Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 264

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 20. Februar 2018, 23:01

Kari hat heute angefangen den Unterricht von Ritter Erauqs zu übernehmen vorübergehend wie sie immer wieder betont. Ihre Art des Unterrichts ändert sich nicht und sie versucht sich Unsicherheiten in Fächern in welchen sie selbst nicht zu 100% vertieft ist durch eine starke Einbeziehung der Gruppe wieder wett zu machen, sie wirkt sehr engagiert.


Auch gibt es eine neue Notiz am schwarzen Brett der Enklave.


Helfer gesucht! Zur Beobachtung und Pflege der Pflanzen auf dem Feld werden noch helfende Hände benötigt Interessierte mögen sie bitte bei Ritterin Kari Patangaroa melden.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (20.02.2018), Athenae (20.02.2018), Xine (21.02.2018), Shifty (21.02.2018)

Athenae

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 20. Februar 2018, 23:09

An dem heutigen Abend konnte man Ritterin Sina'vi dabei sehen, wie sie aus ihrem Quartierzimmer mehrere Kisten und Bücher hinaus auf den Gang gestellt hat. Laut Getuschel aus dem Archiv heißt es wohl, dass Meister Norru Balnam nun mit in das Quartierzimmer eingezogen ist.

Noch spät am Abend konnte man Ritterin Sina'vi, zusammen mit Ritter Venn und Meister Gregorius im Archiv sehen, wie sie sich lange unterhalten haben.
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (20.02.2018), Xine (21.02.2018), Shifty (21.02.2018)

Seren Bentu

Ordensmitglied

Beiträge: 250

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 21. Februar 2018, 09:44

Frühaufstehern der Enklave konnte heute ein eher ungewöhnlicher Anblick zu Teil werden, als Jediritter Trayos Venn mit kampftauglicher Panzerung und vollem Marschgepäck sein tägliches Ausdauertraining absolvierte.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (21.02.2018), Harlen Gregorius (21.02.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 512

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

144

Freitag, 23. Februar 2018, 07:46

Offenbar scheint etwas an dem Gerücht dran zu sein, dass Meister Balnam jetzt der Zimmergenosse von Ritter Sina'vi ist. Zumindest sieht man ihn zwei Mal am Tag durch die Tür gehen. Morgens hinaus und Abends wieder hinein. Der Raum muss furchtbar leer sein, jetzt wo der ganze Müll hinausgetragen wurde und da Meister Balnam nichts mehr hineingebracht hat.
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (23.02.2018), Harlen Gregorius (23.02.2018), Athenae (24.02.2018)

145

Freitag, 23. Februar 2018, 21:03

Kardian scheint derzeit sehr Eifrig an einem Projekt nahe der provisorischen Unterkünfte zu arbeiten. Man sieht ihn öfters am Tag auf dem Außenposten hin und her rennen. Teilweise mit Droiden, oder mit einer größeren Schwebebühne mit verschiedenen Mauersegmenten beladen.
Wenn man ihn darauf anspricht würde nur ein "Werdet ihr schon sehen" kommen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (23.02.2018), Harlen Gregorius (23.02.2018), Athenae (24.02.2018)

Athenae

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

146

Samstag, 24. Februar 2018, 14:04

Am gestrigen Tag, konnte man die Quartiermeisterin, Ritterin Sina'vi, dabei erkennen, wie sie sich auf ihren Gehstock stützend in voller Kampfausrüstung zum Archiv begab und, laut Getuschel, an einer Strategiebesprechung teilnahm. Genauere Informationen konnte man dem Getuschel jedoch nicht entnehmen.

Anschließend begrüßte Ritterin Sina'vi eine in der Enklave neu angekommene Jedi-Ritterin und ersuchte folglich ein kurzes Gespräch mit Lance Corporal K. Alensis, woraufhin sie dann wieder Richtung Archiv verschwand und bis Spät in die Nacht den Inhalt eines Holotisches studierte. Ab dem frühen Morgen war sie dann nicht mehr im Archiv vorzufinden.
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (24.02.2018), Tessy (24.02.2018)

147

Samstag, 24. Februar 2018, 16:24

Ereignis
Jeyla war die letzten 3 Tage nicht im Archiv oder anderen Räumlichkeiten anzutreffen, wenn man sie sah,
dann bei der Meditation oben an der westlichen Außenmauer des Archivs.
Während dieser Zeit hat man sie weder beim Essen noch sonst wo angetroffen.

