Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. April 2012, 11:57

[Gast]#2 Vortrag der Reihe Archäologie und Artefaktkunde

Abermals wird ein kleines Datacron versteckt. Diesmal wird es in einen Spalt in der Außenwand des Tempels gelegt und hat eine Farbe, welche der Wandfarbe sehr nahe kommt, weshalb es erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist. So eine Machtsensitive Person es berührt, aktiviert es sich automatisch und ein kleines Hologram von Miras erscheint.


"Meinen Gruß Finder !


Ich möchte dich oder euch dazu anhalten, niemandem vom Fundort dieses Datacrons zu berichten und es an Ort und stelle zu lassen.
Dies ist die Einladung zum zweiten Vortrag der Reihe Archäologie und Artefaktkunde. Anders als beim ersten Mal, wird diese Vorlesung nicht nur für die wenigen Findigen sein, die das Datacron gefunden haben, sondern auch an eine feste Teilnehmerzahl gebunden sein. Da ich dazu neige meine Vorträge interaktiv zu halten, würde eine zu hohe Teilnehmerzahl den Rahmen sprengen. Daher wird dieses Datacron nur 10 mal auslösen. Ihr seid nun der xte Finder. Die Vorlesung wird in den Archiven stattfinden zur zwanzigsten Abendstunde am zweiten Tag der kommenden Woche.

Möge die Macht mit euch sein."







OC


Da ich der Meinung bin, dass ein auf Interaktion basierender Unterricht für die Teilnehmer spannender ist, als der pure Monolog wird dieser Vortrag an eine feste max. Teilnehmerzahl gebunden sein. Es sprengt bei mehr als 10 Personen sonst etwas den Rahmen und ich möchte jedem die Möglichkeit geben zu Wort zu kommen. Ich bin aber gerne bereit den Vortrag zu wiederholen, sollten sich mehr Interessenten als 10Stück finden. Daher bitte ich auch hier und/oder im Kalender eine feste Zusage zu treffen. Stattfinden wird der Termin auch, wenn nur ein einziger Teilnehmer kommt.

Wann: Dienstag 24.4
Wo: Oben in den Archiven der Tempelanlage
Uhrzeit: Beginn 20h bis etwa 22h (je nach Teilnehmerzahl und Dialog)
"Wer weniger oc diskutiert, hat mehr Zeit zum zocken" - Miras Zykkar Feb. 2001

2

Donnerstag, 19. April 2012, 13:43

Aliera befand sich auf den Weg in das Tempelgebäude, als sie etwas inne halten ließ. Sie ließ ihren Blick umherschweifen, doch sie konnte nichts erkennen. Dennoch war es ihr, als wäre irgende etwas nicht stimmig, fehl am Platze. Sie wandte sich um und überlegte einen Augenblick, als ihr ein Riss in der Mauer auffiel. Nicht klein und nicht wirklich neu, dennoch irgendwie anders. Sie ging darauf zu und begann zu lächeln, als sie das Holo von Miras erblickte, welches sich bei ihrer Berührung aktiviere. Interessiert lauschte sie seinen Worten und notierte sich den Termin gedanklich. Schon sein letzer Vortrag und die Art zu lehren hatte sie fasziniert so würde sie gern ein weiteres Mal seinen Worten lauschen wollen. Sie trat von der Wand zurück und setzte ihren Weg in den Tempel fort.


OOC: Ich weiß noch nicht 100%, was meine Arbeitszeiten angeht, falls sich mehr als 10 anmelden wollen, würde ich meinen Platz aber abtreten (oder nur den Zuschauer miemen, da mein Char IC das Thema an sich ja schon verinnerlicht hat. Aliera nimtm eher daran teil, um eventuell dazuzulernen oder eben andere Ansichen kennen zu lernen.

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Matadora de Sith

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. April 2012, 15:09

Dienstag klingt gut.
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


4

Dienstag, 24. April 2012, 06:25

Ist noch ein Platz frei? Wenn ja schau ich gern mit einem meiner Chars vorbei... wahrscheinlich Mira.
„Viele Waffen können töten, aber nur ein Lichtschwert kann solch extreme Hoffnung oder Angst erzeugen.“ -Dexter Jettster-
"Humility ist the hardest lesson and the finest teacher." -Orgus Din-

Jedi-Chars: Mira Koos | Nereen Varr

5

Dienstag, 24. April 2012, 07:40

Klar ist noch nen Platz frei , bisher seid ihr drei immerhin die einzigen die sich gemeldet haben bzw, ihr Interesse bekundeten. Dann haben quasi noch 7 Leute die Möglichkeit kurzfristig dazuzustoßen.



Wäre sogar cool wenn du mit Mira kämst, wollte ic ohnehin gern noch mit ihr sprechen.
"Wer weniger oc diskutiert, hat mehr Zeit zum zocken" - Miras Zykkar Feb. 2001

6

Dienstag, 24. April 2012, 08:06

Vorbei schauen werde ich mit Sarinah auch, die Kleine will ja ihr LS wieder haben. Wie lange ich dann bleiben werde, weiß ich aber noch nicht.

