Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 18. Dezember 2015, 01:00

Ritter Veset Djerak (angenommen)

Name: Veset Djerak
Alter: 44
Geschlecht: männlich
Rasse: Miraluka
Rang: Ritter
Herkunft: Alpheridies
Jetziger Wohnort: Tython
Alter beim Ordenseintritt: 2
Alter bei der Ernennung zum Padawan: 10
Alter bei der Ernennung zum Ritter: 24

Besondere Merkmale:
Das einzig Auffällige an Veset ist die für die Miraluka typische Maske die einen Großteil seines Gesichts bedeckt, nichtsdestotrotz blitzen hier und da diverse Brandnarben unter der ledernen Abdeckung hervor. Davon ab entspricht er dem Durchschnitt eines Jedi. Hochgewachsen, athletisch gebaut, penibel rasierter Kopf und kleidet sich in schlichte Roben die definitiv schon bessere Tage gesehen haben und nichtsdestotrotz gepflegt und ordentlich wirken.

Verhalten:
Veset kam bereits jung zum Orden und das spiegelt sich auch in seinem Verhalten wieder. Für Ordensfremde äußert sich das gewiss in irritierend langen Gesprächspausen, da er gern länger über eine Antwort nachdenkt, oder in einer enervierenden Ruhe und der damit einhergehenden mangelnden Eile in simplen Tätigkeiten. Auch Anwärter und angehende Padawane stören sich hin und wieder an dem Herrn der ja sowieso viel zu langsam durch die Hallen des Ordens läuft und das Terminal in den Archiven nun schon seit unglaublichen zehn Minuten besetzt... und das obwohl er doch nur auf der Suche nach einigen Koordinaten war.

Nichtsdestotrotz findet man in Veset den Archetypus des kämpfenden Philosophen. Er versucht stets Dinge zu verstehen und zu entschlüsseln, aber vor allem auch sie zu systematisieren, handle es sich dabei um die Herangehensweise an einen Einsatz oder die Tagesplanung. Das äußert sich vor allem in einem starken Pragmatismus in dem er das große Ganze gewichtiger einstuft als Einzelschicksale. Zudem ist er ein Freund direkter Ansätze und hat kein Problem damit seine Meinung offen kund zu tun. Letzteres zum Leidwesen des Rates und der Diplomatie. Das alles lässt ihn oft ruppiger und ernster erscheinen als er in Wahrheit ist, doch er selbst stört sich nur wenig daran.

Stärken:
  • weitreichende Erfahrungen in Sachen Kampf und Strategie
  • kann stets einen kühlen Kopf bewahren
  • Pragmatismus
Schwächen:
  • mangelndes Feingefühl im Umgang mit anderen
  • Verständnis der Macht bewegt sich primär auf philosophischer Ebene
  • Pragmatismus
Familie/Hintergrund:
29 BTC: Veset wird als dritter Sohn in eine arme Farmerfamilie auf Alpheridies geboren.

27 BTC: Nach dem ersten Jahr des großen galaktischen Krieges beschlossen Veset's Eltern das Leben als Farmer aufzugeben und sich in den Dienst des Jedi Ordens zu stellen, alle 3 Kinder mussten natürlich mit. Grund dafür war der simple Wunsch einen Unterschied machen zu wollen, anstatt sein Leben schlicht weiter zu führen. Seine Eltern dienten fortan im Agricorps, sein Vater weiterhin als Farmer während seine Mutter administrative Tätigkeiten übernahm. Gleichzeitig bedeutet das allerdings auch Abschied nehmen, auch wenn Veset selbst sich nicht daran erinnern kann, denn er und seine beiden Geschwister würden von nun an Anwärter des Ordens sein.

27 BTC-19 BTC: In jungen jahren durchläuft Veset die übliche Laufbahn eines Ordenskindes und genießt damit einhergehend eine recht umfassende Bildung. Er beginnt recht früh sich für die Geschichte der Galaxie zu interessieren und verschlingt, sehr zum Leidwesen seiner Lehrer, jedes Stück Literatur das er in die Finger bekommen kann. Er zeigt sich interessiert an Philosophie und kann es, wie jeder junge Anwärter, natürlich kaum erwarten ein Lichtschwert zu schwingen.

