Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 681

Freitag, 28. April 2017, 22:00

Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


1 682

Mittwoch, 3. Mai 2017, 15:32

Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

1 683

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:36



sieht nach Total War Rome 2 aus, mit Mods natürlich. Immer noch kein schlechtes Game ...grafisch zumindest.

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 684

Donnerstag, 4. Mai 2017, 00:11

sieht nach Total War Rome 2 aus...

Das ist es auch. Ich fand das Ende lustig.

Zwei hübsche Sammlungen von Star Wars Werbung. Manche kannte ich schon, aber viele auch noch nicht. Meine Favoriten sind die Tomtomwerbungen mit Darth Vader und Yoda, und die mit dem Ewok.


Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Seren Bentu

Ordensmitglied

Beiträge: 209

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 685

Donnerstag, 4. Mai 2017, 12:13

Yeah Total War! <3

BTW, für die, welche es interessiert, es ist schon seit langem ein Mod für Total War Atilla in der mache, der zur römischen Zeit spielen soll.
(Finde ich einfach die historisch interessanteste Periode)
Ebenso ein Herr der Ringe Mod, ähnlich wie in Medieval II, nennt sich Rise of Mordor. Hoffentlich schaffen die es irgendwann mal in die finale Phase. ^^

Strategische Grüße :D

1 686

Donnerstag, 4. Mai 2017, 15:35

Wo wir grad von Total War sprechen, ich kann nur die Divide et Impera Mod empfehlen. Bringt Leben ins Spiel und macht einfach Spaß. Es kommt auch wieder Strategie ins Spiel und es gewinnt nicht einfach nur der mit den besseren Einheiten.

"Huurrugh!" - anonymer Tusken
Skyran Vandorack

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Seren Bentu (04.05.2017), Jestocost (04.05.2017), Shifty (15.06.2017)

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 687

Freitag, 5. Mai 2017, 20:45

Yeah Total War! <3
BTW, für die, welche es interessiert, es ist schon seit langem ein Mod für Total War Atilla in der mache, der zur römischen Zeit spielen soll.
(Finde ich einfach die historisch interessanteste Periode)

