Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kari

Ordensmitglied

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 16:07

(Ritterin) Kari Patangaroa



Personendaten:

Vorname:
Kari
Nachname: Patangaroa
Geburtsdatum (Alter): 8VVC (30 Jahre)
Spezies: Mensch
Geboren auf: Generis
Im Orden seit: 5VVC
Rang: Ritter
Letzter/derzeitiger Meister: Droord Cherkell
Bisherige Meister: -
Letzter/derzeitiger Padawan: -
Bisherige Padawane: -
Lichtschwertstil: VI (Niman)[20 Jahre Lang gutes Niveau], Grundlagen IV (Ataru)
Spezialisierung: Jedi Forscherin (Xenoökologin)
Laufbahn:
Jüngling:7 Jahre lang (5VVC-2NVC)
Padawan:13 Jahre lang(2NVC-15NVC)
Ritter: seit 15 NVC
Meister: -
Sprachkenntnisse:
  • Basic(Muttersprache)
  • Bocce (fließend mit Akzent)
  • Ithorianisch ( fließendes Verstehen, möglicherweise aus der Übung)

Medizinische Besonderheiten: Rot-Grün- Blind, in folge dessen etwas besseres Sehen bei Restlicht
Ausrüstung:

Kari trägt meist einen Kompromiss aus praktischer Kleidung und traditionellen Jedi Roben, jedoch gewinnt meist der Praxisaspekt. Die Kleidung ist ihrem Arbeitsumfeld geschuldet meist in braun oder grün Tönen gehalten sie hat aber keine Probleme mit anderen Farben sollten diese einen nutzen für etwas haben. Zusätzlich trägt sie einen Gürtel der neben Dingen wie Flüssigseilwerfer, Komlink, Atemgerät, mini-Faltschaufel, Ersatzenergiezelle und einem kleineren Datenpad einige extra Taschen beinhaltet. In den Taschen sind eine Auswahl von Samen sowie ein Schnellanalysekit, Situationsbedingt ist noch Platz für andere Sachen .
Ihr Lichtschwert ist ebenfalls rein auf Funktionalität getrimmt und lässt jegliche Besonderheiten von außen vermissen. Die Primär- und Fokussierkristalle kommen alle von einem Uparikristall, welchen sie von ihrem Meister bekam, dementsprechend ist ihre Klinge grün. Die einzige Besonderheit ihres Lichtschwerts ist die Wassertauglichkeit.
Durch einen Klingenregler lässt sich die Klingenlänge etwas verändern. Ebenfalls besitzt das Schwert eine selbstladenen Energiezelle.


Timeline:


8VVC: Geburt auf Generis

5VVC: Eintritt in den Orden (auf einem Praxeumsschiff)

2NVC: Ernennung zum Padawan von Jedi-Ritter Droord Cherkell (Ithorianischer Pflanzen-und Tierkundler)

8NVC: Erster Besuch auf dem noch nicht rekolonialisierten Taris( Erkunden erster Pflanzen und Tierarten)

9NVC: Mission auf Chazwa (Einfluss des Frachtverkehrs auf das dortige Ökosystem)

11NVC: Besuch mit ihrem Meister auf Ithor

12NVC: Besuch Tythons, fortsetzen ihrer Ausbildung dort

13NVC: Rückreise nach Taris,regelmäßiges pendeln zwischen den beiden Planeten (weitere Erkundungen der Ökosysteme auf Taris)

14NVC:
Während des Angriffes auf Tython befand sie sich noch auf Taris, kehrte dann aber mit ihrem Meister nach Tython zurück. Dort half sie bei der renaturierung und der Heilung des Ökosystems.

15NVC: Ernennung zum Ritter auf Tython, erste ,,eigene Mission'' auf Generis (Beobachtung der dortigen Gizkapopulationen, Erforschung der Anpassungsfähigkeit dieser)

16NVC: Abschließen der Mission, Rückkehr ins Tython System. Auf Tython findet sie wie inzwischen erwartet die Ruinen des Tempel vor sowie ein durch den Angriff beschädigtes Ökosystem. Sie trifft dort auf Meisterin Eryada und ihren Padawan, die sie mit nach Ska Gora nehmen.[

Ab 16NVC: Leben auf Ska Gora, Erkundung des Umfelds der dortigen Basis, sowie einige Studien zum dortigen Ökosystem un dem Anbau der Vincawurzel. Außerdem Missionen Zur Erkundung von Plätzen für Kommunikationbojen, zur Klassifizierung der dortigen Bäume und die Suche nach Gizkapopulationen und


Zitat von »Timeline nach Projekt beitritt«



  • 21NVC: Aufgrund einer Bitte von Meisterin Eryada schließt sie sich den Versteckten Jedi auf Tatooine an um nach Möglichkeiten zu schauen eine einigermaßen autarke Nahrungsversorgung herzustellen.
  • 2/22NVC: Erkundet zusammen mit Ritter Dexter und Ritterin Deikan Teya IV auf die Eignung als Enklave. Freigabe Meister, Enklavenrat sowie teilgenommene Ritter: Bei der Erkundung der alten Enklave wird ein Sith Relikt gefunden und unschädlich gemacht, Kari beobachtet in der folgenden Zeit ob und wie sich die Pflanzenwelt davon erholt
  • 4/22NVC: Als Clanlehrerin im neuen Tauntaunclan unterrichtet sie die Fächer Biologie und Grundlegende Machtfähigkeiten
  • 5/22NVC: Anlegen eines Gartens für die Enklave in welchem ausschließlich heimische Flora wächst. (Nachtrag Ritterin Patangaroa: fast auschließlich heimische Flora)
  • 6/22NVC: Fokus auf Beobachtung der vorhandenen Flora und Fauna
  • 12/22NVC: Beginn der Planung und vorbereitung für ein Feld in der Enklave
  • 2/23NVC: Teilnahme an der Operation Insolence. Auch wenn Kari nicht verletzt wird, wird sie von den Ereignissen sehr mitgenommen.
  • 3/23NVC: Vermehrtes Training von Machtfähigkeiten welche Kampfanwendung finden könnten. Verbleibt in der Enklave, um den Clanunterricht fortzuführen. während viele
    Jedi auf Teya II bei einer Naturkatastrophe helfen
  • 3/23NVC: Mission auf Resshyn Überprüfung eines Jedi Notsignals
  • 4/23NVC: Rückkehr nach Tython , Start einer Untersuchung über den Zustand des Ökosystem und Möglicheiten zum biologischen Abbau verschiedener Schadstoffe
  • 8/23NVC: Bergung eines Datensatzes aus dem abgestürzten Kreuzer Dawnstar, auf Saleucami.

















VC-RP Datenbankeintrag
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 21 mal editiert, zuletzt von »Kari« (5. August 2018, 11:26)


Kari

Ordensmitglied

  • »Kari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. März 2018, 14:15

  Stärken



 Schwächen

Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kari« (5. April 2018, 23:17)


Ähnliche Themen