Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

102

Gestern, 12:25

Von Tessy

Von: Transitbehörde der Republik, Coruscant
An: Transitoffizier Tython Orbitalstation
CC: Jedi Orden | Meister/Ritter
Betreff: Sachspende und Transport.


Sehr geehrte Mitglieder des Ordens der Jedi,


Es ist nach einigen Jahren wieder ein Formular zum Transit nach Tython bei uns eingegeangen.
Bei der privaten Sachspende handelt es sich um 4 Kontainer mit Kältebekleidung und entsprechender Ausrüstung für 35 Persoenen.
Die Fracht wurde ordnungsgemäß überprüft und hat den Sicherheitsscan bestanden.
Der Transport wird in den nächsten Tagen durch einen lizensierten Frachter durchgeführt, sollten sie die Zustellung annehmen.
Eine Versandbestätigung wird ihnen dann zeitnah zugesendet.

Die Frachtliste ist als Anhang beigefügt.


gez. Sachbearbeiter Z-099-66R-03

 Spoiler


101

Montag, 11. Februar 2019, 19:34

Von Xine

Von: Ritter Erauqs
An: Harlen Gregorius
CC: Jedi_Knight_Teya, Jedi_Master_Teya
Betreff: Einschätzung für Padawan Marsadis Prüfung des Fleisches

Seid gegrüßt Meister Gregorius,

zu gern würde ich mich mit euch persönlich über dieses Thema unterhalten. Gerne komme ich Ende der Woche auf euch zurück, um eine Tag abzustimmen.

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs

PS: Ich hab den Verteiler zwecks Information aufgenommen.

100

Sonntag, 10. Februar 2019, 23:52

Von Harlen Gregorius

Von: Harlen Gregorius
An: Xine Erauqs
Betreff: Einschätzung für Padawan Marsadis Prüfung des Fleisches

Geehrter Ritter Erauqs,

gerne bin ich bereit meine Einschätzung mit Euch zu teilen, um Euch eine weitere Perspektive zu bieten. Wenn Ihr ein persönliches Gespräch einer schriftlichen Antwort vorzieht, lasst es mich wissen. Womöglich finden wir einen Termin, an dem weitere Ritter u. Meister Euch bei dieser Entscheidung behilflich sein können.

Möge die Macht mit Euch sein.



Harlen Gregorius

99

Samstag, 9. Februar 2019, 17:00

Von Xine

Von: Ritter Erauqs
An: Jedi_Knight_Teya, Jedi_Master_Teya
Betreff: Einschätzung für Padawan Marsadis Prüfung des Fleisches

Sehr geehrte Jedi,

die letzte Mission, die ich mit meiner Padawan unternommen habe, erforderte Aufopferungsbereitschaft und die Toleranz gegenüber Schmerz sowie Verlust. Meine Padawan hat sich diesen Herausforderungen, meiner Meinung nach, in vollster Weise gestellt und ihre Eignung als Ritterin in diesem Aspekt erfüllt. Da wir allerdings gerade keinen Hohen Rat besitzen, der die vollkommene Autorität über unseren Orden inne hat, möchte ich euch Jedi-Ritter und Jedi-Meister, die bereits auf Teya IV zugegen waren, um eine Einschätzung der Situation bitten. Bevor ich mein Anliegen dem Rat von Tython näher bringe, möchte ich damit eine größtmögliche Akzeptanz erreichen und so den Weg für Padawan Marsadis Ritterstand um einen weiteren Schritt ebnen. Informationen über die Verletzungen und Verluste könnt Ihr den beiliegenden Berichten entnehmen.

Missionsbericht
Medizinischer Bericht

Jeder, der sich mit einer Einschätzung befassen möchte, werde ich nach Bedarf auch gern persönlich aufsuchen, um mich diesem Thema zu widmen. Habt vielmals Dank.

