Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

96

Donnerstag, 22. November 2018, 14:39

Von Harlen Gregorius

Von: Meister Harlen Gregorius
An: Ritter Morwena Aquae
Betreff: Möglicher Sith-Überläufer

Seid gegrüßt Ritter Aquae,

nach kurzer Rücksprache wurde ich gebeten Eure Nachricht zu beantworten, mit dem Eintreffen dieses Schreibens seid Ihr, wie erbeten, autorisiert die Verantwortung in dieser Angelegenheit zu übernehmen und die notwendigen Entscheidungen nach eigenem Ermessen zu treffen.
Was die Zuweisung einer Enklave angeht, so wäre es auch möglich direkt nach Tython zu kommen, da wir vor Ort einen etwas abgelegenen Bereich haben, der für die erste Zeit ausreichend wäre.
Wenn Ihr allerdings einen Außenposten bevorzugt, könntet Ihr die Enklave auf Hoth wählen, in der Vergangenheit war diese oft die erste Station auf dem Weg in den Orden, sie ist allerdings zurzeit nur von sehr wenigen Jedi besiedelt.
Eine weitere Option wäre eine Anfrage an die Enklave des Lichts auf Alderaan, mit dem Ziel einer übergangsweisen Aufnahme.

Lasst uns wissen, welchen Ansatz Ihr wählen wollt und/ oder falls Ihr weitere Unterstützung benötigt.

Möge die Macht euch beide leiten.



Harlen Gregorius, i.A. des Ordens

95

Mittwoch, 21. November 2018, 15:54

Von Morwena

Von: Ritter Morwena Aquae
An: Meister auf Tython
Betreff: Möglicher Sith-Überläufer

Meister auf Tython,

da ich nicht über die derzeitige Verteilung der Aufgaben 100% im Bilde bin, habe ich den Verteiler allgemein gewählt. Während meiner Kontaktmission zu der Jedi Enklave auf Alderaan, welche im übrigen gut läuft, wurde ich von der Sith Sheysa Garrde kontaktiert. Offiziell hat sich die junge Frau vor Jahren aus politischen Gründen vom Imperium losgesagt. Es bestand zudem ein reger Austausch zwischen meiner alten Meisterin, Aliera Eryada, und Sheysa Garrde über die Wege der Macht und die Zukunft ihrer Person. Durch die Invasion der Zakuul brach dieser Kontakt ab.
Letztlich habe ich auf eine Nachricht reagiert, welche an Aliera Eryada gerichtet war und einem Treffen zugestimmt. Im Verlauf dieses Treffens machte Sheysa Garrde deutlich, dass sie plant eine Konversion anzustreben. Ein weiteres Treffen wird in den kommenden Tagen erfolgen, sobald Sheysa Garrde ihre Angelegenheiten geregelt hat. Ich bitte zum einen um die Autorisierung mich des Falles vorerst anzunehmen und um eine Kontaktaufnahme mit dem SID. Zudem wäre die Zuweisung einer geeigneten Enklave wünschenswert, auf der Sheysa Garrde ihre ersten Schritte unternehmen kann, ehe wir nach Tython zurückkehren.

mit den besten Grüßen,

Ritterin Morwena Aquae

94

Montag, 19. November 2018, 13:34

Von Shifty

Von: Captain Piela, Omar
An: Ritter Raan, Shari
Betreff: RE: Thermoscan und Luftbilder vom Dorf Kalikori und der näheren Umgebung

Miss Raan,

in Anbetracht der momentanen Informationslage empfinde ich Euer Vorhaben als "mit Kanonen auf Spatzen schießen". Ich bin nicht bereit auf Grund einer Vermutung teure Ressourcen zur Verfügung zu stellen, zumal dies ein erheblicher Einschnitt in die Privatsphäre der Dorfbewohner wäre und das Verhalten der Dorfbewohner keine Gefahr für die Sicherheit des Tempelgeländes darstellt. Demnach muss ich Eure Anfrage ablehnen.

