Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shifty

Projektleitung

Beiträge: 1 267

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 18. Februar 2020, 16:07

Am späten Abend, einige Zeit nach der allgemein üblichen Essenszeit, konnte man den nautolanischen Jedi-Ritter Boa Avian in der Mensa antreffen. Dort genoss er seine Mahlzeit, die aus Haferschleim und sowas wie Muscheln bestand. Der leicht beißende Geruch der Meeresfrüchte hatte wohl eine abschreckende Wirkung. So war er größtenteils ungestört. Jünglinge erzählten sich daraufhin, dass Ritter Avian sich immer bereiterklärte die fischigen Abfälle zu essen, damit das "wertvolle Gut nicht verschwendet" wird.

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sing (18.02.2020), Quentin (20.02.2020), Tessy (20.02.2020)

82

Donnerstag, 20. Februar 2020, 09:45

Während der frühen Morgenstunden kehrte Jedi-Ritter Lucian von seiner Mission zurück. In Begleitung des vermissten Padawans, wurde das Duo von einem Heilerteam aus dem Hanger abgeholt und fußläufig zur medizinischen Station gebracht. Beide waren dabei sichtlich angeschlagen und wiesen Brandwunden von Blasterfeuer, aber auch Lichtschwertverletzungen auf.

Im Laufe des weiteren Morgens, übergab Ritter Lucian ein Lichtschwert an einen Ritter seines Vertrauens, das zur Verwahrung zu den Asservaten gegeben wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quentin« (20. Februar 2020, 13:23)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (20.02.2020), Tessy (20.02.2020), Sing (20.02.2020)

83

Freitag, 21. Februar 2020, 09:20

Während der Abendstunden, ist ein Sternenjäger auf einem der Landeplätze des Tempels gelandet, Ritter Nate Cole kam wohl von einer Mission zurück und auch RE-1 war wie immer bei ihm, scheinbar hatten sie die Wüste irgend eines Planeten durchkämmt, sah die Lackierung seines Sternenjägers doch recht Sandgepeitscht aus.
Auch das eine oder andere Korn rieselte von der Kleidung des Ritters, als er sich direkt in einen der Kommunikationsräume begab und erst nach etwa einer Stunde wieder herauskam, nur um sich dann in sein Quartier zu begeben. Zu sehen war er dann erst wieder am nächsten Morgen.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Quentin (21.02.2020), Shifty (21.02.2020)

84

Mittwoch, 26. Februar 2020, 18:07

In den späten Morgenstunden kam ein etwas rustikaler verdreckter Sternenjäger auf Tython an, welcher eine Person auswarf die ebenso leicht verdreckt war. Bei der Person handelt es sich um den Jedi Ritter Avestor Kian, welcher von Corsucant und vorher von seinem Exil aus dem Outer Rim zurück nach Tython kehrt.
Der rothäutige Jedi der Sith Reinblut Spezies setzte den ersten Kurs auf die Sanitäranlagen, in denen er beinahe zwei Stunden verbrachte, ehe er sich auf den Weg zu den Orden Ältesten machte. Von dort aus verschwand er dann raus auf das Tempelgelände, in die Natur.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sing (26.02.2020), Shifty (27.02.2020), Quentin (27.02.2020)

Fidelio

Kreativ-Team

Beiträge: 160

Wohnort: Rostock

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 27. Februar 2020, 18:02

Padawan Fidelio und seine Meisterin Skye Marsadi scheinen auch endlich nach Tython zurückgekehrt zu sein. Der rothaarige, sonst so selbstbewusste Padawan ist derzeit allerdings wie ausgewechselt. Mit trüber, nachdenklicher Miene wandert er derzeit scheinbar ziellos über das Tempelgelände, spricht mit niemandem, isst nicht und scheint seine Pflichten als Padawan ein wenig zu vernachlässigen. Einzig seine Meditationsübungen verfolgt er noch fokussiert. Wachsamen Augen mag außerdem nicht entgangen sein, dass der junge Mann auch sein Lichtschwert nicht mehr trägt. Wo ist Fidelios optimistisches Lächeln wohl geblieben? Klarheit darüber schafft womöglich der Bericht von Ritterin Marsadi.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (27.02.2020), Quentin (27.02.2020), Sing (27.02.2020)

