Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 27. April 2017, 22:05

Zum Abend hin hat Tinala mit einem Speeder das Praxeum verlassen, sie hat bei ihrem Abflug Port Garanis als ihr Ziel angegeben.

<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tessy« (28. April 2017, 10:44)


42

Freitag, 28. April 2017, 09:46

Von seiner Exkursion kam Ritter Dexter erschöpft zurück. Nach einer kurzen Dusche, war er allerdings wie sonst auch an seinem provisorischen Schreibtisch oder im Gespräch mit den Mitgliedern der PSF zu finden, als ob nichts gewesen wäre.
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aloncor Torn (28.04.2017), Gryth (28.04.2017), Harlen Gregorius (03.05.2017)

43

Freitag, 28. April 2017, 10:17

Auch Ritter Aloncor Torn ist von der Exkursion ins Lager zurückgekehrt, gemeinsam mit seinem Freund - im Gegensatz zu diesem jedoch hat sich der Ritter sofort nach der Rückkehr hingelegt und die gesamte Nacht bis weit in den Morgen wie ein Stein geschlafen. So lange, dass es tatsächlich aufgefallen ist, weil er ansonsten zu den absoluten Frühaufstehern zählt.
Am folgenden Morgen nahm aber auch Ritter Torn seine täglichen Pflichten wie gewohnt auf und wirkt generell sehr gelassen und gut gelaunt. Auf die Exkursion angesprochen, wird er jedoch nicht sehr viel mehr verlauten lassen, als dass die Ergebnisse zu gegebener Zeit öffentlich gemacht werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (28.04.2017), Gryth (28.04.2017), RiaStarchild (28.04.2017), Harlen Gregorius (03.05.2017)

Shifty

Azubi: Kreativ-Team

Beiträge: 550

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

44

Freitag, 28. April 2017, 22:34

Während der letzten Unterrichtsstunde des Tauntaunclans, zum Thema Bedeutung der Lichtschwerter und Kristalle für einen Jedi, war zu sehen, wie Skye eine Kette aus einem Splitter ihres zerbrochenen Kristalls fertigte und diese seit dem trägt. Außerdem kann man, bei genauer Beobachtung sehen, wie der Splitter ab und an bläulich schimmert und leuchtet.

Abgesehen davon ist mitzukriegen, dass Skye eifrig die verbleibenden Teile ihres alten, kaputten Lichtschwertes sortiert, begutachtet und, wenn möglich, restauriert und wiederverwertet. Anscheinend plant sie die Konstruktion eines neuen Lichtschwertes.
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (03.05.2017), Harlen Gregorius (03.05.2017)

45

Dienstag, 2. Mai 2017, 13:59

Derzeit verbringt Ritter Erauqs seine "freien" Mittags- und Abendstunden damit seltsame würfelartige Konstrukt zusammen zu stecken. In seiner Nähe wird schnell klar, dass hierfür ebenso die Macht benötigt oder genutzt wird. Dünnere Metallblättchen sowie diverse Konstruktionszeichnungen sind dabei auf dem Arbeitstisch im Lager/Aufenthaltsraum zu finden. Ist der Jedi nicht gerade beim Basteln, so sieht der Arbeitsplatz stets aufgeräumt und ordentlich aus. Die Konstrukte sind in einer Kiste gelagert.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (02.05.2017), Gryth (02.05.2017), Mirànda (02.05.2017), Harlen Gregorius (03.05.2017)

46

Dienstag, 2. Mai 2017, 15:27

Kria kann man in letzter Zeit beim wälzen von Unmengen medizinischer Fachliteratur sehen.
Kria
Der Jesto Facepalm, damit du weißt wann du die Macht erschütterst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (03.05.2017)

47

Mittwoch, 3. Mai 2017, 09:45

Der Ritter scheint das provisorische Arbeitszimmer in den Zelten am Vorplatz vermehrt gegen den Trainingsplatz ausgetauscht zu haben. Jedenfalls sieht man den Jedi häufig Lichtschwertsequenzen trainieren - geübte Betrachter können da vor allem die präzisen Streiche des Makashi erkennen.
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (03.05.2017), Aloncor Torn (03.05.2017)

48

Mittwoch, 3. Mai 2017, 18:32

Man konnte Ritter Uniri die letzten Tage beobachten wie sie die von Ritter Patagora angepflanzten weissen Blumen ihre Blüten abgesschnitten hat. Dabei hat sie ein paar der Blumen unversehrt gelassen. Was die Jedi allerdings mit den Blüten anfängt weiß keiner.
Libera et Impera, Acerbus et Ingens, Auguste per Angusta!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (03.05.2017), Dexter (04.05.2017)

