Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. November 2016, 11:47

Update Oktober 2016


Von Harlen verfasst, von mir zu spät hierherkopiert ;).

Es ist mal wieder soweit: ein Update des Jedi-Orden-Projekts!

Zuerst ein paar generelle Neuigkeiten:
  • Seit dem letzten Update konnten wir 5 neue Mitglieder für das Projekt gewinnen.
  • Kinman ist auf eigenen Wunsch aus dem Projektteam ausgeschieden. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Arbeit und den Einsatz für das Projekt in seiner Zeit im Team.
  • Als Neuzugänge des Teams können wir Deikan und Gryth verbuchen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.


Wir befinden uns im Jahr 21 NVC, der Zeitsprung ist für den Orden jetzt offiziell beendet und wir befinden uns damit wieder auf dem zeitlichen Stand des Spiels. Die ersten relevanten Schläge gegen das Ewige Imperium sind geglückt und damit ist ein Funken Hoffnung gewonnen. In verschiedenen verstreuten Gruppen haben Jedi überlebt, manche in Abgeschiedenheit, manche in mehr oder minder offenem Kampf. Mit den neuen Möglichkeiten werden sich viele von ihnen auf die Suche nach Brüdern und Schwestern des zerschlagenen Ordens machen. Durch Gerüchte, oder den Willen der Macht, der sie führt, mögen sie auf Enklaven anderer Überlebender stoßen.

Außenposten Karnori/Espelar

Mit dem, schon während des Zeitraffers etablierten, Außenposten Karnori/Espelar auf Tatooine hat die kleine Basis von Jedi und einigen Militärs begonnen weiter zu wachsen, da weitere Jedi aus den versprengten Gruppen ihren Weg hier herfinden. Inzwischen eine wachsende Enklave stehen das Lager und seine Bewohner nun vor den Herausforderungen, die solch ein Ausbau mit sich bringt, während man weiterhin gut daran tut unerkannt zu bleiben.

Somit haben wir wieder einen gemeinsamen RP-Hub und die Spieler, die direkt gesprungen sind, ohne einen Zeitraffer auszuspielen, haben die Möglichkeit sich wieder mit den "Raffern" zusammenzufinden. Anbei findet ihr eine Karte des Postens (danke dafür an Ria).

Es ist von diesem Außenposten aus gelungen, Kontakt mit dem Zufluchtsort um das Holocron Nyadars auf Ska Gora, dem Nomadsquad und der Vandor-Kompanie aufzubauen, es findet eine Wanderung einzelner Jedi zwischen den Posten statt.

Als ein Rückschlag verbucht werden muss das Eindringen und Räubern einer Gruppe von Angreifern, die eine Patrouille von zwei Mann tot zurückließen. Gestohlen wurden vor allem Waffen, medizinische Güter, Nahrung und Technik.
Dies lässt den Außenposten weiterhin mit einer merklichen Ressourcenknappheit kämpfen und führt zu der Notwendigkeit aufzustocken. Es kommt zu gelegentlichen Hilfslieferung durch die Vandor-Kompanie.

Mit dem Anschwellen des Zustromes und im Hinblick auf das Eindringen der Räubern ins Lager wurden die Sicherheitsstandards deutlich angehoben, um sicherzugehen, dass Ankommende zum einen sind, wer sie vorgeben zu sein, und ggf. in den vergangenen Jahren aufgetretene charakterliche Veränderungen order gar Überläufe möglichst vor dem Betreten des Lagers zu erkennen.
Auch mehren sich die Gerüchte um die Sichtung eines Siths auf Tatooin, denen früher oder später nachgegangen werden muss, wenn man verhindern will, dass er oder sie eine Chance hat, die Enklave zu entdecken.



Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Schreibt mir eine PN.

Möge die Macht mit Euch sein
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (04.11.2016), Harlen Gregorius (04.11.2016)