Sie sind nicht angemeldet.

Norru

Projektmeister

  • »Norru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 526

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:25

Der Jedi Tempel - Schöner Wohnen

Hallöchen meine Lieben

So wie ich bereits einmal eine Auflistung vieler Organisationen der Jedi aufgelistet habe, möchte ich hier bei unser aller Lieblingstempel weitermachen. Es stellt sich doch die Frage: "Wie wohnt der Jedi von Welt?" Ich werde hier keine halbstündige Low-Budget-Produktion starten und auch keine rosa Wohnungseinrichterung moderieren lassen. Ich versuche mich pro Thema möglichst kurz, aber prägnant zu halten. So kann sich jeder rauspicken, was ihn interessiert. Wie immer berufe ich mich bei den Auflistungen auf Wookiepedia.org. Der Ort, auf den jeder Zugriff hat. Vieles davon ist auf den Jedi-Tempel auf Coruscant bezogen. Aber ich denke, wir können getrost davon ausgehen, dass die Jedi auch auf Tython über die entsprechenden Einrichtungen verfügen. Auf Wunsch werde ich gerne etwas präziser, sofern ich kann. Es soll natürlich auch eine gewisse Diskussionsbasis bilden. Ausserdem versuche ich mich nicht auf das "Wichtigste" aber auf das "Nützliche" und auch das "Aussergewöhnliche" zu beschränken. Also immer her mit dem Feedback. Ich muss sagen: bei der Ausarbeitung dieses Beitrags habe ich selber nicht schlecht gestaunt.


Erfasst sind folgende Punkte in dieser Reihenfolge:

Zitat

- Der Wohnsektor
- Die Archive
- Die Bibliothek
- Das Kommunikationszentrum
- Die zentrale Sicherheitsstation
- Das Arrestzentrum
- Der Analyseflügel
- Die Hallen der Heilung
- Die Holocronkammer
- Die Holocronbunker
- Der Kartenraum
- Die Menagerie
- Das Museum
- Die Schatzkammer
- Die Mensa
- Das Technikzentrum
- Die Trainingseinrichtugnen / Das Dojo
- Das Garderobenlager
- Das Magazin


Zitat

Der Jedi Tempel Wohnsektor

Der Wohnsektor des Tempels auf Coruscant gehörte zu den ältesten Teilen des Tempels. Der Wohnsektor beinhaltet die Kinderzimmer der Jünglinge, die Schlafsäle der Padawane, die Quartiere der Ritter, Privaträume der dienstältesten Ritter und die Kammern der Meister. Hier spiegelt sich der Unterschied zwischen den Rängen wider. Je höher der Rang, desto weniger Leute im Raum und desto komfortabler ist er. Mehr dazu weiter unten. Ausserdem gibt es eine Sektion für Diplomaten und Politiker die den Tempel besuchen, sowie temporäre Quartiere für reisende Ritter. So wie der restliche Tempel sind auch die Quartiere, selbst die der Meister, sehr schlicht und mit nur den notwendigsten Möbel eingerichtet. Wie im Rest des Tempels waren auch hier die Säulen allgegenwärtig.

Die Kinderzimmer der Jünglinge sind Massenschläge. Hier halten sich die Jüngsten auf und werden von den älteren Jedi gehütet, bis sie in Klans eingeteilt werden. Dann kommen sie in die Schlafräume dieser Klans, wo sie vom Klanleiter überwacht wurden. Diese Schlafräume sind gross genug um den kompletten Klan zu beherbergen.

Wenn die Anwärter Padawane werden, erhalten sie etwas privatere Quartiere, die mit einem Schreibtisch und einem kleinen Kinderbett ausgestattet sind. Diese etwas privateren Räume befinden sich trotzdem noch in den Schlafsälen entlang des Korridors. Sie sind also nicht völlig privat. Die Räume sind so gestaltet, dass sie den Ansprüchen der Spezies entsprechen. Ein Mon Calamari benötigt eine andere Umgebung als ein Cathar.

