Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. April 2017, 09:23

IC-Infos zu den Lehreinheiten der Clanlehrer

 Lehrer nicht aktiv

Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (18.04.2017), Hanaa (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Xine (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Mirànda (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017)

2

Dienstag, 18. April 2017, 15:25

 Lehrer nicht aktiv

"We must be swift as the coursing river, with all the force of a great Typhoon, with all the strenght of a raging fire, Mysterious as the dark side of the Moon"

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (18.04.2017), Gryth (18.04.2017), Xine (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Shifty (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017)

3

Dienstag, 18. April 2017, 15:52

 Lehrer nicht aktiv

"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter


Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Xine« (17. Mai 2019, 09:28)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (18.04.2017), Dexter (18.04.2017), Mirànda (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Shifty (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017), Kari (17.04.2018)

4

Montag, 24. April 2017, 09:18

  Lehrer nicht aktiv

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kari« (17. April 2018, 20:52)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (24.04.2017), Gryth (24.04.2017), Mirànda (24.04.2017), Kari (29.04.2017), Xine (09.05.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 292

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. April 2017, 22:09

Kari ist inzwischen ziemlich sicher geworden, was den Unterricht der Clanlinge angeht. Nach wie vor ist sie voll bei der Sache und es scheint der Unterricht sei voll ihr Element sie nimmt jeden Unterricht mit der selben Freude und Euphorie wahr wie Anfangs. Obwohl auf dem Plan stets ein Raum steht ist es eine ungeschriebene Regel das Unterricht fast immer draußen stattfindet. Nach wie vor bereitet sie sich sehr gewissenhaft und ausführlich vor, durchaus kann das Gefühl entstehen die Wissensvermittlung nimmt einen großen Fokus in ihrem Tagesablauf ein.



Schwerpunkt Biologie:
Kari zeigt sich als eine sehr von ihrem Fach begeisterte Lehrerin. Besonders in Ökologie blüht sie förmlich auf, was nicht heißt das sie in anderen Teilen der Biologie unbegeistert bei der Sache ist. Durch die Rückkehr nach Tython konzentriert sich der Unterricht eher wieder auf die hier heimische Flora und Fauna aber auch Vergleiche zu Teya werden oft gezogen. Besonders am Herzen liegt ihr scheinbar das Thema Sukzession und Renaturierung welches auch öfter thematisiert wird. Nicht selten artet es in Praxis aus; wie sich Überbleibsel des Krieges umweltschonend beseitigen lassen oder Schäden im Ökosystem beseitigen lassen. Manchmal bringt sie auch ihre aktuellen Projekte mit und lässt die Schüler daran arbeiten. Sollte Kari Zeit haben ist sie auch hier jederzeit bereit nach dem Unterricht oder gesondert Nachhilfe zugeben. Nachdem Unterricht ist Kari eigentlich immer ansprechbar. Sie versucht die Clanlinge auch zu motivieren beim Wiederaufbau ihren Teil zu leisten.

Schwerpunkt Grundlegende Machtfähigkeiten:
Kari wird nie Müde zu unterstreichen wie wichtig die grundlegenden Machtfähigkeiten sind. Ihr ist dabei bewusst wie unterschiedlich das Talent für die verschiedenen Fähigkeiten sind, deswegen fordert sie viel Disziplin und Selbständigkeit, diese auch Abseits des Unterrichts zu trainieren. Während sie im ersten der Teil des Unterrichts meistens erklärt, ist der zweite Teil dann die reine Praxis, hierbei versucht sie jedem individuell Tipps zugeben. Sie fordert ihre Schüler stets auf auch außerhalb des Unterrichts die Machtfähigkeiten zu üben und zu Trainieren. Schülern die sich besonders schwer tun bietet sie extra Nachhilfe an und nimmt sich Zeit für extra Stunden, aber auch die anderen Schüler können Kari stets mit Fragen zu weiteren Tipps löchern, auch außerhalb des Unterrichts.


