Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. August 2012, 09:14

Coruscant: Darth Setus

###########################
Coruscant: Darth Setus
##########################


Freigabestufe: Ritter/Meister



Jahr: 12 NVC (16.08.2012)
Beteiligte: Yerana Deikan , Kreyma Magejin , Waath Marno , Ritter Jhcor und Padawan.
Missionsziel: Aufhalten von Darth Setus - verhindern seiner Flucht von Coruscant.
Besonderheiten: Vater einer Anwärterin
Verfasser: Yerana Deikan

Freigabestufe - Ritter:
Vor drei Tagen kam ich nach Coruscant um der Gedenkfeier um Veral V beizuwohnen, einen Tag darauf, wollte ich mit der Mutter einer Anwärterin bezüglich ihres Vaters reden, wie auch Ritter Magejin. Die Namen werde ich aus Sicherheitsgründen nur für die Meister zugänglich erwähnen. Wir fanden und besuchten die Frau in einem Cafe und konnten uns kaum vorstellen, als sie schon zu wissen schien weshalb wir da wären. Wir hatten zuvor von einem Droiden noch die Information erhalten das noch jemand nach ihr suchte in Mantel, eher Robe, was auf Sith oder Jedi vermuten ließ. Die Mutter der Anwärterin konnte nur wenige Worte austauschen, ehe ein Mann hinzutrat.

Er wollte den Namen seiner Tochter, die die Mutter ihm nicht gegeben hatte und er dies akzeptierte, wie er sagte. Er stellte sich aus Höflichkeit als Setus vor. Da mir der Name noch entfernt bekannt war, konnte ich eine Verknüpfung herstellen: „Darth“ Setus. Seine Präsenz scheint eher neutral zu sein als wirklich dunkel. Wir nannten ihm den Namen der Anwärterin natürlich nicht. Zwar schien er keine feindseligen Absichten hier auf Coruscant zu hegen, aber dass er überhaupt hier war, ist natürlich etwas, was nicht sein sollte und wir schon gar nicht hinnehmen konnten dass es so bliebt.

Nach einer kurzen Unterhaltung die natürlich zu nichts führte - die Cafe Insassen hatten nach der Erwähnung eines Darth, der Macht sei dank, jenes verlassen - begann der Kampf zwischen mir, Ritter Magejin und Darth Setus. Zu erwähnen wäre noch dass die Mutter der Anwärten meinte, er solle uns nur ausschalten, aber nicht töten - dies schien er von der Aussage her einhalten zu wollen. Leider konnte er sich Stück für Stück weiter zurückziehen und besiegte uns in abgelegenerer Gegend soweit, dass wir ihm nicht mehr folgen konnten und versuchte auch nicht uns zu töten.

Am nächsten Tag hatte der SID die Suche bereits eingeleitet und die Sicherheitsmaßnahmen für ausfliegende Raumschiffe auf Coruscant wurde wohl verschärft, während wir uns von den Verletzungen erholten. (OOC Anmerkung: Aufgrund von Zeitmangel für die erste Runde die dadurch unterbrochen werden musste, aber Beführwortung das man kein Zeitstopp wollte - auch wegen Eingebundenheit - ging das was für einen Abend geplant war auf zwei verteilt. Die Unstimmigkeit der mangelnden Berichterstattung wird daher gebeten zu übersehen.)

Am heutigen Tag durchsuchten Ritter Magejin und ich so wie Padawan Marno und Ritter Jhcor mit seiner Padawan ebenso wie SID Agenten, andere Jedi und zur Verfügung stehenden Einheiten weiter die untersten Ebenen, von denen er erwähnte, dass er über diese hergekommen sei. Ritter Magejin und ich gingen gerade in den tiefsten Ebenen unter den Ruinen des Tempels, als Ritter Magejin seine Präsenz eben in jenen Ruinen erspüren konnten - er zeigte sie wohl mit voller Absicht sichtbar.

Wir machten uns auf den Weg, musste aber derweil feststellen dass unsere Comlink nicht mehr akkurat funktionierten durch die vielen Altmetalle und Chemikalien von unten. Wir vertrauten daher der Macht und hofften dass noch andere Jedi die an der Suche beteiligt waren, Darth Setus Dreißtigkeit ebenso wahrgenommen hatten. Scheinbar war das aber bedauerlicherweise nicht der Fall.
Ritter Magejin und ich stellen uns erneut, im Glauben diesmal besser vorbereitet zu sein, doch mussten wir wohl erkennen, dass dies ein Trugschluss war, oder der Wille der Macht, dass die Zeit des Darth - in Gefangenschaft oder Tot - noch nicht gekommen war. Unsere Verletzungen die wir davon trugen waren mittlerer bis leicht schwerer Natur. Der Darth schien uns aber auch hier wieder bewusst nicht zu töten.

