Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 19. Mai 2016, 05:52

Sternenfestungen und deren Konsequenzen

Einen guten Morgen allerseits,

Ich wollte mal fragen, ob jemand weiß, inwiefern die Sternenfestungen von Zakuul über den Planeten das tägliche Leben beeinflussen, wenn überhaupt?

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

2

Donnerstag, 19. Mai 2016, 07:40

Neben einer Kontrollfunktion der Aktivitäten auf einem Planeten ist es auch eine Pistole am Kopf der dort ansässigen Regierung.
Ich gehe mal davon aus das die Sternenfestungen primär auf die Einhaltung der mit dem ewigen Imperium abgeschlossenen Verträge wacht.
Wie diese Verträge im einzelnen aussehen weiß ich aber nicht. Vermutlich Tributzahlungen , Handelskontrolle ,politische Erziehung usw.
42.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (19.05.2016)

3

Donnerstag, 19. Mai 2016, 09:00

Generell stimme ich Nadila zu, ich glaube aber, dass das Zakuul-Imperium auch Freiheiten lässt (also keinen Eingriff in die politische Erziehung), solange man seine Tribute zahlt.

Das Ewige Imperium nutzt ja seinen Einfluss auch anders, je nachdem um welchen Planeten es sich handelt. Auf Alderaan wird integriert, auf Nar Shadaa eher kontrolliert.

Ich glaube schon, dass die Sternenfestungen einen großen Einfluss auf die Welten ahben, spätestens seit der Widerstand auf Bothawui zerschlagen wurde. Man dürfte Angst ahben, hört Geschichten, dass Leute einfach so verschwinden oder aber tot umfallen. Das permanente Gefühl überwacht zu werden wird sich auch in das tägliches Leben einschleichen.
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (19.05.2016), Jestocost (19.05.2016)

4

Donnerstag, 19. Mai 2016, 20:36

Vielen Dank für die Einsicht. Also in etwa wie Big Brother und oder die Schuldigen für jedwedes Gerücht oder Halbwahrheit womit sich die Bevölkerung selbst ein bisschen unterdrückt, was nach Bothawui auch verständlich ist.

Also je nach Welt werden andere Foki von den Sternenfestungen gelegt, wie Integration/Überwachung, etc. und die Gesetze des Ewigen Imperiums durchzusetzen unter gewissen Freiheiten, wie Dexter geschrieben hat. Vielleicht je loyaler ein Planet, desto mehr Freiheiten bekommt er, als Belohnung sozusagen?

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

5

Freitag, 20. Mai 2016, 12:01

Würde ich nicht unbedingt damit rechnen. Das Wichtigste für die Zakuul scheint mir, dass sie ihre Abgaben erhalten und sie ihr Programm für die verschiedenen Planeten durchziehen können. Je nach Planet, erfährst du in der Storyline auch was bei welchem Planeten so in etwa gemacht wird. Sie sind die Eroberer der Galaxis, auch wenn es sich massiv anhört, so wissen sie das. Aus deren Sicht kann sich anfangs keiner ernsthaft entgegenstellen, wieso sollten sie da Zugeständnisse machen, wenn sie so oder so kriegen was sie wollen? Wer sich zu sehr auflehnt wird mittels der Sternenfeste über dem Planeten, oder aber mittels der Ewigen Flotte zu Kleinholz verarbeitet.
Jedi Chars: Yerana Deikan und Girru Wuhri

"Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles."

~ Chinesisches Sprichwort

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (20.05.2016), Skyran (20.05.2016)

6

Freitag, 20. Mai 2016, 13:49

Ich würde zusätzlich nicht vermuten, dass sie dadurch "polizeiliche"Aufgaben übernehmen und zum Beispiel Schmuggel oder so unterbinden. Hier geht es vielmehr darum zu zeigen, dass sie am Größeren Hebel sitzen und dass sich keine Rebellen oder Regierungen gegen sie auflehnen.
"Huurrugh!" - anonymer Tusken
Skyran Vandorack

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

7

Freitag, 20. Mai 2016, 14:22

Kontrolle ist immer der Schlüssel zu unangefochtener Macht über Dritte. Handelskontrolle inkl. Schmuggel entscheidet wie es auf auf einer Welt voran geht. welcher Mangel behoben oder gefördert wird um die Massen zu beeinflussen.
Gehorsam kann mit Überfluss belohnt werden , Aufsässigkeit mit Mangel bestraft.
Wer kommt wer geht ?
Welche politischen Führer sind mir zugewand oder beeinflussdbar ?

Ich würde die Sternenfestungen durchaus als sehr mächtige Kontrollinstanzen betrachten um Aufstände bereits im Keim zu unterbinden und die Bevölkerung der Kultur der neuen Herrscher langsam anzupassen.

Das geht natürlich nicht in 5 Jahren sondern braucht schon erheblich länger , aber ein epansionistisches Reich ist langfristig auf die Assimilation eroberter Kulturen angewiesen um funktionieren zu können. Assimilieren sie nicht stellen eroberte Gebiete eine ständige Bedrohung durch Rebellionen , Terroristen usw da.
Der Kostenfaktor übersteigt irgendwann den Nutzen und lässt die gesamte Expansion als solches in Frage stellen.
42.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (20.05.2016)

8

Samstag, 21. Mai 2016, 14:31

Diese Kontrolle bedeutet also letztlich einen massiven Einschnitt in Reisemöglichkeiten, oder wie darf ich mir das vorstellen?

P. S.
Bisher bin ich nämlich beim PvE erst im Kapitel 3 und entsprechend weit weg von der Handlung aus KotfE, sodass ich von einer Eigenbeantwortung ebenso weit entfernt bin. ;)
"Wer frei von Tippfehlern ist, werfe den ersten Buchstaben!" oder "Warum habe ich heute schon wieder so dicke Finger beim Tippen?"

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

9

Samstag, 21. Mai 2016, 22:13

Vermutlich nicht mehr als vorher auch , nur das die Ein und Ausreise nun zusätzlich von den Zakuul mit geschrieben wird , und neben den üblichen unerwünschten Personen nun evtl. auch andere Leute auf gewissen schwarzen Listen stehn.
Die durch die Festungen belagerten Welten sind ja nicht im herkömmlichen Sinne besetzt , sondern werden gefügig gemacht. Deswegen sollte das Leben auf diesen Welten in einem gewissen Rahmen durchaus irgendwie weiter gehen und nicht wie zb auf Taris abgewürgt werden.
Das ewige Imperium hat ein Interesse an funktionierenden Infrastrukturen .
42.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jestocost (22.05.2016)

Ähnliche Themen