86

Montag, 9. März 2020, 13:24

Ritter Nate Cole konnte die letzten Tage immer wieder im Archiv gesehen werden wie er Sternenkarten studierte. - Danach schien er viel, auf dem Tempelvorplatz, zu meditieren. Dabei war vor ihm jedes Mal ein kleiner Holoprojektor. Wenn man in der Nähe war, konnte man die darauf wiedergegebene Galaxie sehen.
Seine Meditation auf dem Vorplatz dauerte meist einige Stunden. Danach war er mehrfach in einem der Kommunikationsräume und verschwand danach in seinem Quartier.
Sein stetiger Begleiter, der Droide RE-1 war bei allen diesen Sichtungen an seiner Seite und bestaunte die Umgebung, oder verfolgte einen bunten Käfer auf dem Vorplatz, bis dieser sich in einer Fuge, dem Droiden entzog.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

87

Montag, 9. März 2020, 21:44

Am gestrigen Abend ist Ritter Erauqs wieder in Vollmontur und mit ordentlich Gepäck auf der Orbitalstation von Tython gesehen worden. Kurz darauf verließ er die Station mit einem Shuttle unter der Begleitung republikanischer Soldaten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (09.03.2020)

88

Donnerstag, 12. März 2020, 10:19

Zum gestrigen Abend konnte man Ritter Nate Cole sehen, wie er in Druckanzug und Rüstung, seine Robe ebenfalls am Körper zum Landeplatz des Tempels eilte und mit seinem Sternenjäger davon flog.
Hat man Autorisation oder sogar seinen Posten in der Kommunikationsstation dann könnte man erfahren haben das er zum Sammelpunkt der 3. Flotte unterwegs ist.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Lunah Dane

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

89

Freitag, 13. März 2020, 21:06

Lunah wurde in ihrem Quartier in den letzten drei Nächten nicht mehr gesehen. Dabei leuchtet in ihrer Rüstungsschmiede durchgängig Licht.
And blood-black nothingness began to spin. A system of cells interlinked within cells interlinked within cells interlinked within one stem. And dreadfully distinct against the dark, a tall white fountain played.

90

Mittwoch, 18. März 2020, 09:23

In den frühen Morgenstunden ist Ritter Nate Cole nach Tython zurückgekehrt. Er landete mit seinem recht lädierten Sternenjäger auf einem der Tempellandeplätze.
Deutlich zu erkennen waren Laserbrandspuren auf der Panzerung des Sternenjägers und einige neue Abschussmarkierungen.
Ritter Cole ist nach seiner Ankunft, direkt schnellen Schrittes, in einen der Kommunikationsräume gegangen und erst nach 2 Stunden hat er Diesen wieder verlassen.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

91

Montag, 6. April 2020, 09:46

In der gestrigen Nacht - zwischen 3 und 4 Uhr - war es möglich auf den Ritterfluren kurzzeitig Gepolter wahrzunehmen.
Konkret hastete eine Person mit schweren Schritten zu den Waschräume und verblieb dort für einige Minuten. Das ganze Spektakel war binnen einige Minuten vorüber. Bis auf die eventuelle Nachtruhe, wurde nichts weiteres gestört.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sing (06.04.2020)

92

Dienstag, 21. April 2020, 22:35

Heute früh waren die Ritter Anca, Erauqs und Marsadi zu sehen wie sie stellenweise in Militärmontur zusammen ein Shuttle zur Orbitalstation genommen haben.
Gleichzeitig waren republikanische Offiziere zu gegen, die die Jedi in Empfang genommen haben. Das Protokoll und die Abwesenheitsnotiz verlauten einen Militärischen Einsatz mit dem 162. Republic Ranger Batallion.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (22.04.2020), Sing (22.04.2020)

Lunah Dane

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 22. April 2020, 14:55

Lunahs Quartier ist seit zwei Tagen leer. Die Ritterin ist seitdem verschwunden, zeitgleich ist ein Jäger aus der lokalen Garnison verschwunden. Am schwarzen Brett hängt eine Notiz mit der Aufschrift "Liebe Schüler, ich muss etwas dringendes erledigen. Bitte lest die Seminarliteratur. Vertraut der Macht, dann sehen wir uns bestimmt bald wieder"
And blood-black nothingness began to spin. A system of cells interlinked within cells interlinked within cells interlinked within one stem. And dreadfully distinct against the dark, a tall white fountain played.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (22.04.2020), Sing (22.04.2020)

