Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 12. Dezember 2016, 15:35

Lyarell (angenommen)



Name: Lyarell
Alter: 16
Geschlecht: w
Rasse: Mensch
Rang: ---
Herkunft: Khubeaie
Jetziger Wohnort: Die Kabine unten links auf dem Schiff von Waath
Lichtschwertform(en): -----
Alter beim Ordenseintritt: -----
Alter bei der Ernennung zum Padawan: ---------
Alter bei der Ernennung zum Ritter: ----------

Besondere Merkmale:

Ein mageres Mädchen, dunkle Haare - immer zu einem Pferdeschwanz gebunden,
Sommersprossen. Trägt stets Kleidung die möglichst viel von ihr verdeckt.

Verhalten:

- wissbegierig
- mißtrauisch
- mitfühlend
- verteidigt gern Kleinere
- sehr verschloßen, was Fragen zu ihrer Person betrifft
- bastelt gerne an Elektronik herum
- verabscheut es, im Mittelpunkt zu stehen - das endet meist mit Flucht und/oder Abwehr

Stärken:

Sie kann gut mit elektronisch, technischem Firlefanz aller Art umgehen, ebenso
ist sie geübt darin sich zu verbergen (im Sinne von: sie findet relativ zuverlässig und ganz intuitiv die
Verstecke, die mehr oder minder sicher sind). Allerdings mußte sie kürzlich feststellen, daß dies
wohl nur in etwa gültig ist, solange sie es nur mit Nicht-Machtanwendern zu tun hat.
Auch hat sie, bedingt durch die Notwendigkeit für das Überleben, eine gewisse Empathie entwickelt.
Sie kann meist erspüren, wie sich andere fühlen. Auch wenn sie dabei ein unangenehm hohes Maß an
Konzentration aufbringen muß und es natürlich auch nur auf einzelne Personen richten kann.

Schwächen:

Ihre größte Schwäche ist wohl ihr Fluchtreflex, der leider sehr gut ausgebildet ist.
Ob ihr ausgeprägtes Misstrauen eine Schwäche oder doch eher eine Stärke ist, liegt wohl im Auge des Betrachters.
Eine Stärke ist auch eine Schwäche: sie kann ihre Finger nur schwer von technischem Firlefanz lassen und wenn sie
zu lange versucht, sich mittels der Empathie in jemanden hineinzufühlen, fällt es ihr schwer sich daraus wieder zu
lösen und zu unterscheiden, was an Empfindungen der anderen Person und was zu ihr selbst gehört. Ebenso kostet es
sie beinahe stets ein gewisses Maß an Kraft, bei sich selbst zu bleiben wenn sie unter vielen Lebewesen ist. Empathie
ist eben nicht nur nützlich und ein Segen.
Nicht zu vergessen ist natürlich auch die körperliche Unterlegenheit, sie ist eben klein und schmal und hat keinerlei
Kampfausbildung.
Weitere Schwächen werden sich sicher noch ergeben.

Beruf:

Schrottsammeln und Reparatur von kleinen Geräten auf Nar - bis Waath sie eingepackt hat.
Auch der ein und andere kleine Diebstahl war dabei wenn es nicht anders ging.


Familie/Hintergrund
(Nur ein grober Umriss, genaueres kann IC erfragt werden)

Lya wuchs in einem recht kargen, ärmlichen Umfeld auf. Ihre Familie ist unbekannt, die Eltern wurden getötet als Lya etwa 4 Jahre alt war.
Die folgenden drei Jahre war sie mal bei dieser, mal bei jener Familie (entferntere Verwandtschaft, allesamt ärmliche Arbeiterfamilien) untergebracht.
Im Alter von etwa 7 endete diese relativ bequeme Versorgung, das Dorf wurde bei einem Überfall durch Schmuggler so gut wie ausgelöscht und
ihr blieb nichts anderes, als sich allein durchzuschlagen. Das Mädchen wurde schließlich nach gut einem Jahr, in dem sie allein lebte von anderen,
vorbeiziehenden Schmugglern eingefangen, die durchaus Verwendung für ihre 'speziellen' Fähigkeiten hatten, bis auch diese Leute Opfer ihrer eigenen Art wurden.
Sie kam auch da wieder einmal davon, dank ihres gutem Gespürs für relativ sichere Verstecke.
Ein Jedi hat sie letztlich gefunden, eingepackt und versprach sie nach Tython bringen.
Es gab auch da einen Zwischenfall der diesen Jedi zwang, sie abzusetzen. Zu ihrer großen Enttäuschung kam er nie zurück.
Von da ab hat sie sich mit dem Sammeln von Schrott und dem Verkauf desselbigen über Wasser gehalten.
Einzig fester Kontakt: ein etwa gleichaltriger Junge namens Sing, der ebenso wie sie allein und ohne Zuhause über Nar irrte.
Bis dann ein gewisser Waath sie fand und quasi direkt vor einem engeren Kontakt zu einer Sith retttete.