Shifty

Azubi: Kreativ-Team

Beiträge: 550

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 4. Mai 2017, 12:38

In letzter Zeit ist Skye, außerhalb der Clan-Lehrzeiten, sprich eher Abends, sehr aktiv.
So war sie dabei zu sehen, wie sie mit Hilfe der Quartiermeisterin Maeveen Amena, über verschiedene Lichtschwerter meditierte. Zweck des Ganzen war eine Verbindung zu einer der Klingen herzustellen um, mit Erlaubnis des gefallenen Besitzers, Teile zu entnehmen und diese für das eigene Schwert verwenden zu dürfen. Von Erfolg, so scheint es, denn Skye verließ hinterher den Aufenthalts- & Lagerkomplex mit einem silbrigen, schlichten und schmächtigen Lichtschwert.

Schon einen Tag später konnte sie dabei beobachtet werden, wie sie im Waldstück am äußeren Rand des Enklavengeländes, zwischen den Bäumen und Büschen, im Laub, ein blaues Tuch aus feinem Stoff ausbreitete. Darauf das Lichtschwert, welches sie Tags zuvor erhielt. Sie kniete vor der Klinge und so schien es, als wäre das kleine Waldstück von nichts außer Ruhe, Gelassenheit und Einigkeit erfüllt.
Skye meditierte, lange, ausgiebig, so wie sie es lange Zeit nicht mehr tat. Das Schwert schwebte vor ihr, leicht rotierend, sachte leuchtend und eine wohlige Wärme emittierend. Es scheint, als bestünde zwischen Skye und der Klinge eine enge Verbindung.

Skye spricht Verse, die nicht bekannt klingen, eher frei formuliert und doch inspiriert durch vertraute Worte:

Ich bin Eins mit der Klinge, die Klinge ist Eins mit mir.
Voller Dank nehme ich und gebe das Versprechen den Weg der Klinge weiterzuführen.
Voller Respekt begegne ich der Erbauerin dieses Werkes.
Die Macht soll mich leiten, während Altes vergeht und Neuem ermöglicht sich zu entfalten.
Es kann nichts Neues entstehen ohne, dass Altes weicht.
Doch Altes darf nicht vergessen werden, denn es bildet die Stütze des Neuen.
Alles ist miteinander verbunden.
Die Klinge, der Jedi, die Macht. Wir sind eins.

Das Lichtschwert schwebt, teilt sich in die Einzelteile und legt sich auf das blaue Tuch nieder. Skye nimmt, was sie benötigt und setzt, wiederum respektvoll meditierend, die verbleibenden Teile wieder zusammen. Einzelteile und Schwert bettet sie in das Tuch ein, faltet dieses und trägt es weg.

Anderenorts, an der Gedenkstätte, legt sie einen Stein zu den anderen. Kein Name ist darauf zu sehen, lediglich die Worte "Die Macht ewig mit Euch". Auf die Frage, für wen dieser Stein gedacht ist, kommt die simple Antwort: "Für die unbekannte Jedi, welche mir ihr altes Lichtschwert vermachte."
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (04.05.2017), Dexter (04.05.2017)

50

Samstag, 6. Mai 2017, 10:22

Erneut ist Ritter Erauqs in den frühen Morgenstunden mit einem bereitgestellten Frachter und etwas Proviant aufgebrochen. Die Kiste mit den seltsamen, würfelartigen Gebilden, scheint um einige Stücke erleichtert worden zu sein. Laut dem Abflugprotokoll ist der Ritter nicht vor dem nächsten Tag zu erwarten.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



51

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:39

Neues aus Port Garanis

Zitat

Die Wahlen

Wochen nach der Wahl ist in Port Garanis wieder Ruhe eingekehrt. Die Spuren der Wahl wurden großteils beseitigt und die hitzigen, politischen Debatten sind Dank einer Fünflings-Geburt sowie der dramatischen Rettung eines Hundewelpen, der nunmehr zum neuen Maskottchen der städtischen Notfallkräfte wurde, längst in den Hintergrund gerückt.