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. April 2012, 09:09

Letitia hat bei ihren Trainingsläufen auch mehrmals den Tempel umrundet. Irgendwie ist ihr dabei das Datacron aufgefallen. Sie aktivierte es und sah sich die Nachricht an. Mit einem Nicken beschloss sie, dass sie sich dem Vortrag anschließen wird.

-----
OOC:
Nachdem die Teilnehmerzahl noch recht gering ist, schließe ich mich einfach mal an. Ist sicherlich interessant.

lg Kinman

Community-Plattform: http://vc-rp.de

8

Dienstag, 24. April 2012, 09:22

Top dann wären es 5/10

Aber ihr müsst euch da nicht hinmühen, wenns Thema eure Chars nicht interessiert. Ist ja auch oftmals realistisch, dass "trockene Wissenschaft" nicht so angesagt ist wie Survivaltraining :D
"Wer weniger oc diskutiert, hat mehr Zeit zum zocken" - Miras Zykkar Feb. 2001

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2012, 09:43

Letitia ist neugierig. Ob es ihr im Endeffekt dann auch gefällt, wird sich zeigen. :)

Community-Plattform: http://vc-rp.de

10

Dienstag, 24. April 2012, 12:22

Ash hört während sie auf jemanden wartet ein rieselndes Geräusch hinter sich und kurz darauf etwas kaltes im Nacken. Die Padawan zuckt zusammen und angelt verdutzt den kleinen Würfel aus ihrer Kapuze. Nachdem sie sich die Nachtrich angesehen hat blickt sie sich scheu um und legt den Würfel verlegen rotwerdend dann wieder zurück in den Spalt aus dem er wohl kam und gibt sich beste mühe möglichst unauffällig den Ort zu wechseln.

ooc: ebenfalls nach möglichkeit wieder dabei ;)

11

Dienstag, 24. April 2012, 17:51

Wie so offt schlendert Dalahria durch die Hallen und gänge des Temples... gedanken versunken und nur schwach daruf achtend wo sie eigentlich hingeht. Die Hand streicht gerade so berührend über die Wände. Als sich plötzlich ein kleiner Würfel in ihrer Hand befindet der aus einem Spalt viel und den sie mehr instinktief als beabsichtigt auffing. Etwas verdutzt sieht sie sich die nachricht an, schaut sich um und steckt den kleienn Würfel wieder in den spalt. Zu guter letzt schlendert sie weiter wie zuvor als sei nichts gewesen.

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. April 2012, 07:21

Hallo,
wie versprochen gibt es von mir Feedback:
Zuerst einmal ein großes Dankeschön für die Mühe. Mein Ersteindruck ist durchwegs positiv und vor allem die Umsetzung mit dem Artefakt fand ich sehr gelungen. Der Anfang war interessant und das gezielte Ansprechen von Charakteren (in diesem Fall den Padawanen) gefiel mir. Wie du schon in der Einladung erwähnst, ist es wesentlich interessanter, wenn man eingebunden wird und nicht nur stummer Zuhörer ist.

Der zweite Teil, mit dem Artefakt. Gut durchdacht und ebenfalls gut gelöst. Schade nur, dass durch die Zwangsunterbrechungen ein wenig die Dynamik rausgenommen wurde, aber dafür kannst du absolut nichts. Warum nur "gut" durchdacht und nicht "sehr gut". Die Sache mit den Würfeln hatte meiner Meinung einen kleinen Haken, sie ging kaum auf den Charakter selbst ein. Du sagtest im Ops, dass du z.B. Alieres Gewürfle entsprechend ihrer Erfahrung noch zusätzlich ein wenig in die Richtige Richtung schiebst, aufgrund der Erfahrungen, die sie haben müsste. Das ist meiner Meinung nach sehr wichtig und etwas in der Art hätte ich gerne bei jedem Charakter. Ist natürlich recht aufwändig umzusetzen, da du jeden vorher noch fragen müsstest, wie fähig der Charakter ist.
Warum mir das aufgefallen ist: Letitia ist nicht besonderlich gut in solcherlei Machtfertigkeiten, ich dürfte aber mit der 12 eher so gewürfelt haben, dass sie viel wusste. Natürlich hätte ich sie weniger empfinden lassen können, doch für mich war das System neu und ich wollte nicht gleich vollkommen anders handeln, als erwartet wird. Vielleicht beim nächsten Mal einfach den Spieler kurz bitten, mitzuteilen, wie gut der Charakter entsprechende Fähigkeiten hat und das ins Würfeln miteinbeziehen, auch wenn es die Zufallskomponente ein wenig drückt.

Nichtsdestotrotz hat es mir viel Spaß gemacht und ich fand auch die Idee dahinter richtig gut und ich würde auch wieder teilnehmen, selbst wenn beim Würfeln sich nichts ändert.

