Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 061

Freitag, 2. November 2012, 05:46

Zitat

Meld! Halloween ist doch hier nur Konsum und hat nix mehr mit der eigentlichen Bedeutung zu tun. Die meisten wissen nicht mal, dass das ein christliches Fest "war".


Konsum ist es zweifellos. Genau so wie Muttertag , Vatertag, Valentinstag , Weihnachten , Ostern.......,aber Halloween ist kein Christlicher Feiertag sondern der Tag danach ,das ist Allerheiligen.
Wie bei allen heidnischen Festen hat die Kirche damals ihre Feiertage immer in der Nähe der höchsten Feste der Nichtchristen platziert um die Missionierung leichter zu machen. In einem Fall (Ostern) trägt das Fest sogar noch fast unverändert den Namen der Gottheit.

Halloween ist keltischen Ursprungs und heisst eigendlich Samhein,die Nacht in der die Barriere zwischen dem Diesseits und dem Jenseits durchlässig wird und man den Geistern der verstorbenen begnegnen kann. Das ist in erster Linie weniger gruselig gemeint sondern eher als eine Famillienfeier mit verblichenen zu verstehen. ;)


Ich meinte auch nicht den Ursprung. In den englischen Regionen ist Halloween durchaus ein christliches fest. Halloween kommt ja von all hallowed evening, also dem Abend vor Allerheiligen.
Das war hier aber nie ein Fest, warum wir das jetzt unbedingt auch in Deutschland feiern müssen, verschließt sich mir. Wie gesagt, reiner Konsum, weil mit Reformationstag kann man wohl nicht genug Geld machen.^^

Und Igitt! Grünkohl... aus der Kantine *würg*
„Viele Waffen können töten, aber nur ein Lichtschwert kann solch extreme Hoffnung oder Angst erzeugen.“ -Dexter Jettster-
"Humility ist the hardest lesson and the finest teacher." -Orgus Din-

Jedi-Chars: Mira Koos | Nereen Varr

2 062

Freitag, 2. November 2012, 07:07

Ich finde es gibt weitaus schlimmere Unsitten aus dem englischen Sprachraum die wir uns angeeignet haben als Halloween,wie zB: das verhunzen unserer schönen Sprache ins Denglisch oder Fastfood an jeder Ecke und wusstet ihr das die Deutschen Europameister im Ketchupkonsum sind ?...
Da könnte ich die Liste ewig weiter führen , also Halloween was ja in erster Linie ein Famillienspaß ist,was man bei dem vergleichbaren Nikolaus nicht sagen kann ist da wirklich noch mit am harmlosesten :D
42.

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

2 063

Freitag, 2. November 2012, 07:47

Aus österreichischer Sicht ist die deutsche Küche sowieso... seltsam. Ist nicht böse gemeint und ich nehme mir da erst gar nicht heraus, da was zu beurteilen, da ich, was das Thema essen anbelangt sowieso ein hoffnungsloser Sonderfall bin. Aber so viel zum Thema Ketchup. :)

Ich selbst mag Halloween nicht, so wie es bei uns "gefeiert" wird. Denn ist ist genau so, dass Kinder mit gekauften Kostümen durch die Straße ziehen, alle anbetteln und zusätzlich noch ziemlich viel Dreck hinterlassen. Das hat für mich gar nix mit einem Fest feiern zu tun. Obendrein gibt es bei uns schon einen ähnlichen, aus meiner Sicht jedoch wesentlich positiveren Brauch . Hier wird nicht "entweder du gibst mir etwas oder ich stell was an" sondern "ich wünsch' dir Glück, also gib mir was" praktiziert.

Wenn es eine ordentliche Halloween-Party gibt, wo man darauf achtet, dass die Leute sich ordentlich kostümieren, entsprechend auch Arbeit oder Kreativität dahingehend investieren und es ordentlich zu geht, dann find ich das und toll. Wenn zusätzlich noch auf der Straße gefeiert wird und es somit öffentlich zugänglich ist, dann noch besser. Aber das ist leider überhaupt nicht das, was bei uns praktiziert wird. Und solange sich das nicht ändert, solange werde ich an Halloween nicht teilnehmen.

lg Kinman

Community-Plattform: http://vc-rp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kinman« (2. November 2012, 08:01)


Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 064

Freitag, 2. November 2012, 07:55

Und Igitt! Grünkohl... aus der Kantine *würg*


...das einzige "Warmgericht" zu dem ich mich hier in die Kantine begebe! ;)
Ansonsten hol ich mir da nur dann und wann Bagel... *homersimpsonstyle "hmmmm, Bagel" und in die Kantine stappft*


2 065

Freitag, 2. November 2012, 08:48

Was ich aus einem wachsenden neuen Brauch mache liegt doch bei jedem selber. Ich habe schon wirklich tolle Halloween Partys gesehen. Eine der besten findet jedes Jahr auf Burg Frankenstein bei Frankfurt statt (die Burg heisst wirklich so :D )

Ich lasse meine Tochter auch nicht an fremden Häusern nach Süssigkeiten betteln , wie zB seit Jahr und Tag im deutschen Raum bei Globesabend oder Nikolaus.Allerdings hatte die auch nie das Bedürfnis sich da zum Depp zu machen :D
Hingegen ne Kostümparty für Erwachsene mit nem Gruselmotto,warum nicht ?

