Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Januar 2014, 09:05

Plot: Letztes Gefecht (Sturmregiment Kaas)


Hallo Jediorden-Mitspieler,

der Titel zu diesem Plot, den ich hier vorstellen möchte und zu dem wir noch Spieler der Gegenseite (also euch ;-) ) suchen, klingt erst einmal dramatisch.
Wie einige wissen, spiele ich sehe aktiv auf imperialer Seite in der Gilde "Sturmregiment Kaas", das auf diesem Server schon einige fraktionsübergreifende große Plots durchgeführt hat, u.a. "Krieg auf Alderaan" und natürlich "Veral V".

In diesem Plot, soll es nicht um darum gehen, dass das Imperium glorreich triumphiert, sondern es geht schlicht und deswegen ergreifend um folgendes, zu dem ich Sarah Keeler, GL im "Sturmregiment Kaas" zitieren möchte:

Zitat

"[...]In einigen Jahrzehnten beginnt im Swtor Canon schon eine ganz neue Story, wo schon keine Rede mehr von einem Sith Imperium ist. Die Republik wird also...siegen.
Klingt hart aber ist so leider. Unser Imperialer Traum nimmt irgendwann sein Ende. Vor allem momentan sieht man das Ende schon kommen. Die Corellia Dailies, Illum und nun Makeb zeigen es ja deutlich. Darth Marr sagte ungefähr das : "Das Imperium wird innerhalb der nächsten 12 Monate vollständig kollabieren..[...] wir brauchen Makeb und das Isotope 5 als letzte Hoffnung. Unsere Truppen erkaufen mit ihren Leben Zeit. Wir brauchen Zeit und müssen unsere Fronten konsolidieren"
Und genau darum gehts nun hier. Wir sind nicht die "Helden" der normalen Swtor Storyline. Wir sind ne RP Gilde und ne MIlitärgilde. Wir sind diese Truppen, die mit ihren Leben mehr Zeit für das Imperium erkaufen sollen. Unsere Aufgabe wird es sein, den republikanischen Aufmarsch (einer von vielen in dieser gigantischen Galaxis mit ihren vielen Fronten) zum Stoppen zu bringen. Unsere Chancen sind militärisch gesehen gering. Aber das weiß der normale Soldat wohl nicht. Oder er will es nicht wahrhaben. Manch einer ahnt es. Kaum jemand spricht es aus. Denn unser Glauben an den finalen Sieg ist da, wenn auch nicht mehr so stark wie vorher. (Vermute ich mal)

Ich kann euch keine großen Siege versprechen gegen unsere republikanischen Gegenspieler(Ob Npc oder Echter Spieler). Wir werden nicht ruhmreich durch sonnige Alleen fahren oder in zwei Wochen irgendwelche Planeten einnehmen. Hier gehts um die Verteidigung unserer Heimatwelten. Wir werden Verteidiger sein in den zerbombten Straßen imperialer Stadtwelten. Wir werden Stellungen halten, damit Zivilisten noch rechtzeitig evakuiiert werden können. Wir werden Planeten zerstören müssen, wen wir sie nicht verteidigen können. Wir müssen uns mit ganzer Kraft und unseren Körpern gegen die anrückenden Feinde zur Wehr setzen. Das wird unser Rollenspiel sein. Eins mit vielen Verlusten, vielen Tragödien und wenigen ruhmreichen Heldentaten. Heldenopfern. Und all das ist es was eure Chars IC erleben sollen und hoffentlich werden. Wenn wir verlieren, dann tun wir das mit unseren Chars im Rp. Wenn wir einen Pyrrussieg erringen, Zehntausende sterben und wir die Republik damit nur ein paar Tage aufhalten damit ein paar Millionen Menschen fliehen können, dann ist das ein Sieg für uns.
Das soll unser Rp sein. Ich hoffe ihr seht das genauso wie ich und findet, dass man nicht gewinnen muss um tolles Rp zu haben. [...]"