Ich fände ja mal ein Total War gut, das in der Zeit der ersten Hochkulturen angesiedelt ist. Im vorderen Orient, in der Levante, Ägypten und Persien hatten sie schon hochstehende Kulturen, als die immer so hoch gelobten Griechen und Römer noch auf den Bäumen lebten und sich primär von Bananen und Kokosnüssen ernährten. Ich habe zwar schon in so einige geschichtliche Epochen in verschiedensten Regionen der Welt hineingeschnuppert, in Europa, Afrika, Asien, Süd- und Nordamerika, und von der Steinzeit über Antike, Mittelalter, Renaissance und Neuzeit bis rund um den zweiten Weltkrieg, aber uneingeschränkt am faszinierendsten finde ich die Phase des Übergangs vom Nomadentum zur Seßhaftigkeit, Einführung der Landwirtschaft und Viehhaltung, die Entwicklung der ersten Schriften in Mesopotamien und Ägypten, die ersten Vorläufer der heutigen Wissenschaften, die Gründung der ersten Stadtstaaten und schließlich der ersten Großreiche, von denen das erste, das Reich von Akkade, immerhin schon ganz Mesopotamien umfaßte, bis hin zum neuassyrischen Reich, das auf dem Höhepunkt seiner Macht praktisch den kompletten vorderen Orient beinhaltete, von Teilen der Türkei über die Levante bis einschließlich Ägypten, und nach Osten hin über Mesopotamien bis zum Zāgros-Gebirge im Iran. Das Akkadische hatte im vorderen Orient zeitweise die Funktion, die in Europa bis in die Neuzeit das Lateinische hatte und heute weltweit das Englische, als Sprache internationalen Handels und internationaler diplomatischer Beziehungen. Und während der Einfluß der Griechen und Römer auf unsere heutige Kultur schon jedem Kind in der Schule eingetrichtert wird, ist der Einfluß der Sumerer größtenteils unbekannt, dabei begleitet er uns jederzeit im täglichen Leben. Die Einteilung des Jahres in zwölf Monate, die Einteilung des Tages in zweimal zwölf Stunden, die Einteilung einer Stunde in 60 Minuten und einer Minute in 60 Sekunden, bzw. die Einteilung eines Kreises in 6x60 = 360 Grad, sowie ein Grad in 60 Winkelminuten und diese wiederum in 60 Winkelsekunden, gehen auf die Sumerer und ihre Nachfolger, die Babylonier und Assyrer zurück. Unser heutiges Alphabet geht letztendlich auf die mesopotamischen Keilschriften zurück, aus denen sich die ugaritische Schrift entwickelte, daraus wiederum das phönizische Alphabet, das dann später über das griechische zum lateinischen Alphabet wurde, das wir heute noch verwenden. Wissenschaftlich hatten diese alten Kulturen auch schon mächtig was auf dem Kasten, es wurden schon Sonnen- und Mondfinsternisse präzise vorhergesagt, und sie rechneten schon mit dem "Satz des Pythagoras", als Pythagoras' Vorfahren noch Schwierigkeiten hatten, über drei hinaus zu zählen. Aus dem Bereich der Architektur lassen sich noch heute die Pyramiden bewundern, die Zikkurate in Mesopotamien erreichten teils ähnliche Ausmaße, bestanden aus akutem Steinmangel in der Region allerdings aus wesentlich weniger haltbaren Lehmziegeln, weshalb nur noch Fundamente erhalten sind. Ihre Städte hatten schon Einwohnerzahlen, die mittelalterliche "Metropolen" bei weitem übertreffen. Uruk wird um 2900 v.Chr. auf 50000 bis 80000 Einwohner geschätzt, in späterer Zeit gab es einige Städte mit mehreren Zehntausend Einwohnern, gegen Ende der Zeit der akkadischen Großreiche erreichten die größten Städte niedrige sechsstellige Einwohnerzahlen. Babylon wird als erste Stadt mit über 200.000 Einwohnern vermutet. Die bisher größte mir bekannte Schätzung einer mesopotamischen Stadt auf 500.000 Einwohner betrachte ich allerdings mit einer gewissen Skepsis. So oder so, das sind Dimensionen, die bei den in den heutigen Köpfen allgegenwärtigen Griechen und Römern erst viele, viele Jahrhunderte später erreicht wurden. Sie hatten schon präzise festgelegte Rechtssysteme, sie hatten schon Systeme zur Kapitalbündelung mit teils gesetzlich festgelegten Zinssätzen, sie hatten teils erstaunlich weitgehende Frauenrechte, auch wenn sie natürlich von echter Gleichberechtigung ähnlich weit entfernt waren wie wir heute. Und auch die sumerische bzw. später akkadische und auch die ägyptische Mythologie und Götterwelt ist faszinierend. Ich habe mir sogar einen Inannaschrein gebastelt und huldige ihr täglich. (Auch wenn ich eigentlich keinen Funken religiös bin, aber so ein bisserl spritituelles Zeremoniell im täglichen Leben hat schon was, und ich muß zugeben, über die Ernsthaftigkeit, mit der ich das betreibe, bin ich selbst nicht in der Lage, zuverlässige Aussagen zu treffen, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.) ...wie auch immer, ein in dieser Epoche angesiedeltes Total War würde ich noch am Erscheinungsdatum kaufen.


...und es gewinnt nicht einfach nur der mit den besseren Einheiten.

Läßt Du die Kämpfe automatisch berechnen?

Zitat


Also ich würde ja, da sich die Gören erfahrungsgemäß ohnehin nicht erwachsen benehmen können, einfach in einem rollierenden System immer drei Kinder zum Schämen in die Ecke stellen. Damit erübrigt sich die Notwendigkeit, entweder drei weitere Stühle anzuschaffen oder drei Kinder zu töten. Dürfen Lehrer das heutzutage überhaupt noch? (Also Kinder zum Schämen in die Ecke stellen natürlich, nicht sie töten.) Seit man den Blagen nicht mehr mit dem Stock auf die Finger geben darf, traue ich unseren Politikern in dieser Hinsicht ja alles zu...