<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (24.02.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 512

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

148

Samstag, 24. Februar 2018, 16:29

Norru scheint sich langsam eingelebt zu haben und streift - man möchte fast sagen - vergnügt über das Gelände der Enklave. Er meditiert, unterhält sich mit den Padawanen, Jedi, Soldaten, Piloten und all den anderen Leuten auf dem Gelände. Trainieren sieht man ihn tatsächlich bisher nicht. Das Lichtschwert wurde bisher nicht ein einziges Mal für Übungen aktiviert und es wurden auch keine Dummies malträtiert. Man kann ihn aber dabei erwischen wie er immer wieder an anderer Stelle meditiert, die Wahl des Ortes scheint willkürlich zu sein.
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Athenae (24.02.2018), Shifty (24.02.2018)

149

Sonntag, 25. Februar 2018, 12:17

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages können jene, die schon zu dieser Zeit draußen aktiv sind, am Landeplatz einen Frachter aufsetzen sehen, der so kreativ umgebaut wurde, dass es auf den ersten und zweiten Blick nahezu unmöglich ist, die ursprüngliche Typenbezeichnung zu erkennen - es wurden so viele Extras und "Verbesserungen" draufgeschraubt, dass der Frachter das fliegende Äquivalent zu einem bunten Nexu darstellen dürfte. Ebenso zweifelhaft scheint es, dass dieses Ding tatsächlich fliegt, ohne auseinander zu fallen. Die Landung jedenfalls war bis auf die seltsame Optik unspektakulär, auf beiden Seiten des quaderähnlich geformten Fluggeräts ist der Name "Blue Lagoon" in blauen Aurebesh-Lettern aufgemalt.
Der einzige Passagier - und gleichzeitige Pilot - indes ist weit unspektakulärer als das Fluggerät: Ritter Aloncor Torn, welcher in einer reichlich abgewetzten Robe aus dem Fluggerät ausstieg und sich mittels Gehstock Richtung der Verwaltungsgebäude der Enklave begab, wohl um seine Rückkehr anzumelden. Gut zwei Stunden später wurde damit begonnen, die Ladung des Frachters zu löschen, unauffällige Transportkisten, wie man sie überall im Raumfrachtgeschäft antreffen kann und die keinen Rückschluss auf ihren Inhalt zulassen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (25.02.2018), Shifty (25.02.2018), Harlen Gregorius (25.02.2018), Athenae (25.02.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 512

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 25. Februar 2018, 15:31

Nach eingehendem Studium des Treibens auf Teya, konnte man Norru diesen Morgen neben einem Techniker stehen sehen. Beide hielten sie in der kühlen Morgenluft eine dampfende Tasse in der Hand. Beide wirkten gleichermassen irritiert ob dem Inhalt des vorausgehenden Gesprächs. Passanten mögen von Norru einen Satz aufgeschnappt haben der sinngemäss lautete: "Augenklappen, Gehhilfen... Mittlerweile könnten wir ein Piratenholo drehen."
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (25.02.2018), Athenae (25.02.2018), Aloncor Torn (25.02.2018), Harlen Gregorius (25.02.2018)

Athenae

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 25. Februar 2018, 22:58

Noch Spät in der Heutigen Nacht brach ein kleiner Trubel rund um einen, aus der Hauptstadt Teya's, schnell ankommender medizinischer Transporter aus. Nach der schnellen Landung war für jeden Beobachter dessen ersichtlich, dass die Quartiermeisterin der Enklave, Ritterin Sina'vi, in voller Kampfausrüstung, scheinbar bewusstlos, auf einer Liege von diesem Transporter eilig zur medizinischen Station transportiert wurde. Dieser Transport wurde von Ritterin K. Patangaroa bis hinein in die Medi-Station begleitet.

Auf dem schwarzen Brett wurde ebenfalls eine Notiz verfasst:

Zitat

"Geehrte Brüder und Schwestern, geehrtes Personal,

mit sofortiger Wirkung übernimmt Ritter Trayos Venn, als zuständige Vertretung für die Quartiermeisterin Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, vorläufig alle weiteren, anfallenden Aufgaben, rund um den Quartiermeister.