Ja, man darf uns den Arsch aufreißen, uns zurückdrängen, sich an uns aufreiben, verzweifeln und letztendlich siegen.

Das ganze soll Ende Februar beginnen. Für unsere Imp-Chars hat es bereits begonnen. Dazu hier die kurze Story, die Sarah dafür geschrieben hat, und die deutlich zeigt, dass dieser Krieg eben echt dreckig ist. Ich denke ihr bekommt einen Eindruck der Stimmung auf imperialer Seite, die Tenor dieses Plots ist:

Zitat

Grell leuchteten die Triebwerke der Terminus Zerstörer auf, als sie sich wie stählerne Vögel aus den Wolken von Dromund Kaas schälten. Der Horizont glühte mit den Kondenzstreifen Imperialer Jägergeschwader. Insektenschwärme im Dschungel. Und es wehten die Imperialen Banner rot und stolz im warmen Wind des Morgens. Sonnenloser Morgen. Sarah Keeler zog ihre Schirmmütze tief ins Gesicht. Eine Träne lief über ihre Wange. Die jungen Soldaten sollten sie nicht so sehen, wenn sie vorbeimarschierten. Und sie taten es nicht. Sie sah die erste Kompanie der neu aufgestellten Imperialen Volkstruppenverbände vorbeimarschieren. Junge Gesichter. Viel zu jung. Erst vor wenigen Monaten war das Rekrutierungsalter auf einigen Welten auf 16 gesenkt worden. Keeler blickte heimlich in die Augen dieser Kinder. Noch glühten sie vor Eifer, voll Glauben an das Imperium und an die Unbesiegbarkeit. Doch schon hinter ihnen trotteten andere Männer und Frauen. Alt, vom Leben gezeichnete. Nur die wenigstens von ihnen hatten noch den alten Glanz in ihren trüben Augen. Sie hatten zu viel Krieg gesehen. Den Großen Krieg. Den kalten Krieg. Den neuen Krieg. Sie wussten genau, dass dies unser letzter Krieg sein würde.
Sarah dachte für einen Moment an die vielen Jahre im Dienst des Imperiums. Hatte sie nicht für eine bessere Zukunft gekämpft? Waren ihre Ziele nicht edel gewesen? Sicherheit, Wohlstand und Frieden in der Galaxis. Ihr Glaube daran war einst so stark gewesen. Veral V hatte viel geändert. Der Krieg hatte sich verändert. Das Imperium hatte sich verändert. Oder vielleicht war es immer schon so gewesen und sie hatte es vor Blindheit nicht erkannt. Oh Iskarien. Schäfer. Stryder. Kreldo...Morisson. Wo haben wir uns nur geirrt?
"CAPTAIN KEELER!" rief ein junger Fähnrich und salutierte.
"Ja Fähnrich?"
"Die Landungsbarkassen sind bereit. Kampfläufer und Panzer verladen. Gegen den Schwarzen Tiger werden die Republikaner alt aussehen Captain, wenn ich das so sagen darf!"
"Sie melden mir nur Abmarschbereitschaft Fähnrich. Behalten Sie ihre Meinung für sich."
Das leicht zerknitterte Gesicht des Fähnrichs sprach Bände. Keeler fühlte sich schuldig. Sie sollte diesen jungen Leuten Mut machen. Aber sie wollte sie auch nicht endlos belügen.
"Wir ziehen in den Krieg Fähnrich, nicht in den Sieg", sprach sie nach einer Weile und ließ den Jungen wegtreten.