(Junge) Ritter werden in die Ritter-Quartiere verlegt. Die Räume sind etwas grösser, haben einen Gemeinschaftsraum, eine kleine Snackecke und ein Dojo zum Lichtschwerttraining. Das Dojo verfügt über eine Wand aus Transparistahl. Es ist also möglich, dass die Ritter draussen dem Training gemütlich zusehen. Der Salon verfügt über viele Tische und Stühle, damit die Ritter über die wichtigen Themen wie die Macht, Politik usw. diskutieren können.

Ein Ritter der viele Jahre aktiven Dienst geleistet hat und normalerweise nicht im Tempel war, erhält eine eigene, private Kammer, die eine Verbindung zu den Archiven und zur Bibliothek haben. So wie die Kammern der Meister verfügen diese Räume über Schränke und Büchergestelle, die durch Schiebetüren versteckt werden. Jeder Raum verfügt über eine Schlafcouch, ein Sofa, eine Werkbank und einen Tisch mit Stühlen.

Der Wohnsektor wird von den Tempelangestellten und den Reinigungsdroiden gepflegt.


Zitat

Die Archive

Die Archive bilden eine schier unendliche Sammlung alten Wissens und Forschung die tausende von Jahre zurückreichen. Sie sind nicht mit der Bibliothek der Jedi zu verwechseln. Der Rat des ersten Wissens verwaltet sie. Sie dienen der Aufbewahrung von Dokumentationen, Journalen und Artefakten. Sie sind rund um die Uhr geöffnet und stehen jedem Jedi zur Verfügung, wenn er wissen sucht. Den Jedi ist es erlaubt fast alle (auch nicht digitalen) Einträge zu kopieren, es ist jedoch verboten etwas zu entfernen. Zugang von aussen ist so gut wie unmöglich aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen.

Der oberste Bibliothekar verfügt über eine eigene Wohnkammer in der Nähe der Archive. Er verwaltet die Archive und wird bei seiner Arbeit von seinen Wissenshütern unterstützt.

Es stehen Kammern zur persönlichen Studie zur Verfügung um Jedi die Möglichkeit zu bieten, über mehrere Tage hinweg ungestört zu studieren.


Zitat

Die Bibliothek

Die Bibliothek des Jeditempels enthält Unmengen an Jedi-Weisheiten. Das unzählige Lesematerial, das in allen Ecken der Galaxis gesammelt wurde umfasst Holobücher, Datensticks und eine vielzahl moderner und alter Speichermedien. Sie beinhaltet auch Wissen, das nur dem Hohen Rat der Jedi zugänglich ist. Auch die Bibliothek steht nahezu allen Mitgliedern des Jediordens zur Verfügung. Sie wird von der Bibliothekarenversammlung unterhalten.

Die Bibliothek ist in diverse Interessensgebiete unterteilt und stellt diverse Computer und Schreibtische zur Verfügung, mit denen die Jedi arbeiten können.

Sämtliche Aktivitäten in der Bibliothek werden überwacht und aufgezeichnet.


Zitat

Situation im Spiel: Im Spiel werden Bibliothek und Archive offenbar vermischt. Einerseits befinden sich dort Artefakte (Holocrons) auf entsprechenden Haltern, aber auch Holobücher etc.


Zitat

Das Kommunikationszentrum

Sämtliche Kommunikation die im Tempel oder mit dem Tempel stattfindet läuft über diesen Knotenpunkt ab. Die Kommunikationszentrale ist auch für die Weitergabe von Nachrichten aus der ganzen Galaxis zuständig. Es gibt ein Hauptzentrum und diverse kleine Kommunikationsposten im ganzen Tempel um die Last zu verteilen und die entsprechenden Ecken des Tempels zu versorgen. Sie beherbergen Briefingräume die über Computerterminals, Sicherheitskonsolen, Holoprojektoren etc. verfügen.

Im Hauptknoten gibt es eine durch Codes gesicherte Sicherheitskammer, die nur für Jedi zugänglich waren, die bezüglich geheimer Missionen direkt mit dem Hohen Rat der Jedi kontakt aufnehmen müssen.

Die kleineren Kommunikationsknotenpunkte werden wie bereits erwähnt für Briefings verwendet. Sie sind in der Regel oval und verfügen über Holoprojektor-Tische und viele Sitzbänke entlang der Wände um der Präsentation besser folgen zu können.


