Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kinman

Meister

  • »Kinman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Juni 2012, 07:29

Bericht: Besuch der Ruinen mit Padawan Nillim

###########################
Besuch der Ruinen mit Padawan Nillim
##########################



Freigabe Meister, Jedi-Ritter Nivalis Thule




Jahr: 12 NVC
Beteiligte: Padawan Veelari Nillim, Jedi-Ritter Letitia Soley

Verfasser: Letitia Soley


Bericht:

Sehr geehrte Jedi,

ich bin vor zwei Tagen mit Padawan Veelari Nillim zu den Ruinen bei der Schmiede gegangen. Als ich mitbekommen habe, dass Padawan Nillim die Ruinen aufsuchen wollte, lief ich ihr nach und hatte nach einem kurzen Gespräch zwei Möglichkeiten. Ich hätte sie aufhalten oder sie begleiten können. Ersteres verwarf ich, denn es war sehr wahrscheinlich, dass Padawan Nillim es zu einem anderen Zeitpunkt erneut versuchen würde, so war es aus meiner Sicht die bessere Entscheidung sie zu begleiten. Sie war auf der Suche nach verlorengegangener Vergangenheit, wie sich nach und nach herausstellte.

Als wir die Ruinen erreichten, spürten wir die Präsenz der dunklen Seite. Nach wenigen Schritten äußerte es sich sogar soweit, dass die Temperatur drastisch fiel und teilweise sogar Eis die Landschaft überzog. Weiteres streckten sich Äste von Bäumen und Sträuchern sich nach Padawan Nillim und mir aus. Etwas Derartiges habe ich bisher noch nicht gesehen. Ich kann auch nicht sagen, ob es eine Einbildung, hervorgerufen durch den Ort war, oder ob es wirklich so geschah.

Am Zielort angekommen, war der Boden mit Nebelschwaden bedeckt. Doch es war kein normaler Nebel, denn es befanden sich Schatten in ihm. Die dunkle Präsenz wurde noch stärker spürbar. Padawan Nillim gab mir ihren Ausrüstungsgurt und bat, dass ich, egal was passieren sollte, nicht voreilig reagiere. Ich bestätigte, beschloss aber für mich, dass ich dennoch eingreifen würde, sollte ihr Leben in Gefahr geraten.
Plötzlich manifestierte sich eine Gestalt aus dem Nebel, es war ein Sith-Pureblood. Darauf folgte ein Dialog zwischen dem Sith Padawan Nillim und auch ich wurde kurz eingebunden. Soweit ich es verstanden habe, versuchte der Sith Padawan Nillim davon zu überzeugen, dass ihr richtiger Platz bei den Sith sein würde und die Jedi sie früher oder später aufgrund ihres Verlangens nach Wollust sie verstoßen würden. Bitte bedenkt, dass das nur die falschen Worte des Sith waren! Padawan Nillim konnte jedoch allem widerstehen und besiegte aufgrund ihrer inneren Stärke den Sith. Einmal wandelte sich der Schatten sogar zu einem Ebenbild der Padawan. Möglicherweise war diese Manifestation ein Teil ihrer selbst, die sie schlussendlich besiegte?

Nachdem der Schatten verschwunden war, wurden plötzlich Machtblitze auf Padawan Nillim abgefeuert. Sie konnte diese jedoch ohne größere Anstrengung ableiten. Es wirkte wie ein letzter verzweifelter Akt des besiegten Sith. Da Padawan Nillim ihre verlorene Vergangenheit fand, beschlossen wir den Ort umgehend zu verlassen. Bei der Rückkehr wirkte sie gefasst und im Nachhinein traue ich mich zu urteilen, dass der Besuch wichtig für ihren Werdegang war. Sie bewies, dass sie die Werte einer Jedi besitzt.

Ich habe diesem Bericht bewusst keine Details über den Dialog hinzugefügt, da dieser sehr persönlich war. Jedi Nivalis Thule, Padawan Nillims Meisterin, wird es sicherlich von ihr erfahren und wie sie damit umgeht, bleibt ihre Entscheidung.

Möge die Macht mit euch sein!
Letitia Soley

Community-Plattform: http://vc-rp.de

Ähnliche Themen