Es wird vermutet dass er noch immer in den untersten Ebene verweilt. Es wird Unterstützung für die Suche und den Kampf gegen ihn gebeten um seine Festnahme oder Tot vor seinem Abflug zu gewährleisten, können die strengeren Abflugüberwachungen für einen ganzen Planeten doch sicher nicht mehr allzu lange wegen einer Person - erscheint sie auch noch so wichtig - durchgesetzt werden.
(OOC: Wer da irgendwie suchen möchte, meldet sich am besten via PN im swtor-rp Forum bei „Setus“ um das abzuklären.)
Bericht für Ritter - Ende

Freigabestufe - Meister:
Tessari'suset ist der Name der Anwärterin. Ihre Mutter trägt den Namen Jilena, von dem uns empfohlen würde sie nur Jil zu nennen. Anwärterin Suset hatte in letzer Zeit einen größtenteils wiederkehrenden Traum der jedoch immer mal wieder neue Elemente beinhalte und es kam die Vermutung auf, dass es sich bei dem - vermuteten - Sith in dem Traum, um ihren Vater handeln könnte, kennt sie ihn doch nicht und weiß nichts über ihn. Ein Machtband hätte eventuell manch Eigenart der Träume erklärt. So wollten wir die Mutter aufsuchen um über den Vater mehr in Erfahrung zu bringen, der durch die Konfrontationen klar Darth Setus ist. Es ist fraglich ob man die Anwärterin, die noch nicht so lange bei uns ist mit den Tatsachen konfrontieren sollte.

Persönlich muss ich noch anmerken, dass mich manch Wort von Darth Setus nachdenklich gestimmt hat, weil er aus meiner vielleicht gar naiven Sicht ernsthaft Gutes, mit schlechten Wegen zu erreichen versucht. Da mir durch meinen Meister solcherlei Art von Dejarik Spiel mit Sith bekannt ist, verunsichern mich meine Gedankengänge umso mehr, bin trotz Setus hoher Position nicht sicher, ob ich es wirklich einfach nur als giftige Ränkelspielerei ansehen soll. Ich werde mich wegen meiner Verletzungen ein paar Tage oder von der jagt nach Darth Setus zurückziehen, auch um sicherzugehen das mein Geist, im Dejarik, bei der nächsten Begegnug nicht zu einem falschen Zug führt. Der Darth warnte Ritter Magejin und mich zudem, das eine nächste Begegnung eine noch härtere Lektion nach sich ziehen würde, und er uns dann zum Imperium mitnehmen würde, ob wir wollten oder nicht. Wir müssen wohl eingestehen dass wir zumindest in dieser Zweierkombination nicht gewachsen waren, wie unser zweifaches Versagen zeigt.

Zusatz für Meister - Ende
Jedi Chars: Yerana Deikan und Girru Wuhri

"Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles."

~ Chinesisches Sprichwort

Al'isan'tharani

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Wohnort: Dorum ( Niedersachsen ), Köln ( NRW )

Beruf: Dienstleister für äußere Sicherheit

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2012, 12:31

Informationen

[Freigabe Ritter]


Zusatzinformationen:
:
Verfasser: Meisterin Al'isan'tharani Syreen

Folgende Informationen konnten über Verschiedene Quellen ermittelt werden, diese Informationen werden als Geheim eingestuft und ich bitte darum, sie nicht öffentlich zugänglich zu machen, da sie Informationen enthalten, die eindeutige hinweise auf Quellen beinhalten.

Zitat

Vorname: Setus

Nachname: Unbekannt ((Seltsamerweise wurde aus
jedem Dokument der Nachname entfnernt, ein Experte hat festgestellt, dass das schon vor zig Jahren passiert ist)

Alter:
Etwa um die 50, nicht ganz bekannt(( Nach Informationen stammt Setus aus
einer Generation, die es schon vor der imperialen Rückkehr gab. Man Schätzt 32 Jahre. Die restlichen
Jahre lassen sich dadurch erklären, das Setus Name immer wieder in
Imperialen Berichten auftaucht ((Die man durchaus "findeN" kann), von den
ersten Angriffen auf verschiedene Planeten, also muss er wohl um die
+16 gewesen sein))


Aussehen: Es gibt nur wenige Bilder von
Setus Gesicht und die meisten sind schon Jahre alt, da er Meistens eine
Maske zu tragen scheint.
Durch einen Trick konnte das Holo bearbeitet werden, so dass es ein Phantomholo gibt, wie er wohl jetzt aussieht. Dafür wurde das bestehende Bild genommen und die Person darauf mittels Technik altern lassen.