Zitat

Die zentrale Sicherheitsstation

Hierüber läuft der Haupt-Beacon des Jediordens über den wichtige Informationen an Jedi in allen Ecken der Galaxis ausgesendet werden. Diese Kammer ist von Feuerschotts verriegelt und mit mindestens vier Überwachungsstationen ausgerüstet um alle Aktivitäten innerhalb und ausserhalb des Tempels überwachen zu können.


Zitat

Das Arrestzentrum

Es ist im Wesentlichen eine Reihe von Sicherheitszellen. Von Sith bis zu durch Sith-Alchemie erzeugte Kreaturen können hier sicher verwahrt werden. Aber auch Mitglieder des Ordens, die sich nicht entsprechend den Regeln verhalten haben (kleinere und grössere Vergehen) wurden hier eingesperrt. Es gibt verschiedene, spezialisierte Blöcke und Einrichtungen und wird so zu einem riesigen Komplex. An der Aussenseite befinden sich in unangenehmens, orangenes Licht getauchte Hochsicherheitszellen um Sith, dunkle Jedi und Sithspawn zu beherbergen. Diese Zellen sind so konstruiert (Design und Material) um der dunklen Seite der Macht und Lichtschwertern widerstehen zu können und sind von Strahlenschilden umgeben.

Weniger stark gesicherte Zellen wurden verwendet um nicht-machtsensitive Subjekte oder Schüler, die kleinere oder grössere Vergehen begangen hatten, festzuhalten. Die Wäscheschächte im Tempel sind so designed, dass sie lebewesen die die Schächte betreten fangen und in einer der Zellen im Sicherheitszentrum festhalten.

Der Tempel verfügt auch über eine eigene Anstalt zur Behandlung von geisteskranken Patienten. Diese werden in einem Hochsicherheitstrakt festgehalten. Die Zellen sind Transparistahlwürfel und werden zusätzlich von einem Barrierefeld gesichert. Die ganze Einrichtung wurde von zwei Reihen Olbiobäumen umschlossen, in denen sich Ysalamiri befanden (Verschlingt Unsummen an Geld des Ordens). Ein Verwalter sorgte dafür, dass nur ein Patient in Begleitung eines Heiler sich bewegen durfte.

Neben den Sicherheitsvorkehrungen gibt es durchaus auch Unterhaltungsmöglichkeiten für die Patienten sowie ein Laufsteg, auf dem überwachende Heiler die Patienten im Auge behalten können und alles mitbekommen, was ein Patient gegebenenfalls sagt.


Zitat

Der Analyseflügel

Der Analyseflügel ist eine Reihe von sterilen Kammern die zur Analyse von diversen Objekten benutzt wurden. Organische haben keinerlei Zugang zu der Analysekammer. Sie wird von Droiden betrieben. Ein Jedi legt das Objekt, das er analysiert haben möchte auf ein kleines Tablett und gibt es weiter. Bei Abschluss der Analyse erhält er seine Daten und bei Bedarf das Objekt zurück.


Zitat

Die Hallen der Heilung

Die Hallen der Heilung sind ein gewaltiger Flügel des Jeditempels. Sie dienen der Versorgung und Erneuerung verwunderter Jedi. Die Hallen der Heilung verfügen über mehr als hundert der besten Bacta-Tanks (In unserer Zeit wohl eher Kolto) der Galaxis. Sie stehen jedem Jedi offen und kümmern sich vom kleinsten Wehwehchen bis zu schwerwiegenden Verletzungen oder Vergiftungen. Das Medicorps betreibt gemeinsam mit auf die Heilkunst spezialisierten Jedi unter den wachsamen Augen des Zirkels der Heiler. Das "Tagesgeschäft" wird vom Obersten Heiler gehandhabt, der vom Zirkel der Heiler gewählt wird. In der Haupthalle sind die Jedi-Heiler tätig, die ihre Machtfähigkeiten und Hilfsmittel wie Kristalle und Amulette einsetzen um die Jedi zu behandeln.

