Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 5. Februar 2013, 20:05

Anlass dieses verschobenen Postings (danke, Sarinah!) war, dass Amphess der Char-Akte von Vezz einen Tagesablaufplan angefügt hatte. Ich hatte das ursprünglich dort gepostet:

Wenn ich in deinem Thread was sagen darf (wenn nicht, bitte einem Admin um Löschung):

Das finde ich eine absolut großartige Idee, diesen typischen Tagesablauf! Werde ich bei nächster Gelegenheit bei meinen Chars auch einfügen. So hat man die schönsten Anknüpfungspunkte fürs RP.

Leute - mitmachen :)
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jestocost« (6. Februar 2013, 07:40)


2

Dienstag, 5. Februar 2013, 21:56

OOC zu den Akten

Da die Akten alle IC sind, bitte keine OOC Kommentare dazu. ;)
Löschen tu ich es aber trotzdem nicht, sondern mache einen eigenen Sticky dafür.
Dort können dann jeweils Ideen und Verbesserungen zu den Akten gepostet werden.

3

Dienstag, 5. Februar 2013, 23:32

Mein Fehler... OOC in meinen Akteneinträgen entfernt, hielt ich sie lediglich für besseres Verständnis eingesetzt.

Danke Jesto, freut mich wenn es gefällt.



4

Dienstag, 5. Februar 2013, 23:58

Wir haben ja diverse Threads, die solche Dinge fördern. Man könnte ja mal schauen, ob nicht mit Uhrzeit ein paar Stundenpläne gemacht werden und dann kann man abgleichen, ob jemand vllt zur selben Zeit trainiert, oder so.

5

Mittwoch, 6. Februar 2013, 00:22

Gibts nicht sowas wie online-Exeltabellen?
Oder den alten weg über eine Umfrage zu einem zuvor zusammengestellten Stundenplan ect.



6

Mittwoch, 6. Februar 2013, 00:34

Es gibt doch diesen "Was man über die Chars wissen kann" Threat. Da kann man z.b auch so einen standartisierten Tagesablauf einfügen. Finde die Idee btw auch sehr nett.
"Wer weniger oc diskutiert, hat mehr Zeit zum zocken" - Miras Zykkar Feb. 2001

7

Mittwoch, 6. Februar 2013, 00:37

Ja, nur ist der Thread da schon veraltert, was manche Posts betrifft. Ich denke, von denen die da schrieben spielen nur noch ne handvoll aktiv.

Eine Onlinetabelle wäre auch ganz gut. *kopfkratz* Aber wer hält die dann immer aktuell ? Das kann ganz schön Arbeit kosten.

8

Mittwoch, 6. Februar 2013, 02:10

Mh also ich halte meinen Post in dem Threat aktuell. Da es ja ohnehin Optional ist, richtet sich das ganze auch an jeden Spieler und dessen Selbstmanagement. Daher würde auch eine administratorische Liste nix bringen, wenn die aktiven Spieler sich nich tzumindest einmal dort eintragen usw.
"Wer weniger oc diskutiert, hat mehr Zeit zum zocken" - Miras Zykkar Feb. 2001

9

Mittwoch, 6. Februar 2013, 07:36

Ohje, entschuldigt das OOC, und danke, Sarinah, fürs Verschieben! Ich hab oben noch einen Zusatz gemacht, damit man weiß, worum es geht.

Zum Thema: Ich finde den Tagesablauf und auch anderes Wissenswerte über den Char in den Akten eben gut aufgehoben. So muss man nicht an verschiedenen Stellen suchen, wenn man etwas über einen Char wissen will.

Einen Stundenplan - weiß nicht, ob das funktionieren würde. Das soll ja keine Wissenschaft werden, und Ich fürchte, das würde es, denn wir hätten wahrscheinlich so viele verschiedene Stundenpläne wie Spieler :) Ich würde in so einen Tageslauf reinschauen, wenn ich wissen will, was genau dieser betreffende Char so macht und wo ich bei ihm einhaken kann. "Kommt Ihr gerade aus dem Labor?" mal so als ganz einfaches Beispiel.

Vor allem aber finde ich, dass es ein schönes Flair gibt und den Rahmen insgesamt bewusster macht - IG sitzen Jedi eigentlich nicht nachmittags drei Stunden rum und halten Freizeitgespräche, sondern trainieren und lernen.
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

10

Mittwoch, 6. Februar 2013, 08:36

Die einfachste Pflege ist die Selbstverwaltung - da es die Charaktere unmittelbar betrifft, ist es in der jeweiligen Akte ggf am Besten aufgehoben - selbst wenn es OOC ist und es keine Jedi-Stasi-Akten gibt? - in einem Thread für alle geht es definitiv unter. Ich würde es jedenfalls dort nicht rauskramen..