Bei Fragen würden wir darum bitten, dass sich an Ritter Venn gerichtet wird.

gez.,
Zirkel der Ordnung
Jedi-Enklave Teya IV"
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (25.02.2018), Harlen Gregorius (25.02.2018), Shifty (26.02.2018)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 264

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 25. Februar 2018, 23:00

Nachdem Kari Anfangs noch mit auf der Med war, wurde sie später dann im Garten gesehen wie sie sechs Blumen und acht Baumsetzlinge, die Setzlinge dann aber auf dem Gelände verteilt, gepflanzt hat. Auch steht nun ein weiterer Stein an der Erinnerungswand. Dort steht drauf: für die drei tapferen Soldaten. Kari hat die Nacht nicht geschlafen sondern im Garten meditiert, Ihr Unterricht am nächsten Tag findet nur in der Form statt, dass die Clanlinge eine Notiz mit Aufgaben erhalten haben. Kari war nicht zugegen. Solltem an morgens die Blumen entdecken so kann man feststellen das diese bereits blühen, farblich sind sie kräftig, aufmunternd gelb, aber heimische Flora.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kari« (25. Februar 2018, 23:07)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (25.02.2018), Aloncor Torn (25.02.2018), Morwena (25.02.2018), Harlen Gregorius (25.02.2018), Athenae (26.02.2018), Shifty (26.02.2018)

153

Montag, 26. Februar 2018, 00:02

Nach den ersten Momenten der nächtlichen Aufruhe, konnte man den alten Gregorius, mit gewissen Sorgenfalten auf der Stirn, zur Med-Station "eilen" sehen.
Eine ganze Zeit später machte er sich dann auf den Weg in den Aufenthaltsraum des Enklavenrates, aus dessen Fenster für den Rest der Nacht Licht drang.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (26.02.2018), Aloncor Torn (26.02.2018), Athenae (26.02.2018), Shifty (26.02.2018), Morwena (26.02.2018), Xine (27.02.2018)

Shifty

Old Nick

Beiträge: 711

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

154

Montag, 26. Februar 2018, 22:31

Nachdem Padawan Marsadi noch am späten Abend im angeregten und ausgelassenen Gespräch mit den Rittern Djerak und Naro, sowie den Padawanen Asura und Acasha und Jeyla Nolan, später auch Padawan Rhyess auf einer der hohen Enklavenmauern gesehen werden konnte, erweckte der nächste Blick auf Skye einen sehr konträren Eindruck.

Sie eilte ernster, doch irrtierter Mine, in ihr Quartier und sammelte zügig einige ihrer Ausrüstungsgegenstände zusammen und verließ schon wenige Minuten später wieder das Gebäude, um Richtung Enklavenausgang zu verschwinden. Besonders aufmerksame Augen sollten bemerkt haben können, dass sie dort bereits von Ritter Erauqs erwartet wurde.
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (26.02.2018), Harlen Gregorius (27.02.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 512

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 27. Februar 2018, 08:59

Nachdem Norru den Zustand der rückkehrenden Jedi nach einer offenbar mässig erfolgreichen Mission begutachtet hat, scheint er einen kleinen Wandel vollzogen zu haben. So ruhig und zurückhaltend er sich bis anhin gegeben hat, so unnachgiebig werden nun Trainingsdummies und Sandsäcke malträtiert. Mit Ausnahme von einer normalen Dosis Schlaf, Meditations- und kurzen Essenspausen hört man vom Trainingsplatz rund um die Uhr die Geräusche von schweren Fäusten die auf Ziele treffen und das zischende kreischen von Lichtschwerttreffern. Vereinzelt sieht man Abends den einen oder anderen ermatteten Tropf zu den Unterkünften schlurfen, der sich dazu hat hinreissen lassen, bei Norrus Drill mitzumachen. Offenbar lässt der Twi'lek jeden mitmachen, der ihn fragt, ohne dabei auf die Bremse zu treten.
Spricht man ihn darauf an, wird er erklären, dass er "wieder in Form kommen" muss.
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (27.02.2018), Kari (27.02.2018), Saneera Uniri (27.02.2018), Jeviamma (27.02.2018), Harlen Gregorius (27.02.2018), Xine (27.02.2018)

156

Dienstag, 27. Februar 2018, 13:03

Nachdem man Ritter Djerak nun schon seit knapp einer Woche in der Enklave beobachten konnte fällt vor allem auf, dass er wenig auffällt. Personen die ihn kennen haben ihn sicher noch als deutlich präsenter und vordergründiger in Erinnerung, wohingegen er nun eine etwas gelassenere Art an den Tag legt. Der Großteil seines Tages ist mit Training am Lichtschwert und im waffenlosen Kampf belegt und endet stets damit, dass man ihn mit Nadel und Faden bewaffnet am Trainingsplatz vorfindet wie er mit einer Engelsgeduld einige Sandsäcke flickt. Die Vermutung, dass er selbst für deren Schaden verantwortlich ist liegt natürlich nahe. Ansonsten sieht man ihn dann und wann einigen Übungen der Nails beizuwohnen bei denen er sich allerdings ebenfalls im Hintergrund hält und lediglich einige Übungen mit einem Handblaster absolviert. Darüber hinaus kann man ihn jeden Abend dabei beobachten wie er sein Lichtschwert in einer Art reinigt die man schon fast als Ritual bezeichnen könnte. Stets am gleichen Ort auf der Mauer welche den Hauptplatz der Enklave überblickt breitet er in präzisen Bewegungen ein Tuch aus, zerlegt seine Klinge mithilfe der Macht und verwendet mindestens die nächste Stunde darauf jedem Einzelteil die nötige Pflege zukommen zu lassen. Zwar ist er Gesprächen in diesen Momenten nicht abgeneigt, man hat allerdings durchaus den Eindruck, dass die Tätigkeit meditativer Natur ist.

