Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shifty

Projektleitung

Beiträge: 1 469

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

101

Freitag, 3. Juli 2020, 11:55

Ritterin Marsadi konnte heute Vormittag, ebenso wie bereits an vorherigen Tagen zur selben Zeit, gesehen werden, wie sie eine Gruppe Jünglinge bei ihren Schwertübungen unterweist. Dies sei ein Gefallen für den Clanlehrer Meister Quor. Die siebenköpfige Klasse stammt demnach vom Squall-Clan des Tempels und umfasst, auch in so kleiner Gruppe, eine bunte Palette von Spezies.

Man munkelt Skye sei von Meister Quor explizit dazu angehalten worden streng mit den Kleinen zu sein, damit sie die Grundlagen richtig verinnerlichen und nicht schlampig werden. Doch nach den Stunden kann man die Jünglinge belauschen: "Meister Quor ist ja viiieeel strenger, als Meisterin Marsadi!"

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

102

Dienstag, 7. Juli 2020, 23:50

Recht spät am Abend brach Jedi Blint auf zur Orbitalstation über Tython. Dort hatte ein fremdes Schiff auf ihre Intervention hin andocken dürfen. Zwei Personen waren durch die Scanner erkennbar an Bord, welche sich kurz nach dem Andocken mit Jedi Blint trafen.
Das Schiff verblieb einige Zeit in der Hangarbucht.
Noch am selben Abend jedoch konnte man Jedi Blint mit einer zierlichen Lethan im Schlepp durch den Tempel gehen sehen. Die Zwischenstationen im Tempel bestanden aus einem besuch des Quartiermeisters, der die Lethan mit einem Bündel ausstattet, dann folgte ein Besuch in den Quartieren. Zu guter Letzt sah man beide über den nächtlichen Vorplatz gehen, es war unschwer zu erkennen, dass der Lethan das Wesentliche gezeigt wurde.

Kari

Tauntaun-Clanlehrer

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 14. Juli 2020, 11:17

Eigentlich wollte Ritter Gorriv heute einer Gruppe Jünglingen mit einer Unterrichtseinheit die Geschichte des Ordens näherbringen, das ganze hielt wohl aber nur 20 Minuten, dann erreichte den Ritter eine Komnachricht und die Gruppe wurde mit einem Arbeitsauftrag abgespeißt ehe der Ritter verschwand.
Er soll wohl mehr als eine Stunde mit einer Person auf Empress Teta gesprochen haben und anschließend in den Archiven nach alten Aufzeichungen und Plänen von Cinnagar gesucht haben.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Fidelio

Kreativ-Team

Beiträge: 243

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 2. August 2020, 09:26

Padawan Daeron Ashar scheint sich derzeit bevorzugt auf Tython aufzuhalten. So sieht man ihn dieser Tage nie das Tempelgelände verlassen. Sein Fokus liegt derzeit offenbar auf der persönlichen Weiterbildung in den Bereichen Lichtschwertkampf und Machtfähigkeiten, sowie der Geschichte des Ordens. Ungewöhnlich ist nur, dass er dabei nur in den seltensten Fällen an der Seite seiner Meisterin Skye Marsadi zu sehen ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (31.08.2020), Ku'kiri Dhan (17.09.2020)

105

Dienstag, 4. August 2020, 18:56

Ku'kiri Dhan wurde dabei gesehen wie sie kleine Buttons malt und an Jünglinge, sowie Anwärter und Padawane verteilt. Das Motiv darauf ist das Logo einer recht bekannten Holonetz Serie mit dem Namen "Cathar King". Was natürlich dazu führt, das besagte Serie noch mehr Anhänger findet. Außerdem finden sich daraufhin insbesondere Jünglinge zusammen um "Cathar" zuspielen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (04.08.2020)

106

Samstag, 15. August 2020, 11:41

Mehrere Jünglinge und Anwärter sind derzeit anscheinend damit beschäftigt ein Puzzel zulösen. Dabei handelt es sich wohl um eine Art altes Schiebepuzzel, auf dessen Teilstücken verschiedene Muster zu erkennen sind, die zu einem Ganzen zusammen gefügt werden müssen. Bei der Aufgabe handelt es sich wohl um eine Art Test und die jungen Anwärter haben es noch nicht lösen können, denn anscheinend dürfen dabei weder Hilfsmittel, noch die Hände eingesetzt werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (15.08.2020), Aico (23.08.2020)

107

Donnerstag, 20. August 2020, 18:35

Neuerdings tuscheln die Anwärter im Unterricht über ein Geheimnis im See, wobei sie die Köpfchen zusammen stecken. Meist sind sie nur durch einen energischen Ordnungsruf wieder zur Aufmerksamkeit zubringen. Ungewöhnlich oft sieht man sie auch im Archiv etwas nachlesen, oder man kann sie beobachten, wie sie in den Werkstätten des Ordens verschwinden. Wobei sie auch verschiedene Meister und Ritter um Rat fragen, wohl nach technischen Dingen wie Tauchausrüstung und Sonden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (20.08.2020), Aico (23.08.2020)

