Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yais

Anfänger

  • »Yais« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2017, 11:19

Padawan Yais Banter (angenommen)

Name: Yais Banter
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Rasse: Mensch
Rang: Padawan
Herkunft: Coruscant
Jetziger Wohnort: An Bord eines Recyclingschiffes im Outer Rim
Lichtschwertform(en): Form III (Soresu), Grundlagen zu Form V (Shien / Djem So)
Alter beim Ordenseintritt: 4
Alter bei der Ernennung zum Padawan: 11
Alter bei der Ernennung zum Ritter: (Ausstehend)

Besondere Merkmale: Narbe unter der Unterlippe, mehrere Schrapnellnarben an der linken Hüfte, Oberschenkel und Torso.

Verhalten: Yais wirkt auf andere oft disziplinlos, was seinem etwas lockerem Mundwerk geschuldet ist, doch sollte man sich nicht davon täuschen lassen. Er ist pragmatisch veranlagt und betrachtet auch die Dinge um sich herum mit eben jenem Pragmatismus, was sich in simplem Denken ausdrückt; er versucht, das Universum nicht in seiner Komplexität zu beschreiben, sondern es in einfachen, leicht zu verstehenden Worten auszudrücken. Er verwendet viel Zeit mit körperlichem Training, an dem er viel gefallen findet - und was sich in etwas exotischeren Meditationsformen äußert, wie etwa in Handständen oder einbeinigen Positionen, die viel Körperspannung verlangen.

Stärken:
-Lichtschwertkampf (Verteidigungs- und Kontertechniken)
-Gute Physis
-Kann auch komplexe Inhalte einfach wiedergeben.
-Wiederverwertung und Reparatur

Schwächen:
-Lockeres Mundwerk (wirkt gerne disziplinlos oder albern)
-Einsatz von Machtfähigkeiten, die ohne Lichtschwerteinsatz genutzt werden, fallen ihm schwerer
-Sturkopf

Familie/Hintergrund
Geboren auf Coruscant als Sohn eines Sicherheitsbeamten und einer Ärztin; die Schwierigen Umstände ein paar Jahre später sorgen für den Tod seines Vaters, von dem der Junge aber aufgrund seines Alters noch nicht viel mitbekommt. Seine Mutter stirbt einige Jahre später beim Angriff des Zakuul-Imperiums.

Seine Zeit mit Atriar Sunrunner ist prägender; sie ist eine Jedi mit einzigartiger Ansicht zur Macht, da sie diese als allumfassend und doch lebendig zur gleichen Zeit betrachtet, konträr zu den beiden Ströumungen in der Jedi-Gesellschaft. Neben ihrem hohnen Können in Verteidigungs- und Kontertechniken ist sie eine sture Frau mit starken Prinzipien, die den Jungen immer wieder dazu animiert, eigene Worte für die Dinge um ihn herum zu finden; das bloße Rezitieren ist für sie ein Zeichen blinden Gehorsams und Unverständnis für die Lehren, die ihm beigebracht werden.

Timeline:
5 VVC
Geburt von Yais auf Coruscant

1 VVC
Yais wird von Jedi Drak Beren auf einer Mission entdeckt; der Jüngling wird zum Tempel von Coruscant gebracht.

0 VVC/NVC
Der Angriff des Imperiums auf Coruscant erfolgt. Man bringt Yais zusammen mit anderen auf ein Praxeumsschiff.

5 NVC
Ernennung zum Padawan. Er begleitet fortan Jedi-Ritterin Atriar Sunrunner. Sie hat im Gegensatz zu anderen Jedi die Ansicht, dass die Macht allumfassend, als auch lebendig ist und vereint somit das Denken beider Strömungen innerhalb der Jedi-Gemeinschaft. Desweiteren ist sie sehr geübt in Verteidigungstechniken, was Yais sehr prägt.

8 NVC
Mission auf Coruscant. Seine Meisterin und er verfolgen die Spur eines Schwarzmarkthändlers, der in den Besitz von Kristallen für den Bau von Laserschwertern gekommen ist. Die Mission ist für Yais interessant, da er das erste Mal seit Jahren wieder auf seinem Heimatplaneten ist. Er möchte seine Mutter wiedersehen, doch seine Meisterin verbietet es ihm. Es fällt ihm schwer, ihr Verbot zu befolgen und stiehlt sich eines Nachts heimlich davon, um sie zu finden; er kann sie jedoch nicht aufspüren, da er gar nicht weiß, wo sie arbeitet. Atriar findet den ernüchterten Jungen schließlich allein in einem Park sitzend. Die beiden Meditieren zusammen bis zum Morgengrauen, wobei sie ihn lehrt, dass Anhängen an Dingen oder Menschen ihn immer schmerzen wird, wenn er nicht lernt, loszulassen.
Bei ihrer Verfolgung des Schwarzmarkthändlers zeigt sich das einzigartige Können seiner Meisterin; sie bewegt sich problemlos in den gefährlicheren unteren Ebenen der Stadt und bezwingt Feinde einzig, indem sie ihre Angriffe zurückwirft. Ihre scheinbare Unverwundbarkeit hinterlässt einen tiefen Eindruck bei dem Jungen, der ab diesem Punkt sich umso stärker darauf konzentriert, genauso Unverwundbar zu werden.
Er erkennt aber auch die Schatten, die selbst auf einer so republikanischen Welt wie Coruscant zu finden sind; er versteht, dass zu jedem Licht eben auch ein bisschen Dunkelheit gehört.