Fazit: Sehr gelungen, sehr unterhaltsam, wann geht es weiter? :D

lg Kinman

Community-Plattform: http://vc-rp.de

13

Mittwoch, 25. April 2012, 13:13

Ich hab gar nicht gewürfelt, ^^. Das, was ich mitbekommen hatte, hat mir wieder gefallen. Leider war ich Aufgrund der Frühschicht so fertig, dass ich den (gerade für Aliera) interessanten Teil bis auf den Anfang verpasst habe, weil ich wie einZombie ins Bett gefallen bin ^^.

Kinman

Meister

Beiträge: 2 323

Wohnort: Kärnten (Österreich)

Beruf: Softwareentwicklung

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. April 2012, 13:28

Ich hab gar nicht gewürfelt, ^^.


Jap, hab auf den Konjunktiv vergessen. Wenn du gewürfelt hättest, dann... :)

lg Kinman

Community-Plattform: http://vc-rp.de

15

Mittwoch, 25. April 2012, 15:54

Oh, das macht Sinn :D Ich bin immernoch nicht richtig wach.

16

Mittwoch, 25. April 2012, 16:54

Cool, ich bin dabei ;)

EDIT: Man sollte natürlich auch das Erstelldatum lesen .... ich war von nächster Woche ausgegangen ^^ :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Avarja« (25. April 2012, 17:00)


17

Mittwoch, 25. April 2012, 17:59

Ich fand den Abend sehr interessant und du hast es geschafft, das doch recht trockene Thema ansprechend herüber zu bringen.

Aber ich will ja Kinmans Text nicht kopieren, daher... siehe oben. :)
Bei der Sache mit dem Würfeln bin ich der gleichen Meinung. Der Zufall ist zwar gut, allerdings werden die Fähigkeiten der Chars nicht mit einbezogen.
Gut, das ist sicher viel mehr Arbeit... aber es würde sich sicher lohnen und den Beteiligten noch mehr Freude bereiten. :)

lG
Mira
„Viele Waffen können töten, aber nur ein Lichtschwert kann solch extreme Hoffnung oder Angst erzeugen.“ -Dexter Jettster-
"Humility ist the hardest lesson and the finest teacher." -Orgus Din-

Jedi-Chars: Mira Koos | Nereen Varr

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Matadora de Sith

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. April 2012, 11:52

Zum Vortrag an sich: Klasse, hat mir sehr gefallen. Es wurden alle gut eingebunden, jeder durfte mal das Ding betatschen und etwas darüber erzählen, und ich fand es spannend, aus den einzelnen Hinweisen, die von verschiedenen Leuten kamen, ein Gesamtbild zusammenzusetzen.

Zur Würfelei: Ich hätte da als Leiter der Runde einfach für alle selbst gewürfelt. Wer die Zufallszahl produziert, ist ja am Ende egal, hauptsache, es wird eine Zufallszahl produziert. Das hätte den ooc-Zeitaufwand, das zu erklären, wegfallen lassen für mehr ic-Zeit. Und das macht es einfacher, eben mal zu schummeln, wenn man eine Antwort schon zweimal hatte, und nicht noch ein drittes mal das gleiche reinbringen möchte. Wie oft hatten wir die 12? Mindestens dreimal, vielleicht viermal. Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, jeden kurz anzuflüstern, wieviel Erfahrung derjenige hat, wenn er das Ding bekommt, und daraufhin einfach spontan zu entscheiden, was derjenige nun erkennen könnte oder nicht, vielleicht mit einem geheimen Würfelwurf garniert, um eventuell noch ein wenig Infos darüberhinaus oder auch darunter zu geben. Daß zum Beispiel der geringe Machteinfluß auf die Lagerung zurückzuführen sein könnte, hätte Naja unter Umständen erkennen können, da sie in ihrer Vergangenheit und bis heute immer wieder gerne, viel und mit Begeisterung einem namenlosen, gedachten, steinalten Jedi-Archivar jenseits der 90 im (sowohl Daten- als auch Artefakt-)Archiv aushilft, Ordnung zu halten, und dabei sicher auch schon das eine oder andere Stück in der Hand gehalten und erklärt bekommen hat, freilich ohne jedes einzelne Artefakt im Detail erklären zu können.
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


19

Freitag, 27. April 2012, 12:00

Na, nun haben wir es ausprobiert und ein paar Vorschläge gesammelt, das kann man sicher für das nächste Mal verwerten. Vorher weiß man selten, was wie gut laufen wird :) Ich wäre allerdings auch dafür, dass der Spielleiter das Würfeln übernimmt, was wer in etwa über das Thema wissen könnte, kann der Spieler ihm vorher auf dem Schulnotensystem basierend mitteilen :)

20

Freitag, 27. April 2012, 16:44

Und um den Zeitaufwand gering zu halten kann der Vortragende bei der Ankündigung des Vortrages bereits relevante Kategorien erfragen.

Dann kann jeder Teilnehmer bei seiner Anmeldung bereits diese Daten posten.

Damit man sie dann auch für zukünftige Events nutzen kann, können diese Angaben ja in der Akte des Chars festgehalten werden.

Ähnliche Themen