Sonderunterricht Consitor Sato:
Auch Tython bietet Kari auch Extraunterricht über den Wachstumsschub an jedoch in nicht größeren Gruppen als 3 Schüler. Sie beginnt mit den Grundlagen und steigert dann langsam die Schwierigkeit, jedoch individuell das niemand unterwegs verloren geht. Sie nimmt sich in der Stunde viel Zeit und erklärt die Theorie äußerst sorgfältig. Aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Voraussetzung für eine Teilnahme ist jedoch ein gewisses Talent für Pflanzen da sie dies als elementar für diese Fähigkeit ansieht, auch Schüler die schon etwas Erfahrung haben sind eingeladen diese zu steigern und mehr Praxis und Theorie zusammeln. Für außenstehende mag es abschreckend wirken und vielleicht sonderbar, da Kari dort nur eine sehr ausgewählte Zahl von Schülern unterrichtet. Sollte sie dort mal keine Zeit haben wird sie meistens von Meister Droord Cherkell vertreten.



Ritterin Patangaroa als Lehrerin generell:
Die Ritterin ist meistens sehr entspannt und gut gelaunt, es gab noch keine Stunde wo sie schlecht gelaunt war.Was sie jedoch absolut nicht duldet, ist Desinteresse in jeglicher Form. Dennoch ist sie sehr darauf bedacht, dass jeder Schüler nachvollziehen kann was sie erklärt. Sie fordert stets alle im Unterricht und lässt niemandem die Chance sich zu verstecken. Teilweise gibt sie Hausaufgaben auf welche das Gelehrte vertiefen sollen. Störenfriede oder Zuspätkommer werden nicht Geduldet und zu einem vier Augen Gespräch gebeten in dem sie die Probleme thematisiert und versucht Lösungen zu suchen und Hilfe anzubieten. Öfter benutzt sie Fachwörter um auch nicht rein biologische Probleme zu erklären, was bei dem ein oder anderen durchaus für Verwirrungen sorgen könnte, auch wenn sie sich es teilweise abgewöhnt zu haben scheint. Auffällig bei ihr ist die Geduld und die Zeit die sie sich nimmt, sie scheint nie Müde zu werden den Schülern zu helfen auch bei Problemen in anderen Fächen oder im Umgang mit anderern Clanlingen.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Kari« (3. August 2018, 14:39)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mirànda (28.04.2017), Gryth (28.04.2017), Xine (29.04.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017), Jestocost (13.05.2018)

6

Samstag, 12. Mai 2018, 18:45

 Lehrer nicht aktiv

"Um die Schwachen zu schützen muss ein Jedi wie ein Schild sein, unzerbrechlich und stark."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nelvani/Faren« (14. Mai 2018, 19:51)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (12.05.2018), Gryth (12.05.2018), Yais (12.05.2018), Jestocost (13.05.2018), Xine (14.05.2018)

Shifty

Kreativ-Team

Beiträge: 1 017

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Mai 2018, 20:05

Cado hat angefangen sich mit dem Stoff seiner Fächer auseinanderzusetzen. Vorallem mit dem der ihn zugewiesenen Fächer Wirtschaft und Sozialwissenschaften, wo es erstmal gilt einen gewissen Stand zu erarbeiten. Zumeist ist er für diesen Zweck entweder in seinem Quartier, oder vor dem Tempel anzutreffen, wo er ein Haufen Datapads studiert und dabei einen Tee genießt. Den Unterricht führt er favorisiert in einen dafür geeigneten Raum aus. Auch er steht nach dem Unterricht gesondert für Sorgen und Fragen der Clanlinge zur Verfügung.

Schwerpunkt Galaktische Geschichte:
In diesem Fach behandelt er Kerngeschehnisse der Galaxis von der Gründung der Republik, bis hin zu Ereignissen die nur wenige Jahre zurück datieren. Dabei achtet er auf eine sachliche und unparteiische Abarbeitung der Geschichte. Auch wird sich auf den ewigen Konflikt zwischen Republik und Imperium, Jedi und Sith fokussiert. Große Schlachten und Schlüsselpunkte der galaktischen Kriege werden angesprochen und Handlungen namenhafter Jedi werden analysiert. Auf Anfrage können auch kleinere Ereignisse, ohne besondere Auswirkung auf die Geschichte, besprochen werden.

Schwerpunkt Galaktische Politik:
Der Politikunterricht deckt soweit alles ab, was man wissen sollte. Von Wahlsystemen aller Art, über Herrschaftsarten der Galaxis, bis hin zu aktuellen politischen Ereignissen wird alles angesprochen und systematisch abgehandelt. Stellenweise kommt es vor, dass ein politisches Ereignis, das im Geschichtsunterricht aufgegriffen wurde, auch im Politikunterricht behandelt wird.