Der Heilkristallraum war ein fast vollständig abgedunkelter Raum in denen sich eines der Wertvollsten Sets von Heilkristallen befand, einer der grössten Schätze der Jedi: Die Heilkristalle des Feuers.


Zitat

Die Holocronkammer

Die Holocronkammer ist ein versiegelter Raum im Jedi-Tempel und teil der ausgedehnten Jedi Archive. Der Bewahrer des ersten Wissens wacht über sie und sie beinhaltet die Holocrons, die das begehrteste Wissen des Jediordens enthalten. Holocrons, die sich in dieser Kammer befinden, werden aktiv studiert und befinden sich darum nicht im Holocronbunker.

Nur Jedi-Meister haben Zugriff auf die Holocronkammer. Um den runden Raum betreten zu können, muss ein Jedi durch eine versiegelte Tür hindurch. Auf der Tür befindet sich das Symbol des Ordens und sie führt zu einer Halle, die von fünfeckigen Konsolen gesäumt ist, hinter denen sich mehrere Holocrons verbergen.


Zitat

Die Holocronbunker

In den vier Holocronbunkern befinden sich sämtliche Holocrons des Jediordens, die derzeit nicht studiert werden. Jeweils zwei Bunke sind untereinander verbunden. Es gibt also zwei Bunkerpaare. Jeder Bunker wird von jeweils zwei grossen Sicherheitstoren geschützt. Hinter den Toren befinden sich in den Gängen Sicherheitslaser die Bewegungen feststellen und einen Alarm auslösen können. Nur die zwölf Jedi-Meister im Hohen Rat der Jedi oder die fünf im Rat des ersten Wissens haben zutritt zu der Kammer. Es kann also nicht jeder nach belieben auf sie zurückgreifen. Der Zugang zu der Kammer wird von einem Macht-aktivierten Schloss geregelt. Zusätzlich zu den Zugängen von aussen sind die beiden zusammengehörenden Bunker mit einem weiteren, lasergesicherten Gang verbunden. Die Holocrons tauchen die bunker in ein leicht blaues Licht.


Zitat

Der Kartenraum

Der Kartenraum ist im Prinzip genau das, was der Name sagt. Ein grosser Raum in denen Jedi die Möglichkeit haben dreidimensionale Karten von Sternensysteme, Planeten und so weiter z u betrachten. Eine sanfte Stimme erklärt dabei Details z.B. zu einem Planeten wie Sprache, Geographie, Traditionen, Kulturen usw. Viele Jedi nutzen diesen Raum auch als Inspiration oder Ruheraum um Entscheidungen zu überdenken, zu fällen o.Ä.


Zitat

Die Menagerie

Die Menagerie des Jeditempels beinhaltet hunderte von Pflanzen und Tiere die für Stuidenzwecke des ExplorKorps gehalten werden. Über die Jahrhunderte hinweg wurde sie immer wieder zerstört und neu aufgebaut.


Zitat

Das Museum

Hier befinden sich Schriftrollen und Aufzeichnungen die aus der grossen Jedi Bibliothek auf Ossus gerettet werden konnten. Es diente lange als Bibliothek des Jediordens, und wurde auch später noch von den Wissenshütern betreut und verwendet. Als dann aber später die Daten in die neuen Archive und die Bibliothek transferiert und auf Holobüchern aufgezeichnet wurden, dient es heute tatsächlich nur noch als Museum der Tempelgeschichte. Hier werden auch Anwärter hingeschickt um über die Geschichte ihres neuen Heims zu lernen. Das ist eine der ersten Aufgaben, die Anwärter überhaupt erhalten.


Zitat

Die Schatzkammer

Gemäss Wookiepedia existiert dieser Raum erst seit ca. 1000 VSY. Ich gehe allerdings davon aus, dass der Tempel durchaus schon vor der Ruusan Reformation über einen ähnlichen Raum verfügte. Hier befinden sich die grössten (monetären) Schätze des Jeditempels und der dem Orden loyalen Welten die ihn unterstützen.