Momentane Stellung/ Titel: Darth,
welchen er verliehen bekam, nach dem Reflexionsplot(die Information ist
leicht beschaffbar), angeblich fand seine Truppe etwas von sscheinbar
enormen Wert.


Halbwegs bekannte Taten: Angeblich hat er bei
der Rückkehr des Imperiums auf einem Planeten(Name nicht auffindbar)) 2
Jedi Ritter getötet, die eine wichtige Stellung hielten, obwohl er
selbst noch ein Schüler war.


Bei einer Raumschlacht nahe
Corellia gelang es Setus angeblich, trotz Unterzahl, einen
Republikanischen Kreuzer zu Entern, mit nicht verifzierbaren Ziel. Kurz
darauf wurde er aber zum Lord erhoben, wobei sein ehemaliger Meister von
einer gewissen Darth Jarves(die jünger als Setus war) ersetzt wurde.

Bei
der Plünderung von Coruscant, soll er angeblich einen Senator entführt
haben, der enorm wichtige Beziehungen zu einem großen Waffenhersteller
hatte. Setus tötete hier wieder einen Jedi Ritter, welcher ihm aber
angeblich den linken Unterarm vorher abschlug.

Danach werdendie
Berichte aber immer undeutlicher, was wohl heißt das er entweder nichts
besonders mehr getan hat oder das Ganze verschleiert wird.



Merkmale: Trägt meistens eine Maske samt Robe, wie es die Meisten Sith an der Front getan haben

Ist sehr Höflich, selbst bei Feinden zeigt er immerzu ein Maß an Respekt, immerzu ziemlich ruhig, egal wie die Situation ist.

Handelt bedacht, keine Berichte über "sithttypisches" Verhalten, genießt bei Soldaten der Armee angeblich Respekt.

Bis
jetzt gibt es keine Berichte, das Setus sich in irgendeiner Form an
"Machtkämpfen" beteiligt hat, vielmehr kann man herausfinden das er
selsbt sagt, das diese "Sithspielerein" Zeitverschwendung sind und
Einzig das Wohl des Imperiums und seiner Bürger zählt.

Generell
sagen berichte, das er zu den liberaleren Sith gehört, der keine
Vorurteile gegenüber Fremdlingen hat oder Sith als das "non plus ultra
"sieht, aber seine treue gegenüber dem Imperator und dem Imperium an
sich, ist unbestreitbar.

Gegenüber Frauen sehr charmant, was
manche ihm als Schwäche auslegen, da er vor allem früher ziemlich oft
die Gesellschaft so mancher Frau gesucht hat, berichte darrüber das er
aber Kinder hat gibt es absolut keine, doch natürlich besteht die
Möglichkeit nach sovielen Jahren des Krieges und ohne feste Bindung.

"Ein Lehrer wird von seinem Schüler respektiert, weil der Lehrer dem Schüler immer seine Fehler erneut vor Augen führt und somit die eigene Schwäche offenbart. Dies macht er nicht um den Schüler zu ärgern, sondern um ihn aus seinen Fehlern lernen zu lassen und so Wissen und Weisheit zu finden."

- Meister Taza'mani

Avatar sponsort by RiaStarchild
"Vielen Dank für die Mühe und die Zeit"

3

Donnerstag, 23. August 2012, 15:04

###########################
Suche nach Darth Setus
##########################


Freigabestufe: Ritter



Jahr: 12 NVC (23.08.2012)
Beteiligte: Yerana Deikan , Aliera Eryada , Waath Marno, Q'alessa Saleeh, Letitia Soley Missionsziel: Gefangennahme von Darth Setus
Besonderheiten: Strahlung Unterstadt.
Verfasser: Yerana Deikan

