Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 17:54

Update Juli 2016



Es ist mal wieder soweit: ein Update des Jedi-Orden-Projekts! Diesmal für den Juli.

Zuerst ein paar generelle Neuigkeiten:
  • Seit dem letzten Mal haben wir 5 Mitglieder hinzugewinnen können.
  • Norru ist auf eigenen Wunsch aus der Projektleitung ausgestiegen. Vielen Dank auch an dieser Stelle für deinen langjährigen Einsatz in der Projektleitung!
  • Jestocost war so freundlich, ein paar Eckdaten für den schnellen Einstieg von Bewerbern zusammenzufassen.
  • Wir nehmen jetzt auch Nicht-Jedi als Projektspieler auf, wenn der Char Teil des Ordens ist. Also zivile Mitarbeiter oder ehemalige Mitglieder der Sicherheitskräfte können sich jetzt auch bewerben. (Mehr Infos hier)
Wir befinden uns jetzt in den Jahren 17-19 NVC und damit noch immer im Zeitraffer. Der offizielle Orden ist immer noch zersplittert, und die Jedi versuchen für sich neue Strukturen aufzubauen, auch wenn der eiserne Griff der Zakuul enger wird und teilweise die Konflikte mit dem Imperium wieder aufbrechen. Dank dem Engagement unserer Spielerschaft haben sich einige Gruppen gefunden, die hier kurz vorgestellt werden sollen:

Scarlet Nova
Der leichte Kreuzer unter dem Kommando von Captain Alexanjir Tulev und Jedi-Ritter Soota Prowl hat schon bessere Tage gesehen. Doch seit dem Zusammenbruch der republikanischen Verteidigung ist man durch eine Mischung aus Vorbereitung, Vorsicht und streckenweise purem Glück in der Lage, dem Feind auszuweichen und mehr durch waghalsige Piraterie-Manöver als wirkliche Flottentaktik dem Feind den ein- oder anderen Schlag zu versetzen. Es bleiben jedoch bestenfalls Nadelstiche, in den schlechteren Fällen pure Verzweiflungsangriffe.
In der ersten Zeit schlagen Schiff und Crew sich irgendwie durch, während sie versuchen, feindlichen Schiffen aus dem Weg zu gehen. Wann immer sie können, sammeln sie Informationen über den neuen Feind und Verbündete oder Unterstützer für den Widerstand und Kampf zu finden. Dieser wird von der Crew durch gelegentliche Piraterie gegen Händler betrieben, die mit Zakuul Handel treiben, und gegen den einen oder anderen schlechter gesicherten Horchposten.
Obwohl man sich vor den Zakuul versteckt hält, sieht man sich als Widerständler, die den Kampf nicht aufgeben wollen.

Vandor-Kompanie
Die Vandor-Kompanie ist eine Kompanie der Republic Army Special Forces Division (RASFD). Sie besteht aus 150 Soldaten, das Personal vom HQ und den Schiffen nicht hinzu gerechnet. Die Vandor-Kompanie steht unter dem Kommando von Jedi-Ritterin Tinala Baan und Captain Keeli. Die Einheit ist nicht offiziell für die Republik aktiv, sondern ist auf eigene Faust im Widerstand gegen Zakuul. Sie erhält Informationen zu Zielen im eigenen Raum von einer unbekannten Quelle.
Nach dem Beginn der Blockade von Coruscant zieht sich der Trupp unter Begleitung von Jedi-Ritterin Tinala Baan auf einen im Geheimen errichteten Stützpunkt zurück. Dort begann man mit der Planung vorläufig kleinerer Operationen zur weiteren Versorgung der Basis und des Widerstandes gegen Zakuul.


Außenposten Karnori/Espelar
Meister Skyran Vandorack gründet diesen Posten mit einigen Soldaten der TSF mit dem Ziel, verstreute Überlebende des Ordens wieder zusammenzuführen. Erste Erfolge sind das Auffinden/Eintreffen von Anwärterin K'Rruk'Rror, gefolgt von Anwärter Belte Herat und nach einiger Zeit Padawan Juneesh Misun.
Mit der Padawan zusammen startet Meister Vandorack eine Erkundungsmission zur verlassenen Enklave auf Tatooine, von welcher beide noch nicht zurückgekehrt sind.
Die verbleibenden Anwärter halten mit Hilfe von Omar Piela, dem Sicherheitsoffizier des Außenpostens, die Stellung und denken über eine Rettungs- und Erkundungsmission nach.
Aufgabe bleibt aber weiterhin, weitere Jedi zu finden, ein Ziel, das mit dem Eintreffen von Ritter Efroy Jarok einen Schritt vorankommt.

Neben diesen freien RP-Spots gibt es noch zwei erwähnenswerte Projekte, bei denen sich mittlerweile auch ein paar Jedi gefunden haben.

Ska Gora (Erben Nyadars - Gildenprojekt)
In 17 NVC ist man in Ska Gora damit beschäftigt, den Stützpunkt durch verschiedene Tätigkeiten, darunter das Finden neuer Handelspartner, die Verbesserung der Eigenversorgung durch Anbau und die weitere Erkundung von Ska Gora besser aufzustellen.
Da sich nach der Rettung mehrere Jünglinge auf Shorach nun auch Jedi-Anwärter in der Basis befinden, musste für deren weitere Ausbildung gesorgt werden.
Während Meisterin Eryada mit einigen Unterstützern erste Scoutflüge in den Wilden Raum unternimmt, deckt ein Team rund um Shinzu Saito die heimliche Übernahme eines Planeten durch die Zakuul auf. Es gelang, eine Zakuul gefangen zu nehmen und auf diesem Wege einige Informationen zu gewinnen. Jedoch kam damit auch die Frage auf, welches das angemessene Verfahren im Blick auf die Gefangene ist.
Weitere Spannungen kommen auf, als Meister Magejin nach Ska Gora zurückkehrt. Er weist veränderte Ansichten und Meinungen auf, die bei der Truppe für Irritationen sorgen.
Zum Ende des Jahres hin bis hinein ins Jahr 18 NVC werden in mehreren Gruppen verschiedene Missionen unternommen, darunter Rekrutierung, Scoutmissionen und die Beobachtung einer Zakuul-Bergbauweilt.


Covert-Einheit: Countersphere (DSF-Countersphere-Projekt)
Vereinzelte Jedi haben ihren Weg zu der ehemaligen republikanischen (und nun fahnenflüchtlingen) Spezialeinheit gefunden, die sich auf Carida dem Widerstand gegen die Zakuul widmet. Unter der Führung von William B. Decker unternehmen die ehmaligen Soldaten und SIS-Agenten gemeinsam mit den wenigen Jedi momentan hauptsächlich Missionen, die dem Ressourcengewinn und der Etablierung dienen, während zugleich Informationen über die Zakuul gesammelt werden.

Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Schreibt mir eine PN.

Möge die Macht mit Euch sein
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (14.07.2016), Iliash (19.07.2016), Aico (26.08.2016)