Sie sind nicht angemeldet.

61

Mittwoch, 6. März 2019, 18:05

Gegen Nachmittag können aufmerksame Beobachter entdeckt haben, wie Jedi-Ritter Lucian das Tempelgelände in Richtung Süden verließ. Dabei pragmatisch in Hose und Hemd und hohe Stiefel gekleidet, trug der Mann zudem Kletterausrüstung und grundlegendes Überlebenskit mit sich. Wohin genau ihn seine Reise verschlug ist unbekannt.
Er kann in den frühen Morgenstunden bei seiner Wiederkehr beobachtet werden. Körperliche Verletzungen oder andere Beeinträchtigungen wird er nicht mitbringen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (06.03.2019), Harlen Gregorius (06.03.2019)

Lunah Dane

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 6. März 2019, 21:37

Wer genau zuhörte, konnte ein gesummtes leises Lied in der Nähe eines Shuttels hören. Lunah wurde seitdem nicht mehr auf dem Gelände gesehen. Auf dem Tisch steht eine kleine Platzkarte mit "Ich werde bald zurück sein." Jünglinge und Schüler haben extra lange Literaturlisten bekommen, die sie in einer Woche durchlesen und bearbeiten sollen.
Jeder Schüler und jede Schülerin muss nach der Rückkehr eine Hausarbeit, die wissenschaftlichen Standards entspricht, schreiben.
Ich kämpfe für den User!

63

Mittwoch, 27. März 2019, 13:58

Wenn man die Tage viel im Archiv war, könnte man Anwärterin Edrin bei ihrem Studium erblickt haben, die nach einem Gespräch mit Ritter Vi'skar sogar in ihrer spärlichen Freizeit das Angebot im Archiv nutzt. Wenn man sie grüßt oder anspricht, dann antwortet sie immer freundlich. Alles in Allem ein ruhiges Studium, ohne viel Action.
<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

64

Freitag, 5. April 2019, 18:26

In den letztem Tagen kann man Irfan Bladeshadow vermehrt grübelnd durch den Tempel streifen sehen. Mit dabei hat er ständig auf seinem Datenpad den Jedikodex, über den er anscheinend sehr viel nachdenkt. Gelegentlich tauscht er sich mit anderen Anwärtern, Padawanen und Lehrern aus.

Er scheint sehr fokussiert und lässt sich nur schwer ablenken.

Galvany

Ordensmitglied

Beiträge: 20

Wohnort: Tempel

Beruf: Jedi - Anwärter

  • Nachricht senden

65

Freitag, 5. April 2019, 19:09

Nach dem letzten - katastrophalen - Fehlschlag in einer Weiterbildung in Sachen 'Slicing' (bei der nicht wenig Übungsmaterial durch Anwärter Tatany atomisiert wurde), hat die gute Galvany nun offensichtlich 'Nachsitzen' aufgebrummt bekommen. In diesen Stunden soll ihr nun täglich der Umgang mit technischen Gerätschaften beigebracht werden.

So auch heute. Im Erdgeschoss des West-Flügels kam es zu vermehrten Stromspitzen und einem kurzzeitigen Ausfall der Elektrizität... nur im besagten Raum des Nachsitzens (ein weiser Meister hat da wohl was vorhergesehen).

Weitere Neuigkeiten! Meister Legov S'spas, seines Zeichens vor allem für die 'Slicing'-Lehre zuständig, bevorzugt es nun offenbar einen Afro zu tragen! Er soll manchen versichert haben, dass das nicht beabsichtigt war und nicht von Dauer ist, und hat gebeten keine haltlosen und völlig unsinnigen Gerüchte zu verbreiten, aber das interessiert uns natürlich nicht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (05.04.2019), Wareon (07.04.2019), Jestocost (08.04.2019)