Im Orbit kreiste die "Letzte Hoffnung". Das imperiale Schlachtschiff, ein Harrower, war neu lackiert worden. Die letzten Einschusslöcher und Schäden waren geflickt worden. Aber dennoch sah man dem Schiff die Gebrauchsspuren an. Darth Arlia ließ die behandschuhten Fingerspitzen über die Konsolen auf der Brücke fahren. Von hier aus konnte sie die ganze Flotte sehen. Die 13. Flotte. Welch Glorie hatten sie gemeinsam bestritten und errungen. Für die Sith und das Imperium. Lhourn, Tentryce, Alderaan, Corellia und Veral V. Nun hatte die Republik sie bis hinter die "Heldenlinie" zurückgeschlagen. Die 13. Flotte hatte nur noch 25% ihr Schlagkraft. Aufgefüllt mit neuen Piloten, neuen Soldaten, neuen Sith, alten und neuen Schiffen. Ein Flickenteppich. Arlia sah die vielen Frachtschiffe und Handelfregatten, die man notdürftig zu leichten Kampfschiffen umgerüstet hatte. Sind wir schon so verzweifelt?
Darth Arlia blickte auf die Waffenunteroffizierin. Blonde Zöpfe, die Uniform wirkte zu groß für sie. Wie war ihr Name? Sterner. 16 Jahre alt. Direkt aus der Akademie.
"Die Flotte meldet Marschbereitschaft Mylord!", sprudelte sie ernst aber mit einem Funken von Euphorie. Arlia nickte. Es war soweit.
"Öffnen Sie einen Kanal zu allen Schiffen."
Es klickte kurz. Darth Arlias Stimme begann sich über die ganze Flotte auszubreiten. Jede Brücke, jede Kabine, jede Toilette vernahm sie.

"Imperiale. Sith. Meine Brüder und Schwestern. Das Imperium ist alles was wir haben. Alles was wir kennen. Es ist unsere Heimat. Die Stunde des Kampfes für jeden von uns hat nun geschlagen. Wir dürfen nicht zurückweichen .Wir MÜSSEN standhalten. Wir müssen ein Zeichen setzen und die Republik aufhalten. Denn der Feind, die Jedi, die Republik....Sie werden uns nicht verschonen. Für uns wird es keine Gnade geben. Sie werden versuchen uns auszurotten, wie sie es schon einmal versucht haben. Billionen Herzen setzen ihre Hoffnungen in uns. Wir dürfen sie nicht enttäuschen. Wir dürfen das Imperium nicht enttäuschen. Heil dem Imperium, Heil euch Imperiale Helden. Unseren Opfergang wird man noch in Tausend Jahren besingen."

Und damit setzte sich die 13. Flotte in Bewegung. Und für diesen kurzen Moment war sie kein zusammengewürfelter Haufen Schrott. Keine Bande von armen Greisen und kleinen Kindern, die in zu großen Uniformen mit veralteten Waffen und durchlöcherten Helmen kämpften. Für diesen einen Moment waren sie stolze Imperiale. Arlia spürte die Emotionen der Menschen auf ihrer Brücke. Sie waren voller Zorn, voll Liebe, voll Hass und Angst. Aber sie waren stolz. Sie würden kämpfen, in diesem letzten Gefecht der 13. Flotte.

"Kurs setzen auf den Imperialen Grenzraum bei Ischta."


Wer Interesse hat, sich hier zu beteiligen, den bitte ich, sich hier oder in unserem Forum zu melden.

Bitte nehmt zur Kenntnis, dass wir ggf. Spieler, deren Char-Konzept uns zu "extrem" im Sinne von "18-jähriger-Jedi-Meister-Ex-Sith" oder "Padawan-der-jetzt-schon-das-ganze-coole-Meister-Zeug-kann" ablehnen werden. Wir brauchen Spieler, die Atmosphäre schaffen können und keine Jedi-Rambos. Hier gehts nicht um Sieg oder Niederlage, sondern um RP, das für ALLE, die teilnehmen wollen, ein auch emotionales Erlebnis sein soll.
Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Eure Shosh, aka Hanaa, aka Seylar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shoshadia« (18. Januar 2014, 09:41)