Schwerpunkt Galaktische Wirtschaft:
Für den Wirtschaftsunterricht wird ein grobes, mathematisches Grundverständnis vorausgesetzt, da auch wirtschaftliches Rechnen auf dem Plan steht. Dazu kommen Prinzipien verschiedener Wirtschaftssysteme, die in der Republik gängig sind, oder waren und wirtschaftspolkitische Schwerpunkte (Arbeitsmarkt-, Geld-, Handelspolitik, etc.). Der Stoff ist stellenweise sehr zäh und verstrickt, weshalb Cado verstärkt auf Probeleme und Fragen der Clanlinge eingeht, damit niemand das Nachsehen hat.

Schwerpunkt Sozialwissenschaften:
Hier wird wohl die größte Bandbreite verschiedener Gesichtspunkte behandelt. Schwerpunkte sind dabei unter anderen die Ethnologie (welche sich mit den verschiedenen Kulturen und Völkern der Galaxis auseinandersetzt), Trophologie (welche sich mit den Auswirkungen korrekter, oder unausgewogener Ernährung beschäftigt), Pädagogik (bei der vorallem den älteren Clanlingen beigebracht werden soll verantwortungsvoll zu handeln), oder Psychologie (welche sich mit dem individuellen Verhalten beschäftigt). Oft greift Cado dabei auf Rollenspiele zur praktischen Untermauerung des Lehrstoffes zurück.

Ritter Pana als Lehrer generell:
Cado zeichnet sich durch eine nahezu stoische Ruhe aus, die auch in den Unterricht Einzug findet. Diskussionen lässt er nur selten moderiert laufen und gibt jedem gewisse Freiheiten bei der Bearbeitung der Aufgaben. Jedoch setzt er voraus, dass in der gegebenen Zeit ein entsprechendes Ergebnis vorgezeigt werden kann und sollte dies nicht der Fall sein, wird meistens eine Hausaufgabe aufgegeben.Sollte es mal vorkommen, dass eine Frage aufkommt, die Cado nicht direkt beantworten kann, erarbeitet er sich diese nach dem Unterricht und berichtet zur nächsten Einheit. Ebenso ist er für gesonderte Themenwünsche der Clanlinge offen. Häufig lädt er die Clanlinge nach den letzten Stunden des Tages auf eine Tasse Tee und ein philospohisches Gespräch ein, in dem auch Fragen beantwortet werden können.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rhyess (20.05.2018), Faren (21.05.2018), Yais (21.05.2018), Xine (22.05.2018)

Kelron

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Beruf: Stack Overflow + Copy/Paste

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:30

Kelron geht seiner neue Tätigkeit als Lehrmeister des Tauntaun-Clans bereits seit einiger Zeit gewissenhaft nach. Die zunächst noch etwas ungewohnte neue Rolle sagt ihm mehr und mehr zu und auch in Sachen Unterricht hat er mittlerweile eine gewisse Routine für sich etablieren können. Diesen hält er bei schönem Wetter oft und gerne im Außenbereich ab und ansonsten in den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten im Tempelinneren. Oft kann man ihn zudem auch außerhalb der Unterrichtszeiten im Archiv antreffen, wo er stets auf der Suche nach interessanten Themenkomplexen und Fallbeispielen ist.

Schwerpunkt: Beherrschungsfähgikeiten
Im Laufe seines Lebens erlernt ein Jedi viele Machtfähigkeiten. Grundlegend lassen sich Machtfähigkeiten in die Teilgebiete Beherrschung, Wahrnehmung und Wandel einteilen. Die Beherrschungsfähigkeiten bilden hierbei die Grundlage und einen zentralen Punkt der Anwärterausbildung. Bei den Beherrschungsfähigkeiten steht der eigene Körper im Mittelpunkt. Erst er sich selbst beherrschen kann ist bereit sich auch den Wahrnehmungs- und Wandlungsfähigkeiten anzunehmen. Die Beherrschungsfähigkeiten umfassen klassischerweise wiederum drei Teilbereiche, welche jeweils als Schrimbegriff für eine ganze Gattung an Fähigkeiten zu verstehen sind. Namentlich handelt es sich um Tutaminis, Curato Salva und Altus Sopor. Welche Bedeutung diese Teilbereiche haben und welche Fähigkeiten ihnen zuzuordnen sind ist ebenso Teil des Fachs, wie die praktische Anwendung besagter Fähigkeiten.