Shifty

Projektleitung

Beiträge: 1 469

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

108

Montag, 31. August 2020, 09:10

Gestern konnte Jedi-Ritter Boa Avian wieder gesehen werden. Wenngleich ihn nur wenige kennen mögen, wird er eventuell doch wiedererkannt. Zuvor machte er sich einen Namen als Sith-Jäger und enormer Verfechter einer engen Auslegung des Kodex. Dann ist er für fast ein Jahr spurlos verschwunden, zumindest schien seine ehemalige Padawan nicht darüber reden zu wollen, was passiert ist. Nun jedoch scheint er einen Wandel durchlaufen zu haben. Eines ist jedoch gleich: Er kann immernoch nichts mit bürgerlichen Sitten und althergebrachten Sprichwörtern anfangen.

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tessy (31.08.2020), Harlen Gregorius (31.08.2020), Fidelio (31.08.2020), Ku'kiri Dhan (04.09.2020)

109

Montag, 31. August 2020, 09:34

In den letzten Tagen hat Ritter Nate Cole des Öfteren an Manövern mit den auf der Orbitalstation und den Wachschiffen postierten Jägerstaffeln durchgeführt. - Dabei wurden Manöver im Raum sowie in der Atmosphäre und in sicheren Sektoren auch in Bodennähe durchgeführt.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (31.08.2020), Harlen Gregorius (31.08.2020), Fidelio (31.08.2020), Ku'kiri Dhan (04.09.2020)

110

Freitag, 4. September 2020, 10:00

Am gestrigen Tag war Ritter Nate Cole auf dem östlichen Trainingsplatz, am Fluss, in einem intensiven Training vertieft.
Mehrere Trainingsdroiden mit Blastergewehren standen um ihn herum als Gegner.
Beobachter des Trainings könnten, sofern erfahren genug, Form III und V bei Ritter Cole beobachtet haben.
Auch Droide und stetiger Begleiter RE-1 war dabei. Er scannte den gesamten Kampf lies sich aber von so manchem kleinen Wühltier ablenken.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ku'kiri Dhan (04.09.2020)

Kari

Tauntaun-Clanlehrer

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

111

Freitag, 4. September 2020, 11:35

Narrab scheint heute mit seiner Padawan auf eine Mission aufgebrochen zu sein. Ziel ist wohl Empress Teta. Vorher soll es wohl ein Hilfsgesuch eines Professors Carter an den Orden gegeben haben.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (04.09.2020), Ku'kiri Dhan (04.09.2020)

112

Freitag, 4. September 2020, 11:38

Jesrani Prowl und Ku'kiri Dhan werden des öfteren gesehen wie sie beide scheinbar Hüpfspiele spielen in ihrer Freizeit. Gelegentlich gesellt sich Sayouri dazu. Obschon es nach Freizeit ausschaut und zuweilen recht lustig zugeht, dient es wohl dazu Jesrani dabei zu helfen sich an die Schwerkraft auf Tython an zupassen. Außerdem wird Ku'kiri nun des öfteren auf der Med-Station gesehen und ist auch von einigen, körperlich anstrengenden, Lektionen befreit. Bei denen sie zumeist anderen Lehrstoff konsumiert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aico (06.09.2020)

Kari

Tauntaun-Clanlehrer

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 17. September 2020, 18:57

Heute Morgen konnte beobachtet werden wie Ritter Gorriv mit seiner Padawan von einer Mission zurückkam. Es gibt Gerüchte, es wurde wohl ein Gegenstand mitgebracht,welcher nun vom Orden verwahrt werden soll. Um was für ein Gegenstand es sich handelt oder in welchem Zusammenhang dieser zur Mission besteht ist nicht bekannt.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ku'kiri Dhan (17.09.2020), Shifty (17.09.2020), Tessy (18.09.2020), Harlen Gregorius (18.09.2020)

Shifty

Projektleitung

Beiträge: 1 469

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

114

Montag, 21. September 2020, 09:35

Nur kurz waren Ritterin Skye Marsadi und ihr Padawan Daeron Ashar auf Tython zu gegen.
Zuvor gab es einen Bombenanschlag auf die Jedi-Botschaft auf Coruscant, bei der zwei Jedi getötet wurden. Skye und Daeron wurden damit beauftragt dem auf den Grund zu gehen. Man sagt, dass sie ein Lichtschwert finden konnten, das sie kurze Zeit später dazu veranlasste nach Christophsis aufzubrechen. Man munkelt, dass die Karma Libra hinter dem Anschlag steckt.

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fidelio (21.09.2020), Harlen Gregorius (21.09.2020)

Ähnliche Themen