Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shifty

Azubi: Kreativ-Team

Beiträge: 474

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:52

In den gestrigen 19 Uhr Holonachrichten konnte man folgende Meldung aufschnappen:

"3 Tote bei Zusammenstoß auf Hyperraumroute.

Gegen 10 Uhr teyanischer Ortszeit kam es auf der Hyperraumroute zwischen Coruscant und Alderaan zu einem folgenschweren Unfall. Polizeiberichten nach soll der Pilot eines Einmannfrachters auf seiner Reise im Hyperraum eine Kollision mit dem Privatshuttle einer zweiköpfigen Familie verursacht haben. Alle Beteiligten waren sofort tot. Noch ist unklar, wie sich das Unglück ereignen konnte, doch mutmaßen die Behörden, dass eine Fehlfunktion des Frachters die Ursache für den Zusammenstoß darstellt.

Desweiteren hat die Polizei den Unfallort großflächig abgesperrt, Umleitungen sind bereits in Kraft getreten. Voraussichtlich werden die Räumungsarbeiten noch zwei Tage in Anspruch nehmen."
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (14.01.2018), Harlen Gregorius (19.01.2018)

122

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:57

Wer sich nachts in die Nähe der Trainigsplatzes begibt, könnte ein Surren eines Übungslichtschwerts vernehmen. Seit ungefähr einer Woche trainiert die gelbe Twi' regelmässig nachts. Wenn man sich ihr nähert, reagiert sie nicht sonderbar. Sie trägt stets bequeme Trainingskleidung, hat eine Augenbinde um und ein gelbes Übungslichtschwert in der Hand. In der einfachen Shii-Cho-Form wehr sie immer die Schüsse der drei bis vier Droiden ab, dann schaltet sie diese in Form von paar Hieben aus. Man könnte beobachten, dass sie diesen Prozess wiederholt und immer schneller wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Jeviamma« (17. Januar 2018, 16:09)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (17.01.2018), Harlen Gregorius (19.01.2018), Athenae (22.01.2018)

Athenae

Ausbilder-Team

Beiträge: 213

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

123

Montag, 22. Januar 2018, 23:27

Die Quartiermeisterin hat im Rahmen des letzten Abends verschiedene Kisten zum Trainingsplatz der Enklave transportiert. Diese wurden unter dem Zelt an der Zeltwand verfrachtet. Einige Kisten davon sind bereits geöffnet, wer entsprechend einen Blick hinein wirft kann erkennen, dass sich dort neue Zielscheiben, Seile sowie diverse Bauteile für Trainingspuppen befinden. Über den Kisten ist mit folgender Notiz vermerkt:

Zitat

"Bitte noch nicht ausräumen. Die Ware muss zuerst noch inspiziert und in unser Register aufgenommen werden, anschließend werden diese auf unserem Trainingsplatz frei zur Verfügung sein. Dauer bis zum Aufbau beläuft sich auf: 2-3 Tage.

Gezeichnet,
Ritter A. N. Sina'vi
Quartiermeisterin der Enklave
"
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (23.01.2018), Shifty (23.01.2018)

124

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:19

Nach dem Unterricht, den Ritter Erauqs hält, wirkt er zunehmend kurz angebunden. Er meidet Örtlichkeiten wie den Trainingsplatz oder die Gemeinschaftsräume sondern verkriecht sich innerhalb der Archive oder ist gar vollkommen abwesend. Dadurch ist der Ritter immer seltener anzutreffen und tritt dieser Fall mal ein, scheint ein Termindruck jegliche Motivation für gesellschaftliche Aspekte zu hemmen.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Athenae (25.01.2018)

Athenae

Ausbilder-Team

Beiträge: 213

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 25. Januar 2018, 13:38

Über Nacht hinweg wurde der gesamte Trainingsplatz an Trainingsmöglichkeiten aufgestockt und verbessert. Die Kisten und die Notiz der Quartiermeisterin wurden entfernt.

Auf dem Trainingsplatz befinden sich nun modernere Trainingspuppen. Die alten sind immer noch vorhanden, jedoch wurden diese weiter Richtung Felsen positioniert. Über dem Trainingsplatz an sich befindet sich ein leicht durcheinander gehängtes Netz aus Seilen, scheinbar kann man an diesen klettern und balancieren, da sie an diversen festen Stangen befestigt wurden.