Schwerpunkt: Kristallographie
Die Kristallographie oder Kristallkunde ist die Wissenschaft von den Kristallen, ihrer Struktur, Entstehung oder Herstellung und ihrer Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten. Das Fach soll zudem das Wissen um die bekannten Fundorte von Lichtschwertkristallen, wie Adega und Ilum vermitteln, behandelt jedoch nicht ausschließlich die Lichtschwertkristalle, sondern auch andere natürlich vorkommende oder synthetisch hergestellte Arten von Kristallen und deren Verwendungszwecke.

Schwerpunkt: Geologie
Die Geologie ist die Wissenschaft von Aufbau, Zusammensetzung und Struktur der Kruste von Planeten und anderen Himmelskörpern, der Eigenschaften ihrer Gesteine und Mineralien, sowie deren Entwicklungsgeschichte. Hinzu kommt das Wissen um geologische Prozesse, die die Oberflächen besagter Planeten und Himmelskörper in der Vergangenheiten formten auch auch weiterhin formen, sowie deren Auswirkungen auf betroffene Zivilisationen und der zugehörigen Infrastrukur. Entgegen der Meinung vieler befasst sich das Themengebiet der Geologie aber nicht nur mit Gesteinen und Erden, sondern beispielsweise auch mit Möglichkeiten zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung abseits von synthetischer Herstellung und der Lokalisierung, sowie Förderung von natürlich vorkommenden Energieträgern. Auch wenn dieses Fach doch eher theorieintenisiv ist, gibt es doch hin und wieder auch die Möglichkeit zu praktischen Versuchen und der Erprobung im Feld.

Schwerpunkt: Theorie - Lichtschwertbau
Das Lichtschwert wird von vielen als das Symbol der Jedi und des Ordens angesehen. Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass die Jedi das Lichtschwerter erfunden hätten, doch die ersten Lichtschwertprototypen gab es bereits lange vor den alten Je'daii. Dieses Fach beschäftigt sich auch mit den Aufbau historischer Lichtschwerter und der Entwicklung des Lichtschwertes bis zum heutigen Tage, sowie den unterschiedlichen Lichtschwerttypen und -variationen, Vor- und Nachteile. Dabei wird auch die grundlegende Funktion eines Lichtschwertes anhand seiner Komponenten erläutert. Zudem wird auch der eigentliche Vorgang des Lichtschwertbaus und die Bedeutung dieses Ereignisses behandelt. Da dies im Grunde ein Themenkomplex ist, der normalerweise vom jeweiligen Meister übernommen werden sollte, richtet sich dieses Angebot speziell an solche Padawan, die ihren Meister verloren haben, oder solche deren Meister aus anderweitigen Gründen nicht in der Lage ist, diese Lektion selbst zu vermitteln.

Ritter Vi'skar als Lehrer generell:
Kelron ist zu der eher entspannteren Sorte Lehrer zu zählen und ist fast immer für kleine Späße und Witze zu haben. Er zieht es vor kleinere Gruppen zu unterrichten und ist stets daran interessiert auch ein persönliches Verhältnis zu seinen jeweiligen Schülern aufzubauen. Obwohl er gerade die Fächer Geologie und Kristallographie zu seinen persönlichen Steckenpferden zählt ist ihm doch bewusst, dass diese auf der Prioritätenliste einiger Anwärter und Padawan eher im unteren Spektrum angesiedelt ist. Aus diesem Grund beschränkt er sich zumeist lediglich auf die Grundlagen und spart sich die tiefergehende Materie für solche Anwärter auf, die Interesse und Eigeninitiative zeigen. Unabhängig von seinen Lehrinhalten schätzt er allgemeine Höflichkeit, Respekt und Pünktlichkeit, ist aber auch für konstruktive Kritik stets offen und gewillt an sich selbst und seinem Unterricht zu arbeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kelron« (22. Februar 2019, 16:42)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (14.02.2019), Harlen Gregorius (14.02.2019), Xine (15.02.2019)

Ähnliche Themen