Sie sind nicht angemeldet.

41

Dienstag, 26. Juni 2018, 20:23

Von: Korporal Kardian Alensis
An: Captain Piela Omar

Betreff: Materialanforderung

Sehr geehrte Captain Piela,

der letzte Frachter der Republik hat mir begrenzt die Ressourcen erbracht die ich benötige, um einen der Trainingsplätze zu Modifizieren. Bauplatten, benutzte Feldposten-Ausrüstung und einige zerdepperte Droiden.

Mit eurer Erlaubnis, würde ich den linken Trainingsplatz, also wenn man vom Tempel aus raus kommt, links am Hang, gerne für einige Umbauarbeiten beanspruchen. Diese werde ich persönlich durchführen und benötige keine weitere Hilfe, höchstens nen Schweißgerät und nen Lastenheber.

Desweiteren möchte ich mitteilen, dass ebenso einige Ersatzteile für Sensoren, sowie neue Schallemitter eingetroffen sind. Auch hier möchte ich um Erlaubnis bitten mit einem kleinen Trupp loszuziehen, um jene an den Schlüsselpunkten die Sergeant Cole zu installieren. Das würde einiges an Patrouillen Aufwand vermeiden durch besseren Fernzugriff.

Zu guter letzt, an wen muss ich mich wenden um die Erlaubnis für das Training mit den Jedi zu erhalten? Sobald der Platz fertig ist, versteht sich.

Hochachtungsvoll,

Kardian Alensis

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (28.06.2018)

42

Montag, 2. Juli 2018, 15:06

An: Corporal Alensis, Kardian
Von: Captain Piela, Omar

Betreff: Materialanforderung

Corporal,

ich danke Ihnen für Ihren Einsatz und erteile hiermit die Erlaubnis die Umbauten vorzunehmen.

Trainingseinheiten mit Jedi erfordern keine explizite Erlaubnis eines Vorgesetzten solange sie unter Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien geschehen.

gez.
Captain Omar Piela
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (03.07.2018)

43

Montag, 2. Juli 2018, 17:10

VON: Ritter Erauqs
AN: Meister Balnam, Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan, Corporal Alensis

Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Seid gegrüßt,

anlässlich der Mission "Endless Night" (Hier der Bericht) wird weitere Expertise im Umgang mit dem Szenario benötigt. Die ausführliche Variante ist im Bericht vorzufinden. Ich fasse die Problematik kurz und knapp zusammen:

Mehrere Machtsensitive Kinder wurden vermutlich gegen ihren Willen zu grausamen Experimenten gezwungen, deren Ziel es war mit Hilfe eines vermutlich Adeganen-Kristalls eine vereinte Machtentität zu erschaffen, die durch die Geister der Kinder gespeist wurde. Zweifelhafte Weise schien dieses Experiment von Erfolg gekrönt worden zu sein. Das Ergebnis ist eine nun sehr aggressive und teilweise verzweifelte Machtentität, die in Freiheit leben will. Dabei scheint diesem gepeinigten Wesen, aber auch jedes Mittel recht.

Da wir zum Zeitpunkt der Mission nicht in der Lage waren eine folgerichtige und fundierte Einschätzung abzugeben, ist es nun nötig Spezialisten hinzuziehen um die Lage zu beurteilen und Maßnahmen daraus abzuleiten. Deshalb habe ich euch diese Nachricht zu kommen lassen. Ausgewählt habe ich euch aufgrund folgendem Spezialwissen:

  • Padawan Yuleena Kin'aan: Geistheilung und medizinischen Wissen (Benötigt für die Einschätzung/Heilung der Psyche des Wesens)
  • Ritter Vessal A'tharra und Lance Corporal Kardian Alensis: Einschätzung des technischen Gerätes. Seiner Wirkung und der möglichen Konsequenzen einer Entfernung
  • Ritter Maeveen Amena: Einschätzung des Kristalls, der verwendeten Techniken und eventueller parallelen zu Sith-Hexerei zur Ableitung von Gegenmaßnahmen.
  • Ritter Aloncor Torn: Empathie und Kommunikation: Einschätzung des derzeitigen Zustandes. Funktion als Schnittstelle und Einwirken auf die geistige Verfassung der Kinder.
  • Meister Norru Balnam und Padawan Morwena Aquae: Kampf gegen die dunkle Seite und Strategische Optionen: Im Hinblick auf das eventuelle Freilassen des Wesens, der Eindämmung seiner Kräfte und eventueller Gegenmaßnahmen bei Eskalation.


Von euch allen benötige ich eine grobe Voreinschätzung anhand des Berichtes und den zusätzlichen Informationen (alles im Bericht verlinkt). Sollte ich euch fälschlicherweise mit dieser Nachricht belästigt haben, so teilt mir dies bitte mit. Im besten Fall bitte mit einer Alternative für eure Stelle. Gibt es weitere Fragen oder Anmerkungen stehe ich bereit.