Auch für die Soldaten gibt es neue Möglichkeiten, da neue Zielscheiben aufgehängt wurden, welche nun auch ein automatisches Auswertungssystem beinhalten.
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (25.01.2018)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 235

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 25. Januar 2018, 14:30

Auf dem provisorisch abgesteckten Feld im hinteren Enklavenbereich wurde die Erde gelockert es sieht fast danach aus als ob bald etwas angepflanzt wird. Jedi mit gutem Gespür können feststellen, dass sich in den gepflügten Bereichen vereinzelt durchaus schon Leben gibt.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kari« (25. Januar 2018, 14:52)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Athenae (25.01.2018), Shifty (25.01.2018)

127

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:39

Nachdem ein kleines Schiff auf Teya IV gelandet ist, dauert es ca. zwei Stunden, bis eine Frau, die wie Rikalia Rorgard aussieht, bei der Enklave ankommt. Die Frau in den Mitt30ern sieht sich daraufhin vor Ort um und versucht die Personen vor Ort kennen zu lernen. Auffällig ist die Tasche die sie mit sich trägt. Am Gürtel ist ein Lichtschwert zu finden. Scheinbar sucht sie nach anderen Jedi.
Die Macht ist mein Verbündeter.
Sie ist mein Lehrmeister,
sie ist mein Seelsorger.
Die Macht ist mein Antrieb.
Sie ist meine Stärke,
sie ist meine Wächterin.
Die Macht ist meine Freiheit.
Sie zeigt mir Gelassenheit,
sie bietet mir Frieden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (25.01.2018)

Athenae

Ausbilder-Team

Beiträge: 213

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

128

Samstag, 3. Februar 2018, 05:47

Man munkelt bereits am frühen Morgen darüber, dass in der Nacht anscheinend die Quartiermeisterin Ritter Sina'vi eilig die Enklave in voller Montur verlassen hat. Eine entsprechende kleine Notiz ist am Brett der Gesprächsrunden vorzufinden.
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

129

Montag, 5. Februar 2018, 13:39

Ritter Jhurn hat sich vergangene Tage einen Auszug aus dem Protokoll des Medikamentenschranks geben lassen. Zumindest wird dies von einem medizinischen Mitarbeiters der eben dieses Protokoll anfertigen sollte, beim Tratsch beiläufig berichtet. Er nennt keine Gründe und sagt selber, dass Ritter Jhurn ihm keine Auskunft gegeben hat. Bohrt man weiter nach so bekommt man eine Ablehnung mit der Begründung dass es nicht so wild ist und man es nicht breit treten sollte.

OOC:
Weitere IC-Informationen gibt es bei mir für IC-Aktionen. Im Zweifel bitte per PN
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (07.02.2018)

Athenae

Ausbilder-Team

Beiträge: 213

Wohnort: Bochum

Beruf: Pöse Jedi

  • Nachricht senden

130

Montag, 5. Februar 2018, 19:00

Ritter Sina'vi kehrte gegen Mittag wieder zurück in die Enklave. Sichtlich bemerkbar für die, die sie seit ihrer Ankunft wieder gesehen haben, sind zwei Verbände, die scheinbar improvisatorisch um ihr rechtes Bein Höhe Oberschenkel gewickelt wurden. Auch stützt sie sich auf einer aus Holz gebauten Krücke ab.
__________________________________

Mit freundlichen Grüßen
Ritterin Athenae Nephal Sina'vi, Quartiermeisterin der Jedi-Enklave Teya IV
Tutor für Projektneulinge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (07.02.2018)

131

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:08

Zu nächtlicher Stunde verließ ein Transporter die Enklave; an Bord ein sturzbetrunkener Cormagh, der mit Müh und übler Laune von Corporal Stern auf den Beinen gehalten wurde sowie Padawan Dacar, bewaffnet mit medizinischer Notfallausrüstung.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (07.02.2018)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 235

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

132

Freitag, 9. Februar 2018, 22:35

Nachdem Abends Ritterin Rorgard und Ritterin Patangaroa gesehen wurde wie sie von Hand etwas ausgesät haben und sich lange mit einem kleinem Trieb beschäftigt haben, kann man davon ausgehen das nun auf dem Feld etwas wachsen wird. Später in der Nacht saß Ritterin Patangaroa alleine mit einer Decke am Feld, wenn man der PSF glaubt bis in den frühen Morgen.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (09.02.2018), Athenae (09.02.2018), Tessy (10.02.2018), Harlen Gregorius (10.02.2018)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 235

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

133

Samstag, 10. Februar 2018, 17:49

Ritterin Patangaroa verließ gegen Mittag die Enklave in Richtung Bergbau Siedlung am späten Nachmittag kam sie mit einem größeren Beutel wieder, angeblich hätte sie sich eine Sauerstoffflasche geliehen und will damit einen der nahe gelegenen See tauchen gehen.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (10.02.2018), Shifty (10.02.2018)

134

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:44

Mittlerweile hat Ritter Jhurn die Thematik mit dem Medizinschrank entschärft. Der Mirialianer fordert wohl keine Protokolle mehr an, hat sich dafür aber an einigen Tagen im Monat einen Termin für zwei Stunden eingeplant, wie man seinem Kalender entnehmen kann.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (14.02.2018)

Shifty

Azubi: Kreativ-Team

Beiträge: 474

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

135

Freitag, 16. Februar 2018, 06:43

Dem ein oder anderen könnte aufgefallen sein, dass Padawan Skye ihre sporadischen, abendlichen Trainingseinheiten (ab ~20 Uhr) gänzlich eingestellt hat. Spricht man sie auf die Umstände an, so antwortet sie, dass sie ihren Fokus erstmal auf andere Belange legen möchte. Dennoch ist sie tagsüber wie gewohnt beim Schwerttraining anzutreffen.
Hard work beats talent when talent fails to work hard.

