Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. April 2017, 09:23

IC-Infos zu den Lehreinheiten der Clanlehrer

 Lehrer nicht aktiv

Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (18.04.2017), Hanaa (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Xine (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Mirànda (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017)

2

Dienstag, 18. April 2017, 15:25

 Lehrer nicht aktiv

"We must be swift as the coursing river, with all the force of a great Typhoon, with all the strenght of a raging fire, Mysterious as the dark side of the Moon"

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (18.04.2017), Gryth (18.04.2017), Xine (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Shifty (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017)

3

Dienstag, 18. April 2017, 15:52

Ritter Erauqs kümmert sich derweil um seine Pflichtstunden als Lehrer und fokussiert seinen Unterricht darauf. Xine übt sich in Geduld und Ruhe weshalb er ausgiebige Sprechstunden nach dem Unterricht anbietet und sich auch nicht zu schade ist im Klassenraum, sofern dieser frei bleibt, Nachhilfe zu geben. Mit seinen Schwerpunkten auf Allgemeinbildung (vorzugsweise Mathe, Physik und Geographie) und Sport scheint er ausreichend zufrieden. Er hat seinen Unterricht vermehrt aufgegliedert um wohl den differenzierten Ansprüchen von Anwärtern und Padawanen auch gerecht zu werden.

Schwerpunkt Mathe, Physik, Geographie:
Vorzugsweise behandelt er hier Themen, die einen Bezug zur direkten Realität haben. So werden Bereiche um den Tempel herum geographisch zuerst abgearbeitet bis zu physikalischen Gesetzen in direkter Anwendung mit jeglichen Arbeiten rund um den Tempel. So kommt es auch nicht selten vor, dass physikalische Gesetze sofort praktisch vorgeführt oder bewiesen werden. Padawanen wird der Großteil in Eigenverantwortung übertragen. Meist, anders als bei den Anwärtern, wird hier eine Fragestellung gegeben, die die Padawane mittels eigener Lösungsansätze beantworten und beweisen müssen.

Schwerpunkt Sport:
Angefangen mit der nötigen Selbstkontrolle beschäftigt er sich in seinem Unterricht ebenso mit dem Ausbau der Reflexe und der Ausdauer. In den meisten Fällen handelt es sich überwiegend um praktischen Unterricht, der aber manchmal auch einfach theoretisch durchgeführt wird um die Hintergründe bestimmter Aktionen zu beleuchten. Den Padawanen wird deutlich mehr abverlangt als den Anwärtern. Vor allem wenn es in den Bereich der Theorie wechselt kommt es mehr als einmal vor, dass von einem Padawan zuerst die Theorie gefordert wird, die er dann eigenständig mittels der Praxis veranschaulichen soll. Der Sportunterricht von Ritter Erauqs bietet eine ausgewogene Mischung aus Wahrnehmung, körperlicher Ertüchtigung und dem Erweitern der eigenen Fähigkeiten im Rahmen von Geschicklichkeit und Bewegungsabläufen. Mit zunehmendem Alter der Schüler werden die Anforderungen komplexer.

Von daher gibt es verschiedene Spiele die die Wahrnehmung testen sollen, aber auch ernste Übungen, die spürbar die einzelnen Körperregionen gezielt ansprechen. Eine beliebte Übung von Ritter Erauqs ist wohl das Balancieren auf einer Kugel.

Ritter Erauqs als Lehrer generell
Zur derzeitigen Lage ist Ritter Erauqs im Unterricht als vergleichsweise ruhig anzutreffen. Er erlaubt wie zuvor Gegenfragen und Alternativen scheint jedoch Diskussionen eher selten einen Riegel vorzuschieben. Darüber hinaus mag schnell auffallen dass er sich bei seinem Unterricht, während die Schüler einer Aufgabe nachgehen, oft mit anderen Dingen beschäftigt wie zum Beispiel dem Lesen eines Datapads. Auch sonst fordert er wieder rigoros Pünktlichkeit und Sorgfalt von jedem seiner Schüler.
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter


Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Xine« (17. April 2018, 20:20)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gryth (18.04.2017), Dexter (18.04.2017), Mirànda (18.04.2017), Rhyess (18.04.2017), Jestocost (18.04.2017), Shifty (18.04.2017), Sogas (24.04.2017), Runagate (12.05.2017), Kari (17.04.2018)

4

Montag, 24. April 2017, 09:18

  Lehrer nicht aktiv

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kari« (17. April 2018, 20:52)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dexter (24.04.2017), Gryth (24.04.2017), Mirànda (24.04.2017), Kari (29.04.2017), Xine (09.05.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017)