Lunah Dane

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

94

Freitag, 1. Mai 2020, 18:55

Zwei Wochen später taucht der entwendete Jäger mit der Pilotin wieder auf. Über die Vorfälle oder die Gründe verliert Lunah kein Wort. Für das laufende Semester hat sie aber alle Veranstaltungen abgesagt
And blood-black nothingness began to spin. A system of cells interlinked within cells interlinked within cells interlinked within one stem. And dreadfully distinct against the dark, a tall white fountain played.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sing (01.05.2020)

Kari

Ordensmitglied

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 312

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 5. Mai 2020, 08:52

Narrab wurde gesehen, wie er zusammen mit einer Anwärterin das Tempelgelände verließ. Es sollte wohl zu Ruinen, ca. 7 Stunden westlich des Tempels gehen.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (05.05.2020)

96

Samstag, 30. Mai 2020, 18:15

Der Leichte Kreuzer Scarlet Nova befindet sich nach der Eskorte eines Versorgungsfrachters momentan an der äußersten Grenze des Tython-Systems.

Von dem republikanischen Schiff selbst kam aber nur ein einzelnes Shuttle auf den Planeten.



Gerüchte:
  • Soota Prowl kehrte nach Tython zurück (+++)
  • In ihrer Begleitung war eine weitere junge Cathar (+)
  • Es muss ihre Tochter sein, die Ähnlichkeit ist unverwechselbar! (+/-)
  • Es heisst, die Cathar hätte als erstes nach ihrer Ankunft alle Vorräte an Dosen mit eingelegten Meiloorun-Früchten konfisziert (+/-)
  • Die Scarlet Nova wird bald wieder aufbrechen, möglicherweise hat der Besuch aber auch noch andere Gründe ( ? )



Was Meister, Lehrer und andere gut-informierte Charaktere wissen können:

 Spoiler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aico« (30. Mai 2020, 19:53)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (30.05.2020), Lunah Dane (30.05.2020), Lyarell (30.05.2020)

97

Sonntag, 31. Mai 2020, 10:07

Noch vor dem Ende des letzten Ausbildungsabend, verlies Ritter Cole Diesen, um sich einer kleinen Unruhe vor dem Archiv zu stellen. Nachdem dies geklärt war, konnte man ihn zum Landeplatz seines Sternenjägers gehen sehen. - Kurze Zeit später startete das Schiff mit Kurs auf die Orbitalstation. Etwa sechs Stunden später kehrte er nach Tython zurück.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (31.05.2020)

98

Dienstag, 9. Juni 2020, 08:13

In den letzten Tagen konnte man häufiger Ritter Cole, an einer der Tempelstartrampen, beobachten. Er schien sich um Wartungs- und Reparaturarbeiten an seinem VD7-A Sternenjäger zu kümmern. Es wurden Teile ersetzt, Teile gereinigt und wieder verbaut und Markierungen unterhalb der rechten und linken Cockpitseite an der Hülle angebracht.
Mit dabei auch Nate's kleiner Droidenbegleiter RE-1 S7, der die Arbeiten so gut es ging unterstützte.
Nebst dieser Tätigkeit, konnte man Ritter Cole noch beim Training auf einem der Übungsplätze oder beim Meditieren vor dem Tempel antreffen.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (09.06.2020), Fidelio (09.06.2020)

Shrin Maa

Ordensmitglied

Beiträge: 11

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

99

Samstag, 20. Juni 2020, 12:56

Art: Gerücht
Inhalt: Spannungen in den äußeren Randsystemen zu den unerforschten Randsektoren. Ansässige Parteien demonstrieren gegen die anhaltende Kriegspolitik der Republik gegen das Sith-Imperium. Die Gründe sind die verknappte Rohstoff- und Nahrungsversorgung der einzelnen Systeme. Nicht weit entfernt von dort, das Lunkara-Systeme, welches einen alten Jedi-Schrein auf Brys VI beherbergt. Die dort befindlichen Jedi sprechen von unwirklichen Zeiten in dem sonst so befriedeten Gebiet

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (20.06.2020), Fidelio (20.06.2020), Sing (20.06.2020)

Kari

Ordensmitglied

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 312

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

100

Samstag, 20. Juni 2020, 13:39

Narrab wurde heute auf der Orbitalstation gesehen wie er länger mit dem Jediass Xif Doccin redete, anschließend sollen die beiden sogar zusammen in einen der Hangars gegangen sein und aus diesem haben zwei Einmannjäger einen kleinen Rundflug unternommen. Sehr sonderbar, wenn man den Ruf der Flugkünste des Zabraks bedenkt.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (20.06.2020), Fidelio (20.06.2020), Sing (20.06.2020)

Ähnliche Themen