2

Samstag, 18. Januar 2014, 09:24

Ich find es nach wie vor sehr schwammig das das Imperium einfach "puff" machen soll. So etwas wie das Imperial Remnant für wenigstens 100 Jahre wäre ein Muss finde ich. Aber gut.. ihr macht was draus.. und das ist gut so! Wird sicher lustig!
"Kieran Rand Solo Katarn! ja.. klar.."
Falls ihr Kieran mal klimpern hört
Padawanslot: Frei


Staffelkommandant der 47sten Jedistaffel

3

Samstag, 18. Januar 2014, 09:30

Hi Kieran,

klar ist das ganze recht schwammig im SWTOR-Kanon formuliert, doch gehen wir von den derzeitigen Zeichen, die unsere Chars IC wahrnehmen könnten, aus. Die sehen leider nicht rosig aus. IC wissen wir nicht, was die Zukunft bringt und damit müssen wir spielen. Kann gut sein, dass irgendetwas passiert, das man bisher nicht absehen kann, das die Waage wieder zu Gunsten des Imperiums sich einpendelt oder ausschlägt. Aber im Moment siehts halt einfach für die Imps gelinde gesagt "scheiße" aus. ;)

Grüßle
Shosh

4

Samstag, 18. Januar 2014, 10:20

Stelle gerne einen Trooper oder Jedi bereit , wahl oder ersatzweise auch imperialen Offizier als Statist oder Questgeber / Lückenfüller.
42.

5

Samstag, 18. Januar 2014, 11:52

Wir haben nun auf unserem Forum einen Bereich eingerichtet, in den man weitere Fragen, Anmerkungen etc. posten kann, damit es die Betroffenen auch direkt erreicht:

************************************************KLICK***************************************************

6

Dienstag, 21. Januar 2014, 13:23

Wenn es im Februar ist kann ich Saneera dafür abstellen würde, je nachdem ob Salai mit unserem Sldaten trupp dahinziehen möchte dann würde ich mit Lyreena leibend gerne Imps über den haufen schießen :) . Burn the Empire:P
" Irgendwann wird euch jemand der nur halb so alt ist wie ihr euch darum bitten euer ganzes Leben in wenigen Sätzen zusammenzufassen und dann werdet ihr Merken wie wiederlich diese bitte doch eigentlich ist!"

7

Dienstag, 21. Januar 2014, 13:56

Niedlich! Endlich wieder wer neues :D
"Kieran Rand Solo Katarn! ja.. klar.."
Falls ihr Kieran mal klimpern hört
Padawanslot: Frei


Staffelkommandant der 47sten Jedistaffel

8

Dienstag, 21. Januar 2014, 21:08

Wenn ein Meister oder Ritter die Verantwortung für Izura übernehmen würde, wäre ich ebenfalls dafür zu haben :P

9

Dienstag, 21. Januar 2014, 22:59

Ich würde tatsächlich Kasi reinwerfen, sofern ich darf. Ansonsten bin ich auch gern als NSC dabei und für alles zu haben.
Star mich nicht so an, ich
bin auch nur eine Signatur!

10

Donnerstag, 23. Januar 2014, 14:43

Sprich wir haben bisher
-Kieran
-Nadila
-Saneera
-Izura
-Kasiran

Welche Chars und wie wird noch geschaut. Sieht schonmal okay aus wenn es weiter zunimmt, wir brauchen aber langsam ein paar mehr Soldaten.
Derzeit kümmer ich mich um die Rep Koordination also kann man bei fragen da auch zu mir kommen.
"Kieran Rand Solo Katarn! ja.. klar.."
Falls ihr Kieran mal klimpern hört
Padawanslot: Frei


Staffelkommandant der 47sten Jedistaffel

11

Donnerstag, 23. Januar 2014, 15:00

Ich Würde mich mit mein Republikanischen Soldat Freiwillig melden
Grüße Ben

Cpt. Benkei
212. Sturmlandungs Battalion / Falken


Die Kutte macht nicht den Mönch, ebenso wenig wie die Uniform eines Generaladjutanten den Helden macht.