Und was die Deutsche Küche angeht....Wien war länger Deutsche Hauptstadt als Berlin aalso vorsicht ! :D
42.

2 066

Freitag, 2. November 2012, 09:01

I häätat gern a eitrige, an buggel und a hülsen. Dank sche
"Wir messen unsere Stärke nicht daran wie hart wir zuschlagen können, sondern daran wie viel wir ertragen können ohne zu zerbrechen."

In der Zukunft wir es einen Tag geben, an dem das Chaos danieder liegt auf dem Amboss von Loyalität und Standhaftigkeit und an welchem Vertrauen, Mut und Hingabe es zerschmettern als wären sie der eherne Hammer der Ordnung.

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

2 067

Freitag, 2. November 2012, 09:02

Wien zähle ich auch nicht als Referenz. Mal abgesehen davon, dass das wohl keinen Einfluss auf die Küche nahm. :rolleyes:

@Veelari: 16er Blech, nicht Hülsn. :)

Community-Plattform: http://vc-rp.de

2 068

Freitag, 2. November 2012, 10:55

Ich wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen das ihr Österreicher und die Schweizer kleine abtrünnige Bergstämme mit gleichen kulturellen Hintergrund seit,was die Küche einschließt :D

*die Beine in die Hand nimmt und sich in den Wäldern versteckt*
42.

Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 069

Freitag, 2. November 2012, 10:57

...wir sollten vorsichtig sein! Wenn die Polkappen schmelzen, werden wir sie nochmal brauchen... Naja, zumindest ihren Siedlungsraum! :P


Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

2 070

Freitag, 2. November 2012, 11:03

Die halben österreichischen Gerichte sind in Deutschland (Ausnahme: Bayern) ja nicht mal bekannt. :)

@Jor: Der Yeti wird dich treffen. :D

Community-Plattform: http://vc-rp.de

Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 071

Freitag, 2. November 2012, 11:22

@Jor: Der Yeti wird dich treffen.


...der Yeti und ich würden uns gut verstehen (Jor = Bildmitte). Kann beim nächsten Badetag mitmachen. :P



Mikarion

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Wohnort: in einer Kiste

Beruf: Tempelterrorist

  • Nachricht senden

2 072

Freitag, 2. November 2012, 15:45

*stellt neben dem friedlich träumenden Jor einen Wecker auf und lässt ihn laut losschellen. Er ist gerade außer Handreichweite und es klebt ein Zettel dran*

"Weil ich weiß, was du träumst,
Liebe Grüße Minu."
"Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." - A. Einstein


Utini!

Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 073

Freitag, 2. November 2012, 15:55

:P

...bist doch nur neidisch, daß dein Traum so aussieht! (Minu = Bildmitte)




Lieben Gruß zurück,

Jor 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jor'al'kina« (3. November 2012, 20:16)


Mikarion

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Wohnort: in einer Kiste

Beruf: Tempelterrorist

  • Nachricht senden

2 074

Freitag, 2. November 2012, 16:02

Nein, ich bin nicht deidisch.
"Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." - A. Einstein


Utini!

Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 075

Samstag, 3. November 2012, 20:15

:P


Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Matadora de Sith

  • Nachricht senden

2 076

Dienstag, 6. November 2012, 00:35

Oh Gott, hau dir Win8 sofort wieder runter. ^^
Ich find, das ist der größte Mist. Smartphone Technik am PC. Also mein Monitor hat keinen Touchscreen. Und ich habe auch keine Lust, mir einen zu kaufen. Immer die ganzen Fingerspuren dadrauf, näää.
Win8 ist in meinen Augen ein Schuss in den Ofen, was PC-Systeme betrifft.

So ist das mit Windows. Man muß immer eines überspringen. Windows 98 war durchaus brauchbar. Windows ME... schweigen wir dazu lieber... Windows XP war wieder eine runde Sache. Windows Vista... siehe Windows ME... Windows 7 ist ebenfalls gelungen, finde ich. Klar, daß Windows 8 nicht gut werden kann. Freuen wir uns lieber auf das nächste.
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Jor'al'kina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Irgendwo in Friesland

  • Nachricht senden

2 077

Dienstag, 6. November 2012, 14:57

....so ruhig hier Heute!?


2 078

Dienstag, 6. November 2012, 16:25

Alle am zocken :D
Ritterin Salai Res| Ritter Jorus Sol
Wie geht's, sagte ein Blinde zu dem Lahmen. Wie Sie sehen, antwortete der Lahme.
Georg Christoph Lichtenberg

2 079

Dienstag, 6. November 2012, 17:52

Jo, wobei Win8 als Smartphoneoberfläche durchaus was hat. Da könnte durchaus noch was werden, mal sehen, wie sich der Markt weiter entwickelt.

2 080

Dienstag, 6. November 2012, 23:33

Was ich aus einem wachsenden neuen Brauch mache liegt doch bei jedem selber. Ich habe schon wirklich tolle Halloween Partys gesehen. Eine der besten findet jedes Jahr auf Burg Frankenstein bei Frankfurt statt (die Burg heisst wirklich so :D )

Die Burg Frankenstein an der Bergstraße?
Eine Burg, die niemals belagert wurde.. und die Herren von Frankenstein waren Burgmannen (Ritter, welche in einer Burg bleiben und diese bewachen) der Grafen von Katzenelnbogen.
"The oldest and strongest emotion of
mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of
the unknown. " - H.P. Lovecraft