Solltet Ihr weitere Informationen erhalten, bin ich gerne bereit erneut über den Einsatz von Aufklärungsmitteln zu reden.


Hochachtungsvoll,
Captain Omar Piela
Kommandant der TSF

93

Montag, 19. November 2018, 11:27

Von Tessy

Von: Ritter Shari Raan
An: Captain Piela

Betreff: Thermoscan und Luftbilder vom Dorf Kalikori und der näheren Umgebung.


Ich möchte hiermit einen thermoscan für das Dorf Kalikori und der Umgebung um das Dorf anfordern.
Grund dafür ist das es möglich ist, dass die Bewohner etwas verschweigen und auch Personen die uns zuvor empfangen haben, verschwunden zu sein scheinen.
Um sicher zu gehen das dort alles in Ordnung ist bitte ich um den Scan und die Luftbilder, um auszuschließen das die Verschwunden Personen in Gefahr sind.



Gruß Shari Raan, Jediritter

92

Samstag, 10. November 2018, 14:41

Von Kelron

Von: Ritter Kelron Vi'skar
An: Ritter Xine Erauqs

Betreff: RE: Clanlehrer - Unterrichtsfächer

Ah Ritter Erauqs,
es freut mich zu hören, dass euch meine erste Auflistung bereits in großen Teilen zusagt und ich freue mich über die damit einhergehende Bestätigung.

Im Bezug auf das Fach 'Erdkunde', welches Ritterin Patangaroa unterrichtet, werde ich mich versuchen zeitnah mit ihr in Verbindung zu setzten. Ich gehe davon aus, dass es hier und dort unter Umständen zu kleineren Überschneidungen zwischen den beiden Themenbereichen kommen wird, was der Qualität des Unterrichts meiner Meinung nach jedoch keinen Abbruch tun sollte. Möglicherweise ergibt sich teilweise sogar die Möglichkeit Wechselwirkungen und andere Relationen aufzuzeigen.

Ich habe mir außerdem noch einmal die Zeit genommen die aktualisierte Version der unterrichteten Fächer zu Gemüte zu führen und mit meinem Verständnis der Beherrschungsfähigkeiten abzugleichen. Wie ich es sehe würden diese unter den Aspekt 'Control' beziehungsweise grundlegende Machtfähigkeiten fallen. Im speziellen fallen darunter 'Tutaminis', 'Curato Salva' und 'Altus Sopor', sprich Grundlagen der Machtnutzung, um insbesondere junge und noch unerfahrene Anwärter/innen mit deren Nutzung langsam vertraut zu machen und dahingehend erste Gehversuche zu ermöglichen.

Hoffentlich werden meine Absichten mit Hilfe dieser Erläuterung etwas klarer.

In Vorfreude auf eine gute Zusammenarbeit,
Kelron Vi'skar


91

Donnerstag, 8. November 2018, 19:29

Von Xine

Von: Ritter Xine Erauqs
An: Ritter Kelrok Vi'skar
CC: Tauntaun-Lehrer

Betreff: Clanlehrer - Unterrichtsfächer

Geehrter Ritter,

verzeiht meine späte Rückmeldung, scheinbar möchten die zeitlichen Umstände mich nur zu gern davon abhalten Termine einzuhalten. Nun zu eurer Anfrage und weg von meinen Ausschweifungen und Ausflüchten über meine Unfähigkeit Termine nicht doppelt zu belegen.

Was stellt ihr euch unter Beherrschung Fähigkeiten vor? Meint ihr damit die Techniken der Macht, die die eigene Körperbeherrschung bedienen? Sollte es sich um die Machtfähigkeiten handeln würde ich euch bitten einen Blick auf die Clanfächer zu werfen und zu definieren unter welchen Aspekt des "Verständnis der Macht" diese fallen
Wir haben diese Struktur Recht zeitnah gewählt um Machttechniken gesammelt darzustellen ihre Wirkung auf einander herauszuheben und eben auch aus dem Aspekt um den Schülern, Lehrern und Beobachtern zu vermitteln, dass diese Konstrukte nichts ausnahmslos vereinzelt gelehrt werden sondern sich hier ein größeres Konstrukt ergibt.

