Sie sind nicht angemeldet.

Shifty

Projektleitung

  • »Shifty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Juni 2020, 16:13

[Gesprächsrunde] Ist ein Jedi über dem Gesetz erhaben?


Thema: Ist ein Jedi über dem Gesetz erhaben?
Leiter: Ritter Bastion Martiis
Wann?: 21.06.2020, 20 Uhr
Treffpunk: Sitzgruppe rechts vom Tempelausgang

Geehrte Ordensgeschwister,
nicht nur sieht sich ein Jedi immer öfter mit komplizierten und gefährlichen Situationen auf einer Mission konfrontiert, nein, auch kann es dazu kommen, dass man in den Konflikt mit geltenden Gesetzen gerät, um seine Missionsziele zuverlässig erreichen zu können. Die Jedi genießen in weiten Teilen des republikanischen Raums noch immer hohes Ansehen und Vertrauen. Doch erlaubt dies sich über die Rechtsprechung hinweg zu setzen? Diese Fragestellung soll Gegenstand unserer nächsten Gesprächsrunde sein.

Im Vorfeld zu dieser Diskussion bitte ich jeden Teilnehmer sich über folgende Fragen Gedanken zu machen:
  • Darf ein Jedi das Gesetz überschreiten?
  • Wenn ja, in welchen Situationen? Und ist er dann von einem Urteil befreit?
  • Wenn nein, was macht die Jedi unantastbar?
  • Habe ich bereits das Gesetz übertreten? War es notwendig? Wieso habe ich mich nicht gestellt?

Um beim Thema zu bleiben, möchte ich Euch bitten während der Gesprächsrunde bei diesen Fragestellungen zu bleiben. Sie sollen als Diskussionsgrundlage dienen und nicht sachdienliche Abschweifungen vermeiden.

Möge die Macht mit Euch sein,
Ritter Bastion Martiis

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (14.06.2020), Aico (14.06.2020), Tessy (14.06.2020), Zira (15.06.2020), Sing (15.06.2020), Fidelio (20.06.2020)