Und um das Threadthema nicht gänzlich zu verfehlen:

Na? Wer erkennt sich wieder?
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cayenne« (10. Mai 2017, 03:54)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Talasha (05.05.2017), Dexter (16.05.2017)

1 688

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:33

Ich hab grad ein unheimlich geniales Kommentar gelesen auf Youtube, dass ich mit euch teilen wollte.

"Luke on Yoda's Death bed: "Then I am a Jedi"
Yoda stops dying for a few seconds just to laugh. XD"

Anbei das Video, wo eben diese Szene vorkommt. Genial!

 Spoiler

"RP ist kein Singleplayer"
Ich



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (15.06.2017)

1 689

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:19

Eigentlich poste ich das nur wegen einer Textzeile: "Like Alderaan Chunks where Alderaan Space was"

Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (15.06.2017), Seichiro Kazeru (21.06.2017)

Lunah Dane

Ordensmitglied

Beiträge: 143

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

1 690

Samstag, 3. Juni 2017, 15:42

Achtung! Ihr Tod wird eingeleitet. Dabei spüren Sie ein leichtes kribbeln

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 691

Sonntag, 11. Juni 2017, 13:26

Peter ist der absolute Brüller. Leute gibt es, wirklich... Da langt man sich an den Kopf. Aber köstlichste Unterhaltung vom Feinsten!

Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (11.06.2017), Saneera Uniri (11.06.2017)

1 692

Dienstag, 13. Juni 2017, 22:13

" Irgendwann wird euch jemand der nur halb so alt ist wie ihr euch darum bitten euer ganzes Leben in wenigen Sätzen zusammenzufassen und dann werdet ihr Merken wie wiederlich diese bitte doch eigentlich ist!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (15.06.2017), Cayenne (15.06.2017)

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 693

Donnerstag, 15. Juni 2017, 13:21

Erinnert mich an meinen WoW-Charakter. Auf unserem Server wurden in größeren Abständen sogenannte Friedensmärsche organisiert, die sich für ein friedliches Miteinander von Allianz und Horde einsetzten. Mein Charakter war da auch immer eifrig dabei, ist ja voll für Völkerverständigung und so, und forderte anschließend immer dazu auf, nun auch noch auf Undercity zu marschieren, um den widernatürlichen Untoten ihren Frieden zu bringen, den sie sich sicherlich schon lange wünschen...

Hier ein schöner Artikel auf www.gamestar.de bezüglich Cheats. In Kurzform geht es darum, daß ein Softwareentwickler namens Bossland, der sein Geld damit verdient, Cheatsoftware bzw. Bots für diverse Spiele zu entwickeln und zu verkaufen, einen Bot für WoW verkaufte, von dem er behauptete, dieser könne von Blizzard unmöglich entdeckt werden. Ende Januar gab es dann eine massive Bannwelle gegen Nutzer, die diesen Cheat verwendeten. Offensichtlich war es für Blizzard doch nicht so unmöglich, diesen zu entdecken. Die Nutzer dieses Bots sind nun sehr aufgebracht und verärgert gegenüber Bossland. Bestes Zitat aus dem Bosslandforum: "Der Bot kann entdeckt werden. Die Firma ist moralisch bankrott. Die Bannwellen kommen in immer kürzeren Abständen." Ein Cheater, der einem Cheathersteller moralischen Bankrott vorwirft, das ist mal wirklich ein Eigentor erster Klasse! Ein Esel schimpft den anderen Langohr, sage ich dazu nur... Aber das beste ist noch dieser Kommentar auf der Gamestarseite:

"Ich für meinen Teil habe ja Mitleid mit den Cheatern, weil man nimmt Beinlosen ja auch nicht die Rollstühle weg, da diese sie zur Fortbewegung dringend benötigen. Cheats in Spielen zu verurteilen, ist, meiner Meinung nach, eigentlich Diskreminierung von Behinderten.
Ich glaube ja, wenn Cheater sich zusammentun würden, könnten sie erreichen, ihre Unfähigkeit als Behinderung anerkennen zu lassen. Bossland hätte dann eine rechtliche Grundlage Cheats legal herzustellen und wäre dann sowas wie ein Prothesen-, Hör- und Sehhilfen-Hersteller."