Zitat

Die Mensa

Die Cantina des Jeditempels (auf Coruscant gab es mehrere davon) ist direkt mit den Lebensmittelvorräten in den Lagerbereichen des Jeditempels verbunden und kann darauf zugreifen. Sie ist für die Verpflegung der Jedi zuständig. Früher gab es Kantinen, in denen nur bestimmte Menüs angeboten wurde, andere hatten wiederum andere Funktionen. Die Tempelküchen sind in der Lage mehrere hundert Jedi gleichzeitig versorgen zu können und verfügen darüber hinaus über eine Armada von Droiden die sich um die Essensausgabe und Sauberhaltung der Einrichtung kümmern, falls ein schusseliger Padawan vergessen haben sollte, seinen Teller zurückzugeben.


Zitat

Das Technikzentrum

Das Technikzentrum bildet das Herz sämtlicher sanitären, elektrischen und Klimainfrastruktur des Tempels. Es wird von der Technischen Abteilung des Jediordens betreut.


Zitat

Die Trainingseinrichtung / Das Dojo

Hier befinden sich sämtliche Einrichtungen die vom Orden benötigt werden um Jünglinge, Anwärter und Padawane in ihren Fähigkeiten am Lichtschwert und im Umgang mit der Macht zu schulen. Die hoch moderne Einrichtung, die über moderne Trainingsdroiden verfügte, wurde während des Überfalls auf Coruscant zerstört. Der Tempel auf Tython bietet noch eine kleinere Einrichtung, die aber gemessen an dem, was wir aus dem Spiel kennen, bei weitem nicht an das was auf Coruscant bestand heranreicht. Moderne Trainingsdroiden stehen aber auch auf Tython zur Verfügung.


Zitat

Das Garderobenlager

Das Garderobenlager bietet jedem Jedi das, was er an Kleidung braucht. Sei das nun die gewohnte Jedikleidung, gewöhnliche Strassenkleidung oder für Missionen angepasste Kleidung die den Anforderungen entspricht. Das kann von Schutzausrüstung bei extremer Kälte bis hin zu Kleidung reichen, die bei Undercovermissionen verwendung findet.


Zitat

Das Magazin

Das Magazin ist keine Einrichtung, die so z.B. auf Wookiepedia vorkommt, von der wir aber ausgehen können das sie existiert. Im Magazin werden sämtliche Ausrüstungsgegenstände verwaltet, die ein Jedi während seines Lebens braucht. Vom Commlink, über die Trainingswaffe bis hin zur Jedirobe. Wer etwas braucht, kann es dort beziehen, es wird Buch geführt und dürfte auch auffallen, wenn ein Jedi oder Padawan einen übermässigen Verbrauch an Material hat. Wenn etwas benötigt wird, das nicht standardmässig an Lager ist, kann es dort bestellt werden. Sei das nun Material für die künstlerischen Jedi wie Farbe, Pinsel, Saiten oder Forschungsmaterial wie bestimmte Scanner oder andere Technische Spielereien, dem Magazin wird es schon irgendwie gelingen das Material zu beschaffen, sofern es vom jeweils direkt vorgesetzten Jedi genehmigt wurde.


Liebe Grüsse

Euer Onkel Norru
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Norru« (18. Oktober 2012, 12:08)


Norru

Projektmeister

  • »Norru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 526

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 09:03

So, ich habe die Liste in meinen Augen vervollständigt mit den wichtigsten bzw. interessantesten Punkten, mit denen wir auf Tython rechnen können. Auf Wunsch werde ich gerne noch weitere Anfügen. Ich würde mich auch über Kritiken und Ideen freuen.
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

3

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 10:02

Was ich sehr cool fände, wäre eine Liste am Anfang des Beitrages, in welcher Reihenfolge die Einrichtungen behandelt wurden. Sollte man schnell etwas nachblättern wollen, kann man so sicherlich Zeit sparen. Aber das ist nur ein Gimmick. Viel wichtiger fände ich eine Beschreibung wenn Orte die erwähnt wurden, ic schon aktiv so bespielt werden. Beispielsweise Die Hallen der Heilung - die haben ja schon ihren festen Platz, ebenso wie wohl Archiv und Bibliothek schon festgelegt ist (Augenscheinlicher Weis) :D

Ansonsten wieder einmal Top Arbeit.. vielen Dank Onkelchen.
"Wir messen unsere Stärke nicht daran wie hart wir zuschlagen können, sondern daran wie viel wir ertragen können ohne zu zerbrechen."