(19.08.2012)
Vor ein paar Tagen reiste ich von Tython ab nach Coruscant, um mich mit anderen Jedi wieder an der Suche nach Darth Setus zu beteiligen. Dabei gingen Ritterin Soley, Meisterin Saleeh, Meisterin Eryada und Padawan Marno mit mir in eine der untersten Ebenen, wo es eine kleine Aufälligkeit gab in Forme einer Leiche eines Cthons, die ungewöhnliche Spuren aufwies.
Die Population in diesem Gebiet an Cthons, ist in der Tat nicht gering, jedoch gingen 5 Jedi in den Kämpfen davon unverletzt hervor. Wir spalteten uns an einer Abzweigung aufgrund der mangelhaften Karte in zwei Gruppen. Meisterin Saleeh und Ritterin Soley führte es - wie wir im Nachhinein erfuhren - lediglich in eine Sackgasse.

Meisterin Eryada, mich und Padawan Marno führte unsere Abzweigung allerdings zur Quelle der erhöhten Strahlung die wir dort unten messen konnten. Aufgrund der Erwartung hatte ich auch Strahlungsimpfungen dabei die uns etwa für eine Stunde - je nach Stärke der Strahlung - schützen sollte.
Am Ort der höchsten Strahlung fanden wir arme Leute die sich vor uns versteckten, ebenso wie einen Punkt der von Cthons umringt wurde. Dort war eine Menschenähnliche Kreatur in einer Flüssigkeit die sich als Urwen vorstellte. Daneben wählte er Titel wie „König der Cthons“ und ähnliche Titel, die von Größenwahn zeugten. Wobei König der Cthons zumindest wohl einen Hauch Wahrheit enthielt, angesichts seiner Kontrolle über jene, die ihn umringten.

Da er „Dinger“ - gemeint waren wohl unsere Lichtschwerter - aufgrund von Energien, Strahlung oder dererlei für seine Machenschaften wollten und wir ihm dies natürlich nicht gaben, ließ er sie angreifen, doch konnten wir sie schnell beseitigen, wenngleich sie ein wenig stärker schienen als der Rest. Nach einem Scann von Urwen und seine Worte bestätigend, stellte sich heraus dass jenes Wesen an sich chemische und zersetzte Prozesse in Gang gesetzt hatte, die in wahrlich zu wandeln schienen, jedoch kontrolliert.
Nach dem Besiegen seiner Cthons erhöhte er mittels seiner Kontrollen die Strahlung enorm. Ich wollte es abschalten doch als ich es anfasste war die Bedienung viel zu heiß und war beim Runterfallen zu allem Übel noch beschädigt worden. Padawan Marno und Meisterin Eryada kümmerten sich derweil um Urwen. Dadurch dass er aus seiner Flüssigkeit befördert wurde kam der wohl ausgewogene Prozess zwischen zersetzendem Abbau und Aufstockung aus dem Gleichgewicht, so dass er sich nur noch zersetzte. Die genauen biochemischen Einzelheiten seiner pervertierten Forschung überlasse ich anderen zur Analyse.

Die Strahlung machte uns schon zu schaffen als Urwen unschädlich gemacht worden war. Um eine Strahlungsverseuchung der Ebene dort vorzubeugen, entschloss ich mich eine entsprechende Neutralisierung vorzunehmen. Durch eine der Zuflussrohre floss das passende, womit Urwen wohl die Strahlung nach Wunsch reguliert hatte. Padawan Marno und Meisterin Eryada gingen voraus. Ich suchte den möglichst weitgehensten Abstand zur Röhre, wo mir noch ein Lichtschwerfwurf in meiner zu dieser Zeit angeschlagenen Verfassung möglich war. Es war zwar kein sauberer Schnitt aber angesichts der hochkonzentrierten Mischung von Biochemie und Strahlung, entzündete es das Labor dennoch explosiv artig. Ich konnte mich noch in Sicherheit bringen und wir flohen zusammen, da die Gegend doch instabil war und nach dem Vorfall noch immer bei weitem zu strahlen belastend, da unsere Impfungen diese Stärke auch nur noch geringfügig dämpfen konnte.

So konnten wir auf dieser Ebene zwar eine Besserung erwirken und schlimme Experimente an den Leuten verhindern - die schon bei dem Angriff der Cthons geflohen waren - jedoch kein Anzeichen von Darth Setus ausmachen. Offenbar war die gefundene ungewöhnliche Leiche des Cthon, Urwen zu verschulden.
Jedi Chars: Yerana Deikan und Girru Wuhri

"Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles."

~ Chinesisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Yerana« (24. August 2012, 01:17)


4

Donnerstag, 23. August 2012, 23:12

###########################
Suche nach Darth Setus
##########################


Freigabestufe: Ritter



Jahr: 12 NVC (23.08.2012)
Beteiligte: Yerana Deikan , Aliera Eryada , Waath Marno, Letitia Soley , Sarinah Numa ,Kreyma Magejin Missionsziel: Gefangennahme von Darth Setus
Besonderheiten: Informations Beschaffung.
Verfasser: Yerana Deikan

(20.08 )
Nach dem Tag, der im letzten Bericht geschildert wurde, wurden uns neue Informationen vom SID zugetragen. Ein Gerücht über jemanden der sich „der Mächtige“ nennt war aufgetaucht. Da wir keine bessere Spur hatten gingen wir dem nach. Da ich auf der Karte einen interessanten Zugangsweg entdeckt hatte, wollte ich mir dies genauer ansehen und trennte mich von der Gruppe. Das Folgende kann ich bis auf meine eigenen Information daher nur als Bericht aus zweiter Hand vortragen.

Nach ein paar Probleme mit den Leuten der Ebene, konnten sie „der Mächtige“ aufspüren, angeblich, ein Prophet, nach seiner Aussage. Scheinbar hat er eine Art Götterglaube und sieht sich als Prophet von „Wigselring“. Meisteirn Eryada, Padawan Marno und Ritter Magejin hörten von ihm auch vom „Schwarzen Geist“, der durch die Beschreibungen der Einflussnahme in den tieferen Ebenen auf Darth Setus zutreffen könnte. „Der Mächtige“ wollte Padawan Marno als seinen Streiter zwei Tage später dort hin führen, da dieser wohl durch den Segen Wigselrings behütet werden würde.

Der Prophet hatte wohl auch davon erzählt dass teils Leute in tiefe Ebene gehen würden, was unüblich wäre, so es ihnen nicht schlechter ginge als sowieso schon. Dies deckte sich von einem mir gehörten Gespräch das davon erzählte, dass teils jüngere Personen in die tieferen ebenen gegangen wären. Da die Gruppe durch die nicht näher erwähnten Probleme für einer zusammenrottenden Ansammlung von Banditen sorgte, die für „Kuttenträger“ eindeutig nichts mehr übrig hatten, empfahl es sich das nächste Mal Underdover zu gehen, um einen Lynchmob zu vermeiden.

---

Jahr: 12 NVC (23.08.2012)
Beteiligte: Yerana Deikan , Aliera Eryada , Waath Marno
Missionsziel: Gefangennahme von Darth Setus
Besonderheiten: Imperialer Kult.
Verfasser: Yerana Deikan

(22.08 )
Ein paar Stunden vor unserem nächsten Aufbruch erhielten wir eine Nachricht unbekannten Absenders, der sich als „ein Freund“ betitelte und uns Informationen zukommen ließ.

*Ein Einschub*

 Spoiler



Aufgrund dieser neuen Informationen überlegten wir etwas, doch gingen wir erst einmal unserem Hinweis von dem Propheten nach, ließen uns Undercover führen. Die Macht war wohl mit uns, dass sich die Informationen über den „Schwarzen Geist“ die wir von dem Propheten erhielten, mit denen des unbekannten Freundes deckten. „Der Mächtige“ führte uns in Sektor 202 zu genau jener Basis von der wir aufgrund der Informationen des Unbekannten einen Lageplan hatten.

Die Leute dort trugen Hemden mit einem Imperialen Zeichen darauf, was auffälliger damit kaum hätte sein könnte. Auffällig war eine gewisse Sauberkeit der Basis. Ich konnte die Wachen überzeugen mich die Verwundeten versorgen zu lassen, während Meisterin Eryada und Padawan Marno sich durch einen der durch die Pläne erhaltenen Zugänge ins Innere begaben.

Wir hörten alle die Ansprache von Darth Setus über ein Holoprojektor in der Haupthalle. Er hatte die Leute eindeutig gegen die Republik aufgebracht aber auch für Ordnung dort gesorgt. Ein Päckchen wurde später verschickt das an Darth Setus gehen sollte. Padawan Marno und Meisterin Eryada folgten, so dass wir den Aufenthaltsort ermitteln konnten.