14 NVC
Yais und seine Meisterin sind zur Zeit des Angriffes im Outer Rim unterwegs. Als sie von dem Angriff erfahren, kehren sie sofort zurück, kommen jedoch zu spät, um noch irgendetwas auszurichten. Der junge Mann ist von der Hilflosigkeit zunächst überwältigt und will seine Meisterin dazu bewegen, auf Tython zu bleiben. Sie lehnt jedoch ab, da sie versteht, dass Yais aus Angst um die Heimat der Jedi agiert. Sie lehrt ihn, dass er nur durch die Konfrontation seiner Ängste stärker werden kann - und seine Heimat wirklich verteidigen wird.

16 NVC
Der Padawan befindet sich zur Zeit des Angriffes der Zakuul auf Tattoine; er und seine Meisterin sind gerade dabei, einen Sklavenhändler zu verfolgen, welcher angeblich Machtsensitive Kinder verkauft. Sie werden von den Zakuul überrascht und müssen fliehen. Sie verlieren sich dabei aus den Augen - was mit Sunrunner geschieht, bleibt unklar. Er landet alleine mit seinem Transporter auf Nar Shadaa - in der Masse kann er leicht untertauchen. Seine Versuche, offizielle Kontakte aufzubauen, scheitern; jeder Kommunikationskanal ist tot. Er nimmt schließlich einen Job als Türsteher einer Bar an, um über die Runden zu kommen.

19 NVC
Der junge Mann muss sich gegen einige Verbrecher in einer Bar verteidigen und nutzt sein Lichtschwert, welches er bisher gut versteckt hatte. Kopfgeldjäger, die glauben, dass die Zakuul ihnen einen guten Preis für den Padawan zahlen, werden auf ihn aufmerksam. Bei der Verfolgungsjagd kommt es zu heftigen Gefechten, sodass sie schließlich eine Granate verwenden, die ihn schwer verletzt; die Explosion schleudert ihn einige Stockwerke hinab, was er aber überlebt.
Kurze Zeit darauf findet ihn die Besatzung des Recyclingschiffes "Examaar", welche den noch atmenden Padawan anhand des beschädigten Lichtschwertes, welches er verkrampft in seiner Hand hält, erkennen. Sie entschließen sich, ihn bei sich aufzunehmen und pflegen ihn wieder gesund. Der Kapitän, ein gewisser Sharo Jess, sieht es als seine Pflicht an, dem Padawan zu helfen, da er vor längerer Zeit selbst von Jedi beschützt worden war. Es dauert einige Zeit, bis Yais sich erholt hat - und beschließt, bei der Mannschaft zu bleiben.
Er unterstützt sie bei ihrer täglichen Arbeit und kundschaftet so gut es geht, nach anderen Jedi, welche jedoch zu versprengt sind, als dass er einen finden kann. Im Gegenzug wird er mit allem versorgt, was er braucht; er lernt, wie man Schrott in nützliche Teile zerlegt und wiederverwerten kann, ebenso provisorische Reparaturen.

21 NVC
Yais stößt auf eine Kopie von Skyrans Datapad, als er und die Crew eine Ruine für das Recycling auseinander nehmen. Darin stößt er auf einen Eintrag zu einem Außenposten auf Tatooine. Dort angekommen, folgt er den Gerüchten über Machtnutzer, die irgendwo in der Wüste sein sollen.

--------------------

OOC-Infos:

über 18?: Seit fast 10 Jahren :D
Gilde: -
RP-Erfahrung: Mehrere Jahre World of Warcraft, Pen & Paper, Foren-RPs...
Kontaktmöglichkeiten ausserhalb des Spiels (Skype, ICQ, MSN): Ist gegeben, ich bin da aber etwas zurückhaltend und selten online. Reagiere auf Ingame-Nachrichten am Besten - oder über das Forum.
Sonstiges (alles, was du uns über dich noch erzählen möchtest): Kekse!
There is no emotion, there is peace.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Yais« (7. Januar 2017, 14:51)


2

Samstag, 7. Januar 2017, 13:58

Seid gegrüßt, Padawan Banter,

willkommen in den Reihen des Jediordens und danke für Euren Eintrag. Nachdem wir nun die fehlenden und beschädigten Datenfragmente aus Eurer Akte ergänzen bzw. extrahieren und somit den Eintrag komplettieren konnten, freut es mich, Euch mitteilen zu können, dass dieser Vorgang nun abgeschlossen ist.

Euer Zugang zur provisorischen Datenbank des Ordens wird nun aktualisiert. Um in den Datenbanken schnellstmöglich und sicher zu navigieren, empfehle ich Euch, diese Einführung in die Archive zu lesen.

Möge die Macht mit Euch sein.

Meister Kerr Teru

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Meister Kerr Teru« (18. Januar 2017, 06:40)


Ähnliche Themen