Die anderen Fächer halte ich für eine ausgezeichnete Wahl. Nach Möglichkeit sprecht euch bitte zeitnah mit Ritterin Patangaroa ab um eventuelle Überschneidungen in den Ausführungen zu verhindern. Sie unterrichtet das Fach Erdkunde und ich bin mir nicht sicher wie tiefgreifend ihre Themenwahl ist.

Aus diesem Grund sehe ich persönlich keinen Grund euch nicht in den Reihen der Tauns willkommen zu heißen. Sofern niemand anderes etwas einzuwenden hat würde ich euch ab sofort als Lehrer ansehen. Bitte gebt eine Aufstellung eurer Zeiten bekannt damit wir die Pläne anpassen können (letzterrs ist Fluff)

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs

@Team: Kelron bitte fürs Tauntaun freischalten. Thx :-*

90

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:21

Von Kelron

Von: Ritter Kelron Vi'skar
An: Ritterin Kari Pantagaroa

Betreff: Re[5]: Gizkaplage

Seid gegrüßt Ordensschwester,
ich danke euch dafür, dass ihr diese neuen, unerfreulichen Erkenntnisse mit mir teilt.
Es ist wirklich ein Jammer, dass das Kraut seine ursprüngliche Wirkung nicht zu entfalten scheint. Es schien die perfekte Lösung für das Problem darzustellen und ich denke ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich vollumfänglich an einen Erfolg dieser Methode geglaubt hatte, als ihr mir initial davon berichtetet.

Bisher zeigt sich die Verstärkung und der Ausgebau des Zauns rund um das von mir bestellte Feld als wirksam genug, um die Gizkas zumindest solange abzuhalten, bis jemandem das Tumult auffällt und eingreifen kann. Dennoch musste ich hier und da einige Abnutzungserscheinungen feststellen und sogar bereits ausbessern. Ich erscheint mir ungewiss, ob diese Maßnahme auch weiterhin zweifelsfrei funktionieren wird, oder ob die Echsen nicht doch irgendwann durchbrechen.

Haltet ihr es für möglich, dass das zunehmend kühlere Wetter im Zuge des Jahreszeitenwechsels unter Umständen etwas Zeit in diesem Problem erkaufen könnte und sich auf das Wander- sowie Fressverhalten der Tiere auswirken könnte?

Dankbar für eure Hilfe und die Zusammenarbeit,
Kelron Vi'skar



89

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:40

Von Kari

Von: Kari Patangaroa
An: Kelron Vi'skar

Betreff: Re[4]: Gizkaplage

Ich grüße euch Ritter Vi'skar,
Nachdem ich die Pflanzen nun über einige Wochen testen und beobachten konnte bin ich zu dem Ergebnis gekommen, das die Plfanze doch nicht so geeignet ist wie ursprünglich vermutet. Die Pflanze wächst zwar auf Tython dennoch scheint sie keine Allelochemikalien, oder teilweise in nur begrenzter Form abzusondern, sodass ich bisher keinen Einfluss auf die Wandergewohnheiten der Gizkas beobachten konnte. Wie es scheint sind die Spurennährstoffe im Boden nicht in der nötigen Konzentration wie auf Cilpar. Ich habe unter Laborbedingungen versucht den Nährstoffmix von Cilpar zu imitieren, im Feldtest scheiterten dennoch die Versuche, weswegen ich davon ausgehe das es nicht nur mit den Spurennährstoffen zusammenhängt, sondern auch mit dem Ronk als Spezies. Den genauen Einfluss konnte ich nicht bestimmen, doch hat sich Riiter Terp, vom Agri Corp bereit erklärt diesen während seines Aufenthaltes auf Cilpar genauer zu untersuchen.
Dementsprechend komme ich aktuell zu dem Schluss das die Pflanze nicht so geeignet ist wie ursprünglich angenommen und würde sie für eine Lösung zu eurem Problem nicht in Erwägung ziehen.
Dementsprechend habe ich den Datenbankeintrag überarbeitet, anbei schicke ich euch nun die aktualisierte Version, Änderungen sind farblich hervorgehoben