Padawan Skye Marsadi im VC-RP Wiki

Skye Main Theme | Skye Battle Theme

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (16.02.2018), Harlen Gregorius (16.02.2018)

136

Montag, 19. Februar 2018, 06:40

Sonntagabend traf ein kleiner, recht mitgenommen aussehender Frachter in der Enklave ein und besetzt seitdem eine der wenigen Landeplattformen. Schon in den Morgenstunden konnte man den Drall Ruk sowieso einen Techniker der PSF gemeinsam mit dem Piloten, einem der drei Jedi, die mit dem Frachter anreisten, an dem alten Schiff arbeiten sehen. Dem Verdacht, die raschen Arbeiten wären nötig, um den Antrieb des Schiffes vor einer Explosion zu bewahren, begegneten die Drei abwehrend.

Glaubt man dem Praxeumtratsch, trafen mit dem Frachter Meister Norru Balnam, Ashanea Anca sowie Gryth Varranth ein.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (19.02.2018), Efroy (19.02.2018), Norru (19.02.2018), Harlen Gregorius (19.02.2018), Aloncor Torn (19.02.2018), Xine (19.02.2018), Jestocost (20.02.2018)

137

Montag, 19. Februar 2018, 22:07

Ritter Jhurn konnte heute gegen Einbruch der Nacht vielleicht bei einem Besuch in der Med gesehen worden sein. So sagt man dass er sich dort mit einem Patienten unterhalten habe. Was anfänglich wie ein Streit wirkte wurde zügig durch Ritter Jhurns natürliche Ruhe und seiner Begabung mit sanfter Stimme die Lautstärke zu senken, zu einem beruhigten Gespräch. Das Meiste wird wohl unbekannt geblieben sein doch waren offensichtlich direkte, mahnende aber sanft gewählte Worte Teil des Austausches.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (19.02.2018), Harlen Gregorius (20.02.2018)

Norru

Projektmeister

Beiträge: 1 466

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 20. Februar 2018, 09:44

Nach der Ankunft und dem Empfang auf Teya hat sich der Twi'lek offenbar in den Kopf gesetzt, sich das Gelände und den hiesigen Tagesablauf einzuprägen. Er verbringt viel Zeit damit einfach über das Gelände zu gehen und sich umzusehen. Ab und an kann man ihn sehen, wie er am Hang einer Bodenwelle sitzt, aufsteht, sich eine andere Stelle sucht, sich wieder hinsetzt und den Prozess wiederholt. Der zweite grosse Block in seinem Tag besteht darin, dass er ungefragt zu Unterrichtseinheiten und Trainingssequenzen von Schülern, Klassen und kleinen Gruppen stösst. Er hält sich stets im Hintergrund und beobachtet ruhig den Unterricht. In der Regel steht er ruhig in einer Ecke und verfolgt gespannt das Geschehen, ehe er sich kurz vor Schluss wortlos verdünnisiert. Wenn noch Zeit bleibt, sieht man ihn an einem Terminal in den improvisierten "Archiven" stehen, wie er offenbar damit beschäftigt ist, Einträge zu sichten. Wann er schläft oder wo er sich einquartiert hat ist aber irgendwie weniger offensichtlich.
Wo ein Wille ist, ist auch ein "oder".
- Colonel Jack O'Neill

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xine (20.02.2018), Shifty (20.02.2018), Harlen Gregorius (20.02.2018)

139

Dienstag, 20. Februar 2018, 17:57

Mutige können heute in der enklaveneigenen Feldküche scharf gewürzte Mynock-Spieße probieren ... auf eigenes Risiko.
Weltbester Avatar von der weltbesten Klott.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlen Gregorius (20.02.2018), Saneera Uniri (20.02.2018), Shifty (20.02.2018)

140

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:38

Manche meinen gesehen haben wie Ritter Uniri einige besagte Mynock Spieße gehortet und mitgenommen hat. Anderen hat sie aber noch genug übrig gelassen.
" Irgendwann wird euch jemand der nur halb so alt ist wie ihr euch darum bitten euer ganzes Leben in wenigen Sätzen zusammenzufassen und dann werdet ihr Merken wie wiederlich diese bitte doch eigentlich ist!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (20.02.2018)