So manch neugieriger und kritischer Geist findet in stärker politisch orientierten Medien jedoch noch Berichte zu einem laufenden Verfahren, das womöglich Sidunes Amtsantritt verzögern könnte. So ist die Rede von Manipulation der Auszählungsergebnisse in vier Bezirken, in denen durch einen Verfahrensfehler ein hoher Anteil an Stimmen für ungültig erklärt werden musste. Nhama Dor, weiterhin Pressesprecherin von Sidunes Wahlgegner Utas, pocht sogar auf eine Wiederholung der Wahl und argumentiert damit, dass die für ungültig erklärten Stimmen den ohnehin knappen Ausgang der Wahl möglicherweise gekippt hätten, da es sich um Gebiete mit starken Utas-Unterstützern gehandelt hat.

Utas selbst äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen, sondern behält sein Unterstützungsangebot für die aktuelle Wahlsiegerin aufrecht.


Zitat

Edaria-Festwoche

In zwei Wochen nähert sich das jährliche Edaria-Fest zum 242. Mal. Dabei handelt es sich um einen kulturellen Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Großstadt. Gefeiert wird dabei eine der größten Wohltäterinnen der Stadt, deren politischer Einsatz die Unabhängigkeit des Landes sowie Port Garanis Aufstieg zur Hauptstadt entscheidend mitgeprägt hat.

Heutzutage ist das Fest allerdings vor allem auf Grund der unterschiedlichen Veranstaltungen innerhalb der Woche für die Bevölkerung entscheidend. Begonnen wird traditionell mit einem Markt im Zentrum der Stadt, bei dem im Laufe von zwei Tagen heimische Künstler, Handwerker und Händler ihre Waren feilbieten können. Die bunten Stände, ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot und unterschiedliche Shows locken Jung und Alt in die Innenstadt.

Mitte der Woche öffnet dann ein großer Vergnügungspark auf einem weiträumigen Veranstaltungsgelände am Stadtrand seine Pforten. Unzählige aufregende Fahrgeschäfte, diverse Stände an denen sich kleine und große Preise gewinnen lassen sowie ein mannigfaltiges Angebot an ungesundem Naschwerk und Alkohol erfreuen das feierfreudige Publikum.

Den krönenden Abschluss bildet eine zweitägige Tanz- und Musikveranstaltung am Wochenende, bei der es nicht nur diverse Wettbewerbe zu bewundern gibt, sondern auch tanzwütige Besucher voll auf ihre Kosten kommen. Hierfür wird sogar ein Teil der Innenstadt für den normalen Verkehr gesperrt.



Nachrichten vom Rest des Planeten

Zitat

Shezem rüstet auf

Während sich Port Garanis zum Feiern bereit macht, berichtet man aus Shezem, der Hauptstadt des zweitgrößten Landes des Planeten, von neuer militärischer Stärke. So gab Ikala Srena, die amtierende Präsidentin des Landes, voller Stolz bekannt, dass in den kommenden Monaten ein neues, militärisches Kampfschiff vom Stapel laufen und der heimischen Armee überstellt werden wird.
Auch die Gelder für die Bodentruppen wurden um 5 % erhöht und in verbesserte Ausrüstung investiert. Prunkstücke der jüngsten Pressemeldungen sind zudem fünf schwere Bodenfahrzeuge und acht neue Raumjäger, die neu in Betrieb genommen wurden und die globale Verteidigung nach Bedarf unterstützen können.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (07.05.2017), Dexter (07.05.2017), Aloncor Torn (07.05.2017), Mirànda (07.05.2017)

52

Sonntag, 7. Mai 2017, 20:15

Seid einigen Tagen gibt es Gerüchte in Port Garanis. Eine Frau die Geschichten erzählt über die Macht, hauptsächlich hören Kinder den Geschichten zu
aber auch einige Erwachsene. Sie soll sich auf einem kleinen Platz in der Nähe der Landeplätze aufhalten.

<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 243

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:44

Ritter Voccas ist mit einem der bereitgestellten Schiffe aufgebrochen, laut der Protokolle wurde Corellia als Ziel angegeben. Sowohl sein Gewehr als auch seine alte Söldnerausrüstung hat er mitgenommen. Etwas ungewiss war er, wann er zurückkehrt.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

54

Montag, 8. Mai 2017, 21:32

Der Ritter hat den Abend und die Nacht in der Med-Bay verbracht. Er klagte über Kopfschmerzen und Übelkeit. Von einer Infektion ist nicht auszugehen. Da es sich scheinbar nur um die Auswirkungen von vernachlässigter Ernährung und Schlafmangel handelt wurde auf einen medizinischen Bericht verzichtet.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



