Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 219.

Donnerstag, 17. August 2017, 19:06

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

*winkt aufmersamkeitheischend*

Donnerstag, 10. August 2017, 21:11

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Okay, wenn das nun so ist. Wann kann ich denn mal mit Tunlay sinnigerweise auf Teya das erste Mal aufschlagen?

Donnerstag, 10. August 2017, 13:08

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Ok, dann hab ich den Jungen wohl doch verschreckt? X) Letzte Info die ich hatte ist er meldet sich wenn die Zeit da ist, nun auch schon ne ganze Weile her...

Mittwoch, 9. August 2017, 12:49

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Fakten und Säulen des Konzepts

VORSCHLAG: Spielt doch einfach drauf los, und wenn ihr Teya aus RP-Gründen wieder verliert haltet euch eine Alternative offen, zum Beispiel Praxeumschiffe. So ist immerhin gesichert das ein RP-Hub bestehen bleibt, völlig egal was ic mit einem RP-Hub auch passieren mag. Solche Schiffe sind im Zweifel "austauschbar".

Mittwoch, 26. Juli 2017, 20:22

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Joa, ist auch in Ordnung. Habe eine PN geschrieben, schon Sonntag. Mal abwarten.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 18:44

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Hrm... scheint sich aktuell im Sande zu verlaufen (wortwörtlich auf Tatooine *giggle*) mit Ryos, oder ich habe ihn abgeschreckt.

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:35

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Der unendliche Raum und die Watschelanzüge

Es passt nicht immer, das stimmt wohl. Wobei grade bei massiven Brüchen es durchaus erst mal dauern kann, bis sich genügend Energie aufgebaut hat für so ein Energienotfallschott. Aber sind nur Spekulationen... *shrug*

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20:34

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Der unendliche Raum und die Watschelanzüge

Denke das mit zerstörten "Fenstern" kann man noch mit Energie-Notfall-Schotts erklären. Halten dann nicht ewig, aber reicht wenn nötig aus eine Sektion zu evakuieren, bevor auch diese zusammen brechen. Ähnliches für Hüllenbrüche. Dann das marschieren auf Asteroiden... würde ich nun so sehen das diese Asteroiden eben eine Art Miniatmosphäre haben müssen, damit man da nicht gleich drauf geht, ohne Schutzausrüstung.

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:17

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Sonntag Abflug, nach aktueller Planung.

Dienstag, 18. Juli 2017, 13:44

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Tunlay dürfte erfahren genug sein um ihn zu "entdecken", und dann einen Ort für ihn zu suchen an dem er eine Ausbildung erfahren kann. Wie man dann nach erreichen Teyas verfährt, wie sich das Praxeum zu erkennen gibt, bzw. wann man welche Erstkontakte erreicht, das ist eine andere Frage. Aber der Weg nach Teya dürfte zumindest schon mal vorgezeichnet und erkennbar sein.

Dienstag, 18. Juli 2017, 12:51

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Doppelpost zur besseren Sichtbarkeit: Habe Ryos mal eine PN geschickt um ein paar Dinge abzuklären.

Dienstag, 18. Juli 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Kann ich dir jetzt aus dem Stehgreif heraus nicht sagen. Aber wäre dem grundsätzlich nicht abgeneigt. Käme halt auf die Legende an die dahinter stünde.

Dienstag, 18. Juli 2017, 12:17

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Habe diese Woche den Luxus dass ich zwischen heute und Donnerstag noch relativ frei wählen kann. Edit: Präzisiere: Das heißt Dienstag, Mittwoch, Donnerstag wären diese Woche bei mir auf jeden Fall noch frei. Ansonsten müsste man schauen...

Dienstag, 18. Juli 2017, 12:10

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Neulinge auf Teya IV

Würde gerne mal mit Tunlay bei Euch aufschlagen. Vorerst allerdings nur als "Gast", einfach mal nach längerer Zeit wieder reinschnuppern ob das was ist für mich oder nicht. Hätte auch durchaus eine passende Legende zum "Gaststatus" so denn gewünscht. Tunlay ist ja mit dem Einfall Zakuls nicht auf einmal nicht mehr existent. Also, wäre das möglich, oder eher nicht?