Bitte lasst uns dieses Thema mit der Sorgfalt behandeln, die es aufgrund der prekären Situation verdient hat. Vielen Dank.

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs

OOC: Plot ist designed von Gryth.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Morwena (02.07.2018), Gryth (02.07.2018), Shifty (02.07.2018), Harlen Gregorius (03.07.2018)

44

Dienstag, 3. Juli 2018, 08:00

VON: Ritter Amena, Maeveen
AN: Meister Balnam, Ritter Erauqs, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan, Corporal Alensis

Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Ich werde vor Ort mit einer Untersuchung beginnen und den Orden über gewonnene Erkenntnisse informieren.

gez.
Maeveen Amena


 OOC

Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (03.07.2018), Harlen Gregorius (03.07.2018)

Seren Bentu

Ordensmitglied

Beiträge: 249

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:25

Von: Padawan Yuleena Kin'aan
an: Xine Erauqs
Betreff: "Re: Unterstützung zur Operation Endless Night"

Hallo Xine,

Zuerst muss ich sagen, dass die Berichte der Mission äußerst besorgniserregend sind und diese Experimente einfach nur verabscheuungswürdig waren. Ich bin froh, dass diese Perversion mit deiner Hilfe und dem Bestreben der anderen Beteiligten gestoppt werden konnte. Ich vertraue darauf, dass die Verantwortlichen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Aus Pflichtbewusstsein, aber auch persönlich ist mir daran gelegen meine Fachkompetenz einzubringen, um dieses Problem zu lösen. Leider kann ich wie Ritter Torn, der in deinem Bericht vorkam nur mutmaßen, wie es um die mentale Beschaffenheit dieses Machtwesen steht. Ich weiß nicht ob das Wesen sich im Klaren ist, dass seine Existenz ein Ergebnis qualvoller Experimente ist, aber es scheint so, als würde das Leid, die Verzweiflung und die Wut der Opfer alles sein, was dieses Wesen bisher ausreichend kennt um sich auf emotionaler Ebene damit auseinander zu setzen. Ein zutiefst besorgniserregender Zustand. Ich habe sehr lange in den Archiven des Ordens nach meinen Möglichkeiten gesucht, aber ich habe keinerlei vorherigen Ereignisse ähnlichen Ausmaßes gefunden und kann mich auf keine voraus gegangene Expertise verlassen. Weshalb ich zu dem Schluss komme, dass ich ohne eine persönliche "Sitzung" mit dieser Kreatur keine ansatzweise präzise Diagnose zu deren Zustand aufstellen kann.

Ich hoffe dennoch, dass ich dir in irgendeiner Weise damit helfen konnte.

Möge die Macht mit dir sein.


gez. Yu

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (03.07.2018)

46

Dienstag, 3. Juli 2018, 20:00

Von: Ritter Erauqs
An: Meister Balnam, Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan, Corporal Alensis
Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

@Alle
Anbei Padawan Kin'aans Meldung. (http://tor-jediorden.de/index.php?page=T…69431#post69431).
Ich vermerke, dass Padawan Kin'aan direkten Kontakt benötigt um weitere Einschätzung vornehmen zu können.

@Padawan Kin'aan
Da wir keinen Bewegungsspielraum für Vermutungen oder Fehler haben bitte ich euch, euch mit anderen Geistheilern in Verbindung zu setzen und aufgrund von in Richtung Folter gelagerten Vorfällen, Lösungsoptionen zu erarbeiten. Ob diese in ihrer Vollständigkeit nutzbar sind wird sich dann zeigen. Danke für eure Meldung.

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs

OOC: Mir muss natürlich kein Bericht vorgelegt werden (wer natürlich will darf gerne) aber der/die Jedi sollte zumindest IC quasi einen Plan haben oder sich Gedanken gemacht haben. :-)
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (04.07.2018)

47

Dienstag, 3. Juli 2018, 22:37

Von: Corporal Alensis
An: Meister Balnam, Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan, Ritter Erauqs
Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Ritter Erauqs,

mich Ehrt euer Vertrauen in meine Technischen Fähigkeiten. Ich bin mir aber leider nicht sicher, ob ich hier viel von nutzen sein kann, oder eher alles nur noch schlimmer machen würde. Wenn ihr darauf besteht, werde ich natürlich meine Hilfe anbieten und einen Blick darauf werfen.