Lyarell ist also ein unausgebildetes Mädchen, das in sehr begrenztem Rahmen ihre Fähigkeiten kontrollieren kann aber nicht
wirklich etwas darüber weiß und alles nur sehr intuitiv anwendet. Abgesehen von kleinen Spielereien - wie etwa das Verschieben
von kleinen Gegenständen wie Gläsern zum Zeitvertreib. (und auch das scheitert meist weil sie den 'Dreh' nicht ganz raus hat)

Timeline:
-
- 05 NVC *
- 09 NVC - Tod der Eltern
- 12 NVC - Ende der 'Pflegeunterbringungen'
- 13 NVC - aufgenommen in Schmuggler'familie'
- 16 NVC - Kontakt zu einem Jedi, von diesem wieder verlassen
- 21 NVC - Kontakt zu Waath und die Reise nach Tattooine

--------------------

OOC-Infos:

über 18?: Deutlich jenseits davon. :)
Gilde: Dieser Char ist in keiner Gilde, allerdings habe ich durchaus Gildenanbindung und stehe daher auch nicht immer zur Verfügung.

RP-Erfahrung: Jede Menge aus verschiedenen Richtungen. Machtanwender RP gehört nicht dazu, daher auch meine
Neugier und mein Interesse an diesem Projekt. Vor allem nach diesem tollen ersten RP Abend mit "Jena" Deikan, Waath, Gin'ni und Soota. Danke an euch nochmal für den super Abend, war ganz anders als ich gedacht hätte und hat wirklich viel Spaß gemacht.

Kontaktmöglichkeiten ausserhalb des Spiels (Skype, ICQ, MSN): Forum, ich sehe jeden Tag mindestens einmal in´s Forum
Sonstiges (alles, was du uns über dich noch erzählen möchtest): Ich möchte nichts erzählen, ich möchte mit euch spielen und sehen, wohin das führt :)

Na, vielleicht zur Ergänzung des Ganzen: dies ist ein Nebenchar den ich wirklich nur bei Lust und Laune spiele, es wird also nicht so sein, daß ich jeden Tag mit ihm online bin. Der Char selbst existiert schon eine ganze Weile, erst mit dem Zufallskontakt Waath kam die Idee, das Ganze dann doch ein wenig zu vertiefen und den Jedi quasi eine Chance zu geben. (Zumal es da wirklich eine Sith gibt, die ein Auge auf das Mädchen geworfen hatte und ich jetzt nicht so scharf drauf bin, daß diese Fraktion die Kleine restlos zermalmt)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lyarell« (14. Dezember 2016, 13:04)


2

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:38

Seid gegrüßt, Anwärterin Lyarell,

willkommen in den Reihen des Jediordens und danke für Euren Eintrag. Nachdem wir nun die fehlenden und beschädigten Datenfragmente aus Eurer Akte ergänzen bzw. extrahieren und somit den Eintrag komplettieren konnten, freut es mich, Euch mitteilen zu können, dass dieser Vorgang nun abgeschlossen ist.

Euer Zugang zur provisorischen Datenbank des Ordens wird nun aktualisiert. Um in den Datenbanken schnellstmöglich und sicher zu navigieren, empfehle ich Euch, diese Einführung in die Archive zu lesen.

Möge die Macht mit Euch sein.

Meister Kerr Teru