Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. August 2014, 12:37

[Ritter] Sagesh Dresarius

Personendaten:
Vorname: Sagesh
Nachname: Dresarius
Alter: 37
Rasse: Mensch
Geboren auf: Corellia
Im Orden seit: 33 Standardjahren
Meister: Meister Dwellenar Serentek
Lichtschwertstil: Soresu/Ataru
Spezialisierung: Hüter, Schatten/interner Ermittler
Sprachen: Basic, Mirial, Ryl, Huttese (gebrochen), Mando'a (gebrochen)
Ausbildungsstatus: padawanlos

Fortschritt:
Jüngling: 6 Jahre lang (Alter 4 bis 10 )
Padawan: 14 Jahre lang (Alter 10 bis 24)
Ritter: seit 13 Jahren (Alter 24 bis --)

Zitat

Wichtige Geschehnisse und Missionen bis 14 NVC (Start des Charakters ins RP)
  • 18 VVC Eintritt in den Orden
  • 12 VVC Erhebung in den Rang eines Padawans/ Zuteilung zum Service Corps, genauer dem Bildungscorps
  • 11 VVC Padawan unter Meister Dwellenar Sentarek
  • 09 VVC Padawan Dresarius hat Kontakt mit einem an die dunkle Seite gefallenen Ordensbruder/ Padawan Dresarius wird unter Beobachtung gestellt
    Die Beobachtung wird bereits nach zwei Wochen wieder aufgehoben.
  • 3 NVC Erhebung in den Stand eines Ritters/Beginn seiner Ausbildung zum Schatten
    Ritter Dresarius' Ausbildung verläuft überraschend problemlos. Er zeigt großes Talent darin den Einflüssen der dunklen Seite zu widerstehen und ist ebenfalls dazu in der Lage die Klinge erst dann zu zücken wenn Worte ihre Wirkung verfehlen und sei der Fall noch so ernst. Aufgrund dieser Tatsachen fokussiert man sich bereits früh darauf ihn zum internen Ermittler und Jäger von Abtrünnigen auszubilden.
  • 3 NVC bis 13 NVC Diverse Einsätze und Prüfungen
  • 13 NVC Ende der Ausbildung zum Schatten
    Aufgrund des regelmäßigen Kontaktes mit der dunklen Seite wird Ritter Dresarius der Geistheiler Frell Orden zugewiesen. Ritter Dresarius ist angewiesen nach jedem Einsatz Zeugnis bei Ritter Orden zu seinen Taten als Schatten abzulegen. Ritter Orden hat Kenntnis von seinen inoffiziellen Tätigkeiten und wird ihn entsprechend evaluieren.
  • 14 VVC Ritter Dresarius wird aufgrund des Mangels an Jedi an die Front versetzt und leistet dort seinen Dienst als Kommandant einer kleinen Search and Destroy Einheit, kehrt jedoch bereits nach 6 Monaten wieder zurück.
    Das 42nd Recon Squad nennt ihn beim Spitznamen Kiddo, allerdings nicht in seiner Gegenwart.


Zitat

Wichtige Geschehnisse und Missionen nach 14 NVC
  • 14 NVC Ritter Dresarius kehrt schwer verletzt von einem Einsatz im tiefen imperialen Raum zurück.
    Ritter Dresarius verfolgte die Spur eines Padawans, der schon seit einiger Zeit unter dem Verdacht stand Verrat am Orden begehen zu wollen. Sein Meister nahm bereits erste Einflüsse der dunklen Seite wahr und ergriff die nötigen Schritte. Nichtsdestotrotz floh er, sodass eine Verfolgung notwendig wurde. Ritter Dresarius fand ihn im Beisein eines Lords der Sith, mit dem besagter Padawan scheinbar schon länger in Kontakt stand. Der Padawan wurde von Ritter Dresarius erschlagen, den Sith ließ er in einer in sich zusammenfallenden Raumstation zurück, sein Tod ist damit nicht bestätigt.
  • 14-15NVC Ritter Dresarius erhält verletzungsbedingte Genesungszeit auf Tython, wo er die dortige Ausbildung der Jünglinge, Anwärter und Padawane unterstützen soll.
    In Wahrheit hat er die Aufgabe erhalten zwei Anwärter für den Bund der Schatten ausfindig zu machen, möglichst Padawane, um sie im Anschluss bereits passiv auf die Ausbildung vorzubereiten. Es ist ihm in diesem Zusammenhang erlaubt die Meister der betreffenden Padawane über seine wahre Aufgabe zu informieren um ihre Erlaubnis einzuholen. Die Padawane dürfen von der wahren Absicht nichts erfahren.


Zitat

Gerüchte/Bekanntes/Dinge, die man womöglich aufgeschnappt haben könnte
  • Sagesh hat auf Tython, sollte man in der Masse der Jedi gerade auf ihn zu sprechen kommen, den Ruf über die simpelsten Themen eine philosophische Diskussion in Gang zu setzen. Der Großteil seiner Ordensbrüder und Schwestern empfindet das zwar als unnötig, es gibt jedoch einige Meister, die ihn sogar dafür loben aus den alltäglichen Dingen auf interessante Denkansätze zu stoßen. Er selbst bezeichnet sich gern als fließender Philosoph.
  • Ein ebenfalls leidiges Gesprächsthema im Zusammenhang mit seiner Person ist sein Hang dazu selbst für einen Jedi eine recht zerschlissene Klamotte zu tragen. Schlamm, Dreck oder bereits teils zerfetzte Stellen stören ihn scheinbar nicht, was ihm bereits einigen Tadel einbrachte... selbst von Padawanen.
  • Man trifft ihn recht selten innerhalb des Tempels an und wenn doch, dann nur zwischen Pforte, Archiv und seinem Quartier. Selbst die Mahlzeiten nimmt er nicht in der Cantina zu sich.
  • Je nachdem wen man fragt gilt er entweder als recht locker, aufgeschlossen und fröhlich oder aber als aufdringlich, undiszipliniert und vorlaut. Es gibt in den Erzählungen kein Dazwischen.
  • Unter den Padawanen und Anwärtern mit denen er trainiert hat ist er für recht unorthodoxe aber vor Allem harte Trainingsmethoden bekannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sagesh« (15. Januar 2015, 16:52)


2

Donnerstag, 15. Januar 2015, 16:53

Ordnung ins Chaos gebracht und einigen Fluff Kram hinzugefügt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (16.01.2015), Dexter (20.01.2015)