19 BTC: Mit 10 Jahren wird Veset zum Padawan ernannt, sein Meister ist der bereits altgediente Ritter Karthes Arithe. Jung, unerfahren, aber vor allem zu neugierig und übermütig als gesund für ihn ist bereitet er seinem Meister wohl mehr Kopfschmerzen als alles andere.

19 BTC-5 BTC: Aufgrund des herrschenden Krieges verläuft Vesets weitere Ausbildung definitiv anders, als der junge Anwärter es sich damals vorgestellt hatte. Mit voranschreitender Expertise in Sachen Schwertkampf erlebt er gemeinsam mit seinem Meister immer näher und direkter die Schrecken des Krieges und kämpft natürlich auch in eben jenem. Dies hatte natürlich Auswirkungen auf seine Ausbildung und so erkannte man ihm verschiedene Ereignisse in dieser Zeit bereits als Bestehen von drei der fünf notwendigen Prüfungen zum Ritter an, an der Prüfung des Geistes und an der Prüfung der Einsicht scheiterte er jedoch wiederholt. Der grund dafür war die desillusionierende Erfahrung des Krieges, die sich schließlich in seiner pragmatischen Haltung gegenüber den meisten Dingen manifestierte. Die Ausprägung dieser Sichtweise brachte ihm unweigerlich die ein oder andere Schelte seines Meisters ein und so brauchte es seine Zeit ehe er die nötige Balance zwischen Notwendigkeit und Mitgefühl fand die ein Jedi zwingend benötigt.

5 BTC-0 BTC: Mit 24 Jahren war es allerdings soweit und er bestand auch die letzten Prüfungen, nun in einem Rutsch. Als im Krieg ausgebildeter Padawan brachte er bereits jetzt einiges an Erfahrung in Sachen Taktik und Truppenführung auf, sodass ihn der Rat bereits direkt nach seiner Ernennung zum Ritter wieder an die Front beorderte. Dort ging er verschiedensten Tätigkeiten nach, anfangs nocht als direkter Teil eines Aufklärungstrupps, später als Berater in Stäben verschiedenster Offiziere. Nichtsdestotrotz tendierte er dazu sich selbst in seine Taktiken mit einzuschließen.

0 BTC: Der Sturm des Jedi Tempels im Jahr 0 ging nicht ohne Spuren an Veset vorüber. Er befand sich zu dieser Zeit gerade auf Coruscant, da er zum einen dem Rat Bericht erstatten sollte und zum anderen da die Flotte der er zugeteilt für einige Tage Landurlaub erhalten hatte. Er nahm an der Verteidigung des Tempels teil, unterlag allerdings einem Sith und zog schwere Verletzungen davon. Zu seinem Glück überlebte er die Konfrontation allerdings und verbrachte die nächsten Tage in einem Kolto Tank. Als er den Tank wieder verließ war der Vertrag von Coruscant bereits unterzeichnet.

0 ATC- 2 ATC: In den ersten Jahren des kalten Krieges behält Veset seinen Posten als militärischer Berater noch inne, muss aber bald feststellen dass das Misstrauen gegenüber den Jedi aufgrund der Ereignisse auf Coruscant seine Arbeit stark behindert. Das führt schließlich dazu, dass er seinen Posten aufgibt, allerdings ohne Rücksprache mit dem Rat zu halten. Als er schließlich nach Tython beordert wird um sich zu rechtfertigen kommt es zur heftigen Diskussion in der er den Rat beschuldigt mit dem Rückzug nach Tython das falsche Zeichen gesetzt zu haben. Veset verbleibt daher gewzungenermaßen auf Tython nach Tython, da der Rat der Ansicht ist Veset brauche Zeit um mit sich selbst ins Reine zu kommen. Es dauert nicht lange bis der Ritter das Nichtstun abseits der Meditation und des Trainings leid ist und er den Rat bittet Anwärter und junge Padawane unterrichten zu dürfen. Der Rat gibt schließlich bei, sodass Veset fortan die Grundlagen des Schwertkampfes an werdende Jedi vermittelt.