Treffender kann man es nicht zusammenfassen. *wischt sich die Lachtränen aus den Augen*

Blizzard geht übrigens auch erfolgreich gerichtlich gegen Bossland vor. Der Bundesgerichtshof sagt dazu laut einem anderen Gamestarartikel "Das Anbieten von Bots für World of Warcraft und andere Videospiele ist unzulässig." Wäre auch noch schöner, wenn das zulässig wäre. Cheats und Bots zu verwenden ist Betrug am Spielehersteller und Betrug an den ehrlichen Spielern, und letztendlich immer zum Schaden des Herstellers, da es doch einige Spieler gibt, die Spiele gerne meiden, welche bekanntermaßen mit Cheat- bzw. Botnutzern verseucht sind. Cheats und Bots offen anzubieten und zu verbreiten, ist moralisch nichts anderes als Anstiftung zum Verbrechen bzw. sogar organisiertes Verbrechen. Daß es sich dabei "nur" um virtuelle Güter handelt, spielt da überhaupt keine Rolle.
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (15.06.2017)

Shifty

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

1 694

Montag, 19. Juni 2017, 19:53

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

Padawan Skye Marsadi

Skye Theme | Skye Battle Theme

Avatar von Gloria

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 696

Mittwoch, 21. Juni 2017, 14:40


Da sind haufenweise echt gute dabei. Meine Favoriten bisher der Papagei bei 2:36 Louis des Funes über Trumps Präsidentschaftswahlsieg bei 4:35, weiterhin 7:43, 9:18, 9:23, 12:37, 14:13, 14:38, 18:02, 20:04, und weiter schaue ich ein andermal.


*kopfkratz* ...also irgendwie... So mit dem ganzen Text drauf zieht es den Blick weit mehr dorthin als ohne. Würde mich übrigens schwer wundern, wenn dieser Effekt nicht beabsichtigt wäre...

Hier etwas für AT-AT-Liebhaber. Hunde und Katzen sind niedlich? Die steckt der hier locker weg! Bei Jabba habe ich mich weggeworfen vor Lachen...



Und hier noch eine Handvoll Bilderlen:





Das mit dem Handschuhfach merke ich mir!











Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (21.06.2017), Xine (12.07.2017)

Shifty

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Wohnort: Bremen

Beruf: Lacklaborant

  • Nachricht senden

1 697

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:41

The 9 Emotions of Saneera Uniri

Aus gegebenem Anlass

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

Padawan Skye Marsadi

Skye Theme | Skye Battle Theme

Avatar von Gloria

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Saneera Uniri (12.07.2017), Jestocost (12.07.2017), Cayenne (24.07.2017)

Lunah Dane

Ordensmitglied

Beiträge: 143

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

1 698

Samstag, 22. Juli 2017, 11:42

Achtung! Ihr Tod wird eingeleitet. Dabei spüren Sie ein leichtes kribbeln

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cayenne (24.07.2017), Shifty (27.07.2017)

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Jedi-Azubi

  • Nachricht senden

1 699

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:33


Streichholzschächtelchen: It's like an entire sentence smashed together. :)

Das war ein Brikett:


Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (27.07.2017), Lunah Dane (28.07.2017)

Lunah Dane

Ordensmitglied

Beiträge: 143

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

1 700

Freitag, 28. Juli 2017, 19:28

Achtung! Ihr Tod wird eingeleitet. Dabei spüren Sie ein leichtes kribbeln

Ähnliche Themen