Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 21:43

Die dunkle Kiste von Ord Mantell

###########################

Die dunkle Kiste von Ord Mantell

##########################




Freigabestufe: Ritter/Meister

Beteiligte: Meisterin Aliera Eryada , Meister Kreyma Magejin Verfasser: Kreyma Magejin


Am gestrigen Tage begab ich mich zusammen mit Meisterin Eryada nach Ord Mantell. Es gab Gerüchte vom SID, dass ein oder zwei Sith den Widerstand der Separatisten unterstützen sollen. Es gab keine präzisen Beweise aber eine Gegend, in der diese Gerüchte auftraten.
Meisterin Eryada und ich tarnten uns als Schmuggler um einen eventuellen Sith nicht vorzeitig zu warnen und begaben uns zu einem kleinen Dorf, von dem aus die Separartisten häufiger Aktionen starteten. Etwas abseits des Dorfes befand sich ein kleines Haus, das, laut SID, der Ausgangspunkt der Separatisten und der Sith sein sollte.
Wir begaben uns zu diesem Haus. Wir gingen gedeckt und schafften es ungesehen dorthin. Wir wollten nicht zuviel Aufsehen erregen.
Als wir gerade beim Haus waren kam ein kleineres Transportschiff an. Wir versteckten uns und konnte sehen, wie zwei Personen eine Kiste ins Haus trugen. Leider war mehr nicht zu sehen. Die zwei Träger kamen dann ohne Kiste wieder raus und flogen davon. Wie Sith sahen die nicht aus.
Wir kletterten dann auf das Dach des Hauses um einen alternativen Weg ins Haus zu finden. Oben angekommen hörten wir auf einmal Rufe und sahen, wie drei Separatisten einen älteren Zivilisten gefesselt ins Haus brachten.
Nun war klar: Wir mussten sehen und hören, was da vor sich geht.
Meisterin Eryada gelang es, durch einen Wartungsschacht reinzukommen. In diesen passte ich leider nicht rein und so wartete ich draußen.
Nach einem Ablenkungsmanöver von mir außerhalb, konnte Meisterin Eryada innen in einen abgesperrten Raum eintreten. Dort fand sie die ominöse Kiste, die eine Art Kälte und Dunkelheit ausstrahlte, den alten Mann und einen Sith. Der Sith unterhielt sich kurz mit Meisterin Eryda aber dann kam es auch schon zum Kampf. Im Verlauf dieses Kampfes starb allerdings der alte Mann durch die Hand des Sith.
Meisterin Eryda konnte ihn dann aber entwaffnen und wollte ihn zur Rede stellen. Zur gleichen Zeit kamen aber auch die Wachen von draußen aufgrund eines Alarmes rein und wollten den Sith unterstützen.
Durch diese Taktikänderung war es mir aber nun ebenfalls möglich ins Haus zu kommen und die Wachen auszuschalten. Dies gab Eryada die Chance, den Sith zur Rede zu stellen. Im Verlauf dieses Gesprächs wurde Meisterin Eryada durch einen Blaster, den der Sith mit der Macht zu sich rief, verletzt und der Sith durch meinen Schwertgriff K.O. gehauen.
In dem Gesprächen vorher kamen aber folgende Punkte raus:

-Der Sith war nicht alleine. Er sprach von "Seinem Meister"
-Die Kiste soll was beinhalten, was die "Sith zum Triumphe führt". Was genau sagte er nicht.
-Die Kiste benötigt einen bestimmten Schlüssel, der bei dem Mann vermutet wurde. Er hatte ihn nicht und der Sith tötet ihn und vorher auch seine Frau und seinen Sohn.
-Der Mann hat aber noch eine Tochter. Diese wird durch den Meister des Sith womöglich in Gefahr sein.


Mein Fazit: Die SIth haben die Separatisten nicht unterstützt. Sie nutzten sie aus, um für ihre eigenen Zwecke Hilfe zu bekommen. Ord Mantell war denen recht egal. Für uns ist wichtig, die Tochter des Mannes zu finden. SIe weiß vielleicht mehr und schwebt in direkter Gefahr. Sie hat aber eventuell auch den Schlüssel zu dieser Kiste. Ihr Name wurde über den Vater ermittelt und lautet "Sina Khol". Ihr Aufenthaltsort ist noch nicht bekannt.
Ob es ratsam wäre die Kiste zu öffnen, vermag ich jetzt noch nicht zu sagen. Dafür fehlen weitere Untersuchungen. Die Kiste wird mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen erstmal auf Tython verwahrt. Der gefangene Sith verbleibt vorerst bei den republikanischen Truppen auf Ord Mantell.
Meisterin Eryada's Verletzung war nicht lebensbedrohlich und sie befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Alles weitere wird schnellstmöglich geklärt.

-Kreyma Magejin
Everybody wants to change the world but no one wants to try

Ähnliche Themen