Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. März 2012, 13:28

Cohaz Shanka (angenommen)

Name: Cohaz Shanka


Geschlecht: Männlich


Rasse: Zabrak


Alter: Geboren 27VVC (Alter 39)


Besondere Merkmale: Weißes Haar, Zabrak typische Tätowierungen im
Gesicht, Zabrak typische Hörner auf dem Kopf, gehbehindert


Stärken: Durch langjähriges Training und Erfahrungen im Kampf ein
überaus begabter Lichtschwertkämpfer, Erfahren und Weise


Schwächen: Gehbehinderung, Selbstzweifel


Verhalten: Wirkt oft verbittert, fühlt sich
ausgemustert und nutzlos


Ränge:


Jediorden: Ritter


Alter beim Ordenseintritt: 9 Jahre


Alter beider Ernennung zum Padawan: 12 Jahre


Alter beider Ernennung zum Ritter: 25 Jahre


Herkunft: Die Heimatwelt ist Iridonia, wo er in einer ländliche Gegend nahe der kleinen Stadt Kiowen geboren wurde.


Familie: Iuwen und Venta Shanka


Jetziger Wohnort: Tython


Beruf: Ausbilder für den Lichtschwertkampf


Hintergrund: Früh schon erkannte Iuwen, Cohaz Vater, dass sein Sohn sehr begabt im
Kampf war und unterwies ihn im traditionellen Kampfstil seines Volkes.
Ungewöhnlich früh erntete der junge Zabrak Erfolge im Kampf unter
Gleichaltrigen anderer Stämme der Gegend. Ein Jedi Meister Namens Kaio Win,
welcher auf Wunsch eines Stammesführers zum ansehen eines Turniers eingeladen
wurde, erkannte die Macht in Cohaz und bat seine Eltern ihn für den Orden der
Jedi frei zu stellen.


Da die Shankas Klimatechniker waren und dies auf Iridonia schon so schwer genug war,
brauchten sie jede Hilfe um die Klimaanlagen in Schuß zu halten und stellten sich erst gegen
die Ausbildung zum Jedi. Mit einiger Überredungskunst schaffte es Kaio Win
Iuwen davon zu überzeugen, Cohaz frei zu stellen, so das mit 9 Jahren für Cohaz
die Ausbildung zum Jedi begann. Anfangs noch durch seinen Volkstypischen Stolz
der Zabrak geprägt, lernte Cohaz schnell und wurde ein ruhiger und gelehriger
Schüler. Mit 12 Jahren erwählte ein Jedi Ritter Namens Kiwa Lars Cohaz zu
seinem Padawan. Da Kiwa selbst ein Zabrak war, kannte er die Tücke welche der
junge Cohaz zu durchleben hatte. Ein Zabrak musste nicht nur im Kampf bestehen,
er musste auch ab einem bestimmten Alter durch Prüfungen seines Volkes die
Volkstypischen Tätowierungen verdienen. Dies alles stand nicht für die Jedi,
war aber für einen Zabrak notwendig, das wusste Kiwa und lehrte Cohaz diesen
schmalen Grad zu meistern.


Im Alter von 17 Jahren bekam Cohaz seine Hörner und bestand alle nötigen Prüfungen seines
Volkes um sich tätowieren zu lassen. Auch hier bestach der junge Zabrak
durch seinen Kampfeswillen und die Fähigkeiten im Kampf. Da Kiwa selbst ein
guter Kämpfer ist, schickte ihn der Orden der Jedi oft um Personen zu schützen
oder in direkte Kampfeinsätze. Somit hatte auch Cohaz viele Kampfeinsätze und
wurde ein ausgeglichener und guter Kämpfer mit dem Lichtschwert. Während dieser
Zeit war er oft mit der Republik zusammen und erhielt eine Pilotenausbildung, war aber nicht besonders
gut darin Schiffe zu fliegen.


Nach 13 Jahren voller Hingabe und Gelehrigkeit als Padawan, wurde Cohaz mit 25 selbst
zum Ritter. Anfangs nur als Botschafter eingesetzt, stach er schnell wieder
als Kämpfer hervor und wurde wie sein Meister Kiwa Lars, für besondere Aufgaben ausgeschickt.
Neben Kampfeinsätzen für die Republik und Expeditionen für den Jedi Orden,
wurde Cohaz oft als Personenschützer ausgesandt, was ihn beim Angriff auf den
Jedi-Tempel wohl auch das Leben rettete, da er selbst nicht vor Ort war. Sein
ehemaliger Meister Kiwa Lars, mit welchem Cohaz eine enge Freundschaft verband,
fiel bei der Verteidigung des Tempels auf Coruscant. Mit 30 Jahren erkannte er in Neela Yun,
einer jungen Mirialanerin, seinen Padawan. Wie auch sein Meister vor ihm,
lehrte Cohaz viel den Lichtschwertkampf, was auch Neela zu einer guten
Kämpferin machte. Zusammen bestanden die beiden viele harte Aufgaben für den
Orden der Jedi und der Republik.