Hochachtungsvoll
Ritter Erauqs

OOC: Das ist ein winziges RP-Angebot, um mit Xine in Kontakt zu kommen, aber sich auch mit dem Thema "Reicht das für eine Prüfung?" zu beschäftigen. Normalerweise gehen solche Analysen ja eher im Off unter. :D

98

Freitag, 4. Januar 2019, 18:00

Von Morwena

Von: Ritter Morwena Aquae
An: Meister Harlen Gregorius
Betreff: Re: Betreuung von Überläuferin Sheysa Garrde, Fortschrittsbericht II

Ich grüße euch Meister Gregorius,

selbstverständlich obliegt die Entscheidung bezüglich des Ranges von Miss Garrde nicht meiner Person. Betrachtet meine Worte als Empfehlung. Für den Moment habe ich Miss Garrde in die fähigen Hände von Ritter Gregor Smith übertragen und werde die Fortschritte weiter im Auge behalten, so es meine Verpflichtungen für den Orden ermöglichen. Ich bin zuversichtlich, dass Ritter Smith euch auch einen persönlichen Eindruck ermöglicht, wie es um die Zukunft der Miss Garrde bestellt sein kann. Bis auf weiteres wird sie mit eurer Zustimmung als "Gast unter Aufsicht" geführt.

Mit besten Grüßen,

Ritterin Morwena Aquae

97

Donnerstag, 3. Januar 2019, 21:34

Von Harlen Gregorius

Von: Meister Harlen Gregorius
An: Ritter Morwena Aquae
Betreff: Betreuung von Überläuferin Sheysa Garrde, Fortschrittsbericht II

Ich grüße Euch, Ritter Aquae,

nach der Lektüre u. Besprechung Eures Fortschrittsberichtes wurde ich gebeten, Euch diese Nachricht zu übermitteln. Bezüglich der Zukunft von Miss Garrde und ihrem Weg in den Orden wird Eurer Entscheidung einer Überstellung nach Tython zugestimmt, wie von Euch erwähnt, natürlich unter Beobachtung von erfahrenen Rittern (1-2), was die Bewegungsfreiheit angeht, u. in angemessener Sicherheitsverwahrung in den Ruhezeiten.

Was den Status als Anwärterin angeht, so würden wir mit dieser Formalie, gerade auch im Hinblick auf Eure Beobachtungen zum Thema "Einsicht u. Demut", noch warten wollen, der Zeitpunkt für den Beginn ihrer Jedi-Ausbildung ist noch nicht gekommen u. hier sollten wir Miss Garrde die Zeit lassen, die sie braucht u. verdient.

Versteht dies bitte nicht als Zeichen des Mistrauens, wir haben keine Zweifel an Euren Fähigkeiten, Miss Garrde den Weg zu weisen u. sie auf diesem zu unterstützen, u. wir freuen uns über die bereits gemachten Fortschritte.

Möge die Macht mit Euch beiden sein.



Harlen Gregorius

96

Donnerstag, 22. November 2018, 14:39

Von Harlen Gregorius

Von: Meister Harlen Gregorius
An: Ritter Morwena Aquae
Betreff: Möglicher Sith-Überläufer

Seid gegrüßt Ritter Aquae,

nach kurzer Rücksprache wurde ich gebeten, Eure Nachricht zu beantworten, mit dem Eintreffen dieses Schreibens seid Ihr, wie erbeten, autorisiert, die Verantwortung in dieser Angelegenheit zu übernehmen und die notwendigen Entscheidungen nach eigenem Ermessen zu treffen.
Was die Zuweisung einer Enklave angeht, so wäre es auch möglich, direkt nach Tython zu kommen, da wir vor Ort einen etwas abgelegenen Bereich haben, der für die erste Zeit ausreichend wäre.
Wenn Ihr allerdings einen Außenposten bevorzugt, könntet Ihr die Enklave auf Hoth wählen, in der Vergangenheit war diese oft die erste Station auf dem Weg in den Orden, sie ist allerdings zurzeit nur von sehr wenigen Jedi besiedelt.
Eine weitere Option wäre eine Anfrage an die Enklave des Lichts auf Alderaan, mit dem Ziel einer übergangsweisen Aufnahme.

