Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. November 2018, 12:28

Wie sieht das RP für Anwärter aus?

Swtor spiele ich schon länger. RP innerhalb von Swtor habe ich bisher nur mit einer Gildengruppe erlebt. Das soll sich ändern. Meine Gilde wechseln möchte ich nicht. Im vc-rp Forum hat man mir den Jedi Orden empfohlen.

Jedi habe ich noch nicht gespielt. Deshalb würde ich gerne mit einem Anwärter beginnen. Wie viele Andere auch habe ich Fragen bei der Erstellung des Characters. Vor allem die oft gestellte Frage danach was ein Anwärter in welcher Phase seiner Ausbildung wissen und können muss. Das wird offensichtlich in einem Forenbereich beantwortet zu dem ich keinen Zugang habe. Ich brauche eure Hilfe dabei.

Ich habe noch weitere Fragen. Ist der Tauntaun-Clan aktiv oder wäre ich da zur Zeit die Einzige? Es irritiert mich etwas das der letzte Foreneintrag vom August ist.

Wie sieht das RP für Anwärter aus? Ich weiß schon das in Echtzeit gespielt wird. Wenn meine Anwärterin noch 2 Jahre Lernzeit vor sich hat, dann sind das 2 Jahre Echtzeit. Kann ich mir das RP wie eine Schule vorstellen? Was wird gemacht? Große Abenteuer sind nicht drin, das ist mir klar. Gibt es Kleinere, wie z.B. aus der Klasenstory das Fleischräuberbaby retten? Also welche Möglichkeiten habe ich einen Anwärter zu spielen und zu entwickeln?

Findet man sich vor dem Tempel mehr oder weniger zufällig und spielt spontan zu zweit oder gibt es einen Plot der einer Gruppe von Anwärtern die Möglichkeit gibt von erfahrenen Jedicharactern zu lernen? Oder beides?

LG
Morri

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kelron (05.11.2018)

Shifty

Kreativ-Team

Beiträge: 780

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2018, 15:06

Hay Morri!
Erstmal Danke für dein Interesse an unserem Projekt :)

Zur Zeit ist es leider so, dass relativ wenig im offenen RP passiert. Einige sind bereits im Winterschlaf, andere noch nicht aus der Sommerpause zurück oder haben im echten Leben gerade viel um die Ohren. Ich möchte trotzdem bestmöglich auf deine Fragen eingehen, andere Teammitglieder mögen vielleicht noch etwas ergänzen.

Unser Projekt ist gildenübergreifend, bedeutet also ganz richtig, dass du deine Gilde nicht verlassen musst oder sonstiges.

Der Tauntaun-Clan dient, wie du sicherlich schon gelesen hast, als eine Art Auffangbecken für meisterlose Padawane, ältere Anwärter und Jünglinge. Vorzustellen ist es sich quasi wie eine Schulklasse, die zusammen lernt und Übungen durchführt. Dabei werden die Lehrlinge von Clanlehrern begleitet, hinter denen auch Spieler stecken. Du wärst im Moment auf dem Papier nicht der Einzige im Clan, meines Wissens nach sind aber viele andere Clanlinge gerade OOC nicht da.

Die Lehreinheiten werden meistens im Offplay, also hinter den Kulissen abgehandelt. Das ist bis jetzt immer praktikabler gewesen. Manchmal gibt es Ausbildungsabende, wo ein bestimmtes Thema behandelt und besprochen wird. Das sogar oft mit praktischen Übungen. Zum Beispiel ein Survivaltraining, Umgang mit Blastern, Crashkurs mit Raumschiffen und viele mehr. Die Abende werden auch von anderen Spielern organisiert und haben keine festen Rhythmen. Aber jeder, der teilnehmen möchte, kann das auch machen, sofern keine IC-Beschränkungen bestehen (was selten der Fall ist).

Im internen Forum haben wir einen Thread für Terminabsprachen. Da kann jeder reinschreiben, wann er plant online zu gehen und für RP verfügbar zu sein. Manchmal trifft man sich auch "einfach so" und kann miteinander spielen. Natürlich steht es dir auch frei mit externen RPlern zu spielen, solange eben alles im Rahmen bleibt.

Die Frage nach dem Lehrstand deines Chars lässt sich am besten beantworten, wenn du uns sagen kannst, wie lange er schon beim Orden sein soll.
Trotzdem hat es sich bewährt, wenn man als Spieler ein paar Vorkenntnisse mit ins RP nimmt, ganz gleich ob sie im Charakter selbst Anwendung finden oder nicht. Vor Jahren wurde ein "Jedi-Leitfaden" erstellt, der einige nützliche Tipps, Anregungen und Infos enthält, die für angehende Jedi-Spieler wichtig sein können. Mit Klick auf den Link öffnet sich ein PDF-Dokument. Es sind zwar ein paar Seiten, aber es lohnt sich definitiv!