Die Macht mit euch

gez. Kari Patangaroa

 Anhang Eliceronk- Kraut


88

Sonntag, 16. September 2018, 16:52

Von Kelron

Von: Ritter Kelron Vi'skar
An: Ritter Xine Erauqs

Betreff: Clanlehrer - Unterrichtsfächer

Seid gegrüßt Ritter Erauqs,
nach meiner einwöchigen Abwesenheit und einer vergleichsweise recht stressigen darauffolgenden Woche finde ich nun doch endlich die Zeit mich erneut mit euch in Kontakt zu setzten. Ich gehe davon aus und hoffe zugleich, dass ihr mittlerweile nicht mehr ans Krankenbett gefesselt seid.

Anbei möchte ich euch eine kleine Auswahl an möglichen Lehrbereichen zukommen lassen, die ich mir vorstellen könnte.
Da ich bisher doch eher geringe Erfahrungen im Bereich des Lehrens auf professioneller Ebene sammeln konnte, denke ich, dass ich es vorerst angemessen wäre, mich auf Grundlagen zu beschränken und diese gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt auszuweiten und tiefer in die Materie der entsprechenden Bereiche zu gehen.
Angedacht hatte ich folgende Bereiche:
  • Beherrschungsfähligkeiten
  • Kristallographie
  • Geologie
  • Theorie: Lichtschwertbau (in Fällen, in denen dies nicht vom jeweiligen Meister übernommen wird)


Bitte lasst mich wissen, was ihr von diesen Vorschlägen und deren Relevanz haltet.
Auch im Bezug auf die bereits vorhandene Palette an unterrichteten Fächern, in die sich diese einreihen würden.

Hochachtungsvoll,
Kelron Vi'skar


87

Freitag, 31. August 2018, 14:35

Von Kelron

Von: Ritter Kelron Vi'skar
An: Ritter Xine Erauqs

Betreff: Re: Re: Clanlehrer

Grüße Ritter Erauqs,
ich hatte in den vergangenen Tage euren Namen bereits das ein ums andere Mal auf den Gängen des Tempels geflüstert gehört und auf diese Weise von eurer Abwesenheit und wohl scheinbar recht spektakulären Rückkehr erfahren. Es freut mich zu sehen, dass ihr offenbar zumindest wieder so weit genesen seid, dass ihr das vorangehende Antwortschreiben verfassen konntet, für dessen Verspätung ihr euch den Umständen entsprechend selbstverständlich nicht entschuldigen müsst.
Gerne würde ich euch im Med-Center aufsuchen und etwas Gesellschaft leisten, jedoch fürchte ich, dass mir dies wohl nicht möglich sein wird.
Ich werde bereits früh am morgigen Tag nach Coruscant aufbrechen, um mich mit einigen führenden Köpfen in Sachen Schädlingsbekämpfung und Zoologen mit dem Hauptfokus Gizkas zu treffen und auszutauschen. Wenn es die Zeit zulässt, werde ich mich von dort bei euch melden. Sollte dies nicht der Fall sein, wird das Treffen wohl noch etwas warten müssen. Wenn es die Macht so will erlaubt euch euer Zustand bis dahin ja vielleicht sogar dieses Treffen außerhalb des Med-Centers stattfinden zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen und dem Wunsch einer schnelle Genesung,
Kelron Vi'skar