Wenn ihr einen guten Scharfschützen braucht, der diesen... *PIIEEEEEP* von elenden *PPPIEEEEP* Experimenten Wissenschaftlern ein drittes Nasenloch zwischen die Augen verpassen soll.. Bin ich auf jeden Fall euer Mann!

gez. Kardian Alensis

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (04.07.2018), Jestocost (04.07.2018)

48

Mittwoch, 4. Juli 2018, 11:24

Von: Ritter Erauqs
An: Corporal Alensis
CC: Meister Balnam, Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan
Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Grüße Lance Corporal,

ich vermerke, dass ihr eure Expertise als nicht ausreichend betrachtet und streiche euch von meiner Liste. Habt Dank für eure Rückmeldung.

Gezeichnet
Ritter Erauqs
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (04.07.2018), Jestocost (04.07.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 473

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:15

VON: Meister Balnam
AN: Ritter Erauqs, Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan
Betreff: RE: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Ritter Erauqs,

anhand der vorliegenden Informationen ist es für mich relativ schwierig abzuschätzen, wie gross das Gefahrenpotenzial wirklich ist. Ich halte es für notwendig, dass wir zeitnah ein Treffen mit allen Betroffenen ansetzen um die Situation besser einzuschätzen und Massnahmen zu planen. Ich befinde mich derzeit auf Kashyyyk und kann nicht mit Bestimmtheit sagen, wann ich wieder auf Tython verweile.

Erfahrungsgemäss ist mit derartigen Abnormitäten und Perversionen der Macht nicht zu spassen, egal unter welchen Umständen sie entstanden sind. Unter anderen Bedingungen würde ich von Sithspawn sprechen, aber hier ist die Situation anders gelagert. Bis das Gegenteil bewiesen ist, gehe ich bei diesem Konstrukt von einer nicht zu unterschätzenden Gefahr für dessen Umgebung aus.

Ich werde mir vorläufige Gedanken zur Eindämmung, Isolierung und Beseitigung machen.

Norru Balnam
Wo ein Wille ist, ist auch ein "oder".
- Colonel Jack O'Neill

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (10.07.2018), Harlen Gregorius (10.07.2018), Jestocost (10.07.2018), Xine (10.07.2018)

50

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:17

Von: Ritter Erauqs
An: Meister Balnam
CC: Ritter Amena, Ritter A'tharra, Ritter Torn, Padawan Aquae, Padawan Kin'aan
Betreff: Unterstützung zur Operation "Endless Night"

Seid gegrüßt Meister Balnam,
ich pflichte euch bei, dass ein zeitnahes Treffen unabdingbar ist. Es wird deutlich, dass die Berichte zu oberflächlich sind um einen groben Schlachtplan zu entwickeln, von daher mache ich mir Gedanken wann sich ein Treffen einberufen lässt.

Um die Kreatur nicht unnötig zu belasten und zu verunsichern, schlage ich vor dass wir uns mit den Teilnehmern der ursprünglichen Missionen zusammensetzen und die Eindrücke schildern um daraus ungefähre Ideen abzuleiten. Die Kreatur ist machtempfindlich und sehr gut im Aufspüren und Attackieren neuer Präsenzen. Aus diesem Grund halte ich es für das Beste mit der Kontaktaufnahme zu dem Wesen so lange zu warten bis das Team und die Handlungsempfehlung steht.

Wäre das auch in Eurem Sinne, Meister?

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (10.07.2018), Harlen Gregorius (11.07.2018)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 243

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

51

Samstag, 14. Juli 2018, 16:04

Von: Ritterin Patangaroa
An: Meister des Ordens der Jedi, sowie Jedi mit Vermerk in den Akten zum Umgang mit Sithartefakten und Überläufern.


*Es baut sich ein bläulich schimmerndes Hologramm der Ritterin auf wenn man diese Nachricht öffnet*

Ich grüße euch Brüder und Schwestern *beginnt die Figur zu sprechen* Ich wende mich an euch mit einem Problem, welches meine Expertise übersteigt.
Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Botschaft befinde ich mich auf Fadden einer Duros Kolonie im inneren Rand. Ich war auf der Suche nach Pilzen einer besonderen Art welche bestimmte Chemische Verbindungen wie sie auch in vielen Treibstoffen zu finden sind, zulösen vermag. Aber ich schweife ab *die Figur schüttelt den Kopf*
Ich traf während meiner Suche auf eine Person, welche von der dunklen Seite korrumpiert ist, laut eigener Aussage Velrina Shravos.
Sie war voller Zweifel, so gelang es mir sie von ihrem Weg abzubringen und mit zu meinem Raumschiff zu kommen, ich plane aktuell meine Rückkehr nach Tython. Sie erzählte etwas von einem Forschungsposten in einer Wüste auf dem sie war wo eine Freundin von ihr, vermutlich ebenfalls Jedi der dunklen Seite verfiel und ein Massaker veranstaltet. In dem Zuge berichtete sie ebenfalls von einer Frau die auftauchte und etwas suchte was der Forschungsposten gefunden hatte, sie konnte sich aber nicht genauer erinnern.
Ihre nächsten Eindrücke die sie schildern konnte waren von einem düsteren Anwesen aufdem sie sich befand. Ich suche zum jetzigen Zeitpunkt weiter das Gespräch mit ihr, sie scheint der dunklen Seite über mehrere Monate ausgesetzt gewesen zu sein, auch wenn sie voller Scham für ihre Taten ist, fällt es ihr teilweise noch schwer gegen die dunkle Seite anzukämpfen, ich gehe zum aktuellen Zeitpunkt nicht davon aus das sie mir als Gefahr droht, Zivilisten gegenüber vermag ich das jedoch nicht zu sagen.