11

Mittwoch, 6. Februar 2013, 13:44

Halte die Idee für gut einen "Tagesablauf" mit einzubauen

Direkt mal umgesetzt

Cayenne

Ordensmitglied

Beiträge: 525

Wohnort: Tython

Beruf: Matadora de Sith

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Februar 2013, 17:52

Wo ist eigentlich die gepinnte Liste abgeblieben, auf der alle Mitglieder mit Link zur Akte aufgelistet waren? Die fand ich immer äußerst praktisch, um gesuchte Akten schnell zu finden, sei es, um schnell eine Information wie Alter oder Rang nachzuschlagen, oder wenn man die Akte selbst in einem Bericht verlinken möchte.
Wie Naja zu ihrem Namen kam.

Erst, wenn man ein Schwert tausendmal geschwungen hat, beginnt man zu lernen, wie man ein Schwert schwingt.

 Spoiler


13

Donnerstag, 21. Februar 2013, 18:11

Ich habe 0 Zeit gefunden, um diese Liste noch zu aktualisieren, daher habe ich sie ins Nirvana verschoben.
Ich habe die Liste auch immer gerne für die Links in Berichten genommen, aber die Suche geht ja auch. Gibt man den Namen des Chars an, sowie das entsprechende Forum und schon hat man den Treffer.

14

Dienstag, 16. Juli 2013, 13:47

Akten vs. Bib

Ich wollte nochmal was anticken, was wir schon mal hatten (find's nur nicht wieder). Wo sollen Personen geführt werden, die auf Dauer oder längere Zeit mit dem Orden verbunden sind, aber keine Jedi sind? Ich konnte mich noch nie recht damit anfreunden, dass die meisten davon nicht unter "Akten" laufen, sondern stattdessen in der "Bibliothek", einem merkwürdigen Ort für Personalakten.

Rex hat seine Akte unter die "Akten" gepackt, und ich finde, da liegt sie gut. Könnte man das nicht auch mit den übrigen tun? Es würde auch die Personensuche erleichtern.

Irgendjemand hat sich ja kürzlich die Mühe gemacht, nachträglich alle Aktenüberschriften mit einer Kennung in eckigen Klammern zu versehen, so dass jeder auf den ersten Blick sehen kann, wer Jedi ist und wer nicht, so dass es auch nicht wirklich verwirrend wäre.
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

15

Dienstag, 16. Juli 2013, 14:35

Ich denke, man kann ein Unterforum für Nichtordensmitglieder einrichten. Akten zu Zivilisten, Feinden und anderen könnten da dann rein.
Animiert vllt auch dazu, mehr Akten von Sith zu machen, auf die man im RP trifft.
Werde Silenas mal drauf anhauen.

16

Dienstag, 16. Juli 2013, 14:44

Das wäre ja noch besser. Danke!
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

17

Sonntag, 18. September 2016, 19:18

Auch wenn man auf Tatooine keinen Zugriff auf das Aktenarchiv des Ordens hat, wollen wir die Tradition der Akten gerne weiterführen, da sie ein sehr guter Anlaufpunkt für Plotleiter und Mitspieler sind.

IC können wir zudem davon ausgehen, dass alle Jedi angehalten sind ihre Akten zu erstellen bzw. zu pflegen.

Es sei also jeder angehalten ebendies zu tun ;)
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (18.09.2016), Jestocost (18.09.2016), Harlen Gregorius (19.09.2016), Skyran (06.10.2016)

18

Montag, 22. Mai 2017, 15:03

Erinnerung

Ihr wisst ja: Projektspieler müssen sich mit Twinks nicht nochmal bewerben.

Eine Akte ist aber dennoch erforderlich!

Grund 1 ist, dass es IC einen Archivar gibt, der diese Akten anlegt. Es ist einfach Quatsch, wenn ein neuer Jedi in der Enklave auftaucht und keiner, inklusive Archivar, was davon weiß. (Wobei es natürlich möglich ist, die Aufnahme mit dem Archivar IC auszuspielen!)
Grund 2 ist, dass Akten sehr praktisch sind. Eure Mitspieler können sich damit schnell einen Überblick zu eurem Char verschaffen (wie alt war er noch, wo kam sie nochmal her?), Plotleiter können nachsehen, womit sie euren Char herausfordern können.
Grund 3 ist, dass ohne Akte Widersprüche entstehen können, weil man nicht alles auf dem Schirm hat. Z. B. taucht ein neuer Anwärter oder meisterloser Padawan auf, kommt aber nicht in den Clan, weil der Char-Ersteller den Clan nicht im Blick hat und die anderen Spieler den neuen Char noch nicht kennen. Nur eins von vielen möglichen Beispielen.

Solchen Verwirrungen könnt ihr mit einer Akte vorbeugen. Bitte legt also für jeden eurer Chars eine an.

Wenn ihr Beratung für euer neues Konzept haben möchtet, könnt ihr uns auch gern um Feedback und Tips bitten.

Liebe Grüße
Euer Team
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kari (22.05.2017), Mirànda (22.05.2017), Dexter (22.05.2017), Xine (22.05.2017), Skyran (22.05.2017)