55

Montag, 15. Mai 2017, 21:08

Seit heute ist ein Neuzugang zu sehen.
Der dunkelhäutige, schon etwas ältere Mensch, Jedi-Ritter Tei Kidni, ist zur Enklave dazugestoßen.
Er wirkte anfangs noch ein wenig müde aber durchaus bereit zu helfen.
Er sprach anfangs kurz mit Jedi Dexter und wurde dann von einem Jüngling etwas herumgeführt.
Everybody wants to change the world but no one wants to try

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (15.05.2017), Jestocost (03.06.2017)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 243

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

56

Montag, 22. Mai 2017, 12:50

Kari hat in einem Bereich zwischen Archiv und Aufenthaltsraum Bodenproben genommen. Ebenfalls ist sie in letzter Zeit kaum im Lager, lediglich zu ihren Unterrichtszeiten sowie kurz vorher und nacher ist sie im Lager anzutreffen. Die meiste Zeit ist sie in diesen Tagen in den Wäldern, der Ausrüstung nach zu Urteilen zum Sammeln und beobachtenvon etwas
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kari« (22. Mai 2017, 12:57)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (03.06.2017)

57

Freitag, 26. Mai 2017, 07:25

In den späten Abend- und Nachtstunden konnte so manch empfindsamer Geist während der Meditation eine Änderung im Gefilde der Macht spüren.
Während es für manche nur ein kurzes Kribbeln im Nacken war, konnten erfahrene Jedi den Quell der "Störung" im Gebirge ausmachen und bemerkten dort das Wiedererwachen des Machtnexus in der Höhle der Wahrheit, dessen Energien von Beeinflussung durch hell und dunkel frei sind.


Am Morgen tauchten bei der Gedenkstätte vier neue Steine auf, die die Namen "Wesker", "Adila", "Odenna" und "Sar" tragen.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiaStarchild (26.05.2017), Mirànda (26.05.2017), Aloncor Torn (26.05.2017), Morwena (27.05.2017), Dexter (29.05.2017)

58

Sonntag, 28. Mai 2017, 21:58

Nächtliche Aktivität

Wer spät Nachts noch wach war hat Ritter Uniri in ihrer Nachtkleidung zusätzlich mit der grauen Robe übergworfen nachts durch die Enklave gehen sehen. Wer etwas weitergebohrt hat fand sie dann letztendes an den sanitären Anlagen der Enklave vor, wo sie sich eine längere zeit ausgiebig das Gesicht mit kaltem Wasser gewaschen hat und mehrere Augenblicke lang ihre Hände angestarrt hat bevor siewieder in Richtung Schlafplätze ging.
Libera et Impera, Acerbus et Ingens, Auguste per Angusta!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (29.05.2017), Jestocost (03.06.2017)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 243

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 30. Mai 2017, 22:24

Kari hat einen Bereich zwischen dem Archiv und dem Aufenthaltsraum mit Pfählen und einem Seil abgegrenzt, das Gebilde hat die Form eines unsauberen Quaders, zumindest auf dem Boden, es dient wohl als grobe Übersichtshilfe. Bereits seit heute Nacht konnte man in dem Bereich einige blauen Blumen wahrnehmen. Durchaus Möglich ist, dass man in ihr eine Art erkennt welche es auch schon auf Tython in großer Zahl gab.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aloncor Torn (30.05.2017), Morwena (31.05.2017), Jestocost (03.06.2017)

60

Mittwoch, 31. Mai 2017, 10:24

Das Quartiergebäude gilt nun nach längerer Bauverzögerung als fertig gestellt und kann bezogen werden. Da die Anzahl an Zimmern überschaubar ist, gibt es für Anwärter und Padawane mehrere Gruppenquartiere (4 - 8 Personen), dabei wird nach Alter und Geschlecht aufgeteilt, so dass die Gruppen, die gemeinsam einquartiert werden von gleichem oder ähnlichem Ausbildungsstand sind. Ältere Padawane landen in 2- oder 3-Bett-Zimmern und haben bei Quartiergefährten auch Mitspracherecht.

Eine Geschlechtertrennung ist zweitrangig, wird aber bei Personen, deren Hormone noch oder gerade ihren eigenen Tanz vollführen definitiv Beachtung finden.

Für Ritter und Meister gibt es ebenfalls Einzel- und Doppelzimmer und gerade bei Jedi, die sich nur kurzzeitig in der Enklave aufhalten kann es passieren, dass sie sich die Unterkunft mit jemandem teilen müssen. Meister-Padawan-Gespanne können nach Wunsch gemeinsam untergebracht werden.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiaStarchild (31.05.2017), Saneera Uniri (31.05.2017), Shifty (01.06.2017), Jestocost (03.06.2017)