Kari

Ordensmitglied

Beiträge: 217

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. April 2017, 22:09

Kari schien sich ausgiebig auf ihre neue Rolle als Lehrerin vorzubereiten. Sie bietet inzwischen nur noch einmal die Woche eine Art Grundkurs für die Biologie an sowie einmal in der Woche einen Kurs für Interessenten sich tiefer mit der (Xeno)Biologie auseinander zu setzen. Die ehemals zweite Biostunde ist einer freiwilligen Stunde gewichen bei der es sich um den Garten und das Feld dreht.Ebenfalls vermittelt sie grundlegendes zu den Machtfähigkeiten. Man kann ihr durchaus ansehen wieviel Spaß ihr das Vermitteln des Wissens bereitet. Auch außerhalb der regulären Zeit steht sie, sofern sie Zeit hat, für Hilfestellungen oder Rat zur Verfügung.



Schwerpunkt Biologie:
Kari zeigt sich als eine sehr von ihrem Fach begeisterte Lehrerin. Besonders in Ökologie blüht sie förmlich auf, was nicht heißt das sie in anderen Teilen der Biologie unbegeistert bei der Sache ist. Durch die Rückkehr nach Tython konzentriert sich der Unterricht eher wieder auf die hier heimische Flora und Fauna aber auch Vergleiche zu Teya werden oft gezogen. Besonders am Herzen liegt ihr scheinbar das Thema Sukzession und Renaturierung welches auch öfter thematisiert wird. Nicht selten artet es in Praxis aus; wie sich Überbleibsel des Krieges umweltschonend beseitigen lassen oder Schäden im Ökosystem beseitigen lassen. Manchmal bringt sie auch ihre aktuellen Projekte mit und lässt die Schüler daran arbeiten. Sollte Kari Zeit haben ist sie auch hier jederzeit bereit nach dem Unterricht oder gesondert Nachhilfe zugeben.

Schwerpunkt Grundlegende Machtfähigkeiten:
Kari wird nie Müde zu unterstreichen wie wichtig die grundlegenden Machtfähigkeiten sind. Ihr ist dabei bewusst wie unterschiedlich das Talent für die verschiedenen Fähigkeiten sind, deswegen fordert sie viel Disziplin und Selbständigkeit, diese auch Abseits des Unterrichts zu trainieren. Während sie im ersten der Teil des Unterrichts meistens erklärt, ist der zweite Teil dann die reine Praxis, hierbei versucht sie jedem individuell Tipps zugeben. Sie fordert ihre Schüler stets auf auch außerhalb des Unterrichts die Machtfähigkeiten zu üben und zu Trainieren. Gerne ist sie in dem Fach auch bereit individuelle Nachhilfe zugeben.



Sonderunterricht Consitor Sato:
Auch Tython bietet Kari auch Extraunterricht über den Wachstumsschub an jedoch in nicht größeren Gruppen als 3 Schüler. Sie beginnt mit den Grundlagen und steigert dann langsam die Schwierigkeit, jedoch individuell das niemand unterwegs verloren geht. Sie nimmt sich in der Stunde viel Zeit und erklärt die Theorie äußerst sorgfältig. Aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Voraussetzung für eine Teilnahme ist jedoch ein gewisses Talent für Pflanzen da sie dies als elementar für diese Fähigkeit ansieht, auch Schüler die schon etwas Erfahrung haben sind eingeladen diese zu steigern und mehr Praxis und Theorie zusammeln.



Ritterin Patangaroa als Lehrerin generell:
Die Ritterin ist meistens sehr entspannt und gut gelaunt, es gab noch keine Stunde wo sie schlecht gelaunt war.Was sie jedoch absolut nicht duldet, ist Desinteresse in jeglicher Form. Dennoch ist sie sehr darauf bedacht, dass jeder Schüler nachvollziehen kann was sie erklärt. Sie fordert stets alle im Unterricht und lässt niemandem die Chance sich zu verstecken. Teilweise gibt sie Hausaufgaben auf welche das Gelehrte vertiefen sollen. Störenfriede oder Zuspätkommer werden nicht Geduldetund zu einem vier Augen Gespräch gebeten in dem sie die Probleme thematisiert und versucht Lösungen zu suchen und Hilfe anzubieten. Öfter benutzt sie Fachwörter um auch nicht rein biologische Probleme zu erklären, was bei dem ein oder anderen durchaus für Verwirrungen sorgen könnte, auch wenn sie sich es teilweise abgewöhnt zu haben scheint.
Für jede Pflanze die zerstört wird, pflanze zwei neue an ihrer Stelle.

Ithorianisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kari« (18. April 2018, 00:53)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mirànda (28.04.2017), Gryth (28.04.2017), Xine (29.04.2017), Runagate (12.05.2017), Shifty (28.08.2017)

Ähnliche Themen