2 ATC-12 ATC: Rückblickend wird er diese Erfahrung allerdings als den Willen der Macht bezeichnen, da er auf diesem Wege seinen späteren Padawan Milion Rathur kennenlernte. Der aufgeweckte und etwas zu neugierige Twi'lek war der Lieblingsschüler Vesets und so machte er ihn schließlich zu seinem Padawan. Da Veset Tython immer noch nicht verlassen durfte belief sich die Ausbildung zu Beginn noch vor allem auf Theorie, doch der Rat gab den Bitten des Jedi schließlich nach sodass er und Milion verschiedenste Einsätze in der ganzen Galaxis bestritten. Es war bei weitem keine friedliche Zeit da auch der kalte Krieg seine Bahnen zog, doch Veset lernte viel indem er selbst lehrte und kam so, mehr oder minder, zur Ruhe. Dies ging auch am Rat nicht vorüber und so erlaubte man ihm und seinem Padawan mit der Zeit wieder in die gewichtigen Ereignisse in der Galaxis einzugreifen.

13 ATC: Der kalte Krieg endet und Veset findet sich abermals in der Rolle eines militärischen Beraters an vorderster Front wieder, dieses mal mit einem fähigen Padawan an seiner Seite. Erste Erfolge lassen nicht lange auf sich warten, doch Veset zweifelt hin und wieder an dieser passiven Beeinflussung der Geschehnisse.

14 ATC:Natürlich dauert die Ausbildung eines Padawans nicht ewig an, und auch Vesets Padawan, Milion, wurde schließlich in den Rang eines Ritters erhoben. Eine wirklich merkwürdige Erfahrung für den gealterten Ritter, da der Twi'lek über die Jahre ein enger Freund geworden war. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen gingen die beiden Jedi von nun an allerdings getrennte Wege, jedoch nicht ohne einen gewissen Kontakt miteinander aufrecht zu erhalten.

15 ATC: Veset bringt seine Bedenken bezüglich seiner eigenen Rolle in diesem Konflikt vor den Rat, dieses mal allerdings weitaus vernünftiger und gefasster.
Der Rat nahm sich der Bedenken an und kam der Bitte um aktivere Einsatzmöglichkeiten schließlich nach. Veset ging von nun an verschiedensten Einsätzen nach, sei es das Auffinden eines Artefaktes, der Kampf in einer Schlacht bei der man mit einem Sith rechnete oder das Sprengen eines imperial unterstützten Schmuggleringes.

--------------------

OOC-Infos:

über 18?: Jep.
Gilde: Keine. (noch? :) )
RP-Erfahrung: Dies und das. Mehrere Jahre Pen & Paper, sowohl als Spielleiter als auch als Spieler. Wenige LARP Erfahrungen. MMO Rollenspiel ist noch recht neu für mich, da bin ich erst vor kurzem eingestiegen.
Kontaktmöglichkeiten ausserhalb des Spiels (Skype, ICQ, MSN): Skype wenn vonnöten, ansonsten natürlich hier im Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Meister Kerr Teru« (19. Dezember 2015, 19:44)


2

Samstag, 19. Dezember 2015, 19:44

Seid gegrüßt, Ritter Djerak,

willkommen in den Hallen des Jedi Ordens und danke für Euren Eintrag.

Nachdem wir nun die fehlenden und beschädigten Datenfragmente aus Eurer Akte ergänzen bzw. extrahieren und somit den Eintrag komplettieren konnten, freut es mich, Euch mitteilen zu können, dass dieser Vorgang nun abgeschlossen ist.

Euer Zugang zur Datenbank des Ordens wird nun aktualisiert.
Um in den Datenbanken schnellstmöglich und sicher zu navigieren, empfehle ich Euch, diese Einführung in die Archive zu lesen.

Möge die Macht mit Euch sein.

Meister Kerr Teru

Ähnliche Themen