Ich bitte deshalb, dass sich bei meiner Ankunft jemand der Person annimmt und ihren Zustand genauer analysiert damit wir erörtern können welche weiteren Maßnahmen ergriffen werden können das sie wieder auf den rechten Pfad geführt wird und ihr Geist vollständig heilt.

Desweiteren wäre es eventuell möglich herauszufinden wo sich die Padawan aufgehalten hat um in Erfahrung zu bringen ob irgendwo ein Sith Relikt gefunden wurde von dem eine Gefahr aus ging.

Ist jemandem etwas über Angriffe auf Außenposten der Republik in einer sandigen Umgebung bekannt? auch wenn es etwas vage ist?

Ich danke im Vorraus für die Hilfe und hoffe das wir diese Problematik lösen können, um Rückmeldungen bitte ich an diese ComAdresse.

Möge die Macht mit uns sein

*Die Figur verbeugt sich leicht und geht einen Schritt nach hinten, dann verschwindet sie*



 OOCHinweise

Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kari« (14. Juli 2018, 16:21)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (14.07.2018), Harlen Gregorius (14.07.2018), Shifty (15.07.2018)

52

Samstag, 14. Juli 2018, 20:09

 OOC

"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ashanea (14.07.2018), Harlen Gregorius (14.07.2018), Tessy (15.07.2018), Shifty (15.07.2018), Za'eth (15.07.2018)

53

Montag, 16. Juli 2018, 20:30

Von: Ritter Kelron Vi'skar
An: Ritterin Shari Raan

Betreff: Wurzelknollen

Wie mir der Quartiermeister zutrug und ich dem Speiseplan der Tempel-Cantina für kommende Woche entnehmen konnte, war eure Suche nach den Wurzelknollen wohl recht erfolgreich - der Menge nach zu Urteilen sogar sehr erfolgreich. Ich habe mir bereits ein Exemplar gesichert und mich daran vergriffen, um einige Proben zu nehmen und mir eine Handvoll der Kerne für weitere Tests zu erhalten.

Ich möchte die Gelegenheit noch einmal nutzen, um euch für euren Einsatz zu danken. Hoffentlich werden sich die Wurzelknollen mit entsprechender Pflege auf in den Tälern Tythons anpflanzen und züchten lassen. Jedenfalls werdet ihr nun wohl zu eurem lang ersehnten Wurzelknollenbrei kommen!

Ich wünsche einen guten Appetit und möge die Macht euch leiten,

Kelron Vi'skar

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (17.07.2018), Tessy (17.07.2018), Shifty (17.07.2018)

54

Dienstag, 17. Juli 2018, 05:00

Von: Ritterin Shari Raan
An: Ritter Kelron Vi'skar

Betreff: Re:Wurzelknollen

Es freut mich, dass ihr noch vor dem Koch etwas erwischt habt. Gerne werde ich, sobald ich die Zeit habe, erneut welche suchen gehen. Auch empfehle ich den Wurzelblatteintopf, der wohl erst nach der Vorbereitung der Blätter auf die Karte kommt.

Ich bin gespannt auf eure Ergebnisse bei der Zucht der Knollen.

Möge die Macht mit euch sein.


gez. Shari Raan, Jediritterin.

<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tessy« (17. Juli 2018, 05:48)


Shifty

Azubi: Kreativ-Team

Beiträge: 547

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

55

Gestern, 21:59

Von: Skye Marsadi
An: Ashanea Anca
Betreff: Glückwunsch

Hay Ash!

Ich habe gerade mitbekommen, dass du deine Prüfungen bestanden hast. Herzlichen Glückwunsch dafür, du hast es dir wirklich verdient.
Dann muss ich dich wohl in Zukunft mit Meisterin ansprechen, was?

Nun hochachtungsvoll,
Skye
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (19.07.2018), Xine (19.07.2018), Norru (19.07.2018)

Ähnliche Themen