Heute wurde alles vorbereitet. Die republikanischen Einheiten stehen bereit um die Basis der Aufgewiegelten zu umstellen und möglichst alle lebend gefangen zunehmen und hoffentlich nachträglich wieder auf den rechten Weg bringen zu können. Allerdings ist leider trotz vermutlichen Gas Einsatz anzunehmen das viele von den wohl etwa 100 Leute den Tod finden werden aufgrund von Widerstand. Die Truppen werden mit dem Einsatz beginnen sobald wir Darth Setus gegenüberstehen, damit wir sicher gehen können, dass sie einander nicht warnen und der Darth oder die Leute entkommen. Der Einsatz beginnt in Kürze.

Möge die Macht mit uns sein.

(ooc: Zeitverschoben der Bericht war etwa 7 Uhr Abends drin *nicht so schnell wie Yerana ist*)
Jedi Chars: Yerana Deikan und Girru Wuhri

"Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles."

~ Chinesisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yerana« (24. August 2012, 01:19)


5

Donnerstag, 23. August 2012, 23:29

###########################
Suche nach Darth Setus
##########################
Freigabestufe: Ritter



Jahr: 12 NVC (23.08.2012)
Beteiligte: Yerana Deikan, Aliera Eryada, Kreyma Magejin, Waath Marno
Missionsziel: Gefangennahme von Darth Setus
Besonderheiten:
Verfasser: Aliera Eryada

Wir kamen letztendlich an dem Aufenthaltsort von Darth Setus an. Er erwähnte, das ssein Paket letztlich seinen Nutzen erfüllt hätte. Da er sich nicht ergeben wollte, kam es zum Kampf. Die Macht war nicht mit uns, es schien, als wäre er immer im letzten Moment in der Lage, sich aus einer ungünstigen Lage zu ziehen. Jedi Deikan wurde verletzt und so kämpften Jedi Magejin und ich weiter gegen Setus, als Padawan Marno zu uns stieß und es so schien, als würde sein Angriff den Kampf zu unseren Gunsten drehen. Dath Sethus nutzte dessen Nähe allerdings gegen uns aus und nahm Padawan Marno als Geisel und drohte damit diesen zu töten, wenn wir uns nicht ergeben. Er zerstörte Deikans Lichtschwert und zwang sie dazu, mit ihm zu gehen, wenn sie das Leben des Padawans retten wollte. Ich versuchte Darth Setus und Jedi Deikan, die in einem Aufzug verschwanden, noch zu folgen, doch er hatte das Lagerhaus, in dem wir uns befanden mit Detonatoren bestückt und diese gezündet, was uns gerade mal drei Minuten für eine Flucht ließ. Der Vorsprung der beiden war zu groß, um die Spur weiter zu verfolgen, meine Bemühungen dahingehend blieben erfolglos. Somit befindet sich Jedi Deikan in der Gewalt von Darth Setus. Ob nun dieses Paket eine Rolle für den schlechten Verlauf hatte, oder andere Faktoren eine Rolle spielten, vermag ich nicht zu sagen, aber ich werde alles daran setzen, um ihr zu helfen.

Meisterin Aliera Eryada

6

Freitag, 24. August 2012, 19:58

Nachtrag:

Setus und Yerana sind über Nar Shaddaa entkommen, Meisterin Al'isan'tharani erlangte weitere Informationen. Sie sind mit einem Schiff namens Asiton gen Azuren, danach im imperialen Raum wo sich die Spur verläuft. Meisterin Al'isan'tharani will alleine losziehen, da sie wohl alleine am besten arbeiten kann.
Ich kann diesem Plan nicht zustimmen, allerdings ließ sie sich auch nicht davon abhalten.

7

Samstag, 25. August 2012, 12:23

An: Jedi-Orden
Von: Jedi Commander Clade
Codierungs-Paramenter: Beta-Epsilon - 9
Sicherheitsstufe: 7

Allgemeine Information

25.08.12 N.V.C.
13:40 CST
Deliverance

Informationen bezüglich Darth Setus

Im Zuge der Gefangennahme des XO's der Azure Sunset (Commander Kelrian, Garvik) konnten durch den SID und die Streitkräften des 53rd Elite Corps zusätzliche Informationen zu Darth Setus, dessen Umfeld sowie eine Menge sehr empfindlicher Daten zur Azure Sunset und der dort installierten KI gewonnen werden. Auf Basis der vorhandenen Informationen gab bereits das Bestreben, die Azure Sunset durch eine Flottenaktion des 53rd aufzubringen.

Ein Teil der vorhandenen Daten wird im Zuge dieser Nachricht dem Orden überstellt.


Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Ähnliche Themen