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 18:48

Kommunikation über Holocoms

Hi mal ne kurze frage,

Was denkt ihr? Wie ist die Kommunikation über persönliche Holocomms aufgebaut? ist das wie mit dem RL handy das Person A auf Coruscant die Person B auf Alderaan einfahc Anrufen kann wenn die Nummer von Person B vorhanden ist?
Libera et Impera, Acerbus et Ingens, Auguste per Angusta!

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

2

Samstag, 7. Oktober 2017, 18:57

In den meisten Story's der 8 Klassen ist immer die Rede von Frequenz, was ja praktisch eine Telefonnummer sein kann. Ich denke, das könnte klappen. Würde sicher einiges erleichtern, wie die PN - Funktion im Forum :)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

3

Samstag, 7. Oktober 2017, 19:00

Vor allem braucht's Relais zwischen Ort A und Ort B. Unsere Handys funktionieren auch nur, solange sie Zugriff auf Satelliten haben.
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (07.10.2017), Harlen Gregorius (07.10.2017)

Shifty

Kreativ-Team

Beiträge: 814

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Oktober 2017, 19:04

Wobei auch da sicherlich Begrenzungen vorherrschen, was die Reichweite angeht. Jenachdem ob man die Vergleichbarkeit zulässt, könnte man sich Episode 2 zur Hilfe ziehen.

Obi-Wan auf Geonosis möchte nach Coruscant telefonieren, aber der Gesprächpartner ist zu weit entfernt. Ich denke also bei paar Tausend Parsecs Distanz ist die Verbindung nicht mehr die Beste.
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (07.10.2017), Harlen Gregorius (07.10.2017)

5

Samstag, 7. Oktober 2017, 20:31

Ich unterscheide da schlicht ob Planetenweit oder von Planet zu Planet.

Ersteres geht mit einem Com ohne probleme.
Zweiteres ist für mich nur mit einem Langstreckenkommunikator möglich ( ich denke da gerne an Obi-Wan der um mit dem Rat in Kontakt zu treten so eine Anthenne auf seinem schiff aufgestellt hatte und dadruch erst die Übertragung möglich war.)

Ganze halt via Frequenzen also man tippt die ID ein und dann wird das dahi ngesendet.
"We must be swift as the coursing river, with all the force of a great Typhoon, with all the strenght of a raging fire, Mysterious as the dark side of the Moon"

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (07.10.2017)

6

Samstag, 7. Oktober 2017, 23:00

Und wie steht es mit Textnachrichten? Ergo SMS?
Libera et Impera, Acerbus et Ingens, Auguste per Angusta!

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Seren Bentu

Ordensmitglied

Beiträge: 250

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Oktober 2017, 23:30

Sicher ähnlich.

Um etwas zu senden, muss das Gesendete, egal ob Live Übertragung in schicken Holoblau, oder eine geschriebene Nachricht, von einem Gerät auf das andere übermittelt werden. Auf einem Planeten mit stehenden Sensortürmen dürfte das kein Problem sein, aber auch hier wieder, jeh länger die Entfernung, desto besser muss der Sender sein, der die Daten des Absenders an den Empfänger übermittelt.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (08.10.2017)

8

Sonntag, 8. Oktober 2017, 09:45

Kommunikation ist so eine Sache die in Star Wars nie wirklich konsistent gehandhabt wurde. Ich kann mich noch erinnern, dass in einem der älteren Han Solo Romane das Versenden einer einfachen Textnachricht über inteplanetare Distanzen den ganzen Monatsgehalt eines Arbeiters gekostet hat und dann in späteren Quellen konnte man auf einmal bequem während man im Hyperraum ist mit dem anderen Ende der Galaxis telefonieren (gab mal ne Zeit wo Raumschiffe im Hyperraum komplett blind und taub waren, wurde aber spätestens von Clonewars wieder über den Haufen geworfen).

Comlinks haben ohne einen Satelliten/anderes Relais eine Reichweite von 50 km.

Dann gibt es, zumindest in Legends, Subspace-Kommunikation. Diese kann man für interplanetare, instantane Kommunikation nutzen, aber haben nur eine Reichweite von mehren Lichtjahren. Auch kann man so ein Transceiver nicht in die Hosentasche stecken, das muss man schon in ein Raumschiff/Satellit/Gebäude einbauen.

Und schließlich hast du das Holonet was sich in Star Wars seit den 90er von eimem glorifizierten Teletext zwar in einer Internet-artige Richtung entwickelt hat, aber sicher immer noch nicht so 'mächtig' wie unser Internet ist. Es ist ein von der Republik eingerichtetes Kommunikationsnetzwerk. Wie funktioniert das in Zeiten von Zakuul und Sith-Imperium? Keine Ahnung. Aber wie es in SWToR dargestellt wurde kann man von fast überall darauf zugreifen solange man eben einen entsprechenden Zugang hat. Das war einfacher als die Jedi noch direkt mit der Republik verbunden waren und damit sicherlich über Spezialausrüstung und Sonderrechte verfügten.

Grundsätzlich wird Kommunikation von Autoren in Star Wars meist so behandelt wie es die Story gerade braucht - verbessert es die Story wenn man ein Kommunikationschwierigkeiten hat (nicht verfügbar, zu teuer, gestört) oder ist es nur ein Detail das ablenkt? Genauso würde ich das auch im Rollenspiel behandeln. Das heißt jetzt natürlich nicht, dass der Jedi während seiner Dromund Kaas Sithseeing-Tour mal eben mit seiner Oma am Goldstrand von Corellia telefonieren soll, aber auch nicht das man sich nun jedesmal auf Teya dazu Gedanken macht ob man seine monatliche Holocomrechnung auch schon gezahlt hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (08.10.2017), Xine (08.10.2017)

Ähnliche Themen