Dem ein oder anderen Padawan mag hingegen aufgefallen sein, dass der Ritter nichts von seiner Vorliebe zu Debatten und Diskussionen verloren zu haben scheint.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (27.02.2018), Athenae (27.02.2018), Xine (27.02.2018)

157

Dienstag, 27. Februar 2018, 21:19

In den Abendstunden sah (und vor allem hörte) man den alten, klapprigen Frachter, mit dem Meister Balnam und seine zwei Begleiter anreisten und der zu Ruks persönlichem Hobby-Bastelprojekt wurde, die Enklave wieder verlassen. Während der alte Twi'lek und seine Padawan weiterhin vor Ort anzutreffen sind, fehlt von Ritter Varranth seit dem Abflug des Transporters jede Spur.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Athenae (27.02.2018), Harlen Gregorius (27.02.2018), Shifty (27.02.2018)

Shifty

Old Nick

Beiträge: 711

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:07

In zwischen sind Xine und sein Schützling Skye wieder auf Teya angekommen. Beide sahen mitgenommen aus, man mag einen Kampf vermuten. Die erste Amtshandlung war ein medizinischer Check auf der Med-Station.
Fragt man Skye, wo sie war und was sie dort gemacht haben und was sonst passierte, antwortet sie: "Haeldra. Wir hatten was zurückzubringen...die Zakuul haben uns dort einen Besuch abgestattet."
Jedoch schweigt sie sich darüber aus, was zurückzubringen war.
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (28.02.2018), Harlen Gregorius (28.02.2018)

159

Donnerstag, 1. März 2018, 11:43

In den Tagen nach seiner Rückkehr auf Teya wird Ritter Aloncor Torn des öfteren dabei gesichtet, wie er verschiedenen Abteilungen einen Besuch abstattet und mit den dort beschäftigten Jedi wie Zivilisten ein Schwätzchen hält - generell scheint er sich bei allen danach zu erkundigen, wie es ihnen geht und woran sie derzeit arbeiten, bei den meisten stellt er auch interessierte Zwischenfragen, um das begonnene Thema ein wenig zu vertiefen.
Die meiste Zeit indes verbringt er bei den Jünglingen und meisterlosen Padawanen, sofern diese im Stundenplan ihres Clans ein wenig Zeit erübrigen können: man hat ihn sogar dabei gesichtet, wie er, auf einer Wiese mit einigen der Jünglingen sitzend, spannende Reisegeschichten erzählte, während die Kinder neugierige Zwischenfragen stellten. Selbst einige der Padawane im Teenageralter konnten dabei gesehen werden, wie sie rein zufällig des öfteren in der Nähe dieser kleinen Erzählrunde vorbei kamen, um einen Teil der Geschichten mitzuhören.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (01.03.2018), Kari (01.03.2018), Shifty (01.03.2018), Harlen Gregorius (02.03.2018)

160

Freitag, 2. März 2018, 23:58

Wer sich in den letzten Tage vor den Eingang des Außenpostens begeben hat, dürfte im Bereich vor den provisorischen Unterkünften (Am Ausgang also auf der rechten Seite) ein neues Gebilde zu betrachten sein. Mehrere Bodenplatten formen hier ein Rechteck, dass von einem Drahtzaun umgeben ist. Innerhalb des Zaunes und auf den Platten selbst befinden sich mehrere Barrikaden, sowie eine kleine Erhöhung am hinteren Ende des Platzes. Am Eingang selbst wurden zwei Hüfthohe, gesicherte Schränke platziert, ebenso stehen mehrere älter aussehende Protokolldroiden deaktiviert in einer Reihe. Sollte man um den Platz herum gehen, kann man auf der hinteren Außenseite einen kleinen Generator erspähen. Kardian scheint derzeit ziemlich viel seiner Zeit an diesem Platz zu verbringen. Dort sieht man ihm am Zaun oder den Droiden werkeln.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (03.03.2018), Shifty (03.03.2018)