Jedi-Leitfaden

Ich hoffe soweit konnte ich dir schonmal helfen.
Liebe Grüße,
Shifty
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (05.11.2018), Morri (05.11.2018), Jestocost (07.11.2018)

3

Montag, 5. November 2018, 19:48

Danke, das sind eine Menge Informationen. Den Jedi-Leitfaden werde ich aufmerksam durchlesen. Auf dem ersten Blick wirkt er sehr informativ.

Das was du schreibst klingt vom Konzept her sehr gut. Nur, was nutzt das beste Konzept wenn ich dann am Tempel alleine herum stehe. Es bringt nichts, wenn ich auf dem Papier nicht die einzige bin. Was zählt ist, wie es tatsächlich ist. Vielleicht sollte ich daher anders fragen: Gibt es im Jedi Orden aktive Projekte, Plots oder Gruppen, bei denen ein oder zwei neue Spieler gern gesehen wären?

LG
Morri

Shifty

Kreativ-Team

Beiträge: 780

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2018, 21:10

Neue Spieler sind generell immer gerne gesehen. ;)

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man Herzblut in ein Charakter-Konzept steckt und sich schon auf das RP freut, aber niemand zu finden ist, mit dem man spielen kann. Leider lässt sich die Aktivität der Spieler nicht kontrollieren. Es ist schließlich nur ein Hobby, für das wir (das Team) die Plattform liefern.

Die aktuellen Projekte/Plots/Gruppen sind demnach immer nur so aktiv wie die Spieler, die sie vorantreiben wollen. Und im Moment sind nunmal nicht so viele Spieler aktiv. Das kann sich zu einem anderen Zeitpunkt aber wieder ändern, dann ist mal wieder mehr los.

Es gilt aber, jeder soll das spielen worauf er Lust hat. Wenn es mit unseren Projekt-Vorstellungen übereinstimmt, ist man herzlich willkommen.

Das klingt jetzt von mir sehr plakativ, aber so ist es tatsächlich.

LG
Shifty
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (07.11.2018)

5

Dienstag, 6. November 2018, 17:18

Ich hätte schon Lust eine Jedi Anwärterin zu spielen. Ideen habe ich auch. Ich habe hier einiges gelesen. Es könnte aber sein das hier und da etwas angepaßt werden muss, in manchen Punkten bin ich mir unsicher, ob es paßt. Es ist mir wichtig das mein Character in sich stimmig ist und zum Umfeld paßt.
Unsicher bin ich zum Beispiel über die Zeit des Zakuul-Krieges und über Waffe und Waffentraining. Das kann ich gleich fragen. Welche Waffe trägt eine Anwärterin, Übungsschwert, auch Vibroklinge? Kann eine Anwärterin schon Shii-Cho gelernt haben oder lernt man das erst als Padawan?

Es ist richtig, gleich eine Bewerbung zu schreiben mit Characterprofil, oder? Wie läuft das ab, wenn etwas angepaßt werden muss?

LG
Morri

Shifty

Kreativ-Team

Beiträge: 780

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. November 2018, 17:35

Also, für die Aufnahme ins Projekt ist eine "Bewerbung" mit dem Charakter zwingend nötig. Im Laufe der Bewerbung sprechen wir diese im Team durch und stellen eventuell Fragen, oder sagen dir auch ganz offen, was angepasst (oder konkretisiert) werden müsste, damit das Gesamtbild ins Projekt passt. Die Besprechung geht über den privaten Nachrichtenverkehr hier im Forum.

Bewerbung mit Charakter --> "Anpassen" des Konzepts --> Start ins Projekt wenn alles geklärt ist.

Was deine anderen Fragen angeht:
Zakuul war gelinde gesagt eine blöde Zeit. Nicht nur OOC, sondern auch IC. Der Orden war nonexistent und alle überlebenden Jedi haben sich quer durch die Galaxis verstreut. Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Charakter da überlebt haben könnte. Kreativität ist gefragt.

Jünglinge und Anwärter haben noch kein eigenes Lichtschwert. Das kommt erst mit der Ernennung zum Padawan. Bis zur Ernennung trainieren die Lehrlinge mit Übungs-Lichtschwertern, die sie für die Trainingseinheiten gesondert ausgehändigt bekommen und am Ende der Stunde wieder abgeben müssen. Die Übungslichtschwerter können niemanden ernsthaft verletzen.

Als Grundlage des Schwertkampfes dient Shii-Cho, wie du es schon richtig angesprochen hast. Jeder Jüngling und Anwärter lernt also zunächst Shii-Cho und darf sich als Padawan dann andersweitig orientieren.

Vibroklingen werden aus dem Grund nicht verwendet, weil die Gewichtsverteilung einfach ganz anders gelagert ist. Da würde das Training weit von der späteren Realität abweichen.

Soweit dazu, ich freue mich auf deine Bewerbung :D
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (06.11.2018), Jestocost (07.11.2018)

Ähnliche Themen