Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Juni 2013, 16:39

Bericht: Einsatz auf Vaal

#############################
Bericht: Einsatz auf Vaal
#############################


Freigabestufe: Padawane/Ritter/Meister


Jahr: 13 NVC

Beteiligte: Meister Kreyma Magejin, Jedi-Ritter Saneera Uniri, Jedi-Ritter Kyran Savam, Padawan Efroy Jarok, Padawan Morwena Aquae, Padawan Hisoka Kori

Verfasser: Padawan Hisoka Kori

Meister Magejin hatte nachdem Ritter Savam ihn in meinem Beisein über die Situation auf Vaal informiert hatte, ein Team zusammengestellt, welches sich auf der Outerrim Legacy einfand und dort von Admiral Ve'tevas gebrieft wurde. Die Bestien wurden zu einer Höhle verfolgt, bevor die Droiden jedoch weitere Informationen liefern konnten, wurden sie zerstört. Die Orbitalscanner konnten ebenfalls keinen Aufschluss über das Gebiet geben.

Im Anschluss an eine kurze Einsatzbesprechung begaben wir uns auf eine Fähre die uns auf Vaal nahe der Höhle absetzte. Meister Magejin übernahm die Führung. Die Atmosphäre des Planten war düster und die Dunkelheit war deutlich spürbar. Padawan Jarok und Ritter Savam stellten fest das sie noch schlimmer war als auf ihrme letzten Besuch. Nach einem Marsch bei dem die Einflüsse stiegen erlangten wir den eingang der Höhle. Meister Magejin gab die Anweisung das wenn sich jemand dem nicht gewachsen fühlt, nun hier draussen warten sollte, da die Einflüsse in der Höhle noch weitaus schlimmer waren als bisher.

Wir betraten gemeinsam die Höhle und bewegten us langsam vor. Wir trafen auf mehrere Sith, die diese Bestien beherrschten. alle Versuche zu verhandeln scheiterten und die sith griffen anebenso hetzten sie ihre Bestien auf uns. Der Kampf dauerte eine Weile an, in dem wir mehrere Artefakte (vier an de rZahl) zerstörten woraufhin die Beestien nicht mehr unter der Kontrolle de rSith standen. Der Kampf konnte von uns gewonnen werden, ohne das es Verluste auf unserer Seite gab, jedoch trugen die meisten mittelschwere Blessuren davon.

Nach dem Kampf stellten Ritter Savam und Padawan Jarok fest, das der Sith auf den sie bereits gestroffen waren nicht unter den Kontrahenten war. Es wurde beschlossen Vaal weiterhi zu beobachten, da die Ursache letzten endes wohl noch nciht mit absoluter Sicherheit behoben werden konnte. Der eigentliche Hintermann, vermutlich ein Darth, konnte weder lokalisiert noch angetroffen werden.

Bericht Ende
################

Ähnliche Themen