Montag, 11. Juli 2016, 13:56

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

Nadila, du solltest nicht denken dass ich nicht grundsätzlich ein offenes Ohr für andere Perspektiven hätte, es ist nur so, das ich bestimmte Dinge mittlerweile zur schlichten Spinnerei degradiert habe. Und mit schlichter Spinnerei muss ich nicht nochmals etliche Stunden vergeuden. Davon ab, bezeichnen mich Privat so einige als ein Füllhorn des unnützen Wissens. Schlicht deshalb weil ich schon immer neugierig und interessiert war. ABER genauso wie ich neugierig und interessiert bin, ganz genauso...

Montag, 11. Juli 2016, 08:17

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

Okay.. dann halt etwas ausführlicher. 1. Logistischer Aufwand Um Effektiv Chemtrails in dem Ausmaß durchzuführen wie es Verschwörungstheoretiker behaupten müssten gigantische Mengen dieser Chemikalien gelagert und Transportiert werden. Wer sich nur ein klein wenig mit der Logistik auskennt weiß das dafür nicht im Ansatz die nötigen Transport und Lagerkapazitäten vorhanden sind, insbesondere nicht dann wenn man die jährlichen Warentransfers zusammen nimmt. Da bleibt nicht mehr viel Platz für solc...

Montag, 11. Juli 2016, 06:03

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

Ja, das sind Kondensstreifen. Die gibt es seit es hochfliegende Flugzeuge gibt. Gibt sogar uraltes Videomaterial das Dir solche Kondensstreifen zeigt. Es gibt keine Chemtrails! Ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist, aber in meiner Kindheit (ab 1980) gabs die auch schon. Lediglich der Flugverkehr hat seither drastisch zugenommen. Es gibt keine Chemtrails!

Sonntag, 10. Juli 2016, 14:30

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

ÄHM... Nein! Das erste Mal las ich von dieser Art der Chemiekeule in die Atmosphäre bereits vor mehr als sechs Jahren in einem Wissenschaftsmagazin, und wohlgemerkt nicht in einem allzu bunten un Marktschreierischen. Sender wie 'n-TV und n24 Leben aber genau davon so laut und hysterisch zu kreischen als stünde das Ende unmittelbar bevor. Aus genau diesem Grund ist das Spätprogramm dieser beiden Sender in meiner Bekanntschaft auch als Weltuntergangs-TV verschrien.

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:45

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

Das hier nun mit den sogenannten Chemtrails zu verknüpfen ist nun aber wirklich recht hanebüchen. Geoenginieering betreiben wir durch unseren CO2 Ausstoß bereits im großen Maße unkontrolliert. Ob es nun schon an der Zeit ist Schwefel in die Atmosphäre zu pumpen um eine weitere Erwärmung der Erde zu begrenzen ist in meinen Augen eher fraglich. Man kann nämlich noch nicht wirklich abschätzen wo der "Point of no Return" wäre der eine neue Eiszeit auslösen könnte. Heißt aktuell ist das was der CIA-C...

Dienstag, 5. Juli 2016, 13:54

Forenbeitrag von: »Tunlay«

Politik-Diskussionen

Du trollst grade hart Nadila... Es geht bei dieser Debatte welche Worte man der political correctness zur Folge nicht mehr sagen soll/muss nicht darum welche Bedeutung diese Worte URPSRÜNGLICH hatten, sondern darum welche Bedeutung sie im allgemeinen Sprachgebrauch mittlerweile eingenommen haben. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Viele dieser Worte sind nämlich mit rassistische Ressentiments durchgesetzt, genauso wie auch viel "Folklore" rassistisch oder andere ausgrenzend ist. Das weißt du un...