Lasst uns wissen, welchen Ansatz Ihr wählen wollt und/ oder falls Ihr weitere Unterstützung benötigt.

Möge die Macht Euch beide leiten.



Harlen Gregorius

95

Mittwoch, 21. November 2018, 15:54

Von Morwena

Von: Ritter Morwena Aquae
An: Meister auf Tython
Betreff: Möglicher Sith-Überläufer

Meister auf Tython,

da ich nicht über die derzeitige Verteilung der Aufgaben 100% im Bilde bin, habe ich den Verteiler allgemein gewählt. Während meiner Kontaktmission zu der Jedi Enklave auf Alderaan, welche im übrigen gut läuft, wurde ich von der Sith Sheysa Garrde kontaktiert. Offiziell hat sich die junge Frau vor Jahren aus politischen Gründen vom Imperium losgesagt. Es bestand zudem ein reger Austausch zwischen meiner alten Meisterin, Aliera Eryada, und Sheysa Garrde über die Wege der Macht und die Zukunft ihrer Person. Durch die Invasion der Zakuul brach dieser Kontakt ab.
Letztlich habe ich auf eine Nachricht reagiert, welche an Aliera Eryada gerichtet war und einem Treffen zugestimmt. Im Verlauf dieses Treffens machte Sheysa Garrde deutlich, dass sie plant eine Konversion anzustreben. Ein weiteres Treffen wird in den kommenden Tagen erfolgen, sobald Sheysa Garrde ihre Angelegenheiten geregelt hat. Ich bitte zum einen um die Autorisierung mich des Falles vorerst anzunehmen und um eine Kontaktaufnahme mit dem SID. Zudem wäre die Zuweisung einer geeigneten Enklave wünschenswert, auf der Sheysa Garrde ihre ersten Schritte unternehmen kann, ehe wir nach Tython zurückkehren.

mit den besten Grüßen,

Ritterin Morwena Aquae

94

Montag, 19. November 2018, 13:34

Von Shifty

Von: Captain Piela, Omar
An: Ritter Raan, Shari
Betreff: RE: Thermoscan und Luftbilder vom Dorf Kalikori und der näheren Umgebung

Miss Raan,

in Anbetracht der momentanen Informationslage empfinde ich Euer Vorhaben als "mit Kanonen auf Spatzen schießen". Ich bin nicht bereit auf Grund einer Vermutung teure Ressourcen zur Verfügung zu stellen, zumal dies ein erheblicher Einschnitt in die Privatsphäre der Dorfbewohner wäre und das Verhalten der Dorfbewohner keine Gefahr für die Sicherheit des Tempelgeländes darstellt. Demnach muss ich Eure Anfrage ablehnen.

Solltet Ihr weitere Informationen erhalten, bin ich gerne bereit erneut über den Einsatz von Aufklärungsmitteln zu reden.


Hochachtungsvoll,
Captain Omar Piela
Kommandant der TSF

93

Montag, 19. November 2018, 11:27

Von Tessy

Von: Ritter Shari Raan
An: Captain Piela

Betreff: Thermoscan und Luftbilder vom Dorf Kalikori und der näheren Umgebung.


Ich möchte hiermit einen thermoscan für das Dorf Kalikori und der Umgebung um das Dorf anfordern.
Grund dafür ist das es möglich ist, dass die Bewohner etwas verschweigen und auch Personen die uns zuvor empfangen haben, verschwunden zu sein scheinen.
Um sicher zu gehen das dort alles in Ordnung ist bitte ich um den Scan und die Luftbilder, um auszuschließen das die Verschwunden Personen in Gefahr sind.



Gruß Shari Raan, Jediritter