12

Freitag, 24. Januar 2014, 13:42

Das klingt schon mal super.
Ich würde euch bitten malin unser Forumzu schauen, denn dort haben wir begonnen ein Sammlung an Infos zu erstellen, über das was euch erwarten kann und wie wir am besten die Termine legen.
Ihr müsst euch dazu auch nicht registrieren, aber wir wären über eine kurze Rückmeldung dankbar.

LG
Shosh aka Hanaa aka Seylar

13

Freitag, 24. Januar 2014, 17:09

Ich komem mit Sanni und Morwi im Schlepptau. Allerdings ist Morwena nur latent Aktiv :)
" Irgendwann wird euch jemand der nur halb so alt ist wie ihr euch darum bitten euer ganzes Leben in wenigen Sätzen zusammenzufassen und dann werdet ihr Merken wie wiederlich diese bitte doch eigentlich ist!"

14

Montag, 27. Januar 2014, 09:30

Na dann melde ich doch mal meinen lieben Lorge an....
Okay... er ist nicht lieb... ich melde nur Lorge an :P

Mal sehen, wohin der Termin so fällt, im Feb habe ich nämlich auch leider einige Dinge zu tun wegen der Uni.
"Wir hab'n so große Bonbons und prima Waffeleis
Auch Äpfel wie ein Kürbis so groß, wie jeder weiß
Wir hab'n auch einen Spasski-Turm mit einem roten Stern
Der leuchtet sogar in der Nacht und alle haben ihn gern"



Bisher beste Szene im RP

Seichiro: Sith tragen zumeist eher dunkle oder rote Roben.
Sarissia als NPC: Und ich trage manchmal Kleider... Also? Wen interessierts?
Brought to you by Seichiro and Sarissia

15

Dienstag, 25. Februar 2014, 13:35

So werte Mitstreiter und Gegner!

Wir haben einen Termin für den Plotbeginn:

Samstag, 1. März um 19 Uhr

Das gilt für beide Seiten. Deswegen brauchen wir, um besser planen zu können, eine kurze Bestätigung eurer Zusage oder eine klare Absage.

LG
Shosh aka Sey

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shoshadia« (25. Februar 2014, 16:21)


16

Dienstag, 25. Februar 2014, 17:37

Da kann ich leider nicht, tut mir leid, kam mir jetzt zu kurzfristig, kann das Wochenende nicht mehr Freiräumen.
"Wir hab'n so große Bonbons und prima Waffeleis
Auch Äpfel wie ein Kürbis so groß, wie jeder weiß
Wir hab'n auch einen Spasski-Turm mit einem roten Stern
Der leuchtet sogar in der Nacht und alle haben ihn gern"



Bisher beste Szene im RP

Seichiro: Sith tragen zumeist eher dunkle oder rote Roben.
Sarissia als NPC: Und ich trage manchmal Kleider... Also? Wen interessierts?
Brought to you by Seichiro and Sarissia

17

Mittwoch, 26. Februar 2014, 06:55

Da bin ich leider auch raus. Schade hatte mich schon gefreut aber vielleicht das nächste mal :S
42.

18

Sonntag, 9. März 2014, 10:14

Nächster Eventermin bei dem es wieder gegenseitiges Gebasche gibt:

Mittwoch, 12.3.2014, 19.45 Uhr

Ort: Ilum

LG
Sey

19

Sonntag, 9. März 2014, 20:20

Nur für Republik-Spieler:

Aufklärungmission und Angriffspunkt mal näher betrachten

Termin:

Dienstag, den 11.03.2014 - 19:45 Uhr


Ort:

Ilum Rep Basislager (IC - Mirande)


Thema: Operation "Cold Eye"

Durchführung: höchster Dienstgrad vor Ort
Leitung: 1st Lt. Jez Saberan Atris


Einsatzplanung folgt

20

Mittwoch, 26. März 2014, 16:22

Derzeit findet bereits die Invasion auf Tessien statt.

Wanna know more about it?