Mit 35 Jahren erhielt Cohaz den Auftrag einen Edelmann und Politiker von Alderaan zu
begleiten. Dieser Edelmann hatte wichtige Informationen für den Jedi Orden und
ersuchte nach Schutz, welchen er in Form von Cohaz und Neela bekommen sollte.
Anfangs noch ohne Probleme, lief Cohaz in den Hinterhalt eines Sith Lords
Namens Darth Sadris. Dieser Sith Lord legte nahe einer Taxiplattform eine
Bombe, welche Cohaz zwar noch erkannte und den Politiker wegstoßen konnte,
selbst aber schwer verletzt wurde. Im anschließenden Kampf tötete Darth Sadris
Cohaz Padawan Neela und dann den Politiker. Den verletzten Jedi ließ er einfach
zum sterben zurück. Nur mit der Hilfe der Macht und seinen Übungen konnte Cohaz
lange genug durch halten und wurde letzendlich gerettet. Nach fast einem Jahr in einem
Medicenter konnte Cohaz zwar wieder laufen, war aber stark eingeschränkt im gehen. Von
nun an war Cohaz nicht mehr der Gleiche, war er durch Selbstzweifel geschwächt.
Da er nun nichtmehr auf Kampfeinsätze geschickt werden kann, wird er vom Jedi
Orden von nun an als Lichtschwertkampf Ausbilder eingesetzt, was er bis heute
tut.


Timeline:


-28VVC: Geburt auf Iridonia

-22VVC: Beginn der Unterweisung im traditionellen Kampf der Zabrak

-20VVC: Erste Erfolge im Turnierkampf der Stämme auf Iridonia unter Gleichaltrigen

-19VVC: Entdeckung durch Meister Kaio Win und Aufnahme in den Jedi Orden

-16VVC: Ernennung zum Padawan durch Kiwa Lars

-12VVC: Ein Jahr Begleitschutzauftrag für Politiker auf Nar Shaddaa

-11VVC: Bestandene Zabrak Prüfungen und erhalt seiner Tätowierungen

-10VVC: Abstellung zum Kommando der Republik

-9VVC: Bestandene Pilotenausbildung

-8VVC: Niederschlagung eines Widerstands auf Hoth

-7VVC: 9 Monate Begleitschutz für die Regierung von Corellia

-6VVC: 15 Monate Hilfe bei Aufbau und Verteidigung einer Siedlung auf Tatooine gegen Sandleute

-4VVC: Präsenz auf Alderaan bei Unruhen

-3VVC: Bestandene Prüfungen zum Ritter

-2VVC: 13 Monate Pilger Reisen durch die Galaxie als Botschafter des Jedi Ordens

-1VVC: Kampfeinsatz der Republik auf Hoth

-0VVC: Schutzauftrag eines Senatsmitglieds und seiner Familie gegen Piraten

-1NVC: Hilfe beim Aufbau des Ordens auf Thyton

-2NVC: Ernennung von Neela Yun als Padawan

-3NVC: Pilgerreise durch Tatooine

-4NVC: Verstrickung in Piratenunruhen auf Tatooine

-5NVC: Abstellung zur Regierung von Balmorra als Schutz vor den Sith

-7NVC: Tod von Neela Yun durch Darth Sadris und Verwundung durch Explosion

-8NVC: Ein Jahr Rehabilitation in Medicenter

-9VVC: Beginn der Aufgabe als Lichtschwertkampf Ausbilder auf Thyton



OOC:


Über 18: Ja, ich bin 35 Jahre


Gilde: Zur Zeit keine nein, wäre aber nicht abgeneigt in einer RP Gilde einen Platz zu finden


RP Erfahrung: Ein wenig. Ich habe viele Jahre World of Warcraft gespielt und es
immer bereut nicht RP gespielt zu haben, sondern eher Erfolgsorientiert. In SW
ToR wollte ich es diesmal richtig machen und spiele deshalb von Anfang an auf
einem RP Server. RP Erfahrung hab ich durch Forenrollenspiele in denen ich
mitmache, in einem MMO aber noch nicht


Besitzt du ein Headset: Ja besitze ich, rede aber eher ungern(bin der stille Typ), höre
aber gerne zu


Kontaktmöglichkeiten:
ICQ selten, Skype immer


Sonstiges: Angefangen hab ich meines Freundes wegen auf Imperium Seite, ich bin aber mehr der Jedi
Typ, drum habe ich die Seiten gewechselt und spiele nun Jedi.


Darth Sadris ist der Charakter meines Freundes und nach Absprache mit ihm darf ich seinen
Char für meine Geschichte verwenden. Für einen Plot würde er auch jederzeit zur
Verfügung stehen.


Ich habe noch nicht viel RP In Game Erfahrung,
lerne aber schnell


Zu mir: Ich heiße Matthias(genannt Matze) bin wie gesagt 35 Jahre alt und komme aus der Rattenfänger
Stadt Hameln. Ich mache gerade eine Umschulung und bin seit 10 Jahren verheiratet


P.S Ich habe bei der Anmeldung im Forum ein Fehler gemacht und mich Chohaz genannt, mein
Charakter heißt aber Cohaz. Ich wollte mich neu anmelden, konnte das aber
nicht, ich hoffe das man das noch ändern kann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Meister Kerr Teru« (26. März 2012, 19:41)


2

Montag, 26. März 2012, 19:41

Seid gegrüßt Ritter Cohaz Shanka,

willkommen in den Hallen des Jedi Ordens und danke für Euren Eintrag.
Nachdem wir nun die fehlenden und beschädigten Datenfragmente aus Eurer Akte ergänzen, bzw. extrahieren und somit den Eintrag komplettieren konnten, freut es mich Euch mitzuteilen, dass dieser Vorgang nun abgeschlossen ist.

Euer Zugang zur Datenbank des Ordens wird nun aktualisiert.
Um in den Datenbanken schnellstmöglich und sicher zu navigieren, empfehle ich Euch diese Einführung in die Archive zu lesen.


Möge die Macht mit Euch sein,


Meister Kerr Teru