In der Zukunft wir es einen Tag geben, an dem das Chaos danieder liegt auf dem Amboss von Loyalität und Standhaftigkeit und an welchem Vertrauen, Mut und Hingabe es zerschmettern als wären sie der eherne Hammer der Ordnung.

4

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 10:16

Ich würde der Garderobenlager noch anderes als Undercoverklamotten zuschreiben. Gerade Ballkleider, Anzüge und solch Kram für diplomatische Anlässe - sofern ein Jedi nicht neben des Tragen eines Lichtschwertes als solcher auffallen will - wären schweineteuer wenn jeder für sich einzeln was hätte - da wirft man denke ich lieber in einen Bottich und schaut das in jeder Größe was da ist. Würde da auch teils so Sachen wie Winterhartes oder Wüstentaugliches reintun, auch wenn man es genauso zur Ausrüstung rechnen kann, so denke ich doch, dass wenn es schon ein Garderobenlager gibt, das eher dort gebunkert ist - vielleicht mit mit Zugang zum sogenannten Magazin. Allerdings nur eine Idee.
Jedi Chars: Yerana Deikan und Girru Wuhri

"Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles."

~ Chinesisches Sprichwort

Norru

Projektmeister

  • »Norru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 526

Beruf: Network Engineer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 12:22

Ich habe mal die Übersicht und die Anpassung von Yerana bezüglich des Garderobenlagers übernommen. Was die Einteilung der bespielten Orte angeht ist so eine Sache. Immerhin ist das, was wir z.B. als Krankenstation bespielen keineswegs etwas, das mit den Hallen der Heilung verglichen werden könnte. Das ist im besten Fall eine Sanitätsstation, auch wenn zwei ganze Räume dafür verwendet werden. Ich glaube wenn hier sowas auch schriftlich festgehalten wird, sollte da die Allgemeinheit etwas dazu sagen.
You know the way that I feel
If you're with me you better hold on tighter
I'm only keeping it real
That's who I am, I'm just a non-stop fighter
- Judas Priest - "No Surrender"

6

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 13:18

Danke für die schöne Auflistung, Norru!

Als Teil der Stimme der Allgemeinheit fände ich es sehr hilfreich, einen Überblick zu haben, welche Tempelbereiche wie bespielt werden. Z.B. habe ich keine Ahnung, wo die Krankenstation ist. Drüber reden kann man ja immer noch, wenn jemand es gern anders hätte :)
"In diesem Kurs geht es um Fakten. Wenn ihr an der Wahrheit interessiert seid, Meister Aldes Vorlesung befindet sich am Ende des Ganges." -- Norru Balnam

7

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:18

Vielleicht könnte man hier eine Einteilung mit einbauen?
"Wir messen unsere Stärke nicht daran wie hart wir zuschlagen können, sondern daran wie viel wir ertragen können ohne zu zerbrechen."

In der Zukunft wir es einen Tag geben, an dem das Chaos danieder liegt auf dem Amboss von Loyalität und Standhaftigkeit und an welchem Vertrauen, Mut und Hingabe es zerschmettern als wären sie der eherne Hammer der Ordnung.

8

Montag, 11. Mai 2015, 10:43

Schöner Thread Norru, danke. Kann man den irgendwie sticky machen und in Guides verschieben? Ich denke, er hat es verdient.
Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zerria (11.05.2015)

9

Mittwoch, 22. Juli 2015, 15:50

Bin durch Zufall auf dieses Bild zum corsucantschen Jedi_Tempel in der Zeit der Klon-Kriege gefunden - nur um sich eine Vorstellung zu machen, wie groß so ein Tempel sein kann.

Andenus Dexter| Story: Der Preis der Pflicht

"Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entstehen Harmonie und Ordnung"
- Zhuangzi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (22.07.2015), Zerria (22.07.2015), Talasha (03.08.2015), Ascheregen (22.12.2015)